WETTEN ABSICHERN

Lesedauer: 4 Minuten

"Wetten absichern" und damit sichere Gewinne einstreifen - ein vieldiskutiertes Thema unter Sportwetten Fans. Hier wollen wir euch die nötigen Tipps geben und zeigen, was es mit dem sogenannten Absichern von Sportwetten auf sich hat, welche Varianten es gibt, wie es genau funktioniert und was ihr dabei unbedingt beachten solltet. Schließlich sind sie der Traum eines jeden Sportwetters: Wetten mit garantierten Gewinnen. Neben dem Einsatz von Surebets und dem Berechnen sowie Erkennen von Value Bets gibt es noch weitere Wettstrategien, mit denen ihr Einzelwetten absichern, Risiken bei Kombiwetten vermindern und sichere Gewinne landen könnt. Diese wollen wir euch im Nachfolgenden präsentieren.

Inhalte auf dieser Seite

  • Was versteht man unter "Wetten absichern"?
  • Wie kann man Einzelwetten absichern?
  • 2-Weg-Wetten absichern
  • 3-Weg-Wetten absichern
  • Wie kann man Kombiwetten absichern?
  • Wie funktioniert das Wetten absichern mithilfe von Live Wetten?

Was versteht man unter "Wetten absichern"?

Unter Wetten absichern versteht man so viel wie einen sicheren Gewinn einfahren. Man könnte es auch als risikoloses Wetten bezeichnen. In der Tat lassen sich in der Welt der Sportwetten Methoden und Strategien finden, mit denen durchaus gesicherte Gewinne verbucht werden können. Nun stellt sich natürlich die Frage: Wieso setzen dann nicht alle Sportwetter auf diese einfachen und lukrativen Wettstrategien? Ganz einfach: Ihr müsst Bedenken, dass das Absichern von Wetten meist mit einem hohen Aufwand und höheren Einsätzen verbunden ist, während der Ertrag oft nur gering ausfällt. Es ist in erster Linie also eine "Kosten-Nutzen-Frage" - wobei mit Kosten der erwähnte Mehraufwand gemeint ist. Daneben ist es unumgänglich, dass ihr Wettkonten bei mehreren unterschiedlichen Wettanbietern besitzt, was wir euch aber ohnehin naheliegen, damit ihr immer die besten Quoten und Bonusangebote ausnutzen könnt. Oftmals bieten sich euch nur kurze Zeitfenster, in denen die passenden Quoten zu finden sind, mit denen ihr eure Wetten absichern könnt. Außerdem solltet ihr die Wettsteuer, die bei einigen Wettanbietern veranschlagt, miteinkalkulieren. Diese kann das Zünglein an der Waage sein und darüber entscheiden, ob ihr ein sicheres Plus verbuchen könnt oder euer Wettergebnis negativ ausfällt. Da an dieser Stelle nun alle wichtigen Punkte geklärt sein sollten, die ihr beachten solltet, wollen wir nun tiefer in die Materie der abgesicherten Sportwetten eindringen. Zunächst präsentieren wir eine einfache Formel, mit der ihr stets sichergehen könnt, ob ihr mit einer garantierten Gewinn-Wette rechnen könnt oder nicht. Hier anhand des Beispiels einer 2-Weg-Wette, bei der es, wie der Name verrät, zwei mögliche Wettausgänge gibt:

  • WA I = Wettausgang 1
  • WA II = Wettausgang 2
  • Sichere Wette: 1 / Quote WA I + 1 / Quote WA II
  • Wert < 1 = Wette abgesichert
  • z.B.: 1 / 2,4 + 1 / 2,2 = 0,87

Dasselbe gilt auch für 3 Wettausgänge (3-Weg-Wette) - hier muss der Wert aus der Rechnung "1 / Quote WA I + 1 / Quote WA II + 1 / Quote WA III" ebenfalls kleiner sein als 1.

Wie kann man Einzelwetten absichern?

Zunächst wollen wir euch die klassische Variante vorstellen, mit der es euch möglich ist, mit Sportwetten einen sicheren Gewinn zu erzielen. Es handelt sich zugleich um die einfachste und ergiebigste Möglichkeit: Die Rede ist natürlich vom Einzelwetten absichern. Da die Einzelwette an keine zweite Wette gebunden ist, können wir uns ausschließlich auf die unterschiedlichen Wettausgänge innerhalb dieses Wett Tipps konzentrieren. Unterschieden werden muss dabei zwischen dem Absichern von 2-Weg-Wetten und 3-Weg-Wetten. Auf welche Sportart die Wetten platziert werden, spielt dabei keine Rolle. Für beide Möglichkeiten haben wir ein anschauliches Beispiel parat:

2-Weg-Wetten absichern

Die beste Möglichkeit Wetten abzusichern bieten 2-Weg-Wetten, da ihr hier lediglich zwei passende Quoten finden müsst. Bekannte Wettarten, bei denen es nur zwei unterschiedliche Wettausgänge gibt, wären zum Beispiel Doppelte Chance Wetten, Head-to-Head Wetten, Over/Under Wetten, Draw No Bets oder Wetten auf den Gewinner eines Sportereignisses, das ein Unentschieden ausschließt wie etwa Tennis. Zusätzlich fallen in diese Kategorie auch Wetten, die nach dem Ja/Nein-Prinzip funktionieren. Das Wetten auf oder gegen späte Tore bzw. das Wetten auf oder gegen einen bestimmten Torschützen sind damit unter anderem gemeint. Für einen sicheren Gewinn müsst ihr logischerweise zunächst einmal auf beide Wettausgänge der jeweiligen Sportwette tippen. Die Grundvoraussetzung um 2-Weg-Wetten abzusichern, ist das Platzieren dieser konträren Wett Tipps bei unterschiedlichen Wettanbietern. Deshalb ist es wichtig, Wettkonten bei mehreren Buchmachern zu führen. Schließlich seid ihr auf die unterschiedlichen Bemessungen der Eintrittswahrscheinlichkeiten bei Sportereignissen seitens der Bookies angewiesen, was sich in abweichenden Quoten niederschlägt. Für beide Wettausgänge benötigt ihr jeweils eine Quote, die höher ist als 2,00. Sollte dies der Fall sein, ist euch der garantierte Gewinn sicher! Hier ein konkretes Beispiel für die Wette:

Bei einem Wetteinsatz von jeweils 10 Euro auf beide Wettausgänge, würdet ihr je nach Resultat einen Gewinn von 1 oder 3 Euro erzielen - ihr hättet eure Wette damit abgesichert. An dieser Stelle sei aber nochmals erwähnt, dass das Finden solcher Quoten meist mit einem hohen Aufwand verbunden ist, während der Ertrag überschaubar ist. Extreme Quotenabweichungen wie z.B. Ausgang A (Quote 3,00), Ausgang B (Quote 2,50) sind bei 2-Weg-Wetten illusorisch.

Bsp.: Das Absichern einer 2-Weg-Wette. Für die beiden unterschiedlichen Wettausgänge werden Quoten über 2.00 geboten: Interwetten 2.10 (oben) | 1xbet 2.01 (unten). Ein sicherer, wenn auch kleiner Gewinn, ist damit fix.

3-Weg-Wetten absichern

Da es bereits kein Leichtes ist, die passenden Quoten ausfindig zu machen, um 2-Weg-Wetten abzusichern, liegt es auf der Hand, dass sich dieses Unterfangen bei 3-Weg-Wetten noch schwieriger gestaltet bzw. gar im Bereich des Unmöglichen liegt. Schließlich würdet ihr für alle drei möglichen Wettausgänge eine Wettquote von mindestens 3,00 benötigen, um ein Absichern der Wette garantieren zu können. Folgende Strategie könnte nun verfolgt werden: Bei 3-Weg-Wetten wird von vornherein einer der drei Wettausgänge kategorisch ausgeschlossen - je zwei Einzelwetten werden dann auf die beiden übrigen Ergebnisse platziert. Wobei es äußerst leicht ist, hierfür zwei Wettquoten in der Mindesthöhe von 2,00 zu finden. Bei dieser Strategie ist es nicht von Nöten, die Tipps bei unterschiedlichen Buchmachern zu platzieren, solange ihr sie als Einzelwetten platziert. Um bessere Wettquoten nützen zu können, empfiehlt sich diese Vorgangsweise dennoch. Als Beispiel ziehen wir eine herkömmliche 1X2-Wette erneut für die Begegnung Wolfsburg gegen Stuttgart heran. Tipp 2 wird in unserem Fall ausgeschlossen, da wir in keinem Fall mit einem Auswärtssieg rechnen. Übrig bleiben Tipp 1 und Tipp X:

Sollte nun eines der beiden Ergebnisse eintreten, würdet ihr bei einem jeweiligen Einsatz von 10 Euro einen Gewinn von 4 Euro (Tipp 1) bzw. 15 Euro (Tipp X) lukrieren. Ihr hättet damit eure 3-Weg-Wette mehr oder weniger abgesichert. Größte Risiko besteht freilich darin, dass der dritte Wettausgang, auf den nicht getippt wurde, eintritt. Damit wären beide Einzelwetten verloren. Neben dieser Strategie bieten sich aber auch andere Wettarten an, die sich durch eine gewisse Risikominimierung auszeichnen und mit wesentlich weniger Aufwand verbunden sind. Gerade Draw No Bets, Doppelte Chance Wetten oder Asian Handicap Wetten wären hier zu nennen.

Wie kann man Kombiwetten absichern?

Auch beim Kombiwetten absichern kann eigentlich nicht von einer Absicherung an sich sprechen, sondern lediglich von einer Maximierung der Gewinnchancen. Wir wollen euch deshalb eine Wettstrategie präsentieren, mit der ein Gewinn zwar nicht garantiert, aber um ein Vielfaches wahrscheinlicher gemacht werden kann. Dabei greifen wir auf eine sogenannte Mehrwegwette zurück, bei der auf ein und dasselbe Wettereignis zwei separate Wetten abgeschlossen werden. Das heißt, es werden zwei Kombiwetten abgeschlossen, wobei ein Teil der Tipps identisch ist und insgesamt nur ein Ergebnis abgewandelt wird. In den meisten Fällen wird eine Mehrweg-Kombiwette dazu verwendet, einen riskanten Außenseiter Tipp und damit die riskantere bzw. gewinnbringendere der beiden Kombiwetten abzusichern. Zum besseren Verständnis haben wir hier ein konkretes Beispiel mit genauen Berechnungen für euch parat:

Wie funktioniert das Wetten absichern mithilfe von Live Wetten?

Neben der klassischen Variante - der Absicherung einer 2-Weg-Einzelwette - ist unter Sportwettern vor allem das Wetten absichern von bzw. mithilfe von Live Wetten auf dem Vormarsch. Bei dieser Wettstrategie können zwei Grundideen verfolgt werden: Zum einen können Wetten durch das Setzen auf zwei unterschiedliche Ausgänge innerhalb eines Sportereignisses während eines Live-Events abgesichert werden und zum anderen ist es möglich, einen Tipp bereits vor Beginn des Ereignisses zu platzieren und den zweiten, entgegengesetzten Wett Tipp im Laufe des Live-Events abzugeben, um einen Fix-Gewinn zu erzielen. Damit der Wetterfolg garantiert ist, sind abermals jeweilige Quoten von über 2,00 die Grundvoraussetzung. Stellvertretend wollen wir nun eine äußerst beliebte Strategie vorstellen: Live Wetten auf den Favoriten bei Rückstand. Am besten funktioniert diese Absicherung übrigens bei Basketball Wetten. In einem ersten Schritt sucht ihr euch eine Begegnung aus und setzt auf einen Erfolg des Außenseiters, wobei wir euch für diese Strategie keine zu hohen Wetteinsätze ans Herz legen. Sollte im Idealfall der Favorit langsam ins Spiel starten und früh zurück liegen - beim Basketball im besten Fall ein knapper Rückstand nach dem ersten oder zweiten Quarter - ist euer Moment gekommen: Sobald die Quote auf den Sieg des Favoriten auf über 2,00 geklettert ist, platziert ihr darauf eure zweite Einzelwette. Unabhängig wie die Partie nun ausgehen sollte, könnt ihr aufgrund der abgesicherten Wette mit einer Gewinngarantie rechnen. Sollte der Außenseiter wider Erwarten sehr klar voran liegen, ist ein Absichern nicht nötig - hier solltet ihr die Top-Quote des Außenseiters vollends ausnützen. Und sollte der Favorit von Beginn an nichts anbrennen lassen, könnt ihr euren ursprünglich gesetzten Außenseiter Tipp mit einer Favoritenwette oder einer anderen Livewette zumindest zum Teil oder sogar gänzlich wieder wettmachen.

ZU DEN WETTSTRATEGIEN