Fussball UEFA Europa League Wett Tipps

Uefa Europa League Logo

Die zweitwichtigste Fussball Liga im internationalen Fussball ist die UEFA Europa League. Für diesen Pokalbewerb erstellt unser Wett Team nach sorgfältigen Recherchen und Analysen für euch die besten Europa League Tipps. Von Beginn an, ab dem ersten Spiel der Qualifikationsrunde, versorgen wir euch mit den besten Europa League Wett Tipps. Denn bei Mannschaften wie Milan, Lyon oder Arsenal London schlägt das Herz eines jeden Fussball- und Sportwetten Fans höher. In dieser Liga treffen sich die Teams der international besten Ligen zum Duell um den Titel. Mit wettformat.com verpasst ihr keine Top-Begegnung mehr. Zudem veröffentlichen wir zu jedem Europa League Tipp den Wettanbieter mit der höchsten Wettquote auf dem Markt.

Wetten ohne Einzahlung

15 Angebote an Gratiswetten ohne Einzahlung!

Sportwetten Tippspiele

Wöchentliche Tippspiele mit über €3000 pro Monat an Gewinnen!

Wett Tipps für Heute

Sportwetten Tipps und detaillierte Spielanalysen und Prognosen für den aktuellen Tag.

Was erwartet euch in der Europa League?

Die UEFA Europa League zählt zu den beliebtesten UEFA Pokal Bewerben. Zum ersten Mal ausgetragen im Jahr 1971/72, wird seither jährlich der ehemals als UEFA Cup bekannte Wettbewerb ausgetragen. Neben der UEFA Champions League zählt die Europa League zu einem der favorisiertesten Fußball Bewerbe im überhaupt. Speziell Wett Tipps auf die Europa League können äußerst spannend sein, da das Teilnehmerfeld bunt gemischt ist. Gerade in der Gruppenphase ergeben sich oft die beste und interessanteste Wett Möglichkeiten.

Welche Teams dürfen an der Europa League teilnehmen?

Teilnahmeberechtigt sind jene Mannschaften, die in den jeweiligen Ligen am Ende der Saision auf dem vierten oder fünften Tabellenplatz gelandet sind. In Summe sind maximal 3 Mannschaften zur Teilnahme berechtigt, die hinter jenen Teams gereiht sind, die an der Champions League teilnehmen dürfen. Weiters sind antrittsberechtigt alle Mannschaften der UEFA Verbände, die nach der Saison als Pokalsiege gekührt wurden. Zusätzlich gibt es länderspezifische Kriterien zur Teilnahmeberechtigung.

Welcher Modus wird in der Europa League gespielt?

Die UEFA Europa League ist in 5 Runden unterteilt. Zu Beginn startet die Qualifikationsrunde, für die wir euch ebenfalls bereits Wett Tipps zu unterschiedlichsten Paarungen. In Summe gibt es drei Qualifikationsrunden, gefolgt von den so genannten Play-Offs. All diese Vorrunden werden in einem Hin- und einem Rückspiel mit wechselndem Heimrecht ausgetragen. In den Play-Offs treten die Sieger der dritten Qualifikationsrunde gegen die 14 Verliererteams der 3. Runde der UEFA Champions League Qualifikation sowie jene Teams an, die sich direkt in diese Runde qualifiziert haben. Auf die Play-Offs folgt die Gruppenphase, die jeweiligen Gruppen werden im Rahmen einer UEFA-Zeremonie ausgelost, wobei bei dieser Auslosung eine Topf-Einteilung vorliegt, die sich nach den Erfolgen der potenziellen Teilnehmer in den vergangenen Jahren richtet. Dementsprechend sind in Topf eins die international erfolgreichsten Clubs zu finden, in Topf vier die größten Außenseiter. Je vier Mannschaften spielen also um die Platzierungen 1 und 2, die für die KO-Phase berechtigen.

Wie wird in der KO Phase der Europa League gespielt?

Die K.O. Phase beinhaltet das Sechzehntelfinale, das Achtelfinale, das Viertelfinale und das Halbfinale. Die beiden Sieger der der Vorschlussrunde treten letztendlich im Endspiel oder Finale gegeneinander an. Hier wird auf jeden Fall ein Team als Sieger vom Platz gehen. Final entscheidet das Elfmeterschießen, sollte es vorher nicht zu einem Ergebnis gekommen sein. Auch während der K.O. Runde bis zum letzten Duell im Finale bekommt ihr von uns immer aktuelle Tipps zu den anstehenden Spielen, meist bereits einige Tage vor dem Anpfiff.

Wer sind die besten Teams in der Geschichte der Europa League?

Zu den besten Teams in der Geschichte zählen Juventus Turin, Inter Mailand oder der FC Liverpool. Auch ein deutsches Team mischt in der Wertung vorne mit, denn Borussia Mönchengladbach hat bereits 2 Titel geholt. Insgesamt stellt die Europa League aber wohl den Lieblingsbewerb spanischer Mannschaften dar, immerhin kommen die Rekordsieger aus Barcelona und Sevilla.

Welche Akteure waren und sind die besten Spieler in der Geschichte der Europa League?

Hinsichtlich der Anzahl der Spiele muss zuallererst Giuseppe Gergomi genannt werden, der mit 96 absolvierten Partien diese Statistik anführt. Frank Rost spielte 86 Partien, Walter Zenga 69. In der ewigen Torschützenliste findet sich Klaas-Jan Huntelaar auf Platz eins, der nicht weniger als 34 Treffer erzielen konnte, auf Platz 2 folgt mit Radamel Falcao ein weiterer, immer noch aktiver Spieler mit bereits 30 Toren, die Top-3 komplettiert der Deutsche Dieter Müller (29). Durch die Popularität des Bewerbs wird selbstverständlich auch sehr oft und gerne auf dessen Begegnungen gewettet. Bei den Buchmachern kann man so manche Top-Quote ergattern, wenn man früh genug auf den zukünftigen Pokalsieger tippt. Zudem könnt ihr die besten Quoten immer mit einem Wettbonus kombinieren, der eure Gewinne noch weiter in die Höhe treiben kann.

Welche Möglichkeiten bietet die Europa League den Tippfans?

Die UEFA Europa League ist der zweitgrößte Wettbewerb, der auf europäischer Ebene ausgetragen wird. Nur die UEFA Champions League ist noch populärer. Nicht umsonst wird die Champions League daher Königsklasse genannt. Dennoch sollte auch der "kleine Bruder" Europa League für euer Wettprogramm von Interesse sein. Für viele Klubs hat das Erreichen dieses Turniers eine enorme finanzielle Bedeutung. Neben den finanziellen Vorteilen geht es in der Euro League um viel Prestige und Reputation. Der Bewerb kann für viele, viele Spieler eine Bühne sein, um sich für größere Clubs zu empfehlen. Schon etliche Akteure verschiedenster Nationen wurden aufgrund guter Auftritte in diesem Bewerb zu neuen, besseren Vereinen transferiert. Da Teams aus sämtlichen 54 UEFA-Mitgliedsländern zumindest an den Qualifikationsrunden teilnehmen dürfen, haben dementsprechend viele Spieler die Chance, auf sich aufmerksam zu machen. Ein zusätzlicher Reiz für alle Teams, die dieses Turnier als nicht so wichtig erachten, ist die Tatsache, dass seit der Saison 2015/2016 der Gewinner der Europa League, automatisch für die Champions League qualifiziert ist. Früher war beispielsweise bei englischen Mannschaften häufig zu erkennen, dass der Pokal nicht sonderlich ernst genommen wird. Die Stadien waren bei den Spielen spärlich gefüllt, in der Startelf fanden sich bei weitem nicht die besten Spieler wieder. Seit der Champions League Startplatz in Aussicht gestellt wurde, hat sich dies dementsprechend geändert. Das ist natürlich auch ein wichtiger Fakt für alle Tippfans. Denn vor ein paar Jahren konnte man in der Europa League durchaus auf den Gegner eines englischen Clubs wetten, selbst wenn dieser eigentlich absoluter Außenseiter war. Die englischen Mannschaften spielten häufig halbherzig und schieden dementsprechend bereits in der Qualifikation gegen so genannte Underdogs aus. Ein gutes Beispiel dafür war der mittlerweile in die zweite Liga abgestiegene Traditionsverein Aston Villa, der vor nicht allzu langer Zeit gleich zwei Mal "schaffte", gegen den österreichischen Vertreter Rapid Wien auszuscheiden. Hätte man damals bei diesen Begegnungen auf Rapid als Aufsteiger getippt, hätte sich dies sicher bezahlt gemacht. Der SK Rapid aus Wien erhielt damals den Spitznamen „Villa Killer“. Detail am Rande: Hat man sich für das Turnier auf sportlichem Weg qualifiziert, wird von der UEFA dennoch geprüft, ob man wirtschaftlich dazu in der Lage ist, den Pokal zu bestreiten bzw. ob die Infrastruktur des jeweiligen Vereins den internationalen Kriterien entspricht. Es wird ein Lizenzverfahren eingeleitet, bei dem es auch passieren kann, dass man aus dem Turnier wieder ausgeschlossen wird. Leider ist es im Falle der Europa League nicht möglich, schon vor Beginn der des Bewerbs auf den Sieger zu wetten. Warum? Weil nach der Gruppenphase wie erwähnt die Tabellendritten der Champions-League-Gruppen dazustoßen, man dementsprechend im Vorhinein nicht zur Gänze weiß, welche Teams überhaupt an der KO-Phase teilnehmen werden.

Wer sind die Favoriten auf den Titelgewinn der Europa League?

Die stärksten Teams in der UEFA Europa League kommen meistens auch aus den Ländern, die die Champions League dominieren. Der Sieger im Jahr 2016/2017 hieß Manchester United. In den Jahren zuvor, also 2014, 2015 und 2016 stemmte jeweils der FC Sevilla den Pokal. Der letzte Gewinner, der nicht aus Spanien oder England kam, war der FC Porto im Jahr 2011. Diese Statistik deutet also ganz klar darauf hin, dass die Top Ligen auch den zweitwichtigsten Pokal auf europäischer Ebene dominieren. Die Deutschen Vereine konnten in den vergangenen Jahren in diesem Wettbewerb nicht wirklich von sich reden machen. Der letzte deutsche Gewinner der Europa League war, etwas überraschend, der FC Schalke 04 im Jahr 1997. Im Jahr davor gewann der FC Bayern München die Trophäe. Mindestens ein deutsches Team schafft es zwar meistens in die KO-Phase, für den ganz großen Wurf reichte es zuletzt aber nicht. Für Wettfreunde bedeutet dies, dass eher auf Teams aus Spanien und England in diesem Bewerb gewettet werden sollte.

Kann man in der Europa League Team Spezialwetten abgeben?

Die meisten Wettanbieter bieten für die Begegnungen, schon in der Qualifikation für das Turnier, etliche Spezialwetten an, die auch einzelne Teams betreffen können. In Der Qualifikation für die Europa League kann es speziell in den ersten Runden oft passieren, dass zwei Teams aufeinandertreffen, die völlig unterschiedlich einzuschätzen sind. Es gibt Begegnungen, in denen eine Mannschaft haushoher Favorit ist. In diesen Spielen könnte man beispielsweise auf einen "Zu-Null-Sieg" des Favoriten tippen, der die Quote dementsprechend erhöht. Die Buchmacher stellen den Tippfans bei diesen Wetten zum Beispiel die Frage: Gewinnt der SK Sturm Graz zu null gegen Podgorica? Für beide Antwortmöglichkeiten, „ja“ und „nein“ bietet der Anbieter dem Kunden eine gewisse Quote. Ist man sich seiner Sache bei einem speziellen Duell also sehr sicher, kann man diese Wette auf jeden Fall in Anspruch nehmen. Die Quote dafür ist meist höher, als wenn man einfach auf einen Sieg der Mannschaft XY tippt. Auch in den Gruppenspielen sind solche Duelle natürlich ebenfalls möglich. Die Gruppen sind zusammengewürfelt aus Mannschaften, die aus aller Herren Länder kommen. Da kann es vorkommen, dass ein englischer Vertreter auf einen Verein aus Albanien trifft. Dementsprechend eignen sich Spezialwetten für internationale Club-Bewerbe wohl sogar besser als die meisten nationalen Ligen.

Sollte man in der Europa League auf Überraschungen tippen?

Trotzdem seit ein paar Jahren dem Sieger der Europa League ein fixer Champions League Startplatz garantiert ist, tritt dennoch immer wieder der Fall ein, dass Underdogs von den großen Favoriten einfach unterschätzt werden. Auch wenn in den Pressekonferenzen vor den Partien immer wieder zu hören ist, dass man den Gegner respektiert und man ihn auf keine Fall unterschätzt, sieht man immer wieder, dass Trainer nicht die erste Elf aufs Feld schicken und die Spieler in solchen Duellen oft lustlos agieren. Hier bietet sich die große Chance für alle Tipper der Europa League. Bei Duellen David gegen Goliath sollte man immer die Aufstellung des Favoriten studieren. Fällt einem auf, dass die besten Spieler der Mannschaft geschont werden, kann man es riskieren, sein Geld auf den Underdog zu setzen. Gerade in der Europa League, kommt es immer wieder vor, dass der Außenseiter in Spielen gegen Favoriten zu überraschen weiß. In der KO-Phase bzw. auch schon in den letzten Runden der Gruppenphase sinkt logischerweise die Wahrscheinlichkeit eines Außenseitersieges. Deshalb unser Tipp: In KO Spielen immer vorher die Aufstellung des Favoriten checken und gegebenenfalls einen Tipp auf den Außenseiter abgeben. Sollte die Aufstellung vor Spielbeginn nicht bekannt sein, bieten sich natürlich auch Live-Wetten besonders an.

Sollte man in der Europa League Kombiwetten riskieren?

Da, wie bereits erwähnt, in der Gruppenphase oft Teams aufeinandertreffen, die sportlich und wirtschaftlich einen völlig unterschiedlichen Stellenwert haben, gibt es jede Menge Favoritenspiele. Doch ein Einzeltipp auf einen Favoriten wird von den Buchmachern meist nicht sehr gut quotiert. Eine Möglichkeit für alle, die gerne Favoritentipps abgeben, ist, die Spiele der Favoriten zu kombinieren. Nimmt man in seinen Schein drei bis sechs Spiele auf, in denen man nur auf den jeweiligen Favoriten der Begegnung tippt, kann man es auch so schaffen, die Quote zu erhöhen. Wenn zwei Vereine aufeinandertreffen, die ungefähr den gleichen Stellenwert haben, sind die Quoten meist recht ansprechend. Oft können sich die Kunden über Quoten jenseits der 2,00 bei Duellen zweier gleichwertiger Mannschaften freuen. Auch solche Spiele kann man auf seinen Schein in Kombination mit anderen Spielen aufnehmen. Tippt man beispielsweise zwei Spiele auf die Favoriten sowie zwei Spiele von ebenbürtigen Mannschaften, so entsteht automatisch eine hohe Quote. Da reicht es oft, wenn man € 10 einsetzt, um im Falle eines Gewinns, eine ordentliche Auszahlung zu erhalten. Die Vielfältigkeit des Teilnehmerfeldes erlaubt es im Falle der Europa League, sich als Tipp Fan so richtig auszutoben.

Sind Favoritentipps in der UEFA Europa League ratsam?

Will man auf den Favoriten eines Duells tippen, erhält man von den Wettanbietern eine dementsprechend geringe Quote. Um trotzdem einen höheren Gewinn zu erzielen, gibt es die Möglichkeit seinen Einsatz dementsprechend anzupassen. Tippt man beispielsweise € 100, auf den Favoriten einer Begegnung, bei dem das vermeintlich stärkere Team eine Quote von 1,20 aufweist, so erhält man im Falle eines Sieges immerhin einen Gewinn von € 20. Je höher der Einsatz, desto höher ist natürlich auch der Gewinn. Wie bereits erwähnt gibt es noch die Möglichkeit, Favoritentipps zu kombinieren, um die Quote zu steigern. Dennoch sollte man bei Favoritentipps gerade in der Qualifikation, oder in der Gruppenphase vorsichtig sein. Die Gründe dafür (Personal, Ernsthaftigkeit etc.) wurden bereits erläutert. Ein Beispiel aus dem Jahr 2017: Galatasaray Istanbul traf auf den krassen Außenseiter Östersund. Auswärts verlor der haushohe Favorit aus der Türkei mit 2:0, es folgte ein 1:1-Remis im Heimspiel. Hier gab es für alle Freunde der Außenseitertipps traumhafte Quoten abzustauben.

Sollte man einen Halbzeit/Endstand Tipp in der Europa League abgeben?

So genannte Halbzeit/Endstand Tipps sind von den Buchmachern der jeweiligen Wettanbieter immer sehr gut quotiert. Wenn man glaubt, dass ein Team bereits in der ersten Halbzeit in Führung geht und dieses Spiel dann auch gewinnt, dann sollte man diesen Tipp platzieren. Bei Heimspielen von Mannschaften, die über ihren Gegner zu stellen sind, ist dies sicher eine gute Option, um die Quoten ein wenig in die Höhe zu treiben. Eine weitere Möglichkeit ist es, einen Tipp darauf abzugeben, dass ein bestimmtes Team zwar zur Halbzeit führt, dessen Kontrahent am Ende aber das Spiel für sich entscheiden kann. Dass dieser Tipp aufgeht ist eher unrealistisch, aber nicht unmöglich. In diesen Fällen steigern sich die Quoten oft auf Werte jenseits der 20,00. Für alle mutigen, die viel Geld gewinnen wollen, ist diese Wette eine reizvolle Angelegenheit.

Was kann man zusammengefasst über das Tippen in der Europa League sagen?

Es gibt zahllose Möglichkeiten, wie man seinen Europa League Fernsehabend durch das Platzieren einer Wette noch spannender gestalten kann. Wir empfehlen im Falle dieses Bewerbs, durchaus auch den einen oder anderen Außenseitertipp zu wagen, natürlich nur nach gründlicher Recherche. Auch Handicap-Wetten können in der Europa League bei eindeutigen Begegnungen von Interesse sein und die Quote etwas in die Höhe treiben. Generell gilt: Information ist Trumpf. Ohne anständige Recherche zur aktuellen Form der jeweiligen Mannschaften sind Gewinne sehr unwahrscheinlich. Dementsprechend empfehlen wir euch abschließen nochmals, stets einen Blick auf unsere Wett Tipps zum aktuellen Europa League Spieltag zu werfen.

Derzeit keine Wett-Tipps vorhanden.

Bundesliga Wett Tipps

Immer die aktuellen Wett Tipps und Spielprognosen für die 1. Deutsche Bundesliga.

Tipps lesen!

Sportwetten Tippspiele

Gewinne Wettguthaben der besten Wettanbieter mit deinen Sportwetten Tipps. Einfach kostenloses Tippkonto auf Wettformat anmelden, mittippen und gewinnen!

Jetzt mittippen!

Die besten Sportwetten Anbieter

Eine Liste der besten Sportwetten Anbietern mit exklusiven Angeboten die nur auf Wettformat verfügbar sind.

Anbieter zeigen