de
mehr
WETTFORMAT de BETTINGFORMAT en ZAKLADYFORMAT pl APUESTAFORMAT es SCOMMESSEFORMAT it ФОРМАТСТАВОК ru STAVKOVANIEFORMAT sk BAHİSFORMAT tr SAZENIFORMAT cs

Was sind die besten Xoom Wettanbieter? | In 4 Schritten per Xoom ein- uns auszahlen

Lesedauer: 2 Minuten

Xoom Wettanbieter

In 4 Schritten per Xoom ein- uns auszahlen

Xoom ist ein bequemes Zahlungsmittel, das ihr für eure Online-Transaktionen verwenden könnt. Diese Zahlungsmöglichkeit ist in unseren Breitengraden noch nicht so bekannt, erfreut sich aber immer größerer Beliebtheit. Wir erklären euch, wie ihr bei Wettanbieter mit Xoom ein- und auszahlen könnt und welche Bookies diese Option überhaupt schon in ihrem Portfolio haben. Zunächst sehen wir uns an, wie diese Überweisungsmöglichkeit überhaupt funktioniert. Dann gehen wir Schritt für Schritt die Transaktionen durch, damit ihr rasch per Xoom überweisen und abbuchen könnt. Vorweg dürfen wir euch verraten, dass Xoom ein absolut sicheres Zahlungsmittel ist, denn es stammt aus dem Hause PayPal, dass zu den beliebtesten E-Wallets zählt und sehr renommiert ist. Genauer schauen wir uns das weiter unten an.

Inhalte auf dieser Seite

  • beste Xoom Wettanbieter
  • Funktionsweise
  • Einzahlungen
  • Auszahlungen
  • Sicherheiten
  • Transaktions-Dauer
  • Gebühren
  • Wettbonus

Empfehlungen

PayPal Wettanbieter

Hier findet ihr Buchmacher, bei denen ihr mit PayPal einzahlen könnt

Neteller Wettanbieter

Hier findet ihr eine Auflistung an Wettanbietern, die euch per Neteller ein- und auszahlen lassen

Paysafecard Wettanbieter

Bei Buchmacher bequem mit der Paysafecard einzahlen – hier erklären wir, wo und wie das geht:

Bei welchen Buchmachern könnt ihr per Xoom ein- und auszahlen?

Immer mehr Buchmacher bieten euch den Service an, per Xoom Geld zu überweisen oder damit abzuheben. Dabei könnt ihr den Vorteil nutzen, rasch und bequem ein- und auszuzahlen. Der Dienst ist absolut sicher und daher könnt ihr damit auch problemlos euer Wettkonto aufladen. Wettanbieter haben die verschiedensten Zahlungsmöglichkeiten an, mit denen ihr das Konto füllen und damit abbuchen könnt. Die meisten Wettanbieter haben auf ihrer Website eine Übersicht, welche Dienstleister sie anbieten und dort könnt ihr nachsehen, ob ihr aus eurem Land per Xoom einzahlen könnt.

Wenn ihr euch generell darüber informieren wollt, welcher Buchmacher am besten zu euch passt, könnt ihr auf unserer Vergleichsseite nachsehen:

Wettanbieter Vergleich

Was ist Xoom überhaupt und wie funktioniert diese Zahlungsoption?

Xoom wurde 2001 gegründet und gehört seit 2015 zu PayPal. Damit erhöhte sich die Sichtbarkeit dieses Online-Anbieters. Mittlerweile wird dieser Dienst in sehr vielen Ländern dieser Welt angeboten, darunter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Xoom funktioniert ganz ähnlich wie das Mutter-Service PayPal, als E-Wallet. Auch mit Skrill und Neteller kann man es vergleichen. Ihr könnt mit diesem Service Geld auf andere Konten überweisen oder von diesen empfangen. Nutzen könnt ihr diese Seite über andere Dienste wie das eigene Bankkonto, die Kreditkarte, eine Debitkarte und über PayPal. Ihr könnt entweder euer Xoom-Konto aufladen oder über ein anderes Service Geld überweisen. Der Dienst funktioniert über die klassische Desktop-Version, die mobile Ansicht per Handy und Tablet und per App.

Xoom ist eng mit PayPal verknüpft. Wenn euch interessiert, wie ihr per PayPal bei eurem Wettanbieter einzahlt, findet ihr unter diesem Link hilfreiche Informationen:

Wie zahlt ihr bei Bookies per Xoom ein?

Nachdem ihr euch erfolgreich bei einem neuen Wettanbieter registriert habt, wollt ihr natürlich euer neues Wettkonto aufladen. Sofern euch der Bookie lässt, könnt ihr dies ganz problemlos und rasch per Xoom machen. Hier bieten wir euch eine generelle Kursanleitung:

  • 1. Loggt euch mit euren persönlichen Daten ein
  • 2. Klickt auf euer Profil und wählt den Button „Einzahlen“ aus
  • 3. Zieht dort die Option Xoom und gebt den Betrag ein, den ihr überweisen wollt
  • 4. Bestätigt diesen Vorgang und das Geld landet kurz darauf auf eurem Wettkonto
Xoom PayPal Zahlungen Xoom ist eine rasche Lösung für Wetteinabieter-Einzahlungen

Wie bucht ihr bei Wettanbietern per Xoom ab?

Nachdem ihr eine Zeitlang bei einem Buchmacher gewettet habt, wollt ihr euch bestimmt einmal auszahlen lassen. Wenn der Bookie Xoom als Zahlungsmittel anbietet, könnt ihr mit dieser Methode abbuchen, sofern beim Wettunternehmen eure Daten für diesen Dienst hinterlegt sind. Habt ihr diesen Prozess schon abgeschlossen, dann geht ihr folgendermaßen bei eurem Bookie vor:

  • 1. Loggt euch mit euren Benutzernamen ein und klickt auf euer Profil
  • 2. Geht auf „Auszahlungen“
  • 3. Wählt bei der Option Xoom aus
  • 4. Gebt den Betrag aus, den ihr abheben wollt, und bestätigt den Auszahlungsvorgang

Wenn ihr wissen wollt, wie ihr euch bei Tipico verifizieren könnt, seht ihr unter diesem Link nach:

Tipico Verifizierung

Ist Xoom ein sicheres Zahlungsmittel?

Xoom ist ein absolut zuverlässiger Partner, wenn ihr auf euer Wettkonto einzahlen wollt. Der Dienst arbeitet mit renommierten Geldhäusern auf der ganzen Welt zusammen. Dazu zählen Bank of America, Deutsche Bank, Commerzbank, UBS in der Schweiz und Bank Austria, die ihren Namen nicht für ein unseriöses Service hergeben würden. Eure Daten werden bei Xoom via moderner 128 bit-Verschlüsselung übertragen, sodass Unbefugte darauf keinen Zugriff haben. So könnt ihr per Xoom problemlos auf euer Wettkonto einzahlen.

Wie lange dauern Xoom Überweisungen und Abbuchungen?

In der Regel verfügt ihr binnen weniger Augenblicke über das Guthaben, wenn ihr per Xoom auf euer Wettkonto einzahlt. Zu Verzögerungen kann es im Grunde nur durch die Wahl des Vermittlers geben, also wenn eure Bank erst die Überweisung prüden muss oder ähnliches. Bei der Abbuchung kommt es bei der Dauer auf den Wettanbieter an. In diesem Fall prüft das Wettunternehmen den Auszahlungsantrag, was schon mal einen oder zwei Werktage dauern kann. In der Regel sind Bookies aber um schnelle Transaktionen bemüht, sodass der Abbuchungsbetrag innerhalb von 24 Stunden auf eurem Konto landen sollte.

Fallen bei Xoom Transaktionen Gebühren an?

Wenn ihr per Xoom überweist, können Gebühren anfallen. Das E-Wallet-Institut listet in seiner Online-Präsenz exakt auf, wie viel ihr berappen müsst. Bei einer Überweisung nach Deutschland und Österreich beispielsweise fallen bei € 200 Gebühren von € 1.49 an. In der Schweiz kostet diese Überweisung € 2.99. Bei Kreditkarten-Überweisungen können sich die Gebühren erhöhen.

Könnt ihr per Xoom Boni freispielen?

Solange der Buchmacher euch mit Xoom überweisen lässt und in den Bonusbedingungen nichts davon steht, dass Xoom Einzahlungen im Rahmen des Willkommensangebots nicht zugelassen werden, könnt ihr selbstverständlich mit dieser Option einzahlen und das Extra-Wettguthaben freispielen. In unseren Bonus Reviews erklären wir euch, wie ihr dazu vorgehen müsst. Hier findet ihr die besten Sportwetten-Bonus-Angebote:

Wettbonus-Angebote
Cookie-Einstellungen
x
Was sind Cookies?
Cookies sind Textdateien, die von einem Browser auf dem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Durch diese Informationen erkennt unsere Website, dass du diese schon einmal besucht hast. Dies nutzen wir um die Informationen entsprechend aufzubereiten. Eine Speicherung deiner personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Weitere Informationen: Cookie Richtlinie |Impressum |Datenschutzerklärung |
Ich möchte keine Cookies
Erforderliche Cookies
Diese Cookies steuern Funktionen, ohne die du unsere Webseite nicht in vollem Umfang nutzen kannst. Diese Cookies werden nur von uns verwendet (eigene Cookies). Folglich werden diese Informationen nur von unserer Website verwendet und verarbeitet. Bei einer Anmeldung musst du dich dadurch beispielsweise nicht jedes Mal erneut anmelden.
Performance Cookies
Unsere Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Cookies helfen uns beispielsweise zu bestimmen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer interessieren. Vorrangig erfassen wir die Anzahl der Besuche und deren Dauer.
Marketing Cookies
Marketing Cookies stammen von dritten Werbeunternehmen und werden eingesetzt, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, um zielgerichtete Werbung für den Besucher zu erstellen. Wir verarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten ohne deine Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.
Cookies akzeptieren