Skrill – was gibt es über diesen Zahlungsanbieter zu wissen?

Lesedauer: 5 Minuten

Skrill

Mit Skrill Sportwetten platzieren und Transaktionen vornehmen

Der Zahlungsdienstleister Skrill erfreut sich unter den Sportwetten-Fans großer Beliebtheit. Dies hat einen ganz bestimmten Grund, denn Skrill wird von den meisten Online-Sportwetten-Anbietern akzeptiert. Natürlich sind noch weitere Faktoren dafür ausschlaggebend, jedoch dazu etwas später auf dieser Seite mehr. Bis 2010 war Skrill unter dem Namen Moneybookers auf dem Markt der E-Wallets vertreten. Dieser Zahlungsanbieter hat seinen Sitz in London beherrscht seit jeher den Online Zahlungsmarkt. Ein Vorteil, welchen man mit Skrill hat ist, dass man von überall eine Einzahlung vornehmen und sofort Sportwetten platzieren kann. Immer wieder kommt es vor, dass spezielle Bonis von Wettanbietern angeboten werden, sofern ein User online wetten mit Skrill betreibt. Bonusangebote jeglicher Art findet ihr auf Wettformat in einem eigenen Menüpunkt vor. Wobei spezielle Bonis unter anderem auch in den Bonusnews dargestellt werden. Was findet ihr nun auf dieser Seite über Skrill vor? Zum einen erklären wir, was es heißt mit Skrill Wetten zu platzieren. Außerdem sehen wir uns die Vorteile an, wenn mit Skrill Sportwetten abgegeben werden.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Wie eröffnet man bei Skrill ein Konto?
  • Wissenswertes vor der Skrill-Wallet-Eröffnung
  • Sicherheitsoptionen
  • Was ist Skrill genau?
  • Zahlungsformen die zur Kontoaufladung verwendet werden können
  • Ist Skrill kostenlos? Inaktives Konto und Gebühren bei Bitcoins
  • Vorteile von Skrill
  • Geld abheben mit Skrill
  • Mit Skrill Geld überweisen
  • Mit Skrill Geld verschicken
  • Ist Skrill seriös?
  • Vorteile einer Skrill Prepaid Mastercard
  • Support
  • Hat Skrill auch eine App oder nur eine mobile Version?
  • Kontoschließung

In drei Schritten zum Skrill-Konto

Schritt 1

Über diesen Link bei Skrill anmelden

Schritt 2

Einzahlung tätigen

Schritt 3

Wettkonto via Skrill aufladen und Sportwetten platzieren

Wie eröffnet man bei Skrill ein Konto?

Hier findet ihr eine kurze Anleitung vor, wie ihr am schnellsten ein Skrill-Konto eröffnen könnt.

  • 1. Über den oben angezeigten Button gelangt ihr am schnellsten zur Seite von Skrill.
  • 2. Nun müsst ihr nur eure gültige E-Mail-Adresse und ein Passwort eingeben.
  • 3. Befüllt die leeren Felder mit euren persönlichen Daten.
  • 4. Jetzt wählt ihr eure persönliche Wunschwährung aus, bestätigt die erforderlichen Angaben und klickt auf Konto eröffnen.
  • 5. Abschließend müsst ihr eine Sicherheitsoption aktivieren und euer Konto ist aktiv.
Skrill Zahlungsanbieter Hier gelangt ihr zu Skrill

Was muss man zur Skrill-Konto-Eröffnung wissen, bevor man mit Skrill Sportwetten betreibt?

Wie bereits erwähnt, gelangt ihr am schnellsten über den oben angelegten Button zur Seite von Skrill. Dort angelangt müsst ihre eure E-Mail-Adresse angeben und ein Passwort auswählen. Dieses muss aus mindestens acht Zeichen und mindestens einem Buchstaben bestehen. Wenn ihr danach auf „Weiter“ klickt, wird nach euren persönlichen Daten gefragt. Diese gebt ihr an und klickt erneut auf „Weiter“. Jetzt müsst ihr eure Wohnsitzadresse angeben und ein letztes Mal auf „Weiter“ klicken. Zu guter Letzt wählt ihr eure Wunschwährung aus und bestätigt im Captcha, dass ihr kein Roboter seid. Solltet ihr Informationen über Skrill und andere Angebote erhalten wollen, dann müsst ihr den besagten Abschnitt bestätigen. Sobald ihr dann auf Konto eröffnen geklickt habt, steht euch nichts mehr im Wege mit Skrill euer Sportwetten Konto bei einem Wettanbieter aufzuladen. Sofern ihr allerdings eine Einzahlung bei Skrill vorgenommen habt. Zuvor müsst ihr jedoch noch eine Sicherheitsoption aktivieren.

Welche Sicherheitsoptionen können bei Skrill aktiviert werden?

  • Option 1 – PIN erstellen
    Der PIN-Code dient zur zusätzlichen Konto-Authentifizierung. Dieser kann bei der Anmeldung oder zur Autorisierung von Zahlungen mit der App erforderlich sein. Der PIN-Code setzt sich nur aus sechs Zahlen zusammen.
  • Option 2 – Google Authenticator-App
    Damit wird durch eine Zwei-Faktoren-Authentifizierung das Skrill-Konto geschützt. Zum einen durch das ausgewählte Passwort und zum anderen mit dem Smartphone. Selbst wenn jemand das Passwort kennen sollte, kann er damit nicht auf das Skrill-Konto zugreifen.

Was ist Skrill genau?

Skrill ist ein Zahlungsdienstleister, mit dem man online Zahlungen und Überweisungen vornehmen kann. Auf die Geschichte von Skrill sind wir bereits in der Einleitung etwas eingegangen. Nicht erwähnt haben wir, dass Skrill seit 2015 der Paysafe-Gruppe angehört. Vergleichbar ist Skrill mit PayPal, welches auch zur Fraktion der E-Wallets zählt. Der Unterschied zum zuvor genannten Branchenmitbewerber ist, dass Skrill sich auf das Onlinewetten spezialisiert hat. Folgerichtig akzeptiert beinahe jeder Buchmacher Skrill als Zahlungsform.

Mit welchen Zahlungsformen kann man bei Skrill sein Konto aufladen?

Skrill akzeptiert acht Zahlungsvarianten, mit denen das Onlinekonto aufgeladen werden kann. In der nachstehenden Tabelle findet ihr die Zahlungsarten vor, welche Skrill akzeptiert, sowie die anfallenden Gebühren und wie lange es dauert, bis das Geld auf eurem Skrill Konto gutgeschrieben wurde.

Zahlungsart Gebühren Dauer
Banküberweisung 1 % 2 - 5 Tage
Kredit- & Debitkarte 1 % Sofort
Rapid Transfer 1 % Sofort
Neteller 1 % Sofort
Bitcoin & Bitcoin Cash 1 % Sofort
paysafecard 1 % Sofort
Trustly 1 % Sofort
Klarna 1 % Sofort

Kann Skrill kostenlos verwendet werden?

Im Grunde genommen werden nur für die Kontoaufladung 1 % an Gebühren verrechnet. Das Skrill Wallet kann kostenlos in Anspruch genommen werden, sofern bei einem Händler bezahlt wird, der Skrill akzeptiert. Das Empfangen von Geldern ist frei von Taxen. Beim Abheben von der Kreditkarte werden 7,50 % an Gebühren veranschlagt, bzw. € 5,50. Bei einer direkten Überweisung auf ein Bankkonto werden keine Kosten verrechnet. Sollte aber Geld versendet werden, wird eine Mindestmarge von € 0,50 berechnet, bzw. 1,45 %. Wenn eine Transaktion mit Währungsumrechnung erfolgt, erhebt Skrill eine zusätzliche Gebühr in der Höhe von 3,99 % auf den Großhandel Wechselkurs.

  • Inaktives Konto
    Dass das Skrill Konto kostenlos bleibt, erfordert, dass ihr euch mindestens alle zwölf Monate anmeldet oder eine Zahlung vornehmt. Anderenfalls wird eine Pauschale von € 5 veranschlagt und monatlich von eurem Kontoguthaben abgebucht.

  • Gebühren bei Kryptowährungen
    Mit Skrill kann man auch mit Bitcoins sowie Kryptowährungen handeln. In den Währungen Euro und US-Dollar werden bei einem Kryptowährungskauf 1,50 % an Gebühren verrechnet. In einer anderen Währung beläuft sich die Taxe auf 3,00 %. Bei einem Verkauf fallen dieselben Kosten an.

Welche Vorteile genießt man mit Skrill als Zahlungsform?

Da gibt es so einige Vorteile, die man mit Skrill hat. Den Sportwettenfans dürfte am meisten interessieren, dass alle weltweit führenden Buchmacher, Skrill als Zahlungsmittel akzeptieren. Ihr könnt dabei diskret euer Wettkonto aufladen, und sofort über euer Guthaben verfügen. Viele Wettanbieter offerieren spezielle Promotions, wenn mit Skrill Einzahlungen vorgenommen wurden. Sportwetten mit Skrill eben einfach gemacht, würde man sagen. Jederzeit und überall kann mit dem Skrill-Wallet über das Smartphone, Tablet oder über den Computer eine Zahlung vorgenommen werden. Selbiges gilt für die Gaming-Webseiten. Wichtig ist natürlich auch, dass eure Finanzdaten bei jeder Zahlung sicher sind. Ebenso kann via Skrill bequem und sicher sowie vor allem schnell online eingekauft werden. Sehr beliebt ist Skrill auch bei FOREX-Händlern, denn das Skrill-Wallet eignet sich hervorragend, um Gelder zwischen den Plattformen zu übertragen. Warum ist das so? In erster Linie, weil rasch und kostengünstig Einzahlungen vorgenommen werden können. Natürlich auch, weil alles sicher vonstatten geht und jederzeit sowie überall mit allen möglichen Endgeräten eine Transkation vorgenommen werden kann.

Vorteile von Skrill nochmals in Kürze aufgelistet:

  • 1. Rasche Zahlungsabwicklung
  • 2. Die Finanzdaten bleiben geschützt
  • 3. Eine Transaktion ist überall und jederzeit mit allen möglichen Endgeräten möglich.
  • 4. Wird von den weltweit führenden Wettanbietern akzeptiert.
  • 5. Exklusive Skrill-Bonis werden häufig angeboten.
  • 6. Kostengünstige Einzahlung
  • 7. Ideal zum Traden in den FOREX-Märkten.
  • 8. Online bezahlen, online wetten, online shoppen und online traden sowie online spielen sind möglich
  • 9. Spezielle Angebote und Gebühren für VIP-Kunden

Wie komme ich an mein Guthaben auf dem Skrill-Konto?

Für eine Auszahlung stehen euch mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Ihr könnt entweder Gelder überweisen oder verschicken. Dabei spielt es keine Rolle, ob der gewünschte Betrag an euch oder an jemanden anderen geht. Nachfolgend erklären wir die einzelnen Optionen etwas genauer.

Mit Skrill Geld überweisen

Ihr könnt sowohl national als auch international eine Überweisung vornehmen. Entweder auf ein Bank-, ein E-Wallet oder auf ein Skrill Konto. Dabei fallen keine Gebühren an, wenn der Betrag direkt auf ein Bankkonto angewiesen wird. Ihr müsst dazu nur in euer Skrill-Wallet einsteigen und entweder auf „Abheben“ oder „Senden“ klicken. Danach sind nur noch die weiteren Schritte zu befolgen.

Mit Skrill Geld verschicken

Um einen Betrag von eurem Skrill-Konto zu versenden, benötigt ihr nur die E-Mail-Adresse oder Handynummer des Begünstigten. Dieser kann an verschiedenen Orten lokal das Geld abheben. Dazu müsst ihr euch nur anmelden und Geld senden auswählen. E-Mail oder Handynummer des Empfängers eingeben und Betrag auswählen. Alles bestätigen und der Begünstigte wird verständigt.

Skrill Geld versenden Hier könnt ihr euch bei Skrill anmelden

Ist Skrill seriös?

Es sollte oberste Prämisse sein, dass der ausgewählte Zahlungsanbieter auch in punkto Seriosität und Sicherheit überzeugen kann. Skrill hat nach unseren Tests absolut den Erwartungen gerecht werden können. Die persönlichen Daten werden von Skrill nie offengelegt und sie haben für einen geeigneten Schutz von Hackerangriffen Sorge getragen. Informationen, die übertragen werden, sind entsprechend den Vorgaben der Payment Card Industry Data Security verschlüsselt. Skrill hat außerdem als erstes Finanzunternehmen Großbritanniens, von der Finanzaufsichtsbehörde eine Lizenz zur Ausgabe von E-Geld erhalten. Die zusätzliche Sicherheitsoption, welche ihr ausgewählt habt, sorgt zusätzlich für die Kontosicherheit. Erwähnung sollte auch der umfangreiche FAQ-Bereich finden, der im Menü Hilfe aufrufbar ist.

Die wichtigsten drei Punkte, die für Sicherheit und Seriosität von Skrill stehen

  • 1. Daten werden nicht weitergegeben.
  • 2. Skrill versendet keine E-Mails in denen nach Zahlungseinzelheiten gefragt wird.
  • 3. Zwei Faktoren Authentifizierung

Was hat die Skrill Prepaid Mastercard zu bieten?

Diese Debit-Karte von Skrill ist sowohl physisch, also als Karte an sich, oder als virtuelle Karte verfügbar. Die virtuelle Karte ist innerhalb weniger Minuten nutzbar. Sie ist online einsetzbar, wo die Mastercard angenommen wird. Die physische Karte von Skrill kann weltweit genutzt werden, vorausgesetzt die Mastercard wird akzeptiert. Sie kann zu Online-Zahlungen oder Zahlungen in den Geschäften verwendet werden. Außerdem lässt sich an über 2,1 Millionen Geldautomaten Bargeld abheben. Die Gebühren halten sich dabei in Grenzen, denn es wird nur eine Jahresgebühr von € 10, eine Wechselkursgebühre von 3,99 % und bei einer Barabhebung eine Marge von 1,75 % verrechnet.

Skrill Perpaid Mastercard Hier könnt ihr bei Skrill eine Anmeldung vornehmen und euch die Prepaid Mastercard holen.

Vorteile einer Skrill Prepaid Mastercard

Mit der Karte habt ihr sofort Zugriff auf das Kontoguthaben. Da das Skrill-Guthaben nicht mit dem Bankkonto verknüpft ist, sind eine zusätzliche Sicherheit und ein zusätzlicher Datenschutz gegeben. Die Bestellung der Karte nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch, indes eine Anforderung einer herkömmlichen Kreditkarte länger dauert.

Welcher Support wird bei Skrill geboten?

In eurem Skrill-Konto findet ihr einen eigenen Hilfe-Button vor. Auf diesen geklickt, werdet ihr zum FAQ Bereich weitergeleitet. Dieser ist sehr umfangreich und gut übersichtlich gestaltet. Damit ihr mit Skrill in Kontakt treten könnt, müsst ihr in der Privacy Notice auf Contact us klicken. Danach öffnet sich ein eigenes Support-Fenster wo ihr entweder über E-Mail, per Telefon oder über ein Eingabefenster bei Skrill eure Anliegen deponieren könnt. In eurem Konto findet ihr auch einen Punkt mit dem Namen „Meine Fälle“ vor. Dort könnt ihr auch eure Fragen hinterlegen. Der telefonische Support steht von Montag bis Freitag von 08.00 bis 17.00 Uhr GMT, zur Verfügung.

Skrill App Über den Link gelangt ihr zu Skrill. Dort könnt ihr die App downloaden.

Hat Skrill auch eine App oder nur eine mobile Version?

Skrill bietet zum Wetten, für den Zahlungsverkehr, zum Shoppen und Traden auch eine Applikation an. Diese ist sowohl auf Smartphones, I-Phones und Tablets anwendbar. Ergo, ist die Skrill App für das Android-Betriebssystem und IOS verfügbar. Am Dashboard eures Skrill-Kontos findet ihr die Downloadmöglichkeiten von der Skrill-Applikation vor. Sowohl die mobile Version als auch die App sind sehr schnell geladen, wobei die App natürlich mehr Vorteile bietet. Zum Beispiel, ist man mit dem Pin-Code schneller eingeloggt und man genießt einen besseren Überblick über sein Konto, um nur ein paar Pluspunkte der App hervorzuheben. Am besten seht ihr sie euch einfach an. Beide Versionen sind allerdings übersichtlich gestaltet und in punkto Funktionen sind gegenüber der Desktop-Version keine Unterschiede auszumachen

Kann das Konto jederzeit geschlossen werden?

Freilich, innerhalb von 14 Tagen ab Erstellung des Skrill-Kontos ist das sogar kostenlos möglich. Sollte allerdings bereits ein Guthaben vorhanden sein, fallen Transaktionsgebühren an. Es kann sogar sein, dass zuvor Ausweisdokumente verlangt werden, damit das Geld ausbezahlt wird. Das Konto geschlossen werden kann, indem ihr in euer Konto einsteigt und in den Einstellungen und Kontoeinstellungen beim Kontostatus auf Konto schließen klickt. Oder ihr kontaktiert einfach den Kundenservice.