de
mehr
WETTFORMAT de BETTINGFORMAT en ZAKLADYFORMAT pl APUESTAFORMAT es SCOMMESSEFORMAT it ФОРМАТСТАВОК ru STAVKOVANIEFORMAT sk BAHİSFORMAT tr SAZENIFORMAT cs

Tipico Betrug ja oder nein? Bestehen bei Tipico Betrugsvorwürfe?

Lesedauer: 3 Minuten

Betrügt Tipico?

Wie vertrauenswürdig ist Tipico?

Sportwettenanbieter werden relativ rasch diffamiert, in dem ihnen Betrug vorgeworfen wird. Ob Tipico betrügt oder ob es sich bei diesem sehr renommierten Buchmacher um einen vertrauenswürdigen Sportwettenanbieter handelt, lässt sich ein Diskurs führen. Wobei wir Tipico zu den Buchmachern zählen, denen man Vertrauen kann und denen selten ein Betrug vorgeworfen wird. Selten deshalb, da es immer wieder Vorwürfe zu lesen gibt, die in den meisten Fällen aus Missverständnissen herrühren. Wir versuchen auf dieser Seite diese „Betrugsfällen“ auszuräumen und erklären euch, wie sich solche Fehlinterpretationen vermeiden lassen. Auch versuchen wir zu erörtern, ob an gewissen Vorwürfen etwas dran ist und worum es in den meisten Betrugsfällen über Tipico im World Wide Web geht. In Zeiten, in denen Fakenews allgegenwärtig sind, bemühen wir uns herauszufiltern, was wahr ist und was nicht.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Betrug oder doch bedenkenlos wetten?
  • Entstehung der Betrugsvorwürfe
  • Kann man Tipico Vertrauen?
  • Negative Erfahrungen bei Tipico
  • Kundenmeinungen
  • Halten die Vorwürfe stand?
  • Ein User betrügt Tipico
  • Betrugsfälle vermeiden

Betrügt Tipico oder kann man bei diesem Buchmacher bedenkenlos wetten?

Fakt ist, dass wir Tipico ausführlichst getestet und analysiert haben. Wir möchten auf dieser Seite nicht zu detailliert auf die Lizenz von Malta oder von Schleswig-Holstein und dergleichen eingehen, denn darüber haben wir einen eigenen Artikel verfasst, zu diesen wir euch nachstehend weiterleiten. Ebenso könnt ihr am Ende dieses Berichtes den Link vorfinden, der euch zum Testergebnis von Tipico führt. Betrügerische Absichten lassen sich Tipico unseren Erfahrungen nach nicht nachsagen. Denn ein Wettanbieter der betrügt, wird wohl kaum Sponsor der Bundesliga oder verschiedener bekannter Vereine sein können und als deren Testimonial wird Oliver Kahn auch nicht zur Verfügung stehen, wenn man ihnen Betrug vorwerfen würde. Sicher, im Netz haben wir im Zuge unserer Recherchen über Vorhaltungen an Tipico gelesen, diese rühren in den meisten Fällen aus Missverständnissen her. Diese räumen wir etwas später noch aus.

Die aussagekräftigen Lizenzen von Tipico

Wie kommen die Betrugsvorwürfe an Tipico zustande? Hat das System?

Zu allererst sollte gesagt werden, dass es sich bei den Betrugsvorwürfen eher um Einzelfälle handelt. System haben diese freilich nicht. Über Negatives wird sehr rasch geschrieben und der Aufschrei ist dabei riesengroß. Wie bei anderen Dingen auch, wird über Positives oder Erfreuliches seltener geredet. Fakt ist, dass Tipico in Deutschland gegründet wurde und aktuell vom Österreicher Joachim Baca (Stand 26.02.2020) geleitet wird. Deren Sitz ist mittlerweile auf Malta. Daher kann man Tipico bereits ein gewisses Grundvertrauen schenken. Die Betrugsvorwürfe wurden häufig von enttäuschten Usern verfasst, die sich entweder nicht an die Bonusbedingungen, Wettregeln oder gewissen anderen Geschäftsbedingungen gehalten haben. Uns ist durchaus bewusst, dass es mühsam ist, die ABG und die Wettregeln sich zu Gemüte zu führen. Wir haben und die AGB und Wettregeln genauer angesehen und sich verständlich und in aller Kürze für euch zusammengefasst.

Ist Tipico vertrauenswürdig?

Über gewisse Pluspunkte von Tipico haben wir bereits in den beiden Textabschnitten zuvor geschrieben. Dass Tipico sein Bewerbssponsoring mit der Bundesliga vorzeitig für die Saison 2020/21 verlängert hat, unterstreicht die Renommiertheit dieses Buchmachers. Sie unterstützen auch deren Mitarbeiter, wenn diese sich gemeinnützig engagieren, wie zum Beispiel „Mehr als 1500 Bäume für Malta“. Nachhaltigkeit steht bei Tipico ebenso großgeschrieben, wie auch der Spielerschutz und sicheres Wetten.

Was tun, wenn man mit Tipico negative Erfahrungen macht?

Solltet ihr negative Erfahrungen mit Tipico gemacht haben, dann stehen euch diverse Möglichkeiten zur Verfügung, die sich bis zur Malta Gaming Authority erstrecken, bei der ihr in letzter Instant eure Beschwerden anbringen könnt. Der Kundenservice von Tipico ist jedoch auch erwähnenswert, den wir natürlich auch für euch getestet haben. Wir würden in erster Linie mit den Kundenservice chatten oder E-Mails austauschen, wenn uns etwas unklar erscheint. Solltet ihr euch in Folge noch nicht verstanden fühlen oder ihr der Meinung einem Betrug auferlegen zu sein, dann würden wir mit der Malta Gaming Authority Kontakt aufnehmen. Diese stellten für Tipico die europäische Lizenz aus.

Mehr über den Tipico Kundenservice

Was sagen Kunden über Tipico?

In den beliebten Bewertungsportalen für Sportwettenfans ist Tipico der eindeutige Gewinner. Die Kundenzufriedenheit liegt weit über 80 %. Tipico versucht sich ständig zu verbessern. Liest man zum Beispiel in älteren Bewertungen, dass der Support zu langsam ist oder die Desktop-Version nicht gefällt, wurde vonseiten Tipico daran gearbeitet und die Kundenzufriedenheit hergestellt. Wir stellen uns daher die Frage, welcher Buchmacher mit betrügerischen Absichten etwas von Kundenrezessionen hält, bzw. sich dieser annimmt?

Nicht immer waren die Stimmen in den Foren über Tipico positiv. Hier ein kleiner Auszug über die häufigsten Vorwürfe:

  • Der Willkommensbonus sei nicht ausbezahlt worden.
  • Das Guthaben sei verfallen.
  • Eine Wette sei vonseiten Tipico storniert worden.
  • Die Cashoutfunktion stand nicht mehr zur Verfügung.
  • Die Wettregeln seien zu unübersichtlich.
  • Geld wird nicht ausbezahlt.

Ist an den Vorwürfen etwas dran?

Wir sind der Meinung, dass diese Vorwürfe haltlos sind. Natürlich zahlt ein Buchmacher einen Bonus nicht aus, wenn die Bedingungen nicht erfüllt oder falsch umgesetzt wurden. Kein Wettanbieter schenkt etwas her, auch Tipico nicht. Nimmt man eine Offerte an, dann sollten auch die Bedingungen genau gelesen werden. Jeder Buchmacher schreibt gewisse Regeln vor einer Auszahlung vor. Häufig wird vor einer Auszahlung eine Verifizierung verlangt. Eine solche Identitätsbestätigung spricht eigentlich für einen Bookie. Damit wird einem Betrug bereits etwas vorgebeugt. Diese lassen sich relativ gut in den Auszahlungsbedingungen nachlesen. Wir haben dafür sogar eine eigene Seite verfasst. Am Ende dieses Abschnittes findet ihr weiteren wichtigen Artikel über Tipico vor. Wir haben auf unserer Tipico-Cashout-Seite geschrieben, das steht auch in den AGB von Tipico, dass die Cashout-Funktion nur ein Zuckerl von Tipico ist und diese Funktion im Ermessen des Sportwettenanbieters liegt. Ein Guthaben kann bei einem Bookie verfallen. Das kann passieren, wenn ein Konto als inaktiv eingestuft wurde und Tipico eine Gebühr für das User-Konto verlangt. All dies erklärt Tipico auf seiner Seite genau. Selbiges gilt für die Wettregeln.

Was macht Tipico, wenn User betrügen?

Sollte Tipico der Meinung sein oder der Verdacht bestehen, dass User mit betrügerischen Absichten agieren, ist eine lebenslange Sperre bei Tipico das geringste Übel, denn häufig erfolgt natürlich eine Anzeige bei den Behörden und Strafzahlungen sind zu leisten. Tipico unterliegt strengen Regeln und Vorschriften, weshalb sie auch einen hohen Sicherheitsstandard haben. Da fällt ein Betrug natürlich relativ rasch auf. Tipico betrügt nicht und lässt sich freilich auch nicht betrügen. Das spricht für eine hohe Kundensicherheit. Nicht umsonst zählen sie zu den führenden Wettanbietern im deutschsprachigen Raum.

Tipico-Betrug Bei Tipico könnt ihr bedenkenlos eure Wetten platzieren.

Wie lassen sich Betrugsfälle vermeiden? Wie beugt Tipico Betrugsvorwürfen vor?

Tipico machte es im Grunde bereits sehr vorbildlich. Sie agieren mit jahrelanger Erfahrung und können ein TÜV-Siegel vorweisen, dass für maximalen Datenschutz und für die bestmögliche Datensicherheit spricht. In der „Seriös und Lizenz-Seite“ schreiben wir darüber mehr. Ihr könnt davon ausgehen, dass wenn ihr Siegel der Mga, EWX, DSWV, SSL, gt usw. bei einem Buchmacher vorfindet, keinen Betrug aufsessen werdet. Diese Unternehmen, zu dem auch Tipico gehört, werden regelmäßig von der Lotterie & Gaming Authority in Malta kontrolliert. Tipico setzt sich auch für ein Fairplay bei Sportwetten ein und kooperiert in diesem Zusammenhang mit der EWS (Early Warning System) der FIFA und mit den Ermittlungsbehörden. Damit ihr vermeintlichen Betrugsfällen vorbeugen könnt, empfiehlt es sich natürlich die AGB zu lesen. Der FAQ-Bereich bei Tipico ist sehr übersichtlich gestaltet. Häufig kommt es zu vermeintlichen Missverständnissen, wenn Wetten nicht aufgehen oder eine Auszahlung nicht eingeleitet wird. In diesem Fall raten wir, die Wettregeln durchzulesen, denn zugleich einen Tipp 1 und einen Tipp 2 oder zeitgleich auf über und unter 2,5 Tore zu setzen, ist freilich nicht möglich. Tipico ist bekannt für seine Langzeitwetten und Spezialwetten, die speziellen Wettregeln unterliegen, diese sind bei den Wettmärkten gesondert beschrieben. Unserer Meinung nach, lassen sich durch einen zusätzlichen Blick auf die Tipico-Seite viele Missverständnisse und vermeintliche Betrugsfälle bei Tipico ausmerzen. Denn das Tipico betrügt, davon kann wahrlich keine Rede sein.

Cookie-Einstellungen
x
Was sind Cookies?
Cookies sind im Browser gespeicherte Textdateien von Informationen abgelegt werden. Durch diese Informationen erkennt unsere Website, dass du diese schon einmal besucht hast. Dies nutzen wir um die Informationen entsprechend aufzubereiten. Eine Speicherung deiner personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Weitere Informationen: Cookie Richtlinie |Impressum |Datenschutzerklärung
Erforderliche Cookies
Diese Cookies steuern Funktionen, ohne die du unsere Webseite nicht in vollem Umfang nutzen kannst. Diese Cookies werden nur von uns verwendet (eigene Cookies). Folglich werden diese Informationen nur von unserer Website verwendet und verarbeitet. Bei einer Anmeldung musst du dich dadurch beispielsweise nicht jedes Mal erneut anmelden.
Performance Cookies
Unsere Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Cookies helfen uns beispielsweise zu bestimmen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer interessieren. Vorrangig erfassen wir die Anzahl der Besuche und deren Dauer.
Marketing Cookies
Marketing Cookies stammen von dritten Werbeunternehmen und werden eingesetzt, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, um zielgerichtete Werbung für den Besucher zu erstellen. Wir verwarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten ohne deine Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.
Cookies akzeptieren