mehr
WETTFORMAT de BETTINGFORMAT en ZAKLADYFORMAT pl APUESTAFORMAT es SCOMMESSEFORMAT it ФОРМАТСТАВОК ru STAVKOVANIEFORMAT sk BAHİSFORMAT tr SAZENIFORMAT cs

Tipico AGB und Wettregeln - kompakt auf einer Seite zusammengefasst

Lesedauer: 6 Minuten

Holt euch € 10 gratis

und sichert euch einen exklusiven 100 % Bonus

Tipico nimmt es mit seinen AGB, Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sehr genau. Selbiges gilt für die Wettregeln, die Tipico aufgestellt hat und genau erklärt. Auf dieser Seite erklären wir euch in wenigen und verständlichen Worten, was die AGB beinhalten und auf was es wirklich zu achten gilt. Außerdem möchten wir euch hier die Sportarten vorstellen, welche in den Wettregeln aufgelistet sind. Tipico hebt sich im Grundsätzlichem bereits von vielen Branchenmitbewerbern ab. Dies gilt auch mit der Präsentation seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen und von den Wettregeln. Welche Unterschiede wir aus Erfahrung zu berichten wissen, geben wir natürlich auch auf dieser Seite wieder.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Was beinhalten die AGB von Tipico?
  • Wesentliche Punkte in den AGB
  • Allgemeines
  • Kontoeröffnung
  • Schließung oder Deaktivierung des Kontos
  • Gebühren für inaktive Konten
  • Ausschluss aus Spielerschutz- oder Spielsuchtpräventionsgründen
  • Limits
  • Gewinn und Gewinnermittlung
  • Auszahlung
  • Wettabgabe und Cashout
  • Wettregeln
  • Wo findet man die Wettregeln?
  • Sportarten in den Tipico Wettregeln
  • Was ist bei Tipico im Vergleich zu anderen Buchmachern besonders?
  • Unterschiede zu den anderen Buchmachern

Was beinhalten die AGB von Tipico?

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Tipico sind inklusive den Datenschutzrichtlinien in 16 Punkten unterteilt, darin auch die Allgemeinen Wettregeln behandelt werden. Jeder dieser Kategorien ist in bis zu 16 Punkten unterteilt.

  • I. Die 1. Kategorie „Allgemeines“ beschreibt Tipico etwas. Dort findet ihr auch die Lizenz vor. Außerdem wird darin auf rechtliche Belange von Tipico und der Kunden eingegangen.
  • II. In Abschnitt 2 „Kontoeröffnung/Konto“ solltet ihr euch genauer durchlesen. Darin wird detailliert beschrieben, wer berechtigt ist bei Tipico ein Wettkonto zu eröffnen, ob Nachweise oder Bestätigungen eingefordert werden können und wann unter welchen Umständen euer Guthaben einbehalten werden darf. Auch wird erklärt, wann eure Identität überprüft wird.
  • III. Die 3. Kategorie in den Tipico AGB ist die kleinste: „Nutzung unseres Service“ nennt sich diese. Hauptsächlich wird dabei das Thema Geldwäsche und Betrug aufgegriffen.
  • IV. Im Abschnitt 4, „Schließung oder Deaktivierung des Kontos“, könnte unter Umständen für euch interessant sein, denn man will ja wissen, wann das eigene Konto von Tipico geschlossen werden und wann man es selber schließen kann. Auch was mit den Guthaben darauf passiert.
  • V. Unter Punkt 5 wird auf die „Gebühr für inaktive Konten“ eingegangen. Diesen sollet ihr euch ebenso wenig entgehen lassen. Pro Monat werden euch nämlich € 5 abgezogen, bis das Guthaben erloschen ist. Jedoch erst nach 12 Monaten Inaktivität.
  • VI. Kategorie 6 träft den Namen „Ausschluss aus Spielerschutz- oder Spielsuchtpräventionsgründen“. Diese Thematik wird immer wichtiger. Schließlich geht es dabei um verantwortungsvolles Spielen und dergleichen.
  • VII. Über die „Limits“, wie sie im Abschnitt 6 der AGB beschrieben werden, ist vermutlich nicht viel zu sagen. Darin findet ihr das Auszahlungs- und Gewinnlimit pro Woche und Kunde vor. Weiteres wird erklärt, wie ihr euch selber Limits setzen könnt.
  • VIII.„Gewinn und Gewinnermittlung“ wird in Punkt 8 näher behandelt. Dieser dürfte freilich auch etwas interessanter für euch sein, sofern ihr Wissen wollt, wann eine Auszahlung eines Gewinnes zurückgestellt werden kann, welche Ergebnisse Tipico anerkennt oder wann eine Wette für ungültig erklärt wird.
  • IX. Die „Bonusbedingungen“ werden im AGB-Abschnitt 9 nur kurz angeschnitten. Näher wird in den gesonderten Bonusbedingungen eingegangen.
Tipico 10 Euro Bonuscode Kommt in den Genuss eines exklusiven Bonus bei Tipico.
  • X. Alles was es zum Thema „Auszahlung“ zu wissen gilt, findet ihr in der AGB-Kategorie 10 von Tipico vor. Muss man seinen Einsatz einmal auf einer oder mehrere Sportevents setzen oder kann man gleich nach der Einzahlung eine Auszahlung beantragen? Das wird hier kurz erläutert.
  • XI. Unter Punkt 11 wird es etwas spezieller. „Wettabgabe und Cashout“ wird in diesem Abschnitt erklärt. Unter diesen Punkt findet ihr den Mindesteinsatz von € 1 vor und wann ein Wettabschluss akzeptiert wird. Über die Cashout-Funktion von Tipico haben wir einen eigenen Artikel verfasst. Der nachstehende Button leitet euch zu diesem weiter.
Tipico Cashout
  • XII. Der 12. AGB-Punkt von Tipico handelt über „Spezielle Regelungen für den Betrieb in der Wettvermittlungsstelle“. Tipico hat sehr viele Wettannahmestellen. Welche Regelungen für diese gelten, werden darin erklärt.
  • XIII. Die „Allgemeinen Wettregeln“ von Tipico finden unter Abschnitt 13 Erwähnung. Auf diese gehen wir noch gesondert genauer ein.
  • XIV. Kategorie 14 der AGB stellt die am meisten angebotenen „Sportarten“ vor. Das heißt aber nicht, dass nicht auch andere Sportarten im Wettprogramm anzutreffen sind. Auch diesen Punkt widmen wir uns nachstehend noch etwas genauer.
  • XV. Punkt 15 besagt nur, dass Tipico eine gesonderte „Datenschutzerklärung“ auf seiner Webseite angelegt hat. Wobei diese gleich im Anschluss an den AGB nachzulesen sind und einen ähnlichen Seitenaufbau wie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufweisen.
  • XVI. Der letzte und damit 16. Abschnitt der AGB handelt über „Beschwerden“, wohin die zu richten sind und wie lange es dauern kann, bis eine förmliche Beschwerde beantwortet wird.

Welche Punkte in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind besonders wesentlich?

Wie bereits in der Einleitung beschrieben, steht in den Tipico AGB auch sehr viel Kleingedrucktes. Hier findet ihr eine grobe Übersicht vor, welche Abschnitte in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine besondere Aufmerksamkeit genießen sollten.

  • Allgemeines
  • Kontoeröffnung
  • Schließung und Deaktivierung des Kontos
  • Gebühren für inaktive Konten
  • Ausschluss aus Spielerschutz- oder Spielsuchtpräventionsgründen
  • Limits
  • Gewinn und Gewinnermittlung
  • Auszahlung
  • Wettabgabe und Cashout
  • Wettregeln

Allgemeines

Unter "Allgemeines" wird auch auf das Rechtliche eingegangen. Dabei solltet ihr immer in Betracht ziehen, dass im Falle von Streitigkeiten das maltesische Recht Anwendung findet. Sobald ihr ein Konto bei Tipico eröffnet habt und eine Einzahlung getätigt wurde, schließt ihr mit Tipico einen rechtsgültigen Vertrag ab.

Kontoeröffnung

Diesen Punkt solltet ihr euch deshalb zu Herzen nehmen, denn nicht immer ist man befugt ein Wettkonto bei Tipico zu eröffnen. Oftmals sind es schon Kleinigkeiten, die einen davon ausschließen. Solltet ihr nicht dazu befähigt sein, könnte dies unter Umständen recht teuer werden. Weiteres wird darin erklärt, welche Melde- und Informationspflichten man als Kunde hat. Außerdem kann man bei Tipico auf 2 Arten ein Konto haben. Entweder Online oder über eine Kundenkarte. Darüber schreiben wir später noch mehr.

Schließung oder Deaktivierung des Kontos

Ein Kundenkonto bei Tipico kann entweder von selber geschlossen werden oder Tipico schließt es automatisch. Letzteres ist natürlich nicht zu eurem Vorteil. Damit das nicht passieren kann, empfiehlt es sich, diesen Abschnitt in den AGB genauer durchzulesen.

Mehr zum Thema Account bei Tipico löschen

Gebühren für inaktive Konten

Über diesen Punkt solltet ihr wissen, dass nach 12-monatiger Innaktivität, Tipico von euch eine Gebühr in der Höhe von € 5 verrechnet. Jedoch nur solange, bis kein Guthaben mehr am Konto vorhanden ist.

Ausschluss aus Spielerschutz- oder Spielsuchtpräventionsgründen

Dieses Thema genießt in den Buchmacherkreisen immer größere Aufmerksamkeit. In dieser Kategorie der Allgemeinen Geschäftsbedingungen geht es vorrangig um Spielerschutz, Prävention und was man im Falle eines Falles tun kann. Natürlich wird auch auf gewisse Informationspflichten eurerseits hingewiesen. Beide nachstehenden Links leiten euch zu Seiten weiter, in denen noch genauer auf die diversen Möglichkeiten eingegangen wird.

Limits

Darin findet ihr das wöchentliche Auszahlungs- und Gewinnlimit pro Kunden vor. Auch steht darin geschrieben, wie ihr euch selber Limits setzen könnt und für welchen Zeitraum diese gewählt werden können. Kurz werden darin auch die Rechte von Tipico erklärt.

Gewinn und Gewinnermittlung

Kurz haben wir gewisse Themen über diese AGB-Kategorie angeschnitten. Wichtig dürfte für euch zu Wissen sein, was passiert, wenn ein Ereignis auf das ihr gewettet habt, nach dem Abbruch wieder fortgesetzt wird? Innerhalb von 24 Stunden kann dann eine Wette erneut gestartet werden. Auch wird darauf eingegangen, wie mit eurem Wetteinsatz verfahren wird, wenn eine Wette ungültig erklärt wurde? Meistens bekommt ihr dann euren Wetteinsatz zurück. Spannend dürfte auch zu erfahren sein, wie vorgegangen wird, wenn ein Schiedsrichter vorzeitig ein Spiel für beendet erklärt? Die Wette behält dann ihre Gültigkeit, wenn der Schiedsrichter nach dem Abpfiff das Spiel für gültig erklärt und das Spiel offiziell in die Tabelle aufgenommen wurde. Erklärt wird darin auch, dass Tipico eigentlich keine Haftungen für irgendetwas übernimmt, das sie selber nicht beeinflussen können.

Mehr zum Thema Tipico Gewinnermittlung und Gewinne erfährt ihr unter diesem Link:

Zu Tipico Gewinnermittlung

Auszahlung

Nicht ein jeder Buchmacher verlangt es, dass ein einbezahlter Betrag mindestens einmal in Wetten oder einer Wette platziert werden muss, bevor man den Betrag zur Auszahlung anfordern kann. Bei Tipico ist dies der Fall. Außerdem könnt ihr bei Tipico online eine Auszahlung anfordern oder über eine Wettvermittlungsstelle. Wann dies der Fall ist, wird in diesem AGB-Abschnitt erklärt. In nahezu allen Fällen könnt ihr euch über eine Wettannahmestelle nur dann auszahlen lassen, wenn ihr mit der Kundenkarte eine Wette platziert habt.

Tipico Auszahlung Mehr über Thema Auszahlung bei Tipico könnt ihr auf dieser Seite in Erfahrung bringen.

Wettabgabe und Cashout

Einzelne Punkte, die mit der Wettabgabe bei Tipico einhergehen, haben wir bereits kurz auf dieser Seite angeschnitten. Sobald ihr eine Wette bei Tipico abgebt, akzeptiert ihr die AGB. Der Mindesteinsatz liegt bei € 1. Viele Dinge, die in den AGB über diese Thematik geschrieben stehen, sind selbstredend und logisch. Ein jeder ist natürlich selber dafür verantwortlich, die Wette auf Richtigkeit zu prüfen. Unter gewissen Umständen ist eine Wette ungültig, wenn z. B. ein Übermittlungsfehler nachgewiesen werden kann oder gewisse Fakten zum Event nicht stimmen. Unter gewissen Voraussetzungen seid ihr nicht berechtigt, auf ein gewisses Event eine Sportwette zu platzieren. Jedoch sind diese verschwindend gering. Eine Cashout-Möglichkeit wird häufig angeboten, jedoch ist diese nicht verpflichtend. Im Grunde genommen könnt ihr eine Wette durch diese Funktion vorzeitig abbrechen und bekommt so einen Teilgewinn oder euren Wetteinsatz retourniert. Manchmal kann es auch weniger als dieser sein.

Hier könnt ihr mehr zum Thema Cashout erfahren.

Tipico Cashout

Wettregeln

Bei Tipico gibt es allgemeine und spezielle Wettregeln. Die speziellen Wettregeln gehen den allgemeinen Wettregeln vor. Diese Wettregeln gelten für bestimmte Sportarten und Wettmärkte. Der wohl wichtigste Punkt für euch dürfte sein, dass bei allen Sportarten das Ergebnis nach der regulären Spielzeit inklusive Nachspielzeit gilt. Verlängerung oder Elfmeterschießen haben keinen Einfluss auf die Gewinnbewertung. Ausnahmen werden gesondert direkt bei den Wettmärkten oder in den Sonderregeln zu den Sportarten bekannt gegeben. Für die beliebteste Sportarten haben wir eigene Seiten verfasst. Die Links dafür findet ihr hier auf dieser Seite vor. Nichtsdestotrotz lohnt es sich, einen Blick in diese Rubrik der AGB zu werfen.

Wo lassen ich die Wettregeln in den AGB bei Tipico finden?

Sobald ihr auf der Startseite von Tipico angelangt seid, findet ihr die AGB im Footer der Webseite vor. Nun müsst ihr nur noch auf die Sprungmarke „Allgemeine Wettregeln“ klicken, das ist der Punkt XIII und schon könnt ihr diese nachlesen. In den FAQ findet ihr ebenso einige Wettregeln vor. Diesen Service von Tipico lässt sich ebenso im Footer auswählen. Wählt ihr ein Event aus und geht mit dem Mauszeiger auf den Wettmarkt, könnt ihr ein „i“ finden. Geht ihr mit dem Mauspfeil darauf, wird euch der Wettmarkt gesondert erklärtsiehe Bild.

Tipico Wettregeln Hier seht ihr, wo ihr bei den Wettmärkten direkt die Wettregeln erklärt vorfindet. Zu Tipico.

Wettregeln lassen sich vorfinden in:

  • - Allgemeinen Geschäftsbedingungen
  • - FAQ
  • - Beim Wettmarkt direkt

Welche Sportarten werden in den Tipico Wettregeln behandelt?

In diesem Textabschnitt halten wir uns eher kurz, da wir für die bekanntesten Sportarten eine eigene Sportarten-Wettregel-Seite verfasst haben. Zu diesen werdet ihr hier auch weitergeleitet.

In der Kategorie XIV Sportarten findet ihr folgende vor –

  • o Fußball
  • o Tennis
  • o Eishockey
  • o American Sports (NFL, MLB)
  • o Basketball
  • o Rennsport
  • o eSports

Was ist bei Tipico im Vergleich zu anderen Sportwetten Anbieter besonders?

Aus Erfahrung wissen wir zu berichten, dass Tipico mit seinen AGB und Wettregeln offensichtlicher hausieren geht, als viele Branchenmitbewerber. Bei Tipico sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Wettregeln verständlicher erklärt, als bei gewissen anderen Sportwetten Anbietern. Außerdem ist diese Seite übersichtlicher gestaltet und bei weitem nicht so lange und derartig kleingedruckt wie bei gewissen Branchenmitbewerbern. Fakt ist auch, dass die Sprungmarken die Bedienung und das sich Zurechtfinden sehr erleichtern. Das Besondere bei Tipico ist auch, dass, obwohl ihr selber für die Richtigkeit eines Wettscheines verantwortlich seid, innerhalb eines gewissen Zeitraumes, max. 15 Minuten, den Wettschein stornieren könnt und damit den kompletten Wetteinsatz retourniert bekommt.

Welche Unterschiede zu den anderen Buchmachern sind erkennbar?

Einer der größten Unterschiede die Tipico gegenüber anderen Sportwetten Anbieter hat ist, dass sie auch Wettannahmestellen haben. Demnach könnt ihr ein Konto entweder online oder über eine Annahmestelle eröffnen und dort eine Kundenkarte beantragen. Bitte bedenkt, dass ihr nur ein Konto bei Tipico eröffnen könnt. Möchtet ihr nach einer Kundenkartebeantragung euch online anmelden, dann solltet ihr euch an den Kundenservice wenden. Jeder, der sich dem Tipico Netzwerk angeschlossen hat, kann eine solche Karten beantragen, wobei es Tipico freisteht, eine Kundenkarte ohne Angaben von Gründen zu verweigern. Ihr könnt natürlich nur in einer Annahmestelle eure Wetten auf ein Event und Wettmarkt platzieren oder online. Das Guthaben wird aber immer separat behandelt. Demnach könnt ihr euch Gewinne, die mit einem Wettschein erzielt wurden, der an einer Wettvermittlungsstelle ausgestellt wurde, nur an einer solchen Vermittlungsstelle auszahlen lassen. Daher solltet ihr euch vor einer Wettabgabe oder Anmeldung immer die Frage stellen: Spiele ich lieber online oder in einem Wettbüro von Tipico?