mehr
WETTFORMAT de BETTINGFORMAT en ZAKLADYFORMAT pl APUESTAFORMAT es SCOMMESSEFORMAT it ФОРМАТСТАВОК ru STAVKOVANIEFORMAT sk BAHİSFORMAT tr SAZENIFORMAT cs

Wie sehen die Tipico Regeln für Tennis aus?

Lesedauer: 2 Minuten

Tipico Regeln Tennis

Platziert bei Tipico eure Tenniswetten!

Tennis zählt zu den beliebtesten Sportarten für Wettfans. Auf dieser Seite stellen wir euch daher die Wettregeln für diese Sportart vor und zwar, wie die Tenniswetten bei Tipico abgerechnet werden. Dieser Buchmacher zählt in unseren Breitengraden zu den beliebtesten und größten Anbietern, auch von Tenniswetten. Hier findet ihr von ATP/WTA-Turnieren und den Grand Slams über Challenger-Partien bis zum ITF-Level alle professionellen Tennispartien rund um den Globus. Jeder Wettanbieter hat seine Eigenheiten, auf die es beim Sportwetten zu achten gilt. Wie werden Tenniswetten abgerechnet? Was passiert bei Verletzungen oder Disqualifikationen, was bei einem W.O. vor dem Match? Auf dieser Seite klären wir auf: Was sind die wichtigsten Regeln bei Tenniswetten bei Tipico? Wie sehen die Tipico Regeln für Tennis aus?

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Allgemeines und Einleitung
  • Verletzungen
  • Disqualifikation
  • Spielabbruch
  • Verschiebung
  • Live Wetten Regeln
  • Regeln für Langzeitwetten
  • Cash-out im Tennis

Wichtigste Regeln für Tenniswetten bei Tipico

Alle Tenniswetten werden bei Tipico erst gültig, wenn der erste ball gespielt wurde. Wenn das Match nicht zustande kommt, weil einer der beiden verletzungsbedingt schon vorher aufgeben muss, ist die Wette ungültig. Das heißt, ihr bekommt den Wetteinsatz retourniert. Ungültig ist eine Tenniswette bei Tipico gemäß Regeln auch, wenn die Partie verschoben oder unterbrochen und nicht bis zum nächsten Tag fortgesetzt oder aufgenommen wird. Explizit erwähnt wird in den Tipico Wettregeln für Tennis die Handhabung bei einem „Super-Tiebreak“: Dieser wird in manchen Partien bei Satzgleichstand (1:1) ausgespielt. Dieses Extra-Game wird sowohl als eigener Satz – also als 2:1 für den Sieger – als auch als ein Game abgerechnet.

In den folgenden Abschnitten gehen wir darauf ein, wie sich Tipico bei Tenniswetten verhält, wenn einer der beiden Spieler verletzt absagen muss, wenn die Partie wegen einer Verletzung vorzeitig beendet wird, wenn ein Spieler disqualifiziert wird – vor oder während des Matches – oder wenn die Partie aufgrund von Dunkelheit oder witterungsbedingt unterbrochen oder verschoben werden muss. Für all diese Ereignisse gibt es bei Tipico spezielle Regeln für Tennis – wir haben uns für euch durch die Wettregeln dieses Buchmachers und die AGB gewühlt.

Tipico Tenniswetten Hier kommt ihr zu den Tenniswetten bei Tipico

Wie wird die Wette bei Tipico abgerechnet, wenn sich ein Spieler verletzt?

Gut über die Wettregeln Bescheid zu wissen, ist ein Vorteil, wenn ihr Tenniswetten abgebt. Wie sieht es bei Tipico aus, wenn einer der beiden Spieler vor der Partie w.o. geben muss? Verletzungen kommen im Tennis häufig vor – dass dadurch Matches abgesagt werden müssen, ebenso häufig. Wenn ihr nun auf diese Partie gewettet habt, ist das halb so wild. Tipico rechnet diese Tenniswette gemäß ihren Wettregeln mit einer Quote von 1.0 ab – ihr bekommt also den vollen Einsatz bedingungslos zurück. Etwas anders sieht es aus, wenn während des Matches einer der beiden verletzt aufgeben muss. Wettmärkte, die während des Spiels abgerechnet werden, behalten auch bei einem W.O. ihre Gültigkeit. Wetten auf den 1. Satz oder das 1. Break beispielsweise werden also auch bei einer Aufgabe abgerechnet. Auch Over/Under Wetten und Handicap Wetten bleiben bei w.o. gültig. Die Wetten auf den Matchsieg verlieren in diesem Fall aber ihre Gültigkeit, der Einsatz wird 1 zu 1 auf euer Wettkonto rückerstattet.

Wie rechnet Tipico die Wette ab, wenn ein Spieler disqualifiziert wird?

Ganz ähnlich verhält es sich, wenn einer der beiden Kontrahenten disqualifiziert wird. Selten aber doch kommt dies bei Tennismatches vor. Mancher Heißsporn scheint es darauf anzulegen, vom Schiedsrichter des Platzes verwiesen zu werden. Besonders wenn ihr auf Tennispartien der unteren Kategorien wie Challenger oder ITF-Ebene wettet, kann euch eine Disqualifikation unterkommen. Tipico bietet euch in diesem Fall ein Cashback an, der Wettbetrag wird also zurückgezahlt, die Wette wird als ungültig erklärt. Wetten, die zum Zeitpunkt der Disqualifikation schon abgerechnet worden sind, bleiben natürlich aufrecht.

Wenn ihr gerne auf Tennispartien wettet, findet ihr bei uns aktuelle Vorhersagen und Prognosen:

Zu Tennis Vorhersagen

Was passiert bei Spielabbruch?

Wird das laufende Spiel abgebrochen, bleibt die Wette bei Tipico gemäß der Wettregeln aufrecht. Nur wenn die Partie bis zum Folgetag nicht mehr aufgenommen wird, wird die Wette mit der Quote 1.0 abgerechnet – ihr bekommt also wieder den Einsatz zurück.

Was passiert bei Unterbrechung und Verschiebung?

Bei Tennispartien kann es oft vorkommen, dass Regen einsetzt oder die äußeren Umstände eine Fortsetzung oder den Beginn des Spiels nicht (mehr) zulassen. Bei Grand Slams kommt es oft dazu, dass Matches aufgrund von einsetzender Dunkelheit nicht mehr fertig gespielt werden können. Was sagt das Tipico Regelwerk zu dieser Besonderheit? Natürlich ist dies in den Wettregeln für Tennis bei diesem Bookie festgelegt. Wir die Partie am nächsten Tag fortgesetzt oder begonnen, bleibt die ursprüngliche Wette bestehen. Dies passiert in aller Regel bei großen Turnieren. Wird die Partie auf unbestimmte Zeit verschoben, wird die Wette vorzeitig abgerechnet – ihr bekommt den Einsatz in vollem Umfang zurück.

Wann werden Live Wetten abgerechnet?

Wie sieht es nun aus, wenn eine Partie nicht ordnungsgemäß beendet wird, die sich im Live-Wetten-Angebot von Tipico befindet? Wir haben es oben schon angedeutet: Wettmärkte, die zum Zeitpunkt des Abbruchs (aus welchen Gründen auch immer) live schon abgerechnet wurden, bleiben natürlich gültig. Auch Over/Under Wetten und Handicap Wetten werden abgerechnet, wie die Tenniswette pre-Match oder live abgeben wurde. Die Auszahlung erfolgt prompt.

Wir haben uns das Live-Wetten-Angebot von Tipico hier genauer angesehen:

Tipico Live Wetten

Wann werden Langzeitwetten ausgezahlt?

Wenn ihr bei Tipico Tennis-Langzeitwetten spielt, also zum Beispiel darauf wettet, welcher Spieler ein Turnier gewinnt, verliert ihr euren Einsatz, wenn dieser Spieler verletzt absagen muss. Die Langzeitwette wird erst nach Ende des Turniers abgerechnet. Wenn euer Spieler die Veranstaltung vorzeitig verlassen muss oder gar nicht erst antreten kann, ist eure Wette verloren.

Kann bei Tipico Tenniswetten Cash-out genutzt werden?

Wenn die Partie im Live-Programm ist, kann in der Regel das Cash-out-Feature angewandt werden, um Tenniswetten vorzeitig auszuzahlen. Dies kann dann der Fall sein, wenn ihr frühzeitig eure Gewinne in Sicherheit bringen wollt oder wenn ihr Verluste minimieren wollt. Solange Tipico das Match, auf das ihr gewettet habt, im Live-Angebot hat und wenn der Wettmarkt für Cash-out erlaubt ist, könnt ihr vorzeitig abrechnen.

Weitere Erklärungen zum Tipico Cash-out findet ihr unter diesem Link:

Tipico Cash-out