LIVEWETTEN

Livewetten erfreuen sich sowohl unter Einsteigern als auch bei Wettprofis immer größerer Beliebtheit. Wir wollen euch deshalb erklären, was es mit diesen In-Play-Wetten auf sich hat und was ihr bei diesen Angeboten unbedingt beachten solltet. Dazu haben wir die wichtigsten Tipps und Infos für euch gesammelt und aufbereitet.

Inhalte auf dieser Seite

  • Was ist eine Livewette?
  • Was sind Gründe für die Beliebtheit von Livewetten?
  • Wie stehen die Gewinnchancen bei Livewetten?
  • Was sollte bei Livewetten unbedingt beachtet werden?

Was ist eine Livewette?

Bei Livewetten wird – wie der Name bereits verrät – auf ein Sportereignis gewettet, das live stattfindet. Die Wette wird also „live“ platziert. Bei der Bezeichnung handelt es sich um einen Sammelbegriff oder Oberbegriff: Denn es gibt viele unterschiedliche Wettarten, die als Livewette gespielt werden können: Handicap Wetten, Over/Under Wetten, Torwetten oder Torschützenwetten, Halbzeitwetten und viele mehr. Es gibt demnach auch eine breite Palette an Livewetten Strategien, die zum Erfolg führen können. Ebenso wie herkömmliche Sportwetten können sie benutzerfreundlich platziert werden. Bei der technischen Anwendung gibt es also keine besonderen Unterschiede, die man beachten müsste. In Zeiten globaler Vernetzung, Massenmedien und dem erhöhten Bedarf an verstärkter multimedialer Interaktivität – sei es auf Social Media Plattformen oder anderen Kanälen – haben auch Buchmacher den Zahn der Zeit erkannt und versuchen mit Livewetten einen Markt abzudecken, dessen Nachfrage stetig steigt. Das Abschließen von Wetten auf laufende Sportereignisse ist keine Erfindung der Neuzeit und genießt eine lange Tradition. Dass sich Wettanbieter nun im digitalen Zeitalter auf die Bedürfnisse des Wettpublikums anpassen, ist die logische Konsequenz. Denn immer mehr Sportfans wollen auf Fussball, Tennis und co. live wetten. Die Entwicklung der letzten Jahre zeigt: Buchmacher, die es verpassen, rechtzeitig auf den Zug aufzuspringen und keine entsprechende Livewett-Möglichkeit anbieten, haben es schwer, am hart umkämpften Markt Fuß zu fassen beziehungsweise ihre Position zu sichern. Tatsächlich erzielen Wettanbieter mit diesen interaktiven Angeboten mitunter bereits einen höheren Umsatz als mit herkömmlichen Wetteinsätzen.

Ein Auszug des Livewetten Angebots bei William Hill für das Länderspiel Australien gegen Honduras. Zusätzlich bietet der britische Buchmacher auch einen Live-Ticker.

Was sind Gründe für die Beliebtheit von Livewetten?

Dass Livewetten für Fussball – aber auch andere Sportarten wie Tennis – mittlerweile derart erfolgreich und gefragt sind, hat mehrere plausible Gründe. Ein großer Reiz besteht für viele in erster Linie darin, den eigenen Nervenkitzel beim Schauen eines Matches zusätzlich zu erhöhen. Mit Livewetten werden nicht nur Übertragungen der Lieblingsmannschaft zu einem Erlebnis. Durch die Möglichkeit, durchgängig Wetten auf laufende Partien abzugeben, hat jedes Match das Potential zu einem persönlichen Highlight zu werden. Ähnlich wie bei privaten Tippgemeinschaften im Freundes- oder Bekanntenkreis steigt das generelle Interesse an Fussballspielen und Live-Ergebnissen in Fällen einer platzierten Wette. Zudem genießt das Wettpublikum bei Livewetten einen wertvollen Vorteil gegenüber normalen Wetten, die vor einem Spiel abgeschlossen werden: Wettfreunde können auf den Spielverlauf und alle weiteren entscheidenden Komponenten angemessen reagieren. Doch seid euch stets bewusst: Dies gilt ebenso für die Buchmacher. Quoten können sich im Sekundentakt ändern. Beide Seiten liefern sich also einen interessanten Kampf mit der Zeit. Als Beobachter ist es euch möglich, das Momentum der Mannschaften und die Tagesform der Spieler genau zu beobachten. „Das Tor habe ich kommen sehen!“ – eine Aussage, die wohl jeder Fussballfan bereits einmal getätigt hat. Egal ob ein Fussballspiel ansehnlich oder zerfahren ist oder eventuell ein Spieler ausgeschlossen wird – als Sportwetter habt ihr bei Livewetten immer die Möglichkeit, sofort darauf zu reagieren. Ihr könnt euren Tipp dann im idealen, alles entscheidenden Moment abgeben. Worauf gewettet werden kann, gestaltet sich von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Meist handelt es sich aber wie bei herkömmlichen Wetten um äußerst breit aufgestelltes Wettprogramm. Neben den unterschiedlichen Varianten Handicap-, Over/Under-, Tor-, oder Halbzeitwetten, ist es euch im Fussball unter anderem etwa auch möglich, live auf die nächste Ecke oder einen möglichen Platzverweis zu tippen.

Wie stehen die Gewinnchancen bei Livewetten?

Livewetten sind oftmals ein Ding der Extreme. So gibt es wie bei herkömmlichen Wetten sowohl riskante und äußerst ertragreiche Wetten, als auch Wetten, die sehr sicher erscheinen und bei denen nur kleinere Beträge erzielt werden können. Ein Faktor, der Livewetten sowohl für Wettanbieter aber auch für Wettfeunde verlockend macht, ist die generell höhere Risikobereitschaft, einerseits eine Sportwette an sich zu platzieren und andererseits größere Beträge dabei zu setzen. Dies hat zum einen mit dem angesprochenen erhöhten Spaßfaktor und Nervenkitzel zu tun. Zum anderen trägt auch die Gruppendynamik dazu bei: Gerade beim gemeinsamen Schauen im Freundeskreis wird vermehrt auf höhere Quoten gesetzt, als dies sonst der Fall wäre. Außerdem sinkt die Scheu vor sogenannten Spaßwetten. Das eigene fussballerische Wissen und Gespür vor Freunden unter Beweis zu stellen, trägt also neben den ansprechenden Quoten und den möglichen lukrativen Gewinnen ebenfalls zum Erfolg der Livewette bei. Demgegenüber werden auch gerne vermeintlich sichere Wetten platziert. So sind im Fussball In-Play-Wetten gegen Ende des Spiels für viele besonders interessant. Steht es beispielsweise kurz vor Schluss in einem Match unentschieden und benötigt keines der beiden Teams zwingend einen Siegtreffer, so ist die Verlockung groß, einen Wett Tipp auf ein Remis als Endstand zu abzugeben. Die vergleichsweise niedrigen Quoten werden dann in Kauf zu nehmen, da die Wette als „sicher“ empfunden wird. Ebenso verhält es sich in Schlussphasen, in der eine der beiden Gegner noch dringend ein Tor benötigt. Gelingt der drängenden Mannschaft noch der entscheidende Treffer oder spekuliert ihr gar auf einen erfolgreichen Konter? Hier kann in beiden Fällen mit lukrativen Quoten gerechnet werden – die Gewinnchancen sind dabei nur schwer zu bemessen.

Was sollte bei Livewetten unbedingt beachtet werden?

Die goldene Regel bei Livewetten besagt, dass nur bei Spielen getippt werden soll, die auch wirklich live verfolgt werden. Sei es im Stadion, vor dem TV-Gerät oder per Stream. Live-Ticker können zwar hilfreich sein, sind jedoch meist nicht ausreichend, um sich einen umfassenden Eindruck von der Partie zu verschaffen. Außerdem stellt die Zeitverzögerung hier einen gravierenden Nachteil dar, da sich die Quoten bekanntlich sehr schnell ändern. Dies gilt natürlich auch für Online-Streams, die oftmals bis zu einigen Minuten dem tatsächlichen Spielgeschehen hinterherhinken. Um erfolgreich und profitabel auf Fussball live zu wetten, ist der Wettquotenvergleich immens wichtig. Auch hier heißt es schnell sein! Sekunden können entscheiden. Den richtigen Buchmacher ausfindig zu machen, ist bei Livewetten entscheidend. Erneut hat dies mit dem Zeitfaktor zu tun: Der richtige Riecher kann wertlos sein, da die Wettmärkte bei Livewetten jederzeit schließen können oder das Wettangebot vorübergehend gesperrt sein kann. Vor allem nach Toren oder Platzverweisen aber auch ohne besondere Vorkommnisse kann es auf den Seiten der Wettanbieter häufig zu sogenannten Seitensperren kommen. Bei diesen „Auszeiten“, in denen die Seite bzw. die Quoten aktualisiert werden, kann es passieren, dass Wetten mitunter nicht angenommen werden, also einfach „untergehen“, was natürlich besonders ärgerlich ist. Diesen Risikofaktor sollte man bei Livewetten immer im Hinterkopf behalten. Es gilt einen Anbieter zu suchen, bei dem sich diese Auszeiten nur relativ kurz gestalten und die geänderten Quoten schneller verfügbar sind. Der Bearbeitungszeitraum zwischen der Wettabgabe und der Annahme der Wette sollte möglichst kurz ausfallen. Ein rasches Abwicklungsverfahren seitens des Buchmachers ist eine Grundvoraussetzung, um das Wettvergnügen aufrecht zu erhalten. Denn abermals: Verliert man wertvolle Zeit auf einer bestimmten Seite, kann es passieren, dass man sich die besten Quoten auf einer anderen Seite entgehen lässt. Noch etwas: Die angesprochenen Spaßwetten oder Hochrisikowetten mögen zwar für Unterhaltung in der Gruppe sorgen oder besonders reizvoll erscheinen, sollten aber natürlich eine absolute Ausnahme bilden. Will man bei Sportarten wie Fussball live wetten, bieten sich vor allem Portale bzw. Buchmacher an, die ein benutzerfreundliches Kombipaket – bestehend aus ansprechenden, schnell aktualisierten Quoten und einem Livestream-Angebot – bereitstellen. An erster Stelle wären hier die Bookies bwin, bet365 und Interwetten zu nennen.

Zu den Wettarten