HALBZEITWETTEN

Lesedauer: 3 Minuten

Halbzeitwetten beziehen sich auf die jeweiligen Spielabschnitte eines Sportereignisses. Da Fussball Wetten als großer Dominator im Sportwettenbereich gelten, hat sich diese Bezeichnung schnell durchgesetzt. Halbzeitwetten können äußerst variationsreich eingesetzt werden – wir wollen deshalb die einzelnen Arten dieser Wette sowie die dazugehörigen strategischen Überlegungen genauer unter die Lupe nehmen.

Inhalte auf dieser Seite

  • Was versteht man unter einer Halbzeitwette?
  • Welche Halbzeitwetten Strategien gibt es?
  • Die „klassische“ Halbzeitwette: Wetten auf den Halbzeitstand
  • Wer entscheidet die 2. Halbzeit für sich?
  • Halbzeitwetten auf Tore, Karten und Eckbälle
  • Spezielle Halbzeitwetten
  • Halbzeitwetten bei Livewetten
  • Halbzeit/Endstand Wetten

Was versteht man unter einer Halbzeitwette?

Halbzeitwetten sind Sportwetten, die sich auf die Spielabschnitte eines Sportereignisses konzentrieren. Beim Fussball wären dies bekanntlich zwei Spielhälften zu je 45 Minuten. Diese Wettart findet sich daneben auch in vielen weiteren Sportarten wieder und richtet sich nach den jeweiligen Spielabschnitten. Im Eishockey wären dies Drittel, im American Football und Basketball Viertel, im Basketball handelt es sich um neun Innings und Tennis, Volleyball u.a. werden bekanntlich in Sätzen ausgetragen. Von der Machart unterscheidet sich diese Wette in keinerlei Hinsicht zum herkömmlichen Wett Tipp.

Welche Halbzeitwetten Strategien gibt es?

Die jeweiligen Spielabschnitte bilden den Ausgangspunkt der Wetten und eröffnen ein sehr breites und vielfältiges Wettangebot, dass wir euch gerne im Folgenden aufzeigen möchten. Unser Fokus richtet sich dabei auf den Fussball.

Die „klassische“ Halbzeitwette: Wetten auf den Halbzeitstand

Die ursprünglichste Form dieser Wettart ist der Tipp auf das Resultat nach der ersten 45 Minuten, also nach der 1. Halbzeit. Es handelt sich also um eine herkömmliche Sportwette, bei der auf den Sieger gesetzt wird. Salopp könnte man hier formulieren: Aus einem Match mach zwei! Bei der Wettabgabe habt ihr nun die Wahl: Entweder ihr platziert eure Wette nach dem bekannten Prinzip 1X2 (1=Heimsieg, X=Unentschieden, 2=Auswärtssieg) oder aber ihr tippt auf das genaue Halbzeitergebnis. Dass die Wettquoten auf das exakte Resultat im Vergleich zur 1X2-Wette natürlich weitaus höher ausfallen, da die Wahrscheinlichkeit eines Gewinns niedriger ist, liegt auf der Hand. Generell sollte bedacht werden: Bei Halbzeitwetten gestalten sich die Wettquoten für die Führung eines Teams nach den ersten 45 Minuten höher als nach der regulären Spielzeit. Dies hat damit zu tun, dass der Pausenstand viel öfter als das endgültige Resultat 0:0 oder 1:1 heißt! Die Wettquoten auf ein Remis fallen bei dieser Wettart daher traditionell niedriger aus als üblich. Eine Wette auf die Halbzeitführung des Favoriten gestaltet sich hingegen lukrativer. Diese Unterschiede wollen wir euch am Beispiel Hannover 96 gegen Borussia Dortmund vor Augen führen:

Wer entscheidet die 2. Halbzeit für sich?

Eine weitere beliebte Variante aus der Familie der Halbzeitwetten ist – im Gegensatz zum Tipp auf den Halbzeitstand – die Wette auf das Ergebnis der zweiten Spielhälfte. Rein theoretisch beginnt bei dieser gewählten Option das Spiel nach der Pause wieder bei 0:0. Da die zweite Spielhälfte zumeist die Favoriten für sich entscheiden, sind die Quoten hier im Vergleich zum Stand nach der 1. Hälfte etwas niedriger. Sie fallen aber im Regelfall immer noch höher aus als auf die Quote auf den Sieger nach insgesamt 90 Minuten. Als grober Richtwert soll abermals die Partie Hannover 96 gegen Borussia Dortmund dienen:

  • 2. Halbzeit-Ergebniswette
    Sieg H96 5,00 | X 3,00 | Sieg BVB 1,70

Doch weshalb gestaltet sich in diesem Fall die Wettquote auf den Außenseiter-Tipp ebenfalls niedriger? Dies hat mit einer einfachen Überlegung zu tun: Nicht selten gelingt es dem Favoriten bereits in Spielhälfte 1 für klare Verhältnisse zu sorgen. Nehmen wir an, dieser führt zur Pause bereits mit 3:0. Das Schützenfest kann nach der Unterbrechung natürlich weitergehen. Die Gefahr ist aber groß, dass die in Führung liegende Mannschaft in Halbzeit 2 ein paar Gänge zurückschaltet und die Spielhälfte Remis ausgeht oder der Favorit diese gar mit 0:1 verliert – was natürlich nichts am endgültigen Sieg ändern würde.

Halbzeitwetten auf Tore, Karten und Eckbälle

Sehr beliebt bei Sportwettern sind jene Halbzeitwetten, die sich auf die Anzahl der Tore, Karten oder Eckbälle im Spiel beziehen, wobei hier die Torwetten natürlich unangefochten an der Spitze dieser Liste stehen. Die meisten dieser Wetten basieren auf dem Wettprinzip über/unter, dass wir euch gerne unter Over/Under Wetten genauer erklären. Das Prinzip sei an dieser Stelle aber kurz erwähnt: Der Buchmacher gibt bei diesem Format einen bestimmten Wert vor. Der Sportwetter muss dann entschieden: Wird dieser Wert über- oder unterboten? Wir haben es also mit 2-Weg-Wetten zu tun. Natürlich kann bei vielen Wettanbietern zusätzlich auch auf die genaue Anzahl getippt werden. Beliebte Halbzeitwetten aus dieser Kategorie beziehen sich zum Beispiel auf die Toranzahl insgesamt in den beiden Spielhälften bzw. auf die Toranzahl der einzelnen Teams in den jeweiligen Halbzeiten. Erfahrungsgemäß weiß man, dass im Fussball mehr Treffer in der zweiten Spielhälfte erzielt werden. Bei anderen Sportarten kann dies nicht so eindeutig gesagt werden. Beim American Football oder Basketball sind meist keine derartig eindeutigen Trends wie im Fussball erkennbar, wenn es um das Erzielen von Punkten geht – entsprechend ausgeglichener gestalten sich auch die Wettquoten. Doch zurück zum runden Leder: Bei einigen, aber nicht allen Buchmachern, ist es darüber hinaus möglich, anstelle von Toren auch auf die Anzahl der Karten oder Eckbälle zu wetten. Zusätzliche 3-Weg-Wetten können beispielsweise lauten: Gibt es mehr Eckbälle in der 1. oder 2. Hälfte? Oder: Welches Team kassiert in der 1. bzw. 2. Halbzeit mehr Karten? Ihr seht bereits, worauf die Sache hinausläuft. Halbzeitwetten bieten wahrlich eine Vielzahl an verschiedenen Optionen: So können bei dieser Wettart natürlich auch Doppelte Chance Wetten, Handicap Wetten oder Torschützenwetten platziert werden!

Ein Auszug des Halbzeitwetten-Angebots bei bet-at-home für die Begegnung FC Valencia gegen FC Barcelona

Spezielle Halbzeitwetten

Neben den drei vorgestellten Eckpfeilern aus dem Verbund der Halbzeitwetten – Gewinner 1. Hälfte, Gewinner 2. Hälfte und Wetten auf die Anzahl von Toren etc. – habt ihr je nach Wettanbieter auch die Möglichkeit, spezifischere Halbzeitwetten abzuschließen. In der folgenden Liste wollen wir auch interessante Varianten vorstellen. Doch bedenkt: Diese sind nicht bei allen Buchmachern zu finden.

  • In welcher Spielhälfte gelingen dem Team 1/2 mehr Tore? 1. HZ | 2. HZ | gleich viele
  • Wem gelingt das erste Tor in der 1. Hälfte? Team 1 | Team 2 | keinem
  • Wem gelingt das erste Tor in der 2. Hälfte? Team 1 | Team 2 | keinem
  • Trifft das Team 1/2 in beiden Hälften? Ja | Nein
  • Treffen beide Teams in der 1./2. Hälfte? Ja | Nein

Halbzeitwetten bei Livewetten

Besonders gerne werden Halbzeitwetten bei Livewetten platziert. Hier habt ihr ebenso wie euer Buchmacher die Möglichkeit, auf den Spielverlauf, etwaige Verletzungen oder andere Vorkommnisse zu reagieren. Auch bei diesem Format habt ihr meist die Qual der Wahl. Beliebt sind etwa Wetten auf den Gewinner der 2. Halbzeit. Hier sind die Wettquoten natürlich abhängig vom Halbzeitstand, wobei interessanterweise auf hohe Führungen je nach Buchmacher recht unterschiedlich reagiert wird. Wie bereits angesprochen, besteht die Gefahr bei einem großen Vorsprung, dass die führende Mannschaft etwas zurückschaltet und nicht mehr viel nach vorne macht – genauso gut ist es aber möglich, dass der Vorsprung in Halbzeit zwei weiter ausgebaut wird. Genau hier heißt es aufmerksam sein! Eindeutige Spielstände solltet ihr im Fussball nicht von vornherein als uninteressant abtun und links liegen lassen, denn oftmals lassen sich in solchen Fällen bei Livewetten die tollsten Quoten finden! Wobei natürlich nicht blind hohen Quoten hinterhergejagt werden soll. Sinnvoll ist das Ganze nur, wenn sich eurer Riecher, eure Intuition mit einer ansprechenden Wettquote überschneidet. Selbstverständlich sind solche Wetten immer mit einem gewissen Risikofaktor verbunden. Deshalb empfehlen wir bei Livewetten generell kleinere Beträge zu setzen, um Frust zu vermeiden.

Halbzeit/Endstand Wetten

Diese beliebte und ausgeklügelte Form der Halbzeitwette haben wir für euch im Artikel Halbzeit/Endstand Wetten ausführlicher aufbereitet.

ZU DEN WETTARTEN