Wett Tipp DEL 1. Bundesliga: Düsseldorfer EG - Kölner Haie

Dienstag, 26.02.2019 um 19:30 Uhr (MEZ)

Die Düsseldorfer EG treffen im Nachtragsspiel auf die Kölner Haie

Zwei Spielrunden vor den Playoffs, treffen am 26. Februar um 19.30 Uhr, die Düsseldorfer EG auf die Kölner Haie, um den 38. Spieltag nachzuholen. Dreimal standen sie sich bereits in dieser Saison gegenüber, wobei jedes Mal die DEG gewinnen konnte. Zweimal nach Verlängerung. Zu Hause zählen im Übrigen die Düsseldorfer zur siebstärksten Mannschaft, hingegen der KEC das viertstärkste Auswärtsteam stellt. Folgerichtig dürften wir uns auf eine spannende Partie einstellen, die sehr wahrscheinlich auf Augenhöhe ausgetragen wird. Der vollständigkeitshalber sei noch erwähnt, dass die Düsseldorfer EG derzeit auf dem vierten und die Kölner Haie auf dem fünften Tabellenplatz der deutschen Eishockeyliga stehen.

N
N
S
N
N

Düsseldorfer EG

  • Heimspiel
  • haben das stärkste Spezial Team
  • können dem stärkeren Keeper vertrauen
S
S
N
S
S

Kölner Haie

  • können das Faceoff häufiger gewinnen
  • sind auch auswärts stark

Aktuelle Form Düsseldorfer EG

Die Düsseldorfer konnten bisher 27 Siege feiern, 18 in der regulären Spielzeit, sechs nach Verlängerung und drei nach einem Penaltyschießen. 22 Spiele wurden verloren, wobei sieben Niederlagen nach der Verlängerung und drei nach einem Penaltyschießen kassiert wurden. Zu Hause mussten elf Niederlagen hingenommen werden, wobei 13 Partien gewonnen wurden. Insgesamt trafen sie 147-mal, indes 128 Gegentreffer zugelassen wurden. In den 24 Heimpartien waren sie für 3,25 Tore je Spiel gut, hingegen sie 2,66 Zähler zuließen. Für die meisten Punkte und Tore war beim DEG Philip Gogulla zuständig. Mit 51 Punkten zählt er zum viertstärksten Spieler der DEL und kann sich mit 25 Toren über Platz drei der Liga freuen. Fünf weitere Spieler der Düsseldorfer konnten unterdessen für mehr als zehn Zähler sorgen. Alexander Barta teilte mit 31 Assits die meisten der Düsseldorfer aus und mit 259 Schüssen, gab John Henrion die meisten ab. Auch bei den Verteidigern ist ein Top-Five Spieler der DEL vorzufinden. Nämlich Ryan McIrnan mit 23 Vorlagen. Stark ist auch Keeper Mathias Niederberger, der bisher 30-mal im Einsatz war. Seine Fangquote liegt bei 92,76 Prozent. Er kann außerdem einen Gegentorschnitt von 2,21 und zwei Shutouts vorweisen. Bei 15 gewonnen Spielen war er der Schlussmann. In punkto Gegentorschnitt ist er der drittstärkste Spieler der DEL und der zweitstärkste in Sachen Fangquote. Frederik Pettersson Wentzel, der Ersatztormann, wurde bisher 20-mal eingesetzt. Seine Fangquote liegt immerhin noch bei 90,53 Prozent und sein Gegentorschnitt bei 2,71. Er war in zwölf gewonnen Spielen der Schlussmann. Einen Shutout kann er sich auf die Kappe schreiben. Das Spezialteam der Düsseldorfer ist in der Überzahl zweitplatziert. In 237 Powerplaymöglichkeiten trafen sie 46-mal und ließen lediglich fünf Zähler zu. Das stärkste Team stellen sie in der Unterzahl. Denn in 190 Unterzahlsituation ließen sie 24 Treffer zu, während sie selber nur für zwei Tore sorgen konnten. Folglich weisen sie eine Penaltykillingquote von 87,37 Prozent auf und eine Powerplayquote von 19,41-Prozent vor. Etwas schwächer sind sie beim Faceoff, welches sie nur zu 49,19 Prozent gewinnen konnten. Sie stellen allerdings die fairste Mannschaft, weshalb sie nur 454 Penaltyminuten bisher kassierten. Ähnlich sind die Werte der Kölner Haie in diesen zuletzt genannten Punkten.

Aktuelle Form Kölner Haie

27 Siege konnten die Kölner Haie bisher feiern, 23 nach der regulären Spielzeit, zwei nach der Verlängerung und zwei nach einem Penaltyschießen. In Summe verloren sie 22 Partien, wobei vier Niederlagen nach der Verlängerung und eine nach dem Penaltyschießen hingenommen werden musste. In diesen 49 Spielen waren sie für 136 Tore gut, indes sie 129 Zähler zuließen. Auswärts waren ihnen immerhin 13 Siege möglich. Nur zehn Spiele wurden auswärts verloren. In diesen 23 Auswärtspartien sorgten sie für 2,91 Tore und ließen 2,82 Treffer zu. Folgerichtig dürfte es etwas schwer gegen die DEG werden. Jason Akeson machte sich bei den Haien gleich in drei Punkten bemerkbar. Zum einen sorgte er mit 39 Punkten für die meisten seines Teams und zum anderen war er mit 26 Assits und 226 Schüssen für die meisten der Haie gut. Mit 17 Toren traf Sebastian Uvira am häufigsten bei den Kölnern. Allerdings sind noch fünf weitere Spieler im Kader, dir für mehr als zehn Tore sorgen konnten. Wenn schon kein Offensivspieler sich in die Top-Five-Liste der DEL eintragen kann, dann wenigstens ein Verteidiger. Mit 32 Punkten ist Morgan Ellis der fünftstärkste Verteidiger der DEL und zum viertstärksten Spieler zählt er mit zehn Toren. Keeper Gustaf Wesslau kann eine Fangquote von 91,29 Prozent vorweisen, sowie einen Gegentorschnitt von 2,53 und drei Shutouts. Er war bei 25 Siegen der Kölner im Tor. Ersatzkeeper Hannibal Weitzmann stand bisher nur fünfmal am Eis. Seine Fangquote liegt aber immerhin noch bei 90,32 Prozent. Bei zwei gewonnen Partien war er der Schlussmann. Das Spezialteam der Kölner Haie ist in der Überzahl achtplatziert. In 241 solchen Situationen waren sie für 42 Tore gut, indes vier zugelassen wurden. Um einen Zähler schwächer sind sie in der Unterzahl. 228-mal waren sie das bisher. Dabei ließen sie 41 Tore zu, hingegen sie selber vier landen konnten. Folgerichtig weisen sie eine Powerplayquote von 17,43 Prozent und eine Penaltykillingquote von 82,02 Prozent auf. Das Faceoff können sie wenigstens zu 49,39 Prozent für sich entscheiden. Gut positioniert sind sie auch in punkto Fairplay. Darin sind sie mit 546 Penaltyminuten das vierstärkste Team.

Wett Tipp und Prognose

Wir sehen nach dieser Analyse die besseren Chancen auf einen Sieg bei der Düsseldorfer EG. Darum können wir einen Tipp 1 empfehlen. Wir raten euch in Zuge dessen, auf unseren Quotenvergleich zu achten, denn bei diesem Wett Tipp sind die Quoten der Buchmacher sehr verschieden. Etwas absichern könnt ihr euch die Wette durch eine Handicap-Sieger Wette auf die DEG oder durch eine Doppelte Chance Tipp 1/X, denn ein Remis nach der regulären Spielzeit ist nicht ganz ausgeschlossen, schließlich wurden zwei Partien bereits nach der Overtime entschieden. Wegen der Torbilanz beider Teams vermuten wir, dass zwischen 0-6 Tore fallen, wobei wir euch auch eine Wette auf fünf und mehr Tore empfehlen können. Die Quoten sind bei der zuletzt genannten Varianten lukrativer. Als sehr wahrscheinlich gilt, dass die Düsseldorfer EG mehr als 2,5 Tore und die Kölner Haie ebenso mehr als 2,5 Tore erzielen werden.

Weitere Tipps

Deutsche Basketball Bundesliga

20.03.2019 19:00 (MEZ)
Medi Bayreuth Logo Medi Bayreuth
:
Fraport Skyliners Logo Fraport Skyliners
Tipp 1

Alps Hockey League

20.03.2019 19:00 (MEZ)
HDD SIJ Acroni Jesenice HDD SIJ Acroni Jesenice
:
Migross Supermercati Asiago Hockey Migross Supermercati Asiago Hockey
Tipp 2

Alps Hockey League

20.03.2019 19:30 (MEZ)
EHC Alge Elastic Lustenau EHC Alge Elastic Lustenau
:
EC Red Bull Salzburg EC Red Bull Salzburg
Tipp 2