Quotenvergleich E-Sports

Auf dieser Seite findet ihr unseren neuen eSports Quotenvergleich. Dabei konzentrieren wir uns auf die wichtigsten und größten eSports Sportarten wie League of Legends, Dota2 oder CS:GO. Wir vergleichen die Quoten der besten Wettanbieter und im speziellen die Wettanbieter mit dem besten eSports Wettangebot wie z.b. Betway, bet at home oder bet365, aber natürlich auch noch viele weitere, da eSports mittlerweile schon bei fast allen Wettanbietern verfügbar ist. Das Wettangebot unterscheidet sich allerdings noch erheblich. Wir vergleichen für die Quoten und aktualisieren diese laufend. Auch wenn sich eimal eine eSports Surbet ergibt weisen wir diese anschließend zum Quotenvergleich aus. Auch wenn wir eine Analyse und Wettprognose unserer Experten zu einem bestimmten Event oder Begegnung haben, wird diese automatisch auch im Quotenvergleich angezeigt.

Derzeit keine Begegnungen vorhanden

Wetten ohne Einzahlung

15 Angebote an Gratiswetten ohne Einzahlung!

Sportwetten Tippspiele

Wöchentliche Tippspiele mit über €3000 pro Monat an Gewinnen!

Wett Tipps für Heute

Sportwetten Tipps und detaillierte Spielanalysen und Prognosen für den aktuellen Tag.

Was ist eine Quote und wie wird sie berechnet?

Die sogenannte Quote oder auch Wettquote ist aus Sicht eines Wett-Spielers eine der wichtigsten Faktoren. Man versteht darunter den relativen Gewinn, den ihr als Spieler erhaltet, falls das Ereignis eintritt, auf das ihr gewettet habt. Eine Quote drückt sozusagen die Eintrittswahrscheinlichkeit eines Ereignisses aus. Dargestellt werden Quoten in Form von Dezimalzahlen mit maximal zwei Stellen. Wie jedoch die Buchmacher auf diese Zahlen kommen, versuchen wir euch so einfach wie möglich mit Hilfe eines kurzen Beispieles zu erklären. Nehmen wir also als Beispiel ein League of Legends Profi-Match zwischen den Weltmeistern „SK Telecom T1“ und dem erfolgreichsten US-Amerikanischen Team „Team Solo Mid“. Aufgrund der letzten Spiele beziehungsweise der aktuellen Form der Mannschaften, berechnen sich die Buchmacher die Quote mit Hilfe von Wahrscheinlichkeiten (Prozentzahlen). Wenn man davon ausgeht, dass die Koreaner zu 65% gewinnen und die Nordamerikaner zu 35% dann sind die Quoten mit folgender Formel auszudrücken: 1 / Wahrscheinlichkeit. In unserem Fall wäre das 1,53 für Sieg SKT T1 und 2,85 für TSM. Das sind jedoch noch nicht die genauen Quoten, welche ihr auf den Webseiten der Buchmacher vorfinden werdet. Gäbe es die sogenannte Buchmachermarge nicht, dann würden die Bookies ja nichts an den Wetten verdienen. Darauf gehen wir aber später noch genauer ein mit Hilfe eines weiteren Beispieles. Habt ihr bei dem Spiel 10 Euro auf Sieg Team 1 gesetzt, dann würdet ihr 10 x 1,53 Euro erhalten. Somit käme man dann auf einen Reingewinn von 5,30 €. Wichtig zu wissen ist noch, dass sich die Berechnung der eSport Quoten im Vergleich zu anderen bekannteren Sportarten wie Fußball nicht unterscheidet. Man weiß lediglich, dass die Quoten aufgrund höherer Nachfrage viel besser einzuschätzen sind, als bei eSport Spielen.

Was ist die Buchmachermarge und was bedeutet sie in Bezug auf eSport Matches?

Viele Spieler, selbst manche die schon ein bisschen länger Wetten abschließen, wissen nicht was die Buchmachermarge genau ist. Abseits vom Spaß am Tippen, gibt es dann noch ein paar Faktoren die für einem Normalverbraucher zwar unwichtig erscheinen, jedoch eigentlich genau das Gegenteil sind. Aber was genau ist die Buchmachermarge? Auf die sogenannte Marge stoßen die meisten von uns so gut wie jeden Tag. Sie beschreibt quasi den Unterschied zwischen dem Verkaufspreis und dem eigentlichen Einkaufspreis des Verkäufers. Der Wert der dabei herauskommt stellt dann den Gewinn eines Unternehmens beim Verkauf eines Produktes dar. Genauso funktioniert das auch in der Wett-Branche. Wir kennen also jetzt die Bedeutung, aber wie berechnet man die Buchmachermarge? Dazu haben wir ein Beispiel mit echten Quoten eines professionellen Counter-Strike Global Offensive Matches. Bevor wir aber genauer darauf eingehen, solltet ihr wissen, dass man den Wert ganz einfach berechnen kann. Ihr müsst lediglich alle Quoten berechnen mit der Formel 1 / Wahrscheinlichkeit, danach alle Werte addieren und minus der Zahl 1 rechnen. Wie das aber in der Praxis aussieht, seht selbst!

  • Wettart: 2-Wege-Wette
  • Team 1: Astralis = 1,50
  • Team 2: Ninja in Pyjamas = 2,40
  • Schritt 1: ( 1 / Quote ( 1 ) + 1 / Quote ( 2 ) ) - 1
  • Schritt 2: ( 1 / 1,50 + 1 / 2,40 ) - 1
  • Schritt 3: ( 0,6666 + 0,4166 ) - 1
  • Schritt 4: 1,0833 – 1
  • Schritt 5: 0,083 = 8,3%
  • Fazit: Buchmachermarge liegt bei 8,3%
  • Formel: Marge x Einsätze = Gewinn des Buchmachers
  • Marge: Bei 1000 Euro Wetteinsatz verdient der Anbieter 83 Euro

eSports Quoten im Vergleich - Wie findet man sehr hohe Quoten?

Selbst wenn man noch so viel Ahnung von eSport Wetten hat, nutzt es einem nichts ohne einer passenden Quote. Ist man sich siegessicher und wettet daher einen höheren Betrag, dann kann dies schon durch die kleinsten Quotenunterschiede, euren eigentlichen Gewinn massiv im negativen Sinne beeinflussen. Wettet ihr beispielsweise bei Anbieter A 500 Euro auf Sieg Team 1 mit einer 1,55 Quote, bei Anbieter B ebenfalls 500 Euro auf Sieg Team 1, jedoch mit einer Quote von 1,45, dann macht dies einen großen Unterschied. Anbieter A würde euch 775€ auszahlen, hingegen Anbieter B nur 725€. Diese 50 Euro sind zwar keine Unsumme, beschränkt ihr euch aber nicht nur auf Einzelwetten, sondern steigt um auf Kombiwetten, dann wird die Quote immer und immer schlechter. Ein Wettanbieter der grundsätzlich schon niedrigere Quoten offeriert, sollte für euch nicht in Frage kommen, schließlich will ja jeder Spieler so viel wie möglich durch eine gewonnene Wette verdienen. Das funktioniert nur mit guten Quoten, aber wie finde ich diese und ist dies auch von bestimmten Veranstaltungen abhängig? Damit ihr euch die ständige Suche erspart, erledigt das unser WETTFORMAT Quotenvergleich ganz alleine für euch. Dazu müsst ihr lediglich auf den Quotenvergleich Button im Menü klicken und eurer gewünschtes Spiel in der eSport Sektion auswählen. Um noch ein letztes Mal zu verdeutlichen wie wichtig gute Quoten sind, gibt es hier noch ein kurzes Beispiel, mit Hilfe aktueller eSport Quoten der CS:GO ESL Pro League.

Betway Screenshot 5

Anbieter A

  • NRG 1,55 - GHOST 2,30 (Tipp1)
  • Astralis 1,35 - GODSENT 2,95 (Tipp2)
  • Cloud9 2,40 - Immortals 1,50 (Tipp1)
  • Einsatz: 50€
  • Formel: 1,55 x 2,95 x 2,40 = 10,97
  • Gewinn: 50 x 10,97 = 548,70 EURO
Betway Screenshot 4

Anbieter B

  • NRG 1,40 - GHOST 2,45 (Tipp1)
  • Astralis 1,50 - GODSENT 2,80 (Tipp2)
  • Cloud9 2,30 - Immortals 1,60 (Tipp1)
  • Einsatz: 50€
  • Formel: 1,40 x 2,80 x 2,30 = 9,01
  • Gewinn: 50 x 9,01 = 450,80 EURO
Betway Screenshot 5

Welche Wettmärkte gibt es und welche bieten die besten Quoten für eSport Wetten?

Diejenigen unter euch die sich schon etwas länger mit der Materie rund um eSport beschäftigen, wissen bereits, dass die unbekannten Tage des elektronischen Sports längst vorbei sind. Vergleicht man die Nachfrage des neuen Trends mit der vor zwei Jahren, ist ein massives Wachstum zu vermerken. Mehr Publikum und mehr spielbegeisterte „Zocker“ führten dazu, dass sich auch das Ausmaß des Wettmarktes um ein Vielfaches vergrößert hat. All jene unter euch die eSport schon von Beginn an kennen, können sich sicher noch an den ein oder anderen Veranstaltungsort erinnern. Kleinere Hallen oder sogenannte LAN-Partys waren die Austragungsorte, heute jedoch spielen die besten der besten in riesigen Arenen oder bekannten Standorten wie der Wembley Arena in London oder auch im weltweit bekannten Madison Square Garden in New York gegeneinander. Sogar die Los Angeles Lakers, eines der bekanntesten NBA Teams, stellten ihre Heimarena das Staples Center, für die League of Legends Weltmeisterschaft 2016 zur Verfügung. Alleine daran kann man erkennen, in welch einem enormen Wachstum sich eSport befindet. Es verändern sich aber nicht nur die Austragungsorte, sondern logischerweise auch alle eSport Wettbewerbe, da ständig neue Ligen und Turniere dazu kommen. Nachdem es aber nahezu unmöglich ist alle zu erklären, haben wir uns auf die größten und beliebtesten eSport Veranstaltungen beschränkt und diese dafür etwas genauer. Bevor wir aber zu den ganz großen Events kommen, solltet ihr noch einiges zur Electronic Sports League, ESL wissen. Sie ist eine der größten Organisationen der eSport-Branche und veranstaltet die sogenannten ESL One Turniere. Diese gibt es in den beiden von VALVE entwickelten Spielen Dota 2 und CS:GO mehrmals pro Jahr mit Preisgeldern im 7-stelligen Bereich. Das sind auch meistens die Art von Veranstaltungen, welche sich am besten zum Wetten anbieten, da es hier oft sehr gute Quote gibt um mehr Spieler auf eSport aufmerksam zu machen. Des Weiteren veranstaltet die ESL noch eine weitere bekannte Turniergattung. Und zwar die Intel Extreme Master, welche eigentlich eine sogenannte eSport Tour ist. Austragungsorte sind zum Beispiel Shanghai, Katowice und Oakland. Wollt ihr das ganze nun auch noch Live mitverfolgen, könnt aber nicht die genannten Orte besuchen? Früher wäre das wahrscheinlich ein Problem geworden, aber dank Streaming Diensten wie zum Beispiel Twitch oder auch YouTube Gaming, ist es heutzutage jedem Menschen mit Internetzugang möglich, die Profi-Spiele mitzuverfolgen! Sogar bekannte TV-Programme wie SPORT1 oder ESPN, strahlten eSport Events im Free-TV. Vor kurzem gab auch der CEO von 7Sports Zeljko Karajica, einer Teilgruppe von ProSieben bekannt, dass auf ProSieben MAXX ab 30. August 2017 jeden Mittwoch um 00:15 Uhr die Sendung „ran eSports – Professional. Gaming. Magazine" zu sehen sein wird. Der Inhalt des TV-Programms sollte sich auf alle News und Highlights von CS:GO, LoL und Dota 2 beziehen.

Welche Wettanbieter haben die besten eSports Quoten?

Auch wenn Wetten auf eSport immer populärer wird, kann man die wirklich guten Wettanbieter zur Zeit noch leider an einer Hand abzählen. Wir hoffen jedoch, dass mit der steigenden Nachrage auch das Angebot der Buchmacher größer wird. Experten gehen aber davon aus, dass eSport in ein paar Jahren ein gängiges Thema unserer Gesellschaft wird! Diejenigen unter euch, die gerne auf eines der großen Spiele wie League of Legends, CS:GO, Dota 2, Hearthstone oder Starcraft 2 wetten würden, sollten sich auf einen der von WETTFORMAT geprüften Anbieter registrieren. Dazu gehören Betway, Bet365 und Bet-at-Home. Damit ihr stets mit den bestmöglichen Quoten wetten könnt, haben wir die Quoten und das Angebot der Anbieter verglichen. Beginnen wir mit Bet-at-Home. Der österreichische Buchmacher wurde im Jahr 1999 gegründet und besitzt natürlich eine gültige europäische Glücksspiellizenz aus Malta. Im Moment (Stand: September 2017) kann der Bookie schon über 4 Millionen registrierte Kunden verzeichnen, was sicher auch an dem Neukundenbonus, in Höhe von 50% bei maximal 100€ auf die erste Einzahlung liegt. Des Weiteren liegt der Quotenschlüssel bei 92%, was zwar nicht überdurchschnittlich gut, aber doch noch akzeptabel ist. Im eSport Wettangebot stehen die Spiele Dota 2, League of Legends, CS:GO, Starcraft 2 und Heroes of the Storm. In Bezug auf die Quoten befindet sich der österreichische Anbieter derzeit vergleichsmäßig gut, sprich über dem Durchschnitt. Der einzige Nachteil an Bet-at-Home ist das fast nicht vorhandene Angebot an Detailwetten, wenn er jedoch welche in seinem Angebot hat, dann mit sehr guten Quoten! Nun kommen wir schon zum zweiten Bookie und zwar Bet365, welcher weltweit zu den erfolgreichsten Buchmachern der Wett-Branche gehört. Mit einer Buchmachermarge von nur 6% liegt er damit sehr gut im Schnitt, außerdem werdet ihr kaum eine Wettplattform mit derartig guten eSport Quoten finden. Das war aber noch nicht alles, was Bet365 zu einem der Besten in seiner Kategorie macht. Auch der Neukundenbonus von 100% konnte uns überzeugen. Nicht zu vergessen ist das Wettangebot, welches im Durchschnitt knapp über 30.000 Einzelwetten aus 41 verschiedenen Sportarten umfasst. Verwunderlich ist es also keineswegs, dass man Bet365 in jedem Wettanbieter- und auch Quotenvergleich immer an der Spitze vorfindet. Als letzten Kandidaten haben wir keinen geringeren als Betway ausgewählt. Mit knapp 2 Millionen Kunden kann der britische Buchmacher zwar nicht behaupten der größte zu sein, verstecken braucht sich der Bookie jedoch auch auf keinen Fall. Im Gegenteil, nachdem am 1. September 2015 ein eigenständiges eSport Portal online ging, konnte der Anbieter kaum mit dem Andrang an Neukunden der eSport Sektion umgehen. Gleich wie bei Bet365, hat Betway ebenfalls eine Marge von 6%, womit er sich auch besser als ein durchschnittlicher Anbieter auszahlt. Vor allem bei den großen eSport Events wie dem The International, den ESL One Turnieren oder den LoL Worlds kann die Auszahlungsquote noch höher sein als bei üblichen Wetten. Betrachtet man das Wettangebot beziehungsweise die Auswahl an Spezialwetten und vergleicht es mit anderen Wettanbietern, wird man keine breitere Vielfalt als bei Betway oder auch Bet365 finden.