Wie kommt die Auszahlung bei Bet-at-home zustande?

Lesedauer: 2 Minuten

€ 111 Bonus

€ 111 Bonus einzulösen mit Code "WF111"

In diesem vorliegenden Text möchten wir euch die Auszahlungsmöglichkeiten des Bookies bet-at-home präsentieren. Wir möchten euch genau Schritt für Schritt erklären, wie ihr zu eurem Gewinn gelangt. Eines vorweg: bet-at-home verfügt über verschiedenste Möglichkeiten, euren Gewinn auszuzahlen. Der Buchmacher gewährleistet euch eine faire und pünktliche Überweisung eurer Gewinne. Wir möchten euch in diesem Text eine Anleitung dafür geben, wie ihr eure Gewinne abheben könnt. Mit dieser Anleitung sollte es für euch keine Probleme geben, euren Anspruch zur Abbuchung euer Gewinne umzusetzen. Wettformat bietet euch eine detaillierte Hilfestellung und gewährleistet euch eine gute Aufklärung, wie ihr zu euren Gewinnen gelangt. bet-at-home präsentiert sich als sehr seriöser Buchmacher - da die Überweisungsmethoden gut und schnell ersichtlich sind. Dies ist nicht selbstverständlich, und dies spricht auch für diesen Buchmacher. Wir hoffen, dass wir euch durch unseren Leitfaden den Weg zu einer erfolgreichen Auszahlung ebnen können.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Wie verläuft die Abbuchung?
  • Wichtig bei der Auszahlung
  • Auszahlungsmethoden
  • Pay-Pal verfügbar?
  • Dauer der Auszahlungsmethoden
  • Maximaler Auszahlungsbetrag
  • Gebühren
  • Help & Support

Bonusinformation bet-at-home

Bonusinformation bet-at-home"
Bonus Details
€ 111 Bonus + € 25 EXKLUSIV
auf die Einzahlung
Bonus Code: WF111
Alle Details
  • Höhe des Wettbonus: 50% auf das Guthaben
  • maximal möglicher Bonusbetrag: € 111
  • Mindesteinzahlung: € 10
  • Mindestumsatz: 4x Gesamtbetrag (Einzahlung + Bonus)
  • Mindestquote: 1.70
  • System- und Mehrwegwetten sind vom Bonus ausgeschlossen
  • Zeitliche Frist: 90 Tage ab Einlösen des Bonus
  • Gültigkeitsdauer: Einlösen des Bonus Codes innerhalb von 10 Tagen nach 1. Einzahlung
  • Gültigkeitsbereich: Deutschland, Österreich, Schweiz
  • Bonus Code für € 25: Erhalt per Email durch Wettformat
  • Bonusbetrag: € 25 diesen gibt es nur bei einer Einzahlung von mindestens € 50
  • Mindestumsatz: 3x Bonusbetrag
  • Mindestquote: 1.50
  • Zeitliche Frist: 90 Tage ab Einlösen des Bonus
  • Gültigkeitsdauer: 6 Monate ab Einlösen des Bonus
Zum Bonus

Die Schritte zur Auszahlung

  • 1. Klickt in eurem bet-at-home Konto auf Auszahlung
  • 2. Auswahl einer Zahlungsmethode und Eingabe des gewünschten Betrags
  • 3. Klickt auf den Button „Auszahlung anfordern“ und euer angeforderter Auftrag wird durchgeführt.

Wie sieht die Auszahlung im Detail aus?

In eurem Wettkonto habt ihr die Möglichkeit, zur Auszahlungsfunktion zu gelangen. Dies ist in eurem Konto sehr schnell ersichtlich und es werden euch durch den Buchmacher keine Hürden in den Weg gestellt. Wenn ihr auf den Button „Auszahlung“ klickt, gelangt ihr zu einem neuen Fenster. Wenn ihr nun auf eurem Konto auf Auszahlung gegangen seid, müsst ihr im neu geöffneten Fenster euren gewünschten Betrag eingeben. Der Buchmacher bietet euch verschiedenste Überweisungsmöglichkeiten, auf die wir noch im Laufe unserer Ausführungen eingehen werden. Wenn ihr nun den 2. Schritt erfolgreich abgeschlossen habt, könnt ihr euren Auftrag durch das Klicken auf den Button „Auszahlung anfordern“ geltend machen. Wenn ihr dies Formular abgesendet habt, wird der Überweisungsauftrag aktiviert. bet-at-home hat verschiedenste Auszahlungsanbieter und die Dauer der Überweisung variiert selbstverständlich zwischen den verschiedenen Anbietern.

bet-at-home Auszahlungsmethoden Hier seht ihr die Auszahlungsmethoden des Bookies!

Worauf müsst ihr bei der Auszahlung besonders achten?

Der Buchmacher bet-at-home hat euch sicherlich bei der Anmeldung mittels der Verifizierung eure Identität überprüfen können. Wenn ihr nun einen gewissen Betrag ausgezahlt bekommt, müsst ihr eure Identität nicht noch einmal nachweisen. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wenn ihr einen Betrag über € 2.000 in Auftrag gegeben habt, wird bet-at-home in jedem Fall eure Identität überprüfen. Der Buchmacher prüft in diesem Fall eure Identität, das Alter und den Wohnsitz. Damit müsst Ihr rechnen. bet-at-home ermöglicht euch, bei manchen Auszahlungsmöglichkeiten keine Dauer, bei anderen beträgt die Wartezeit bis zu maximal 3 Banktage. Es ist auf jeden Fall wichtig zu beachten, dass ihr zumindest einmal einen gewissen Betrag auf euer Wettkonto eingezahlt habt. Der Mindesteinzahlungsbetrag beläuft sich auf € 10.

Welche Auszahlungsmethoden sind verfügbar?

bet-at-home verfügt über eine große Palette an Überweisungsmöglichkeiten. Unter anderem könnt ihr zwischen VISA, Mastercard, PayPal, Skrill, NETELIER, Trustly, paysafecard und Gutschein auswählen. Wir möchten im nächsten Punkt auf die verschiedensten und zahlreichen Auszahlungsmethoden des Buchmachers bet-at-home eingehen.

Kann man bei bet-at-home mit Pay-Pal auszahlen lassen?

bet-at-home hat Pay-Pal in ihrem Sortiment angeführt. Der minimale Überweisungsbetrag beläuft sich hierbei auf € 50. Bei dieser Zahlungsart müsst ihr mit keinen Wartezeiten rechnen, die Überweisung wird sofort getätigt. Hierbei fallen auch keine Bearbeitungsgebühren an. bet-at-home gehört zu den wenigen Buchmachern, die Pay-Pay in ihrem Sortiment führen.

Wie lange dauern die unterschiedlichen Auszahlungsmethoden

Der Bookie hat eine Vielzahl an Möglichkeiten, wie eure Gewinne ausgezahlt werden. Mit keinen Wartezeiten müsst ihr nicht bei PayPal, Skrill, NETELIER, Paysafecard und Gutschein rechnen. Bei Abbuchungen über Visa und Master Card müsst ihr mit zwei bis drei Tagen Wartezeit rechnen. Bei Trustly beträgt die Dauer bis zu 3 Banktage.

Gibt es eine maximale Höhe der Auszahlungen?

Bei NETELLER ist die maximale Höhe mit € 10.000 festgelegt. Skrill hat einen Wert von € 6.000 und Visa und Mastercard haben einen Maximalwert von € 5.000.

Verrechnet bet-at-home eine Gebühr oder gibt es weitere Abzüge bei Auszahlungen?

Der Buchmacher verrechnet bei drei Anbietern eine Gebühr. Bei der Banküberweisung, Skrill (zwei Überweisungen pro Monat frei) und Trustly sind die ersten drei Überweisungen pro Monat gratis. Bei jeder weiteren Überweisung muss man mit einer Gebühr von € 5 rechnen. Ihr müsst bei folgenden Anbietern mit keinen Gebühren rechnen: VISA, Mastercard, NETELLER, PayPal und paysafecard. Somit könnt ihr zumindest zweimal gebührenfrei eine Überweisung eurer Gewinne einfordern.

Abbuchung funktioniert nicht - was könnt ihr nun unternehmen?

bet-at-home verfügt über ein umfangreiches Angebot des Kundenservices. Falls Fragen, Anregungen und Beschwerden aufkommen, könnt ihr auf verschiedenste Weise mit dem Buchmacher Kontakt aufnehmen. Ihr könnt euch erstmal über die Homepage informieren: Es stehen euch unter „Häufig gestellte Fragen“ die wichtigsten Themen, die für die Beantwortung eurer Fragen relevant sind. E-Mail-Adresse und Telefonnummer werden vom Wettanbieter ebenso angeführt. bet-at-home gewährleistet euch zahlreiche Möglichkeiten, damit es zu keinen Missverständnissen oder Irrtümern kommt. Der Kundenservice dieses Buchmachers sehen wir als durchaus positiv. Jegliche Informationen sind schnell und gut ersichtlich. Dies ist für die Kundenzufriedenheit ein sehr wichtiger Faktor.