bet at home Auszahlung

Alles zur Dauer und den Auszahlungemethoden

Wie kann man bei bet at home eine Auszahlung anfordern? Zudem gehen wir auf Fragen ein wie lange eine Auszahlung je nach Auszahlungsmethode dauern kann, welche Bedingungen erfüllt sein müssen und ob Kosten auf einen zukommen. Wir zeigen euch wir ihr eure Gewinne einfach und schnell von eurem Wettkonto abheben könnt.

Lesedauer: 2 min
bet at home bonus
Bet-at-home Auszahlung Wie zahle ich bei bet-at-home aus? Wie lange dauert es und welche Methoden stehen zur Verfügung? Zu bet-at-home
Bewertung der Zahlungsmöglichkeiten für bet-at-home
10/10 Punkte

Schritt-für-Schritt

  • 1. Loggt euch in euer Wettkonto ein
  • 2. Klickt in eurem Konto auf "Auszahlung"
  • 3. Wählt eine Zahlungsmethode aus und gebt des gewünschten Betrag ein
  • 4. Klickt auf den Button „Auszahlung anfordern“

Ablauf im Detail

In eurem Wettkonto habt ihr die Möglichkeit, zu den Zahlungsmöglichkeiten zu gelangen. Wenn ihr auf den Button „Auszahlung“ klickt, gelangt ihr zu einem neuen Fenster. Dort müsst ihr den Betrag eingeben, den ihr von eurem Wettkonto abheben wollt.

Bet-at-home Auszahlung Dies sind die Schritte in eurem Wettkonto

Der Buchmacher bietet euch verschiedenste Überweisungsmöglichkeiten, auf die wir weiter unten genauer eingehen werden. Wenn ihr nun den 2. Schritt erfolgreich abgeschlossen habt, könnt ihr euren Auftrag geltend machen. Wenn ihr dieses Formular abgesendet habt, wird der Überweisungsauftrag aktiviert.

Worauf müsst ihr besonders achten?

Der Buchmacher bet-at-home hat euch sicherlich bei der Anmeldung mittels der Verifizierung eure Identität überprüfen können. Wenn ihr nun einen gewissen Betrag erhaltet, müsst ihr eure Identität nicht noch einmal nachweisen. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wenn ihr einen Betrag über € 2.000 in Auftrag gegeben habt, wird bet-at-home in jedem Fall eure Identität, Alter und den Wohnsitz überprüfen. Damit müsst ihr rechnen.

Wenn ihr Probleme mit der Verifizierung habt, bekommt ihr bei uns eine umfangreiche Unterstützung mit Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Vor Abbuchung einzahlen

Bei manchen Möglichkeiten erfolgt die Durchführung sofort, bei anderen beträgt die Wartezeit bis zu maximal 3 Banktage. Es ist auf jeden Fall wichtig zu beachten, dass ihr zumindest einmal einen gewissen Betrag auf euer Wettkonto eingezahlt habt. Der Mindesteinzahlungsbetrag beläuft sich auf € 10.

Und so zahlt ihr bei bet-at-home ein:

Welche Methoden sind verfügbar?

Bet-at-home verfügt über eine große Palette an Überweisungsmöglichkeiten. Unter anderem könnt ihr zwischen VISA, Master Card, PayPal, Skrill, Neteller, Trustly, paysafecard und Gutschein auswählen. Wir möchten im nächsten Punkt auf die verschiedensten und zahlreichen Methoden des Buchmachers bet-at-home eingehen.

Das sind die wichtigsten Merkmale der Auszahlungsmethoden:

Methode Min. Max. Gebühr
PayPal € 50 € 5.000
Trustly € 10 3 pro Monat frei*
Neteller € 10 10.000
Skrill € 10 € 6.000 2 pro Monat frei*
Paysafcard € 10 € 5.000
Kreditkarte 100 € 5.000
Banküberweisung 3 pro Monat frei*

* Bei diesen Optionen ist eine gewisse Anzahl von Abbuchungen pro Monat kostenlos (bei Trustly sind es beispielsweise 3 in jedem Monat). Für jede weitere Auszahlung fallen dann bis zu € 5 an Bearbeitungsgebühr an – abhängig von der verwendeten Währung.

Kann man mit PayPal auszahlen lassen?

Bet-at-home hat PayPal in seinem Sortiment angeführt. Der minimale Überweisungsbetrag beläuft sich hierbei auf € 50. Bei dieser Zahlungsart müsst ihr mit keinen Wartezeiten rechnen, die Überweisung wird sofort getätigt. Hierbei fallen auch keine Bearbeitungsgebühren an. bet-at-home gehört zu den wenigen Buchmachern, die PayPal in ihrem Sortiment führen.

Bet-at-home Auszahlung Mit diesen Optionen könnt ihr auszahlen

Kann ich den Bonus vorzeitig auszahlen?

Nein, das ist nicht möglich. Wenn ihr Bonusgeld abhebt, bevor ihr alle Anforderungen durchgespielt habt, streicht euch der Bookie das zusätzliche Wettguthaben und alle damit verbundenen Gewinne. Wie ihr das Willkommensangebot richtig umsetzt, erklären wir euch ganz genau auf dieser Seite:

Gutscheininformation bet-at-home

€ 12 Bonus ohne Einzahlung
nur für die Anmeldung
Bedingungen
  • Mindestumsatz: 3x
  • Mindestquote: 1.50
  • maximaler Gewinn: 20000 €
  • Gultigkeitsdauer: 180 Tage
  • gültige Wettarten: Einzel und Kombi, keine Systemwetten
  • Gültig in: Deutschland, Österreich, Schweiz

Bonusinformation bet-at-home

Empfehlung
€ 10 einzahlen mit € 54 wetten
oder € 50 einzahlen mit € 124 wetten
Bedingungen
  • ANGEBOT DEUTSCHLAND
  • Höhe des Wettbonus: 50%
  • maximal möglicher Bonusbetrag: € 100
  • Bonuscode: WILLKOMMEN
  • OPTION 1:
  • € 10 einzahlen und mit € 54 wetten
  • setzt sich wie folgt zusammen: € 5 Bonus, € 15 Gutschein, € 12 ohne Einzahlung, € 5 fürs Folgen, € 7 Bestandskundenbonus
  • OPTION 2:
  • € 50 einzahlen und € 25 Bonus erhalten + € 25 Gutschein
  • + € 5 fürs Folgen, € 7 Bestandskundenbonus eund € 12 ohne Einzahlung erhalten
  • gültig nur für verifizierte Kunden
  • Zeitraum: 90 Tage gültig
  • Mindestumsatz: 4x
  • Mindestquote: 1.70
  • ANGEBOT ÖSTERREICH
  • Höhe des Wettbonus: 50%
  • maximal möglicher Bonusbetrag: € 200
  • Bonuscode: FIRST
  • Zeitraum: 90 Tage gültig
  • Mindestumsatz: 4x
  • Mindestquote: 1.70
  • OPTION 1 & 2 sind auch für AT Kunden gültig

Wie lange dauern die unterschiedlichen Methoden?

Der Bookie hat eine Vielzahl an Möglichkeiten. Mit Wartezeiten müsst ihr bei PayPal, Skrill, Neteller, Paysafecard und Gutschein nicht rechnen. Bei Abbuchungen über Visa und Master Card müsst ihr mit zwei bis drei Tagen Wartezeit rechnen. Bei Trustly beträgt die Dauer bis zu 3 Banktage.

Gibt es eine maximale Höhe der Auszahlungen?

Bei Neteller ist die maximale Höhe mit € 10.000 festgelegt. Skrill hat einen Wert von € 6.000 und Visa und Master Card haben einen Maximalwert von € 5.000. Mit PayPal könnt ihr ebenfalls bis zu € 5.000 auf einmal abheben.

Minimale Auszahlungsbeträge:

  • Mit der Kreditkarte könnt ihr erst ab € 100 abbuchen, bei PayPal sind es € 50. Bei allen anderen Methoden lässt euch bet-at-home schon ab € 10 auszahlen.

Die Abbuchung funktioniert nicht: Das könnt ihr tun

Bet-at-home verfügt über ein umfangreiches Angebot des Kundenservices. Falls Fragen, Anregungen und Beschwerden aufkommen, könnt ihr auf verschiedenste Weise mit dem Buchmacher Kontakt aufnehmen. Ihr könnt euch erstmal über die Homepage informieren: Es stehen euch unter „Häufig gestellte Fragen“ die wichtigsten Themen, die für die Beantwortung eurer Fragen relevant sind. E-Mail-Adresse und Telefonnummer werden vom Wettanbieter ebenso angeführt.

Kontakt- und Hilfemöglichkeiten:

  • Livechat
  • E-Mail
  • FAQs
  • Telefon

Kompetenter Support

Wie ihr seht, gewährleistet euch bet-at-home zahlreiche Möglichkeiten, damit es zu keinen Missverständnissen oder Irrtümern kommt. Der Kundenservice dieses Buchmachers sehen wir als durchaus positiv. Jegliche Informationen sind schnell und gut ersichtlich. Dies ist für die Kundenzufriedenheit ein sehr wichtiger Faktor.

Wir haben dem Support schon einen ausführlichen Test unterzogen, den ihr hier nachlesen könnt:

Verrechnet bet-at-home eine Gebühr?

Der Buchmacher verrechnet bei drei Anbietern eine Gebühr. Bei der Banküberweisung, Skrill (zwei Überweisungen pro Monat frei) und Trustly sind die ersten drei Überweisungen pro Monat gratis. Bei jeder weiteren Überweisung muss man mit einer Gebühr von € 5 rechnen. Ihr müsst bei folgenden Anbietern mit keinen Gebühren rechnen: VISA, Mastercard, NETELLER, PayPal und paysafecard. Somit könnt ihr zumindest zweimal gebührenfrei eine Überweisung eurer Gewinne einfordern.

500% Bonus für Neukunden!
Jackone Bonus Landing Page
Zahle jetzt € 10 bei JACKONE ein und wette mit € 60!