Wett Tipp England Premier League: Manchester United - West Bromwich Albion

Sonntag, 15.04.2018 um 17:00 Uhr (MEZ)

Manchester United will weiter aufholen

Ein Duell mit scheinbar klaren Vorzeichen wartet am kommenden Sonntag auf alle Fans der englischen Premier League. Der Tabellen-2. Manchester United empfängt dabei am späten Nachmittag das Schlusslicht West Bromwich Albion. In unseren Premier League Wett Tipps informieren wir euch selbstredend auch zu diesem Duell bereits vorab. Anstoß ist am 15. April um 17:00 Uhr.

S
S
N
S
S

Manchester United

  • beste Heim-Defensive der Liga
  • zuletzt 5 Liga-Siege in Serie
  • in dieser Saison erst ein Heimspiel verloren
U
N
N
N
N

West Bromwich Albion

  • körperlich starke Mannschaft
  • zuletzt endlich wieder gepunktet

Aktuelle Form Manchester United

Manchester United scheint das Aus in der Champions League gegen den FC Sevilla gut verdaut zu haben. Denn: Die Mannschaft von José Mourinho ist in der Premier League auf dem besten Weg, sich den Vizemeistertitel zu sichern. Vor allem, nachdem man in der vergangenen Runde bewiesen hat, dass selbst gegen den überlegenen Tabellenführer und Stadtrivalen Manchester City nichts unmöglich ist: In einem packenden Duell besiegte man den Kontrahenten nach 0:2-Rückstand zur Pause am Ende doch noch mit 3:2 und verkürzte so den Abstand auf die Spitze. Dieser beträgt derzeit aber immer noch 13 Zähler, es würde also einem Wunder gleichen, würde City diesen Vorsprung noch aus der Hand geben. Im Kampf um Rang 2 hat United derzeit allerdings 4 Zähler Vorsprung auf Verfolger Liverpool bei gleichzeitig einem Spiel weniger. Dass man gegen West Bromwich Albion als Favorit ins Spiel geht, steht außer Frage: Der Rekordmeister hat in den bisherigen 16 Heimspielen der Saison 2017/2018 nur eine Niederlage hinnehmen müssen, so geschehen allerdings noch im Kalenderjahr 2017 beim 1:2 im ersten Manchester-Derby der Saison. Vor dem Sieg am vergangenen Wochenende behielt man zudem gegen Swansea City mit 2:0 die Oberhand, ein Team, welches derzeit in etwa im Bereich des Sonntagsgegners zu finden ist. Der Erfolg gegen die Waliser bedeutet den 13. Heimsieg in dieser Saison. Zuvor hatte man zudem auch den FC Liverpool und den FC Chelsea zu Hause mit 2:1 besiegen können, alles andere als ein „Dreier“ am Sonntag käme dementsprechend einer Sensation gleich. Stark: Manchester hat in den letzten 5 Heimspielen in Serie immer mindestens 2 Treffer erzielen können, dementsprechend könnte man einen Wett Tipp auf mehr als 2,5 Treffer durchaus andenken. Ebenso einen solchen auf einen „Zu-Null-Sieg“ der „Red Devils“. Warum? Weil 3 der erwähnten 5 Spiele ohne Gegentreffer endeten und Manchester speziell defensiv zu Hause eine echte Macht ist, wie nur 7 Gegentore in den bisherigen 16 Spielen eindrucksvoll zeigen. Damit stellt man noch vor City, Tottenham oder Chelsea die stärkste Heim-Defensive der gesamten Premier League. Hinzu kommt, dass Coach Mourinho am Sonntag wohl beinahe seine beste Elf aufbieten wird können. Laut aktuellem Stand sind nur Romero, Blind und Fellaini fraglich oder fallen fix aus, 3 Spieler, die zuletzt nicht zur Stammformation des Tabellen-2. gehörten. Stärken sahen wir gegen City vor allem in Sachen Torabschluss, immerhin wurden 3 von 4 Schussversuchen in Zählbares umgewandelt. Auch war man speziell über die Flügel sehr gefährlich, Alexis Sanchez muss in diesem Zusammenhang positiv hervorgehoben werden, war neben Pogba auffälligster Spieler auf dem Platz.

Aktuelle Form West Bromwich Albion

West Bromwich Albion war enorm stark in die Saison 2017/2018 gestartet, hatte in den ersten 5 Runden nur eine einzige Niederlage kassiert und gleich 8 Punkte geholt. Umso trister stellt sich die Situation aktuell dar. Denn: West Bromwich liegt aktuell abgeschlagen am Tabellenende, hat bereits 7 Zähler Rückstand auf den vorletzten aus Stoke, 10 Punkte fehlen auf das rettende Ufer, welches derzeit Crystal Palace einnimmt. Dementsprechend könnte bei 2 Niederlagen in den kommenden Spielen gegen die Top-Teams aus Manchester und Liverpool der Abstieg beschlossene Sache sein. Wir sind auch ziemlich sicher, dass dies der Fall sein wird. Unglaublich aber wahr: West Bromwich hat seit den beiden Siegen zum Start in die neue Spielzeit nur mehr einen einzigen (!!) Sieg feiern können, so geschehen noch dazu in einem Heimspiel beim 2:0 gegen Brighton & Hove Albion. Selbst dieser Erfolg liegt am Sonntag allerdings schon fast auf den Tag genau 3 Monate zurück, datiert vom 13. Jänner 2018. Auswärts reichte es in diesem Kalenderjahr noch zu keinem einzigen vollen Erfolg, der einzige Sieg ebendort gelang im August des Vorjahres. Zuletzt musste man sich gegen Swansea mit einem 1:1-Remis begnügen, wobei dieses mit etwas Galgenhumor als klarer Fortschritt erkannt werden könnte, hatte West Bromwich doch zuvor 8 Niederlagen in Serie kassiert. Man kann bei einem Blick auf diese Zahlen also keineswegs davon sprechen, dass der Abstieg für die Mannschaft von Darren Moore überraschend kommen würde oder nicht verdient wäre. Etwas Hoffnung auf das eine oder andere Erfolgserlebnis macht einerseits die Tatsache, das Gegner Manchester in dieser Saison nur selten konstant blieb, selbst gegen ManCity trotz Sieges eine sehr schwache Halbzeit spielte, andererseits ob des Umstandes, dass das Schlusslicht immerhin in den letzten 4 Spielen zumindest einen Treffer erzielen konnte. Ein schwacher Trost allerdings vor dem Hintergrund, dass man keines seiner letzten 15 Auswärtsspiele für sich entscheiden konnte. Auch personell gibt es beim Underdog deutlich mehr Fragezeichen als bei den „Red Devils“: Derzeit sind nicht weniger als 5 Spieler fraglich, darunter Jonny Evans oder Daniel Sturridge, die – wenn fit – zur Stammformation zählen. Fix ausfallen wird zudem James Morrison. Das direkte Duell mit Manchester United macht dem Tabellenletzten zudem wohl kaum Hoffnung: Die letzten 3 Aufeinandertreffen konnten nicht gewonnen werden, dabei wurde bei zwei Niederlagen und einem Remis insgesamt nur ein Treffer erzielt. Stärken sind bei West Bromwich am ehesten im physischen Bereich zu erkennen, spielerisch leistete man sich in den letzten Wochen schlicht und ergreifend zu viele Patzer bzw. bot kaum gelungen Aktionen.

Prognose und Wett Tipp

Wie gesagt: Alles andere als ein Sieg für Manchester United am kommenden Sonntag wäre eine Sensation. Dementsprechend sollte man dies auch in Sachen Wett Tipp berücksichtigen. Wir würden in dieser Begegnung etwas höheres Risiko gehen und folgende Variante wählen: Tipp 1, Gewinn „Zu Null“.

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.04.2018 England Premier League Manchester City Manchester United 2:3
S
31.03.2018 England Premier League Manchester United Swansea City 2:0
S
13.03.2018 UEFA Champions League Manchester United FC Sevilla 1:2
N
10.03.2018 England Premier League Manchester United FC Liverpool 2:1
S
05.03.2018 England Premier League Crystal Palace FC Manchester United 2:3
S

Die letzten 5 Ergebnisse für West Bromwich Albion im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
07.04.2018 England Premier League West Bromwich Albion Swansea City 1:1
U
31.03.2018 England Premier League West Bromwich Albion Burnley FC 1:2
N
17.03.2018 England Premier League AFC Bournemouth West Bromwich Albion 2:1
N
10.03.2018 England Premier League West Bromwich Albion Leicester City 1:4
N
03.03.2018 England Premier League FC Watford West Bromwich Albion 1:0
N

Direkter Vergleich Manchester United und West Bromwich Albion

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
17.12.2017 England Premier League West Bromwich Albion Manchester United 1:2
18.10.2014 England Premier League West Bromwich Albion Manchester United 1:0

Weitere Tipps

Länderspiele

16.10.2018 19:45 (MEZ)
Brasil Logo Brasilien
:
Argentinia Logo Argentinien
2 : 0

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
France Logo Frankreich
:
Germany Logo Deutschland
Tipp 1

UEFA Nations League

16.10.2018 20:45 (MEZ)
Ukraine Logo Ukraine
:
Czech Logo Tschechien
Tipp 1