Wett Tipp FA Cup: FC Arsenal - Manchester United

Freitag, 25.01.2019 um 20:55 Uhr (MEZ)

FA-Cup statt Premier League

In England legt die nationale Meisterschaft am kommenden Wochenende eine künstlerische Schaffenspause ein. An ihre Stelle tritt der nicht weniger prestigeträchtige FA-Cup, welcher ebenso einige hochspannende Begegnungen bereithält. Allen voran natürlich das Match zwischen Arsenal London und Manchester United, welches wir in unsere Wett Tipps mitaufgenommen haben. Anstoß des Duells ist am 25. Jänner um 20:55 Uhr MEZ.

S
N
S
N
U

FC Arsenal

  • Heimvorteil
  • 23 der letzten 25 FA-Cup-Duelle gewonnen
S
S
S
S
S

Manchester United

  • die letzten 6 Ligaspiele gewonnen
  • 6 der letzten 7 FA-Cup-Spiele für sich entschieden

Aktuelle Form Arsenal London

Die Hauptstädter genießen in diesem Spiel Heimrecht. Ein wichtiger Faktor für Arsenal, welches wir – so viel sei schon zu Beginn gesagt – als Underdog sehen. In der Liga rangiert man zwar mit 44 Punkten auf Rang 5 und damit vor dem kommenden Kontrahenten aus Manchester, dieser hat in den vergangenen Wochen aber einen Rückstand aufgeholt, der teilweise bereits bei 9 Punkten lag. Unschwer zu erraten also, bei wem die Formkurve eher schwankende Ergebnisse zeigt. Warum wir den Heimvorteil hierbei explizit erwähnen, ist ebenfalls schnell und einfach erklärt: Arsenal hatte zuletzt vor allem im Emirates Stadium Erfolg.

Nicht weniger als die letzten 5 Siege in der Premier League konnten vor heimischer Kulisse errungen werden. Übersetzt heißt das: Das Team von Unai Emery ist im Kalenderjahr 2019 noch immer ohne Auswärtssieg. Hinzu kommt, dass man zu Hause selbst gegen die scheinbar stärksten Teams der Meisterschaft absolut mithalten und diese in die Knie zwingen kann. Man denke dabei nur an den 2:0-Erfolg vom vergangenen Wochenende gegen den FC Chelsea, eine gute und gelungene Generalprobe also für den Cup-Auftritt gegen Manchester. Zuvor setzte es allerdings eine 0:1-Pleite gegen West Ham, im Duell mit Fulham behielt man wiederum mit 4:1 die Oberhand, zuvor hatte man sich Liverpool gleich mit 1:5 beugen müssen – die höchste Niederlage der laufenden Saison.

Auch ein Blick auf die Cup-Ergebnisse lohnt sich: Bei seinem ersten Antreten im FA-Cup hatte Arsenal gegen den FC Blackpool keinerlei Probleme, siegte ungefährdet mit 3:0. Dass man auch gegen Manchester vom einen oder anderen Erfolgserlebnis für die Londoner ausgehen kann, hat unserer Ansicht nach 2 Gründe. Der eine hört auf den Namen Pierre-Emerick Aubameyang und hat im Rahmen der aktuellen Premier-League-Saison bereits über 14 Tore und 3 Vorlagen jubeln dürfen – absoluter Bestwert aller Akteure in der besten Liga der Welt. Hinzu kommt, dass Arsenal erst in 3 Pflichtspielen (!) 2018/2019 – in Europa League, Premier League und Cup-Bewerben – kein Tor erzielen konnte. Personell musste Coach Emery zuletzt allerdings eine weitere Schwächung verkraften. Außenverteidiger Hector Bellerin fällt für den Rest der Saison aus.

Auch Welbeck, Mikhitaryan und Holding werden am kommenden Freitag wohl erneut nicht mit von der Partie sein. Stark: 14 der letzten 17 Heimspiele in der Liga hat Arsenal gewinnen können, eine Siegwette auf die „Gunners“ würden wir ob des Erfolgslaufs von Manchester United dennoch nicht anspielen. Sehr wohl eine gute Option wäre – ebenfalls vor diesem Hintergrund – die Option auf einen Torerfolg für beide Mannschaften. Stark: Arsenal hat auch 23 seiner letzten 25 Auftritte im FA-Cup nicht verloren. In 8 der letzten 10 Begegnungen in diesem Bewerb wurde bei Mitwirkung der „Gunners“ zudem ein Wert von 2.5 Toren jeweils überschritten, eine weitere Variante also, die man für Freitag andenken könnte.

Aktuelle Form Manchester United

Auch wenn es nach einigen Wochen bereits wie eine alte Leier klingt, wiederholen wir uns an dieser Stelle gerne nochmal: Die Beziehung zwischen Manchester United und Neo-Coach Ole-Gunnar Solskjaer scheint absolut zu stimmen. Dementsprechend fraglich ist es ob der letzten Ergebnisse, ob die Vereinsführung in den nächsten Monaten überhaupt über einen neuen Übungsleiter nachdenkt. Denn: Wie erwähnt hat der Rekordmeister in den vergangenen Wochen und Monaten in der Tabelle zwar platzierungstechnisch (Rang 6) keinen allzu großen Sprung nach vorne gemacht, der Rückstand auf die CL-Ränge beträgt derzeit aber nur mehr 3 Punkte. Kein Vergleich also zu jener Situation, die man noch vor kurzer Zeit vor der Brust hatte.

Die jüngsten Resultate sind demnach Musik in den Ohren aller Fans des Traditionsclubs. Manchester United hat die letzten 6 Spiele in der Premier League allesamt für sich entscheiden können, dabei in gleich 5 Fällen mindestens 2 Treffer erzielen können. Ein weiterer Grund also, der für einen Wett Tipp auf „Beide Teams treffen – ja“ spricht. Dass man mittlerweile auch in der Lage ist, die besten Mannschaften Englands zu schlagen, zeigte das 1:0 auswärts vor wenigen Wochen gegen Tottenham, welches Manchester United unserer Ansicht nach wie gesagt in die Favoritenrolle für dieses FA-Cup-Spiel hievt. Wenn ihr also auf einen Sieg eines der beiden Kontrahenten setzen wollt, solltet ihr euer Geld eher auf Manchester setzen. Am vergangenen Wochenende reichte es zudem zu einem 2:1-Sieg gegen Brighton, vor dem Tottenham-Spiel schlug die Solskjaer-Elf auch Newcastle mit 2:0.

Die Bilanz im traditionsreichen Cup-Bewerb kann sich ebenso sehen lassen. 6 seiner letzten 7 Begegnungen im FA-Cup hat Manchester United gewinnen können, in ebenso 6 von zuletzt 7 Begegnungen wurden 2 oder mehr Tore erzielt. Personell muss auch die Gastmannschaft auf die eine oder andere Alternative verzichten. Fellaini, Rojo und Smalling werden verletzt fehlen, zudem sind der formstarke Marcus Rashford sowie Luke Shaw nach wie vor angeschlagen. Das einzige Antreten im FA-Cup-Bewerb in der Saison 2018/2019 endete im Übrigen mit einem relativ souveränen 2:0-Heimerfolg gegen den unterklassigen FC Reading. Das direkte Duell mit dem FC Arsenal in den letzten Monaten und Jahren spricht ebenfalls eher für die Gäste.

Die letzten 3 Aufeinandertreffen mit den „Gunners“ hat United nicht verloren, stattdessen gab es 2 Siege und ein Unentschieden, überhaupt hat man von den jüngsten 10 Duellen nur 3 verloren. Zwei dieser Niederlagen kamen allerdings auswärts im Emirates Stadium zustande. Ebenso interessant: In 70 Prozent dieser Spiele wurde sowohl ein Wert von 2.5 Toren überschritten, als auch von beiden Kontrahenten mindestens ein Tor markiert, beides also durchaus wahrscheinliche Varianten für dieses Freitagsmatch. Bei der aktuellen Form der „Red Devils“ ließe sich – sofern die Quote noch ansprechend ist – auch eine Doppelte-Chance-Wette (X/2) oder auch eine Draw-No-Bet auf Manchester spielen.

Prognose und Wett Tipp

Varianten über Varianten in diesem Duell, die noch dazu allesamt alles andere als unrealistisch sind. Wir sehen Manchester wie gesagt in einer leichten Favoritenrolle, wobei Arsenal speziell zu Hause sehr viel zuzutrauen ist. Nach Durchsicht der Quoten für alle von uns genannten Optionen würden wir folgenden abschließenden FA-Cup Wett Tipp abgeben: Beide Teams treffen – ja.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Arsenal im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.01.2019 England Premier League FC Arsenal FC Chelsea 2:0
S
12.01.2019 England Premier League West Ham United FC Arsenal 1:0
N
01.01.2019 England Premier League FC Arsenal FC Fulham 4:1
S
29.12.2018 England Premier League FC Liverpool FC Arsenal 5:1
N
26.12.2018 England Premier League Brighton & Hove Albion FC Arsenal 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für Manchester United im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.01.2019 England Premier League Manchester United Brighton & Hove Albion 2:1
S
13.01.2019 England Premier League Tottenham Hotspur Manchester United 0:1
S
02.01.2019 England Premier League Newcastle United Manchester United 0:2
S
30.12.2018 England Premier League Manchester United AFC Bournemouth 4:1
S
26.12.2018 England Premier League Manchester United Huddersfield Town 3:1
S

Direkter Vergleich FC Arsenal und Manchester United

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
05.12.2018 England Premier League Manchester United FC Arsenal 2:2
29.04.2018 England Premier League Manchester United FC Arsenal 2:1
02.12.2017 England Premier League FC Arsenal Manchester United 1:3
07.05.2017 England Premier League FC Arsenal Manchester United 2:0
19.11.2016 England Premier League Manchester United FC Arsenal 1:1

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

23.08.2019 18:30 (MEZ)
Darmstadt Logo SV Darmstadt 98
:
Dynamo Dresden Logo Dynamo Dresden
Doppelte Chance Tipp 1/X

2. Deutsche Bundesliga

23.08.2019 18:30 (MEZ)
FC Erzgebirge Aue FC Erzgebirge Aue
:
Stuttgart Logo VfB Stuttgart
Tipp 2

3. Deutsche Liga

23.08.2019 19:00 (MEZ)
Ingolstadt Logo FC Ingolstadt 04
:
FC Hansa Rostock Logo FC Hansa Rostock
Tipp 1