Quotenvergleich Tennis

Ihr seid Tennisfans und wettet gerne auf die internationalen ATP Turniere? Dann seid ihr hier genau richtig, denn wir zeigen euch für die beliebtesten Wetten die jeweils höchsten Wettquoten der Wettanbieter und das in unserem übersichtlichen Wettquotenvergleich. Wir zeigen euch zudem den Quotenverlauf und das laufend aktualisiert. Ihr seht somit sofort, wenn sich eine Wettquote ändert und nach unten oder oben geht. Damit könnt ihr eure Tennis Tipps immer dementsprechend anpassen und könnt den meisten Gewinn aus euren Wetten herausholen.

Derzeit keine Begegnungen vorhanden

Wetten ohne Einzahlung

15 Angebote an Gratiswetten ohne Einzahlung!

Sportwetten Tippspiele

Wöchentliche Tippspiele mit über €3000 pro Monat an Gewinnen!

Wett Tipps für Heute

Sportwetten Tipps und detaillierte Spielanalysen und Prognosen für den aktuellen Tag.

Was bietet der Tennissport im Wettbereich?

Tennis ist eine der beliebtesten Sportarten der Welt und kann auf eine lange und große Tradition zurückblicken. Der Tennissport erfreut sich größter Beliebtheit bei Alt und Jung. Auch im Wettmarkt wird der Tennissport bei den Freunden des Tippspiels sehr gerne angenommen. Bei den Sportarten, die am Meisten getippt werden, ist Tennis auf Platz zwei. Nur Fußball wird hierzulande noch mehr getippt. Dies liegt zum einen wohl daran, dass Fußball noch um einiges populärer ist als Tennis und zum anderen, dass das Wettangebot beim Fußball um ein vielfaches größer ist. Beim Tennis gibt es noch einen anderen großen Unterschied. Es gibt, wie beim Fußball keine 3 Weg Wette, da ein Unentschieden kein mögliches Ergebnis ist. Es muss einen Gewinner geben, weshalb sich die Ergebniswette auf ein 2 Weg Ergebnis beschränkt.

Welche Tennisturniere werden am meisten getippt?

Am meisten werden von den Fans des gelben Filzballs die Grand Slam Turniere verfolgt. In diesen Turnieren tritt die Weltelite an. Jeder aktive Tennisspieler will bei diesen Turnieren dabei sein. Die Stadien sind bei den Spielen der Grand Slam Turniere gut gefüllt und später ab dem Achtelfinale meist ausverkauft. Die Rede ist von den Australian Open, den French Open, dem Turnier in Wimbeldon und den US Open. Nicht in jedem Turnier sind die gleichen Spieler die Topfavoriten. Denn fast in jedem Grand Slam wird ein anderer Belag bespielt. In Frankreich wird auf dem allseits bekannten roten Sand gespielt. In Australien wird der Filzball über einen Hartplatz gejagt, in Wibeldon spielen die Athleten auf Rasen und bei US Open werden die Duelle dann wieder auf einem Hartplatzbelag ausgespielt. Dies ist auch für alle erheblich, die auf Tennis tippen wollen. Denn auf jedem Belag ist ein anderer Spieler der Favorit. Dies belegen auch die Statistiken, weshalb sich die Tipper vor jedem Grand Slam informieren sollten, wer auf welchem Belag am stärksten agiert. Neben den Grand Slams sind die Masters Spiele bei den Tennisfans und all jene, die gerne auf Tennisspiele tippen sehr beliebt. Natürlich steht auch die ATP Tour im Allgemeinen im Fokus der Tennisfreunde. Am beliebtesten sind in den Wettkreisen der Grand Slam, die ATP und WTA, Challenger und ITF, Langzeitwetten – Turniersieger, das Doppel und schließlich die Spezialwetten zu den einzelnen Begegnungen.

Was erwartet euch beim Wettformat Quotenvergleich für Tennis?

Zwar nimmt der wohl beliebteste Sport der Welt, Fußball, mehr als 80 % des Wettmarktes ein, doch an zweiter Stelle steht Tennis. An einem Tenniswochenende kann es schon vorkommen, dass 10 % der Wetten den Tennissport betreffen. Deshalb gibt es bei vielen Wettanbietern auch beim Tennis die Möglichkeit eines breiten Angebots für alle Tippfans. Aufgrund der großen Anzahl an Wettanbietern für die Tennisturniere, ist es schwierig für alle Tippfans den Überblick zu wahren. Viele Wettunternehmen schalten einiges an Werbung und investieren viel in den Marketingbereich. Da ist es verlockend für den Kunden, den erstbesten Anbieter als seinen Buchmacher auszuwählen. Deshalb haben wir von Wettformat einen Vergleich der besten Wettanbieter gemacht, in dem wir für euch feststellten, wer ein breites Tippangebot hat und wer die Kunden mit guten Quoten erfreuen kann.

Was bietet ein guter Wettanbieter seinen Kunden im Tennisbereich?

Viele wissen worauf es ankommt, wenn man beim Fußball einen Tipp abgeben möchte. Jeder weiß welche Angebote ein guter Wettanbieter seinen Kunden bieten sollte. Beim Tennis wissen das nur die Wenigsten, weshalb wir euch mal zeigen wollen, welche Wettangebote im Tennis es gibt, bzw. welche Angebote ein guter Wettanbieter für euch bereithalten sollte. Zum Standardprogramm eines jeden Wettunternehmens, das auch Wetten auf den Tennissport anbietet, sollten die bereits erwähnten großen Turniere wie ATP, WTA und natürlich die Grand Slams zählen. Zudem kann jeder Buchmacher bei den Tennisfans punkten, wenn er auch niedrigere Spielklassen in sein Programm aufnimmt. Die niedrigeren Spielklassen bieten den Kunden der Buchmacher oft interessante Quoten. Vielen Menschen, die gerne Tennis tippen, ist es wichtig, dass die Bookies ihren Usern Langzeitwetten anbieten. Die Langzeitwetten funktionieren beim Tennis ein wenig anders als beim Fußball. Tippt man beim Fußball auf den Sieger einer Liga, so muss man ein Jahr warten. Auch bei anderen Turnieren, wie der Champions League, oder der Europa League dauert es ein Jahr bis man erfährt, ob man bei seiner Langzeitwette erfolgreich war, oder nicht. Beim Tennis dauert ein Turnier maximal ein paar Wochen, weshalb diese Art von Wette beim Tennis für den einen oder anderen sogar interessanter ist, als die beim Fußball. Deshalb kann ein Buchmacher mit der Langzeitwette weitere Kunden für den Bereich Tennis akquirieren. Zudem ist es wichtig, dass die Bookies auch in der breite und in der Tiefe ihres Wettprogramms gut aufgestellt sind. Nicht nur Einzelwetten sollten im Programm stehen, sondern den Freunden des Tippsports sollten auch Spezialwetten bei jedem Einzelspiel geboten werden. So bieten gute Unternehmen beispielsweise Wetten auf den Satzgewinn an. Damit ihr wisst, wer es schafft, all diese Kriterien zu vereinen und zusätzlich den Kunden noch gute Quoten anbieten kann, haben wir für euch die besten Wettanbieter einzeln getestet. Anschließend wisst ihr, wo ihr euren Tennistipp abgeben könnt.

Wer sind die besten Wettanbieter beim Tennis?

Zu den Topanbietern im Bereich des Tennis gehört der österreichische Wettriese Interwetten.com. Zum einen können sie mit einer einfach zu bedienenden Website punkten. Sie ist schön gestaltet und sollte für jeden, der bei Interwetten tippen möchte, einfach zu bedienen sein. Zudem bieten sie im Bereich Tennis ein breites Wettangebot, mit dem jeder Tennisfan, der einen Wettschein abgeben möchte, seine Freude haben sollte. Alle WTA und ATP Spiele werden schon sehr früh ins Programm bei den Österreichern aufgenommen. Auch die Quoten haben bei Interwetten ein sehr passables Niveau. Wer als beim nächsten Tennisereignis einen Tipp abgeben möchte, der sollte auf jeden Fall einmal beim Wettanbieter Interwetten.com vorbeischauen. Der nächste Anbieter, den wir unter die Lupe genommen haben, ist das deutsche Wettunternehmen tipico. Bei unseren Quotenvergleichen im Fußball, konnte tipico immer ganz vorne mitspielen. Dass der Wettanbieter auch beim Tennistest überzeugen konnte, verwundert uns nur wenig. Das Wettangebot im Tennisbereich ist absolut sehenswert. Auch das Angebot ist sehr breit gestreut. Es sind alle Spezialwetten, die den tippbegeisterten Tennisfreund freuen könnten, bei tipico verfügbar. Auch bei den Quoten kann tipico leicht mit anderen Anbietern mithalten. Habt ihr künftig vor eine Wette beim Tennis abzugeben, lohnt es sich bestimmt, dem deutschen Unternehmen einen Besuch abzustatten. Einer der stärksten Wettanbieter im Tennisbereich ist bet 365. Die Briten sind also nicht nur bei den Fußballwetten ganz vorne dabei, sondern sind auch ein Topanbieter wenn es um den Tennissport geht. Bet 365 punktet mit einem sehr breiten Angebot. Egal ob Turnier in der WTA oder in der ATP gespielt werden, bet 365 hat alle Spiele davon in seinem Wettprogramm. Zusätzlich erfreuen die Engländer die Kunden mit Spezialwetten, Langzeitwetten und Satzwetten. Zudem haben sie noch etliche Challenger Turniere im Angebot. Auch bei den Livewetten hat bet 365 ein großes Angebot für seine Kunden. Als ganz großes Zuckerl bieten die Engländer ihren Kunden bei vielen Tennisspielen einen Live Stream, mit dem die Tennisfans, die Spiele, die sie getippt haben, live mitverfolgen können.

Welche Anbieter sind bei Tennistipps noch empfehlenswert?

Ein weiterer Kandidat, den wir einem Test unterzogen haben, ist Ladbrokes Sport. Bei den Fußballvergleichen konnte Ladbrokes nicht immer voll überzeugen. Deshalb hat es uns sehr interessiert, wie die Angebote von Ladbrokes Sport bei den Tenniswetten sind. Überraschenderweise kann der Wettanbieter in diesem Vergleich durchaus überzeugen. Der Anbieter schafft es Tennisfreunde mit zahlreichen Möglichkeiten Wetten abzuschließen, seine Kunden zu überzeugen. Sie bieten zu allen Turnieren die verschiedensten Wettangebote. Nicht nur Einzelwetten können getätigt werden. Ladbrokes überzeugt im Tennisbereich zum einen mit Kreativität und zum anderen mit wirklich passablen Quoten. Ein jeder Tennisfreund, der die Spannung des Matches, das er sich ansieht, noch durch eine Wette steigern will, der kann den Angeboten von Ladbrokes sicher einiges abgewinnen. Das nächste österreichische Wettunternehmen, das wir uns vorgenommen haben, ist bwin. Hierzulande ist bwin das wohl bekannteste Wettunternehmen. Jeder der online Wettscheine abgibt, hat dies mit hoher Wahrscheinlichkeit auch schon bei bwin getan. Der Wettriese ist medial sehr präsent und versucht mittels vieler Werbeeinschaltungen, Kunden für sich zu begeistern. Die Website ist auf alle Fälle sehr benutzerfreundlich, weil wirklich alles sehr einfach zu bedienen ist und sich jeder wunderbar auf der Homepage zurechtfinden sollte. Das Wettprogramm für den Tennissport ist auf alle Fälle sehr breit aufgestellt. Alle, die nicht nur auf den Einzelsieger einer Partie tippen wollen, sondern ihre Kreativität in Bezug auf das tippen ausleben wollen, sind bei bwin genau an der richtigen Stelle. Viele Spezialwetten sollten jeden Tennisfan erfreuen, der gerne einen virtuellen Wettschein ausfüllen will. Auch Langzeitwetten und natürlich Tipps auf die großen Turniere kann man beim österreichischen Wettriesen abgeben. Zudem sind die Quoten beim Spiel mit dem kleinen gelben Filzball mit Sicherheit im oberen Bereich dabei. Wer also Tennisspiele tippen will und von Tipps auf den Gewinner einer Partie gelangweilt ist, der sollte bwin einmal einen Besuch abstatten.

Was kann man zusammengefasst über den Wettformat Quotenvergleich Tennis sagen?

Vielen Sportfreunden ist das Tippen beim Tennis noch fremd. Jedoch sollte jeder, der schon mal darüber nachgedacht hat, Tennis zu tippen, dies auch ausprobieren. Denn Tennisspiele bieten oft interessante Quoten und Spezialwetten, die die Spannung beim Schauen eines Matches im eigenen Wohnzimmer, oder mit Freunden, in die Höhe treibt. Es gibt bereits etliche Anbieter, die Tennis in ihr Programm aufgenommen haben. Die besten haben wir für euch aufgelistet. Die beiden österreichischen Unternehmen bwin und Interwetten.com sind im absoluten Spitzenfeld vertreten und können mit einem breiten Angebot und tollen Quoten die Kunden für sich begeistern. Auch die Briten von bet 365 sind sehr gut aufgestellt und bieten alles was das Tipperherz der Tennisfreunde höher schlagen lässt. Absolut das Gleiche gilt für Ladbrokes Sport. Auch bei diesen beiden Anbietern sind die Quoten im Vergleich absolut top. Wer sich allerdings noch immer nicht sicher, bei welchem Buchmacher er seinen nächsten Tipp für das Tennismatch seiner Wahl abgeben soll, der kann einfach bei uns bei Wettformat vorbeiklicken, um sich über die aktuellsten und besten Quoten der Anbieter zu informieren. Die Buchmacher bieten mittlerweile in jedem Fall genug Möglichkeiten, damit einem spannenden Tennisspiel nichts mehr im Wege steht. . Abschließend möchten wir noch ein paar grundlegende Fragen klären, die euch den Einstieg in die Welt des tippens helfen sollen.

Was ist eigentlich eine Quote?

Eine Quote eines Wettanbieters gibt an, wie viel fach ich mein Geld zurückbekomme, wenn das von mir getippte Spiel, den Ausgang hat, den ich mir wünsche. Wir stellen nun ein fiktives Rechenbispiel an, in dem die Quote auf den Sieg des erstgenannten Spielers 1,42 ist. Würde der Spieler € 10 auf den Sieg des Spielers setzen, der zuerst genannt wird und dieser Fall dann auch tatsächlich eintritt, so bekommt der Tipper vom Wettanbieter € 14,20. Setzt der Kunde auf einen Sieg des Zweitgenannten Spielers, bei einer Quote von 2,45 und das Spiel endet mit einem Sieg dieses Spielers, kann sich der Spieler über eine Auszahlung von € 24,50 freuen. Je höher die angebotene Quote also ist, desto höher ist der Gewinn. Die Quote drückt gleichzeitig die Wahrscheinlichkeit aus. Hat ein Spieler eine Quote von 5,0, so ist die Wahrscheinlichkeit, dass dieser Athlet den Platz als Sieger verlässt, relativ gering. Je höher die Quote ist, desto geringer schätzen die Buchmacher die Wahrscheinlichkeit ein, dass dieses Ergebnis tatsächlich eintritt. Hier liegen beim Spieler die Chancen, mit relativ wenig Einsatz, einen hohen Gewinn zu erzielen.