Fussball Spanien Segunda Division Wett Tipps

Spanien Segunda Division Logo

In dieser Rubrik findet ihr alle Wett Tipps zur Segunda Division. Die Segunda Division ist die zweithöchste Spielklasse im spanischen Fussball, und ist eine sehr interessante Liga für alle Tipper. Unsere Wettexperten veröffentlichen zu jedem Spieltag der Segunda Division die besten Wett Tipps. Durch intensive Statistikrecherche und Insider Tipps, sowie einem umfangreichen Know How im spanischen Fussball, können wir euch zu jedem Spiel der Liga die Top-Wett Tipps liefern. Was wir euch neben der Tipps zur Segunda Division in diesem Bereich noch bereit stellen, sind die aktuell besten Quoten zum jeweiligen Tipp. Damit könnt ihr euch immer die beste Wettquote sichern, um noch erfolgreicher zu wetten. Hier findet ihr alle Segunda Division Tipps zu den Spielen der besten Mannschaften der zweiten spanischen Liga.

Wetten ohne Einzahlung

15 Angebote an Gratiswetten ohne Einzahlung!

Sportwetten Tippspiele

Wöchentliche Tippspiele mit über €3000 pro Monat an Gewinnen!

Wett Tipps für Heute

Sportwetten Tipps und detaillierte Spielanalysen und Prognosen für den aktuellen Tag.

Was kann die Segunda Division seinen Fans bieten?

Die Segunda Division ist die zweithöchste Liga, die der spanische Fußball zu bieten hat. Es treten in dieser Liga jedes Jahr 22 Teams gegeneinander an. Das heißt es gibt an jedem Spieltag 11 Begegnungen, auf die die tippbegeisterten Fußballfans wetten können. Die besten drei Teams jeder Saison, dürfen in die höchste Liga Spaniens, in die Primera Division aufsteigen. Die vier Teams, die am Ende des Spieljahres die letzten Plätze einnehmen, müssen den schweren Gang in die Segunda Division B antreten, sprich sie steigen ab. In der zweithöchsten Liga Spaniens sind viele Teams vertreten, die schon in der ersten Liga gespielt haben. Zudem sind in dieser Liga die zweiten Mannschaften von FC Sevilla und FC Barcelona vertreten. Jeder, der schon einmal mit dem Tippen in Berührungen gekommen ist und gleichzeitig den internationalen Fußball verfolgt, ist automatisch schon mit der Primera Division, oder La Liga wie sie auch genannt wird, in Berührung gekommen. Die höchste spanische Liga bietet den vielleicht besten Fußball weltweit an. Jedem sind die Weltklasse Teams von FC Barcelona und Real Madrid ein Begriff. Für viele Experten ist diese Liga die beste der Welt. Deshalb ist es nur logisch, dass auch die zweite Liga, die Segunda Division hervorragenden Fußball bietet. Zudem ist es so, dass die zweite Liga viel ausgeglichener ist als die Erste. In La Liga dominieren jedes Jahr der FC Barcelona, Real Madrid und Atletico Madrid das Geschehen. Diese Tatsache lässt sich in der Segunda Division nicht behaupten. Diese Liga ist um einiges ausgeglichener und deshalb, im Ganzen gesehen, auch viel spannender. Auch für die Tippfans ist dies ein Umstand, der bei der Wahl der Spiele nicht außer Acht gelassen werden sollte. Wie erwähnt gibt es in dieser Liga jede Woche 22 Teams, die um die wichtigen Punkte, in jeder Partie kämpfen. Das heißt es stehen an jedem Spieltag elf Begegnungen am Plan. Dies heißt, dass es für alle Tipper jede Menge Auswahl gibt. Die zweite spanische Liga wird mittlerweile von fast allen Bookies geführt. Es gibt für diese Liga an jedem Spieltag jede Menge Standard, aber auch Spezialwetten, die das Herz eines jeden Tippfans höher schlagen lassen. Doch was kann man in dieser Liga eigentlich tippen? Welche Wetten sind in der Segunda Divison erstrebenswert? Es gibt zahlreiche Möglichkeiten seinen Wettschein mit Tipps aus dieser Liga zu füllen. Deshalb ist es für viele schwierig, sich für den geeigneten Tipp zu entscheiden. Darum haben wir von Wettformat einige tippenswerte Wettmöglichkeiten für euch herausgesucht, um euch diese Entscheidung zu erleichtern. Ihr erfahrt im Folgenden ein paar gute Wetten, die ihr an jedem Spieltag in der Segunda Division tippen könnt.

Sollte man auf den Gesamtsieger in der Segunda Division tippen?

Anders als in La liga, wo es absolute Top Teams gibt, die alle anderen Mannschaften sportlich und finanziell überragen, ist die Segunda Division in allen Punkten noch sehr ausgeglichen. Natürlich gibt es auch in dieser Liga Teams, die finanziell und mannschaftlich deutlich besser gestellt sind als andere. Dennoch ist die Schere bei Weitem nicht so groß, wie in der höchsten spanischen Spielklasse. Das macht die Segunda Division auch so spannend und interessant. Es gibt keine großen Favoriten. Man kann vor der Saison natürlich ein paar Teams festlegen, die um den Aufstieg mitspielen werden, jedoch ist dies nicht so einfach wie in La Liga, die ersten Plätze vorauszusagen. Will man auf den Gesamtsieger in dieser Liga wetten, kommt einem diese Tatsache natürlich zu Gute. Die Quoten für diese Wette sind nämlich relativ hoch und werden in der Form kaum in einer ersten Liga zu finden sein. Der Topfavorit auf den Titel erhält von den Bookies nämlich ungefähr eine Quote von 5,00 – 6,00. Bei solchen Quoten zahlt sich eine Langzeitwette schon aus. Die nächsten Teams werden von den Wettanbietern schon mit Quoten von 7,00 – 9,00 quotiert. Bei einem Einsatz vor der Saison von € 100, ergibt sich also eine Auszahlung seitens der Wettunternehmen, in Höhe von € 500 - € 800. Aus diesem Grund ist der Tipp auf den Meister in der italienischen zweiten Liga, absolut empfehlenswert. Wenn man sich etwas mit der Liga auseinandersetzt und die Stärken und Schwächen der einzelnen Teams etwas studiert, so kann man ruhigen Gewissens eine Wette in dieser Rubrik abgeben. Zusätzlich kann man Prognosen über die kommende Saison lesen, um weitere Meinungen einzuholen. Ist man in der Lage, den Meister richtig vorauszusehen, ist dies für den Tipper auf alle Fälle absolut lohnenswert. Jeder Fan der Segunda Division sollte diesen Tipp also in sein Programm aufnehmen. Den Tipp auf den Meister in der Segunda Divsion sollte man übrigens immer vor der Saison abgeben, da die Quoten dafür erfahrungsgemäß am höchsten sind.

Sollte man in der Segunda Division auf Einzelspiele tippen?

Wie erwähnt ist die Segunda Division eine sehr ausgeglichene Liga, weshalb es zu sehr vielen Duellen von Teams kommt, die gleich stark sind. Spielen zwei gleichwertige Teams der zweiten spanischen Spielklasse gegeneinander, so kann die Quote bei einem Heimsieg gut und gerne einmal 2,20, oder höher sein. Bei solchen Partien sind die Quoten auf ein Remis, bzw. auf einen Auswärtssieg noch höher, weshalb man diese Spiele auf jeden Fall als Einzelspiel tippen kann. Tippt man beispielsweise auf den richtigen Auswärtssieg, kann man bei vielen Begegnungen eine Quote von 3,00 oder mehr erreichen. Bei einem Einsatz von € 20, würde man vom Wettanbieter € 60 ausbezahlt bekommen. Eine Wette, die sich auf jeden Fall bezahlt macht. Bei Topspielen der Segunda Division, kann es immer wieder passieren, dass die Buchmacher ihren Kunden einen höheren Auszahlungsschlüssel als gewohnt bieten. Hier sollte man als Freund des Tippspiels die Augen offen halten. Denn bei Partien von Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel gibt es bei den Wettanbietern einiges zu holen. Auch bei diesen Spielen gibt es auf alle drei möglichen Endstände, also Heimsieg, Unentschieden, oder Auswärtssieg, Quoten jenseits von 2,00. In den allermeisten Fällen ist ein Tipp auf das Auswärtsteam lukrativer. Wenn man also davon überzeugt ist, dass das Auswärtsteam in einem Topspiel das Spiel für sich entscheiden wird, sollte man die Gelegenheit beim Schopf packen und sein Geld auf dieses Ergebnis setzen. Spielt ein Top Team zu Hause gegen einen Underdog, ist ein Einzeltipp ebenfalls ratsam, da die Quote auf einen Sieg für den Favoriten im Vergleich zu Favoritentipps anderer Ligen eher hoch ist. Man kann durch eine Erhöhung des Einsatzes seinen möglichen Gewinn dann sogar noch erhöhen. Ist man in so einer Partie, aufgrund von Ausfällen, oder durch andere Insidertipps der Meinung, dass der Außenseiter ein Remis holen, oder die Partie gar gewinnen kann, so sollte man auf jeden Fall seine Expertise mit einem Tipp auf dieses Ereignis untermauern. In solchen Begegnungen ist es durchaus üblich, dass die Buchmacher für einen Sieg des Favoriten, Quoten von 1,80 oder mehr ausschreiben. Demnach sind dann die Quoten für eine Remis ungefähr bei 3,20 und die für einen Sieg des Außenseiters bei 4,50 oder mehr. Solch mutige Tipps werden von den Buchmachern mit tollen Quoten belohnt und dementsprechend hoch ist dann auch die Auszahlung. Einzelspiele in der Segunda Division zu tippen, ist also auf jeden Fall ratsam, da die Gewinnchancen enorm sind.

Sind Kombititpps in der Segunda Division emfpehlenswert?

Aufgrund der Ausgeglichenheit der Liga, gibt es wie erwähnt wenige Spiele, die einen echten Favoriten haben. Die Quoten bei Begegnungen von gleichwertigen Teams in der zweiten spanischen Liga sind sehr hoch. Tippt an also bei solchen Spielen einen Kombitipp mit drei Heimsiegen, bei denen die Heimmannschaft von den Bookies jeweils eine Quote von 2,50 erhält, erreicht man bei einem solchen Tipp schon eine Quote von 15,63, was bei einem Einsatz von € 10 schon eine Auszahlung von € 156,30 bedeutet. Nimmt man bei diesen Begegnungen vielleicht noch einen Auswärtssieg mit auf den Schein, so steigt die Quote natürlich dementsprechend an, was den Gewinn noch weiter erhöhen kann. In solchen Kombitipps kann man durchaus auch einen Heimsieg eines Topteams mit aufnehmen, um die Quote in die Höhe zu treiben und trotzdem mit diesem einen Tipp auf der sicheren Seite zu sein. Da in der Segunda Division, 22 Teams jede Woche in der Meisterschaft ihre Begegnungen austragen, gibt es in jeder Runde elf Begegnungen, die man tippen kann. Das bedeutet, dass in jeder gespielten Woche der Meisterschaft, genug Begegnung für einen ordentlichen Kombitipp zur Verfügung stehen, bei der man einen Wettschein mit einer Kombination aus Favoritentipps und Spielen zweier ebenbürtiger Mannschaften auf den Schein setzen kann. Wenn man also eine Wette platzieren will, mit der man gute Quoten von den Buchmachern erhalten will, sollte man in Spaniens zweithöchster Liga, auf jeden Fall den Kombitipp in Betracht ziehen. Das Risiko wird natürlich höher, aber dadurch steigen selbstverständlich auch die Gewinnchancen.

Was kann man in der Segunda Division noch tippen?

Wenn man sich als Tipper die Statistik einer Begegnung ansieht und feststellt, dass ein Ergebnis bei dem Aufeinandertreffen zweier Teams immer wieder vorkommt, so ist eine Wette auf das exakte Ergebnis genau das richtige. Bei einer Ergebniswette sind die Quoten immer sehr hoch und demnach die Gewinnchancen für die Spieler auch dementsprechend gut. Hat man in der Segunda Division also eine Eingebung, was das richtige Ergebnis anbelangt, sollte man dieser folgen. Natürlich ist es sehr schwer ein richtiges Ergebnis vorauszusagen, deshalb auch die hohen Quoten auf diese Art der Wetten. Jedoch gibt es Spiele, in denen man aufgrund der Spielanlage der Teams, ein ungefähres Ergebnis voraussagen kann. Dann braucht man noch ein bisschen Glück beim Tippen des genauen Endstandes und schon ist man um einige Euro reicher. Eine weitere Möglichkeit ist eine Halbzeit/Endstand Wette. Bei Favoritenspielen durchaus ratsam, dass man tippt, dass der Favorit zur Halbzeit führt und dann auch die zweite Hälfte gewinnt. Spielt der Tabellenführer der zweiten spanischen Liga zum Beispiel zu Hause gegen eine Mannschaft aus dem Tabellenkeller, kann man tippen, dass der Spitzenreiter der Segunda Division zur Halbzeit, um ein oder mehr Tore führt und dann auch in der zweiten Hälfte den Rückstand nicht mehr hergibt. Ähnlich ist die Wette, dass ein Team beide Halbzeiten gewinnt. Das heißt: Ein Team trägt spielt zu Hause gegen ein weiteres aus und man wettet darauf, dass das Heimteam zur Halbzeit führt. Die 2. Hälfte startet dann mit einem fiktiven 0:0 und das Team das zu Hause spielt, schafft es erneut in der zweiten Hälfte zu führen und dies auch über die Zeit zu bringen. Ein etwas gewagterer Tipp aus dieser Rubrik ist es, wenn man tippt, dass ein Team in der ersten Halbzeit führt, jedoch das Spiel noch aus der Hand gibt und verliert. Diese Wette ist quotentechnisch natürlich der Wahnsinn. Für solch ein Ereignis bekommt man von den Bookies immer ein Vielfaches des Einsatzes zurück. So etwas ist in der Segunda Division natürlich nicht alltäglich, jedoch kann es immer wieder vorkommen, dass ein Team das führt, das Spiel noch verliert. Ein weiterer Tipp, den man immer spielen kann ist das sogenannte over. Geht man als Tipper davon aus, dass in einem Spiel beispielsweise mehr als 2,5 Tore fallen, so tippt man auf over. Ein over Tipp ist bei Spielen der zweiten Liga Spaniens immer ratsam, da in dieser Liga gerne viele Tore fallen. Wenn es eine over Wette gibt, muss es natürlich auch eine under Wette geben. Wenn zwei Teams aufeinandertreffen, die beide dafür bekannt sind wenig Tore zu erzielen, kann man zur under Wette greifen. Man tippt zum Beispiel darauf, dass in einem Spiel weniger als 2,5 Tore fallen. Je nach Verfassung der Offensiven der Teams, kann dies ein lukrativer Tipp sein.

Was kann man zusammengefasst über das Tippen in der Segunda Division sagen?

Alle Fans, die gerne tippen und die Segunda Dvision noch nicht in ihr Standardprogramm mit aufgenommen haben, sollten dies ab sofort tun. Es gibt in dieser Liga jede Meine spannende Duelle, die auf Augenhöhe ausgetragen werden und mit guten Quoten von den Buchmachern ausgeschrieben werden. Bei unseren Wettipps habt ihr nun jede Menge Insidertipps sammeln können, weshalb es kein Problem sein sollte den richtigen Tipp für euren Wettschein parat zu haben.

Derzeit keine Wett-Tipps vorhanden.

Bundesliga Wett Tipps

Immer die aktuellen Wett Tipps und Spielprognosen für die 1. Deutsche Bundesliga.

Tipps lesen!

Sportwetten Tippspiele

Gewinne Wettguthaben der besten Wettanbieter mit deinen Sportwetten Tipps. Einfach kostenloses Tippkonto auf Wettformat anmelden, mittippen und gewinnen!

Jetzt mittippen!

Die besten Sportwetten Anbieter

Eine Liste der besten Sportwetten Anbietern mit exklusiven Angeboten die nur auf Wettformat verfügbar sind.

Anbieter zeigen