Wett Tipp Italien Serie A: Inter Mailand - FC Turin

Sonntag, 26.08.2018 um 20:30 Uhr (MEZ)

Inter Mailand ist gegen FC Turin leicht favorisiert

Inter Mailand empfängt zum zweiten Spieltag in der Serie A, am 26. August um 20.30 Uhr, den FC Torino. Leicht favorisiert ist Inter, da sie die vergangene Saison in der italienischen Serie A auf dem vierten Tabellenplatz verließen. FC Turin konnte diese Liga auf dem neunten Rang beenden. Inter Mailand steht in der ewigen Bestenliste der Serie A mit 18 Titeln auf dem dritten Platz. FC Turin konnte die Serie A bisher siebenmal gewinnen. Das letzte Mal war dies 1976 während Internationale 2010 das letzte Mal Meister wurde. Erwähnenswert ist, dass Inter der einzige Klub in Italien ist, der seit Gründung der Serie A durchgehend in der höchsten Spielklasse teilnimmt.

N
S
N
S
N

Inter Mailand

  • kaum Neuzugänge
  • Heimvorteil
  • starke Mittelstürmer im Kader
N
S
S
U
N

FC Turin

  • auswärts treffsicher
  • Aufwärtstrend erkennbar

Aktuelle Form von Inter Mailand

Den Auftakt in der italienischen Meisterschaft hat Inter Mailand gegen Sassuolo auswärts mit 0:1 verloren. Das einzige Tor der Partie erzielte Domenico Berardi aus einem Elfmeter. Obwohl Inter etwas mehr im Ballbesitz war und deutlich mehr Torschüsse tätigen konnte waren sie nie wirklich gefährlich. Nur dreimal wurde es knapp für den Gegner. Selbst die 27 Freistöße erbrachten kein Ergebnis. Da stellt man sich schon die Frage, woran das liegen kann. Im Kader selbst sind nicht viele Neuzugänge vertreten und verletzt ist nur Radja Nainggolan. Mit Mauro Icardi hat Coach Luciano Spalletti einen sehr leistungsstarken Mittelstürmer im Kader. Der 25-Jährige konnte für seine Elf in 183 Partien 107-mal treffen und 23 Torvorlagen ausspielen. Ebenso torgefährlich ist der Mittelstürmer Lautaro Martínez. Der 21-Jährige Argentiner wurde von Luciano erst diese Saison verpflichtet. Für seinen Ex-Verein Racing Club stand er 58-mal am Feld und konnte dort 26-mal abschließen und sechs Tore vorbereiten. Dem FC Torino stand Inter Mailand bisher insgesamt 152-mal gegenüber. In den letzten drei Jahren konnten sie in sechs Spielen nur zweimal gegen Torino gewinnen. In der vergangenen Saison war dies überhaupt nie der Fall. Da endeten die Partien mit einer 1:0 Niederlage und einem 1:1 Remis. Zu Hause war Inter Mailand im letzten Jahr etwas stärker als auswärts. Im Durchschnitt schossen sie dabei zwei Tore. In 38 Serie A Spielen fielen 21-mal mehr als 2,5 Treffer. Verloren haben die Internationale-Spieler von 38 Partien nur sechs, 12 endeten mit einem Unentschieden und in acht Partien konnten sie überhaupt keinen Treffer erzielen.

Aktuelle Form vom FC Turin

Mit einem neuen Trainer begann das Jahr für den FC Torino. Seit dem 4. Jänner 2018 sitzt Walter Mazzarri auf der Trainerbank und er sorgte in der aktuellen Saison für einen ordentlichen Umbruch im Kader. Die Mazzarri-Elf machten es beim Auftaktspiel der Serie A dem AS Rom schwer. Erst in der 89. Minute gelang den Römern dank dem Ex-Wolfsburger Edin Dzeko der 1:0 Sieg. Das Tor wurde vom 19-Jährigen Justin Klievert, Sohn des ehemaligen niederländischen Nationalstürmer Patrick Kluivert, mit einem sehenswerten Dribbling durch die Abwehr der Turiner vorbereitet. Neotrainer Walter Mazzarri war vorher Coach beim FC Waterford wo er keine wirklich gute Siegesbilanz vorweisen konnte. Von 41 Spielen konnten seine Elf nur zwölf Siege einfahren und 43 Tore schießen. Beim FC Turin leitete Mazzarri bisher 20 Partien, wovon acht gewonnen und sieben verloren wurden. Unter den Neuzugängen befindet sich Roberto Soriano der für mindestens eine Saison vom FC Villarreal ausgeliehen wurde. Für den gebürtigen Darmstädter sicherten sich die Italiener eine Kaufoption für die kommende Spielzeit. Soriano soll das Mittefeld verstärken. Torino spielt zwar zu Hause etwas stärker allerdings sind sie auswärts genauso trefferstark wie im Heimstadion. In der letztjährigen Serie A fielen in 38 Spielen 21-mal über 2,5 Tore. 16-mal endeten die Partien zu null. Diese Fakten sprechen eher für eine offensive Mannschaft, wie auch die Statistik gegen den AS Rom zeigt. Zwar hatten sie nur 48 Prozent Ballbesitz allerdings konnten sie mit elf Torschüssen gut dagegenhalten. Hoffnung weckt neben Soriano der neu verpflichtete Valencia-Stürmer Simone Zaza. Ursprünglich sollte er zu Sampdoria wechseln, nur unterschrieb er nun einen Leihvertrag beim FC Turin. Die Gesamtlaufzeit des Vertrages inklusive Leihe soll sich auf fünf Jahre erstrecken.

Wett Tipp und Prognose

Laut Buchmachern wird Inter Mailand als Favorit gehandelt. Auf Grund der Offensivstärke beider Mannschaften, ist davon auszugehen, dass über 2,5 Tore fallen und beide Teams treffen werden. Wobei letztere Variante mit mehr Risiko verbunden ist. Ein Tipp 1 auf Halbzeit 2 bietet ebenso passable Quoten, allerdings sollte man dabei das Risiko nicht außer Acht lassen.

Die letzten 5 Ergebnisse für Inter Mailand im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.08.2018 Italien Serie A US Sassuolo Calcio Inter Mailand 1:0
N
20.05.2018 Italien Serie A Lazio Rom Inter Mailand 2:3
S
12.05.2018 Italien Serie A Inter Mailand US Sassuolo Calcio 1:2
N
06.05.2018 Italien Serie A Udinese Calcio Inter Mailand 0:4
S
28.04.2018 Italien Serie A Inter Mailand Juventus Turin 2:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Turin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
19.08.2018 Italien Serie A FC Turin AS Roma 0:1
N
20.05.2018 Italien Serie A CFC Genua FC Turin 1:2
S
13.05.2018 Italien Serie A FC Turin SPAL Ferrara 2:1
S
06.05.2018 Italien Serie A SSC Neapel FC Turin 2:2
U
29.04.2018 Italien Serie A FC Turin Lazio Rom 0:1
N

Weitere Tipps

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Videoton FC Logo Videoton FC
:
Chelsea Logo FC Chelsea
Tipp 2

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Rapid Logo SK Rapid Wien
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

13.12.2018 18:55 (MEZ)
Villarreal Logo FC Villarreal
:
Spartak Moskau Logo FC Spartak Moskau
Tipp 1 Halbzeit 2