Erneut schwere Verletzung im Comeback-Spiel

Freude am Verteilerkreis getrübt

Die Wiener Austria hätte allen Grund zur Freude nach dem 3:0-Erfolg in Hartberg. Doch eine schwere Verletzung trübt die Freude am Verteilerkreis. Ziad El Sheiwi droht erneut eine lange Pause. Zuletzt aktualisiert am 12.09.2022.

"Ich bin am Boden zerstört gewesen, als ich das gehört habe. Ich weiß, wie sich das anfühlt, deswegen ist das für mich persönlich besonders schwer.“ Andreas Gruber, Austria-Angreifer

Nach über einem Jahr stand Linksverteidiger Ziad El Sheiwi wieder für die Wiener Austria auf dem Platz. Bis zur Schlussphase lief für die Gäste alles nach Plan. Die Veilchen führten in Hartberg mit 3:0. Andreas Gruber, Aleksandar Jukić und ein Eigentor des Steirers Thomas Kofler sorgten für die komfortable Führung der Wiener. Doch dann passierte das Unglück in der 78. Minute: El Sheiwi musste verletzungsbedingt ausgetauscht werden.

Erneut Kreuzbandriss?

Eine offizielle Diagnose steht zwar noch aus, allerdings deutet alles auf einen erneuten Kreuzbandriss hin. Diese Verletzung hatte sich der erst 18-Jährige bereits vor zehn Monaten zugezogen. Ein Schock für alle Beteiligten, Spieler und Betreuer hatten Tränen in den Augen.

Ziad El Sheiwi Austria Wien © GEPA pictures/ Edgar Eisner

"Ich bin am Boden zerstört gewesen, als ich das gehört habe. Ich weiß, wie sich das anfühlt, deswegen ist das für mich persönlich besonders schwer“, trauerte Torschütze Gruber nach dem Match mit seinem Teamkollegen. „Für so einen jungen Spieler sind zwei Kreuzbandrisse wirklich schlimm."

Zurück zu Wettnews

El Sheiwi hatte erst in der Vorwoche ein 45-minütiges Comeback bei den Young Violets gegeben. Der 18-Jährige hat bisher 7 Bundesligaspiele für die Austria absolviert. Für Österreichs U18-Nationalteam war der Linksverteidiger 6-mal im Einsatz. Nun bekommt der Youngster Rückendeckung von allen Seiten.

Zum Bundesliga-Österreich Spielplan

"Wir haben ihm schon nach der ersten Verletzung gesagt, mach dir keinen Stress, wir verlängern deinen Vertrag und warten auf dich, und das machen wir auch jetzt“, sagte Austrias Sportchef Manuel Ortlechner. „El Sheiwis Verletzung ist eine bittere Sache für uns. Wir werden versuchen, diesen talentierten Burschen wieder aufzurichten“, so sein Trainer Manfred Schmid.

Konrad Laimer Österreich

Wie läuft die Auslosung zur EM-Qualifikation?

07.10.2022 - Vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar geht noch die Auslosung für die Qualifikation zur EM 2024 über die Bühne. Hier findest du alle Infos vorab mit den Terminen, Lostöpfen und Gruppen-Einteilungen.

Erling Haaland Manchester City

Hat Haaland eine Real-Klausel in seinem Vertrag?

07.10.2022 - Erling Haaland wird erneut mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der Norweger soll angeblich sogar eine Real-Klausel in seinem Vertragen haben die es ihm ermöglicht 2024 zu den Königlichen zu wechseln. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Xabi Alonso Trainer Bayer 04 Leverkusen

Alonso übernimmt bei Bayer 04 Leverkusen

06.10.2022 - Gerardo Seoane ist nach der 0:2 Pleite in der UEFA Champions League nicht mehr länger Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Sein Nachfolger ist der ehemalige Bayern-Spieler Xabi Alonso. Für den Spanier ist es die erste Profistation als Trainer.

Julen Lopetegui Sevilla

Julen Lopetegui wird Opfer von Dortmund

06.10.2022 - Die Heimpleite gegen den BVB war der Sargnagel für Julen Lopetegui. Der FC Sevilla entließ den früheren spanischen Nationaltrainer nach dem 1:4 in der Champions League. Der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

Serge Gnabry Bayern

Auf die Bayern wartet die „Hölle“

06.10.2022 - Am Samstagabend steht mit dem „Klassiker“ das Topspiel der Fußball-Bundesliga bevor. Dortmund will nach 3 Jahren endlich wieder gegen die Bayern gewinnen. Unter der Woche stärkten beide Teams ihr Selbstvertrauen und rüsteten verbal auf.

nach oben