Wird Marco Rose neuer Trainer bei RB Leipzig?

Gerüchten zur Folge könnte Rose bald die Leipziger coachen

Die thronenden Pokalsieger und Champions-League Teilnehmer der Fußball-Saison 2022/23 haben noch keinen Lauf. RB Leipzig Geschäftsführer Oliver Mintzlaff fand für den Saisonstart bereits sehr deutliche Worte. Die Lage zwischen Geschäftsführung und Trainer ist angespannt. Marco Rose würde perfekt in das Leipziger System passen. Hier auf der Wettnews Seite kannst du mehr über diese brisante Meldung in Erfahrung bringen. Zuletzt aktualisiert am 17.08.2022.

Marco Rose

Was ist dran an der Spekulation?

Die Bullen aus Leipzig sind in dieser Saison noch komplett sieglos. Oliver Mintzlaff, Geschäftsführer von RB Leipzig soll nur noch wenig Geduld mit Trainer Domenico Tedesco haben. Die Leipziger kassierten eine 3:5 Niederlage im Super-Cup gegen Bayern. Das Eröffnungsspiel in der 1. Bundesliga-Deutschland ging mit 1:1 gegen Stuttgart zu Ende und jüngst fuhren sie gegen Köln ein 2:2 ein.

„Wir haben erwartet, dass wir die beiden Spiele gewinnen. Das muss mit dem Kader unser Anspruch sein", sagte Geschäftsführer Oliver Mintzlaff mit Blick auf die Duelle mit Stuttgart und Köln ungewohnt deutlich bei "Sky. sport.de

Er meinte des Weiteren, dass die Mannschaft nicht bundesligatauglich sei und sie gegen Köln nur 95 % ihrer Leistung zeigten. Domenico Tedesco nahm im Gegenzug Mintzlaff in die Pflicht:

„Er wird die richtigen Schlüsse draus ziehen und dann heißt es, die Dinge deutlich besser machen." sport.de

Domenico Tedesco räumte den Fehlstart ein, meinte aber, dass er einer etwas anderen Meinung als Mintzlaff sei. Am Samstag muss Leipzig liefern. Um 18.30 Uhr treffen sie auf die Union Berlin.

Rose wäre der perfekte Nachfolger

Sport1 Kolumnist Tobias Holtkamp schreibt, dass Tedescos Job schon frühzeitig in Gefahr ist, wenn es nicht bald zu einer Leistungsexplosion kommt. Die Club-Führung soll nicht so viel Geduld mit Tedesco haben, wie mit Jesse Marsch in der Vorsaison.

Holtkamp brachte einen möglichen Nachfolger ins Gespräch: Marco Rose, der ehemalige Borussia Dortmund Trainer. Denn er kennt die Spielidee der Bullen mehr als nur gut – er hat sie verinnerlicht. In Salzburg hat er diese über einige Jahre erfolgreich gelehrt. Aktuell wäre er zu haben, denn er ist momentan vereinslos.

Auf gladbachlive ist noch ein weiteres spannendes Gerücht zu lesen, nämlich dass es zur Réunion von Max Eberl und Marco Rose kommen könnte.

Rose und RB Leipzig – passt das zusammen?

Marco Rose wurden in Leipzig geboren und war zwischen 2012 und 2013 Trainer von Lok-Leipzig, ehe er zur Nachwuchsabteilung von RB Salzburg wechselte. Dann begann sein Aufstieg. Fakt ist, dass ein Top-Club in seiner eigentlichen Heimat, der mit Pressingfußball vertraut ist und auch noch über finanzielle Möglichkeiten verfügt, durchaus reizvoll für Rose sein dürfte. Fraglich ist nur, ob Eberl, sollte er bei Leipzig ein Engagement annehmen, wirklich wieder mit Rose zusammenarbeiten will, nachdem das Ausscheiden bei Gladbach sehr diskutabel war.

Thomas Tuchel hofft als Chelsea-Trainer gegen Leicester gewinnen zu können.

Löst Tuchel Southgate als Coach der Three Lions ab?

30.09.2022 - Vor wenigen Wochen wurde Thomas Tuchel als Trainer von Chelsea entlassen. Nun könnte der Deutsche auf der Insel einen attraktiven Job übernehmen. Was ist dran an den Ablösegerüchten um Gareth Southgate?

Lionel Messi Paris Saint-Germain

Messi denkt angeblich an PSG-Abschied

30.09.2022 - Im Sommer 2023 läuft der Vertrag von Lionel Messi bei PSG aus. Eine Verlängerung ist momentan nicht in Sicht, vielmehr beschäftigt sich der Argentinier bereits mit seinem Abschied. Doch welche Vereine kommen für ihn in Frage?

Giovanni Reyna Dortmund

Weitere Verletzte: Dem BVB drohen gegen die Geißböcke Ausfälle

29.09.2022 - Nach der Pause plagen den Dortmundern weiterhin Verletzungssorgen. Gegen Köln fallen wohl zwei weitere Stars aus. Modeste fiebert unterdessen dem Wiedersehen mit dem Ex-Klub entgegen.

Brasilien Neymar

Formcheck: Wer ist schon in WM-Form?

28.09.2022 - Die Fußball-WM in Katar wirft ihre Schatten voraus. Nach dem Ende der UEFA Nations League wagen wir eine Prognose und unterziehen den Favoriten einem Formcheck.

Urs Fischer Trainer Union Berlin

Union Berlin verlängert mit Erfolgstrainer Urs Fischer

28.09.2022 - Urs Fischer verlängert beim 1. FC Union Berlin seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag. Über die Vertragslaufzeit ist nichts bekannt, sein Co-Trainer bleibt dem Klub jedoch ebenfalls erhalten. Die Erfolgsgeschichte der Eisernen geht somit weiter.

nach oben