Fernando Alonso Vettel-Nachfolger bei Aston Martin

Das solltest du über Alonso wissen

Die Sportberichterstatter sind sich einig, die überraschenden Neuigkeiten aus dem Fahrerlager bei Aston Martin sind eine Sensation, folgt doch Fernando Alonso Sebastian Vettel im britischen Rennstall nach. Der 41-jährige Alonso, Weltmeister der Jahre 2005 und 2006, unterschreibt einen mehrjährigen Vertrag. Hier auf der Wettnews Seite gehen wir näher auf diesen Deal ein. Zuletzt aktualisiert am 02.08.2022.

Fernando Alonso

Alonsos bisheriger Werbegang

Während der 35-jährige Vettel seine Karriere beendet, betont der spanische Superstar, der 2005 und 2006 niemand Geringeren als Michael Schumacher bezwang, seinen Ehrgeiz immer noch an der Spitze mitzukämpfen.

Begonnen hat Alonso seine Karriere in der Formel 1 im Frühjahr 2001 bei Minardi. Er wechselte schon im Jahr darauf zu Renault, wo er zwei Jahre in Folge den Weltmeistertitel holte und Ferrari die Stirn bot. Sein einjähriges Gastspiel bei McLaren war überschattet von einem zermürbenden Teamkampf mit dem Newcomer Lewis Hamilton, dieser nutze nur einem – Kimi Räikönen, dem Weltmeister 2007 im Ferrari. Nach dieser verpatzten Saison kehrte der Spanier zu Renault zurück, um im Jahr darauf zu Ferrari zu wechseln. Es folgten mühsame Jahre des Titelkampfes mit dem Überflieger Vettel, der bei Red Bull neue Maßstäbe setzte. 2010, 2012 und 2013 musste sich Alonso mit dem Vizeweltmeister zufriedengeben. Selbst der nochmalige Wechsel zu McLaren ab 2015 brachte keine Erfüllung der WM-Träume.

Die Rückkehr

Für 2 Jahre kehrte Alonso der Formel 1 den Rücken um 2021 zum Renault Nachfolger Alpine zurückzukehren.

In seiner bisherigen Karriere hat Alonso 32 Grand Prix Gewinne einfahren können, aktuell liegt er auf dem 10 WM-Platz. Reihum ist man sich einig, dass er einer der schnellsten und nach wie vor begabtesten Fahrer ist. Der neue Teamkollege ist Lance Stroll, der Sohn vom Rennstallmitbesitzer Lawrence Stroll. Alonso sticht Mick Schumacher aus, dessen Vertrag bei Haas ausläuft. Gerüchte über seinen Wechsel zu Aston Martin haben sich in letzter Zeit immer mehr verdichtet. Alonsos Platz im Fahrerlager von Alpine übernimmt höchstwahrscheinlich der Australier Oscar Piastri.

Konrad Laimer Österreich

Wie läuft die Auslosung zur EM-Qualifikation?

07.10.2022 - Vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar geht noch die Auslosung für die Qualifikation zur EM 2024 über die Bühne. Hier findest du alle Infos vorab mit den Terminen, Lostöpfen und Gruppen-Einteilungen.

Erling Haaland Manchester City

Hat Haaland eine Real-Klausel in seinem Vertrag?

07.10.2022 - Erling Haaland wird erneut mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der Norweger soll angeblich sogar eine Real-Klausel in seinem Vertragen haben die es ihm ermöglicht 2024 zu den Königlichen zu wechseln. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Xabi Alonso Trainer Bayer 04 Leverkusen

Alonso übernimmt bei Bayer 04 Leverkusen

06.10.2022 - Gerardo Seoane ist nach der 0:2 Pleite in der UEFA Champions League nicht mehr länger Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Sein Nachfolger ist der ehemalige Bayern-Spieler Xabi Alonso. Für den Spanier ist es die erste Profistation als Trainer.

Julen Lopetegui Sevilla

Julen Lopetegui wird Opfer von Dortmund

06.10.2022 - Die Heimpleite gegen den BVB war der Sargnagel für Julen Lopetegui. Der FC Sevilla entließ den früheren spanischen Nationaltrainer nach dem 1:4 in der Champions League. Der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

Serge Gnabry Bayern

Auf die Bayern wartet die „Hölle“

06.10.2022 - Am Samstagabend steht mit dem „Klassiker“ das Topspiel der Fußball-Bundesliga bevor. Dortmund will nach 3 Jahren endlich wieder gegen die Bayern gewinnen. Unter der Woche stärkten beide Teams ihr Selbstvertrauen und rüsteten verbal auf.

nach oben