Sorgt Bochum am Trainermarkt für eine Überraschung?

Mehrere Namen stehen auf der Liste

Nach RB Leipzig ist der VfL Bochum der zweite Verein in der Bundesliga der sich von seinem Trainer getrennt hat. Thomas Reis musste nach 6 Niederlagen zum Saisonstart und einigen Unstimmigkeiten sein Amt verlassen. Bochum will in der Länderspielpause seinen neuen Trainer präsentieren, doch wer kommt dafür in Frage? Zuletzt aktualisiert am 14.09.2022.

Thomas Reis Bochum

Seit Montag ist die Amtszeit von Thomas Reis beim VfL Bochum zu Ende. Für den nächsten Spieltag wird der bisherige Coahc Heiko Butscher die Mannschaft interimsweise übernehmen. Doch wer soll danach auf die Trainerbank der Bochumer wechseln? Laut Informationen gibt es bislang noch keinen klaren Favoriten.

Sport-Geschäftsführer Fabian sagt zum gewünschten Trainer-Profil: "Tendenziell soll es nicht der klassische Feuerwehrmann, er aber auch nicht komplett unerfahren sein. Er muss sich bewusst sein, worauf er sich einlässt. Ich glaube, dass es attraktiv sein kann für einen Trainer, hier den Turnaround zu schaffen.“

Welche Kandidaten würden nach Bochum passen?

Dimitro Grammozis:
Er trainierte zuletzt den FC Schalke 04 und war durchaus mitverantwortlich für den Aufstieg in die Bundesliga. Was ebenfalls für den Griechen spricht ist seine Vergangenheit. Zwischen 2013 und 2019 war er nämlich bereits in verschiedenen Funktionen beim VfL Bochum tätig und kennt den Klub daher gut. Bochum müsste für ihn jedoch eine Ablöse zahlen, steht er doch noch bis 2023 beim FC Schalke 04 unter Vertrag.

Dimitrios Grammozis Trainer Schalke Grammozis gilt aktueller als der Top Favorit auf den Trainerposten beim VfL Bochum

Hannes Wolf:
Der erst 41.-jährige kommt gebürtig aus Bochum und wäre die sicherlich mutigere Entscheidung. Bisher war der Deutsche beim Hamburger SV, Stuttgart, Genk und Leverkusen unter Vertrag. Große Erfolge kann er allerdings nicht aufweisen. Aktuell trainiert er die deutsche U20 Auswahl. Die Tatsache das er als noch junger Trainer gilt der aber jede Menge Erfahrung aufweisen kann spricht für ihn.

Alexander Zorniger:
Kein Unbekannter in der Bundesliga ist Alexander Zorniger. Er schaffte mit Leipzig den Durchmarsch aus der Regionalliga in die 2. Liga. Sein Engagement beim VfB Stuttgart endete etwas unglücklich nach nur 15 Ligaspielen. Zuletzt hatte er jedoch große Erfolge in Dänemark bei Bröndby wo er unter anderem Pokalsieger wurde und in Zypern bei Apollon Limassol. Als Meister schaffte er dort sensationell die Champions League Qualifikation. Zorniger hat zudem bereits anklingeln lassen das er durchaus Lust auf die Bundesliga hätte.

Bruno Labbadia:
Ein Trainer mit jeder Menge Bundesliga-Erfahrung wäre Bruno Labbadia. Dieser hat bereits dem Hamburger SV und der Hertha zum Klassenerhalt verholfen. Auch beim VfL Wolfsburg, beim VfB Stuttgart und bei Bayer 04 Leverkusen stand dieser bereits an der Seitenlinie. Allerdings ist er nach seinem Rauswurf bei der Hertha seit über 1 1/2 Jahren ohne Amt. Labbadia gilt zudem eher als Feuerwehrmann und dies möchte Bochum bekanntlich nicht.

Konrad Laimer Österreich

Wie läuft die Auslosung zur EM-Qualifikation?

07.10.2022 - Vor der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar geht noch die Auslosung für die Qualifikation zur EM 2024 über die Bühne. Hier findest du alle Infos vorab mit den Terminen, Lostöpfen und Gruppen-Einteilungen.

Erling Haaland Manchester City

Hat Haaland eine Real-Klausel in seinem Vertrag?

07.10.2022 - Erling Haaland wird erneut mit einem Wechsel zu Real Madrid in Verbindung gebracht. Der Norweger soll angeblich sogar eine Real-Klausel in seinem Vertragen haben die es ihm ermöglicht 2024 zu den Königlichen zu wechseln. Was ist dran an diesen Gerüchten?

Xabi Alonso Trainer Bayer 04 Leverkusen

Alonso übernimmt bei Bayer 04 Leverkusen

06.10.2022 - Gerardo Seoane ist nach der 0:2 Pleite in der UEFA Champions League nicht mehr länger Trainer von Bayer 04 Leverkusen. Sein Nachfolger ist der ehemalige Bayern-Spieler Xabi Alonso. Für den Spanier ist es die erste Profistation als Trainer.

Julen Lopetegui Sevilla

Julen Lopetegui wird Opfer von Dortmund

06.10.2022 - Die Heimpleite gegen den BVB war der Sargnagel für Julen Lopetegui. Der FC Sevilla entließ den früheren spanischen Nationaltrainer nach dem 1:4 in der Champions League. Der Nachfolger steht schon in den Startlöchern.

Serge Gnabry Bayern

Auf die Bayern wartet die „Hölle“

06.10.2022 - Am Samstagabend steht mit dem „Klassiker“ das Topspiel der Fußball-Bundesliga bevor. Dortmund will nach 3 Jahren endlich wieder gegen die Bayern gewinnen. Unter der Woche stärkten beide Teams ihr Selbstvertrauen und rüsteten verbal auf.

nach oben