Ehemaliger Rapidler wird zum Bundesligaspieler der Runde gekürt

Der Ex Rapid und Sturm Graz Spieler Florian Kainz wurde in Deutschland zum Spieler der Runde in der Bundesliga gekürt. Beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg steuerte er ein Tor und zwei Vorlagen zum 2:4 Sieg bei. In der Scorerliste stehen nur 2 Spieler vor ihm. Sein Klub Köln liegt mittlerweile wieder auf einem sehr guten 6. Platz. Zuletzt aktualisiert am 05.09.2022.

Kölns Florian Kainz

„Herausragender“ Kainz wird zum Spieler der Runde in der Bundesliga

Florian Kainz erlebt mit dem 1. FC Köln aktuell einen Höhenflug. Nach 5. Spieltagen sind die Kölner nämlich immer noch ungeschlagen und stehen auf dem 6. Platz der Tabelle. Nur 3 Punkte trennen sie von der Tabellenspitze. Überragender Mann bei den Geißböcken ist aktuell der Ex-Rapidler Florian Kainz. Mit seinen 29 Jahren gehört er mittlerweile zu den Führungsspielern des Klubs. Mit 2 Treffern und 3 Vorlagen nach 5 Spielen führt er die interne Scorerliste bei den Kölnern an.

Am vergangenen Wochenende steuerte er beim 2:4 Auswärtssieg gegen den VfL Wolfsburg einen Treffer und 2 Assists bei. Vom kicker wurde er daraufhin zum Spieler der Runde gewählt.

„Mit einem Geistesblitz zerschnitt der Österreicher zunächst den VfL-Abwehrriegel und brachte Landsmann Dejan Ljubicic in die Spur zum 1:1. Dann übernahm Kainz Verantwortung beim Strafstoß zum 3:1.“ kicker
Florian Kainz 1 FC Köln © GEPA pictures Für Florian Kainz läuft es beim 1. FC Köln aktuell sehr gut

Kainz macht den Abgang von Anthony Modeste vergessen

Der 1. FC Köln verlor kurz vor dem Ende des Transferfensters mit Anthony Modeste seinen besten Torschützen der vergangenen Saison. In der Offensive klafft somit ein Loch das nicht gleichwertig ersetzt werden konnte. Die Mannschaft soll dies gemeinsam auffangen und Kainz gehört bislang zu den Spielern die Verantwortung übernehmen. Beim Spiel gegen Wolfsburg übernahm er kurzerhand den Elfmeter den bislang immer der Franzose für sich beanspruchte. Nach 5. Spieltagen hat der Österreicher nun bereits die Hälfte seiner Scorerpunkte aus der Vorsaison erreicht.

Thomas Tuchel hofft als Chelsea-Trainer gegen Leicester gewinnen zu können.

Löst Tuchel Southgate als Coach der Three Lions ab?

30.09.2022 - Vor wenigen Wochen wurde Thomas Tuchel als Trainer von Chelsea entlassen. Nun könnte der Deutsche auf der Insel einen attraktiven Job übernehmen. Was ist dran an den Ablösegerüchten um Gareth Southgate?

Lionel Messi Paris Saint-Germain

Messi denkt angeblich an PSG-Abschied

30.09.2022 - Im Sommer 2023 läuft der Vertrag von Lionel Messi bei PSG aus. Eine Verlängerung ist momentan nicht in Sicht, vielmehr beschäftigt sich der Argentinier bereits mit seinem Abschied. Doch welche Vereine kommen für ihn in Frage?

Giovanni Reyna Dortmund

Weitere Verletzte: Dem BVB drohen gegen die Geißböcke Ausfälle

29.09.2022 - Nach der Pause plagen den Dortmundern weiterhin Verletzungssorgen. Gegen Köln fallen wohl zwei weitere Stars aus. Modeste fiebert unterdessen dem Wiedersehen mit dem Ex-Klub entgegen.

Brasilien Neymar

Formcheck: Wer ist schon in WM-Form?

28.09.2022 - Die Fußball-WM in Katar wirft ihre Schatten voraus. Nach dem Ende der UEFA Nations League wagen wir eine Prognose und unterziehen den Favoriten einem Formcheck.

Urs Fischer Trainer Union Berlin

Union Berlin verlängert mit Erfolgstrainer Urs Fischer

28.09.2022 - Urs Fischer verlängert beim 1. FC Union Berlin seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag. Über die Vertragslaufzeit ist nichts bekannt, sein Co-Trainer bleibt dem Klub jedoch ebenfalls erhalten. Die Erfolgsgeschichte der Eisernen geht somit weiter.

nach oben