Frauen EM-Gruppe A

Wett Tipps & Prognosen zur Gruppe A

Zum 13. Mal wird die Frauen Europameisterschaft in diesem Jahr stattfinden. Aufgeteilt in 4 Gruppen kämpfen 16 Teams um den Europameistertitel. Auf dieser Seite beschäftigen wir uns mit der Gruppe A wo neben Österreich und England auch Norwegen und Nordirland vertreten sind. Welches Team den Aufstieg schafft und welche Wett Tipps wir dir bei den Spielen empfehlen liest du alles in den folgenden Absätzen. Autor: Michael

Die Teams in Gruppe A

Die Gruppe A der Europameisterschaft bilden die Nationalteams von England, Norwegen, Österreich und Nordirland. Mit Gastgeber England hat die Gruppe einen doch recht klaren Favoriten auf den 1. Platz. Bei der Weltmeisterschaft 2019 schafften es die Engländerinnen bis ins Halbfinale. Nordirland ist hingegen der krasse Außenseiter und alles andere als der letzte Platz wäre eine Überraschung. Norwegen wird mit Österreich wohl um den 2. Platz kämpfen. Die Skandinavierinnen sind dabei die Favoriten. Bereits in der Qualifikation zeigten sie starke Leistungen und könnten heuer eine gute Rolle spielen.

Österreich, Frauen EM 2022 © GEPA pictures Österreich hat in einer schweren Gruppe Außenseiterchancen auf den Einzug in die K.O Phase
Der Spielplan der Gruppe A
  • Mi. 6. Juli 2022 | 21:00 Uhr England – Österreich
  • Do. 7. Juli 2022 | 21:00 Uhr Norwegen – Nordirland
  • Mo. 11. Juli 2022 | 18:00 Uhr Österreich – Nordirland
  • Mo. 11. Juli 2022 | 21:00 Uhr England – Norwegen
  • Fr. 15. Juli 2022 | 21:00 Uhr Österreich – Norwegen
  • Fr. 15. Juli 2022 | 21:00 Uhr Nordirland – England

Wett Tipps zu den Spielen der UEFA Womens Euro 2022 findest du unter dem folgenden Link:

Welches Team konnte bei den letzten Turnieren am meisten überzeugen?

Das bisher letzte große Turnier war die Weltmeisterschaft 2019. Bei dieser konnte England immerhin bis ins Halbfinale vordringen. Nachdem sie ihre Gruppe mit 3 Siegen souverän gewinnen konnten setzten sie sich in der K.O Phase unter anderem mit 3:0 gegen Norwegen durch. Erst im Halbfinale musste man sich den USA geschlagen geben.

Die Favoritinnen

  • England
  • Norwegen

Die Außenseiter

  • Österreich
  • Nordirland

Norwegen schaffte somit auch den Einzug in die K.O Phase, während sich Österreich und Nordirland nicht für die Endrunde qualifizieren konnten. Bei der bisher letzten EM war Nordirland ebenfalls nicht vertreten. Generell sind die Nordirinnen heuer zum ersten Mal bei einem Großereignis mit dabei. Österreich machte hingegen einen guten Eindruck bei der letzten Europameisterschaft und schaffte es sensationell bis ins Halbfinale, ebenso wie die Engländer.

Letzte Erfolge bei Großturnieren

Nationalteam Großereignis Abschneiden
England WM 2019 Halbfinale
Norwegen WM 2019 Viertelfinale
Österreich EM 2017 Halbfinale
Nordirland EM 2022 erfolgreiche Qualifikation

Haben die Engländerinnen eine Chance auf den Titel?

Die Frauennationalmannschaft von England wartet noch wie vor auf einen EM- oder WM Titel. Wie in den letzten Jahren auch zählen sie heuer zu den Mitfavoriten. Aufgrund des Heimvorteils werden sie von vielen heuer sogar als Topfavoritinnen angesehen. Der Gruppensieg in Gruppe A ist fest eingeplant. Eine Niederlage wäre doch eine recht große Enttäuschung. Siegwetten auf England in der Gruppenphase sollten sich eigentlich lohnen.

England, Frauen EM 2022 © GEPA pictures Die Engländerinnen zählen heuer zu den ganz großen Favoritinnen auf den Titel Unsere Prognose: 1. Platz

Kann Norwegen die guten Leistungen von der Qualifikation bestätigen?

Die Norwegerinnen konnten bei der Weltmeisterschaft 2019 ebenfalls aufzeigen, immerhin schafften sie es bis ins Viertelfinale. In der Qualifikation zu dieser Europameisterschaft feierte Norwegen 6 Siege in 6 Spielen. Das Torverhältnis stand bei 34:1 Toren. Die Vorbereitung auf dieses Turnier verlief somit perfekt. Ein Ausscheiden in der Gruppenphase wäre für die Skandinavierinnen eine herbe Enttäuschung.

Unsere Prognose: 2. Platz

Sorgt Österreich erneut für eine Überraschung?

Bei der letzten Europameisterschaft 2017 war Österreich die wohl größte Überraschung. In der Gruppenphase vor Frankreich auf Platz 1 konnten sie auch in der K.O Phase überzeugen. Nach einem sensationellen Sieg gegen Spanien scheiterte man erst im Halbfinale an Dänemark. Dort mussten sie sich erst im Elfmeterschießen geschlagen geben. Mit England und Norwegen haben sie heuer 2 starke Gegner in der Gruppe. Ein Weiterkommen ist das Ziel, dennoch sind sie nur die Außenseiterinnen.

Sarah Zadrazil, Frauen EM 2022 © GEPA pictures/ Philipp Brem Sarah Zadrazil hofft mit Österreich in die K.O Phase einziehen zu können Unsere Prognose: 3. Platz

Als Außenseiter hat Nordirland nichts zu verlieren

Während die anderen Nationalteams einige Erfolge aufweisen können schaffte es Nordirland erstmals sich für einen EM oder WM-Endrunde zu qualifizieren. Hinter Norwegen sicherten sie sich in der Quali den 2. Platz. In den Playoffs konnte man sich dann überraschend gegen die Ukraine durchsetzen. Nun ist man wohl die einzige Nationalmannschaft die nichts zu verlieren hat. Bereits ein Punktgewinn wäre ein großer Erfolg.

Unsere Prognose 4. Platz

Welche Wett Tipps empfehlen wir in dieser Gruppe?

England ist wie bereits angesprochen der große Favorit in dieser Gruppe. Ein Sieg gegen Nordirland und Österreich gilt als fest eingerechnet. Auch im Spiel gegen Norwegen sind sie die Favoriten. Im Duell gegen Nordirland sollte sich auch eine Handicap Wette bezahlt machen.

Tipico-Wettanbieter-Logo
€ 7 Gutschein für die Frauen EM Hole dir bei tipico die € 7 Freebet und setze damit auf die Frauen-Europameisterschaft 2022. Einfach anmelden und verifizieren. Zu tipico

Norwegen wird vor allem mit Österreich um den 2. Platz kämpfen. Gerade in diesem Duell erwarten wir uns daher Treffer auf beiden Seiten. Beide Teams wissen das sie dieses Spiel nicht verlieren dürfen. Sollte ein Team in Führung gehen wird das andere daher alles nach vorn werfen.

Nordirland wird wohl jedes dieser Spiele verlieren, alles andere wäre eine große Überraschung. Bereits ein Torerfolg wäre ein Erfolgserlebnis. Tipps auf das gegnerische Team „Gewinnt zu Null“ oder „Gewinnt Beide Halbzeiten“ sollten sich daher lohnen.

Gruppe A - Unsere Meinung

England hat die beste Mannschaft und wird die Gruppe A gewinnen. Dahinter könnte es ein enger Kampf zwischen Norwegen und Österreich werden. Nordirland ist nicht allzu viel zuzutrauen. Wir empfehlen in dieser Gruppe vor allem Siegwetten auf England. Auf diese könnte sich sogar eine Langzeitwette auf "Wer wird Europameister" lohnen. Norwegen und Österreich werden um Platz 2 kämpfen. Aufgrund der guten Quote könnte sich in diesem Spiel ein Tipp X lohnen.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps

Häufig gestellte Fragen

Wann findet die EM 2022 der Frauen statt?
Die Europameisterschaft 2022 der Frauen startet am 6. Juli um 21:00 mit dem Eröffnungsspiel England vs. Österreich.
Wer schafft in Gruppe A den Einzug in die K.O Phase?
England und Norwegen sind die Favoritinnen in dieser Gruppe. Österreich hat Außenseiterchancen auf das Weiterkommen.
Welche Tipps lohnen sich bei der Frauen EM 2022?
Siegwetten sind die beliebtesten Wetten. Ebenfalls geeignet sind hier Handicap Wetten und Torwetten.
Hat England eine Chance auf den Titel im eigenen Land?
Die Engländerinnen gehören heuer zu den ganz großen Favoritinnen und haben in jedem Fall eine Chance den Titel zu holen.
Wo kann ich Wetten auf Österreich platzieren?
Alle bekannten Buchmacher haben die Frauen EM in ihrem Programm. Du kannst dort Tipps auf Österreich und alle anderen Nationen abgeben
nach oben
Auf Telegram folgen und Wettscheine erhalten
Popup Telegram Neu
Folge uns auf Telegram und erhalte die besten Wettscheine zum Nachtippen direkt auf dein Handy!