mehr
WETTFORMAT de BETTINGFORMAT en ZAKLADYFORMAT pl APUESTAFORMAT es SCOMMESSEFORMAT it ФОРМАТСТАВОК ru STAVKOVANIEFORMAT sk BAHİSFORMAT tr SAZENIFORMAT cs

Sportwetten Strategien zur Premier League

Lesedauer: 2 Minuten

Premier League Wettstrategien

Erfolgreich wetten in der Premier League

Die Premier League ist in den letzten Jahren zur absoluten Topliga im europäischen Clubfußball avanciert. Alleine die Tatsache, dass in der Saison 2018/19 sowohl in der Champions League als auch in der Europa League, zwei englische Clubs im Finale standen zeigt, dass die Liga an Qualität gewonnen hat. Zudem ist die Liga im Home of Football, mit einer jahrzehntelangen Tradition und Geschichte verbunden. Die Anfänge der Liga gehen bis ins Jahr 1888 zurück. Wie in vielen anderen Ligen Europas auch, sind es meist eine Hand voll Mannschaften, die jährlich um den Titel kämpfen. Ewige Favoriten wie Rekordmeister Manchester United, oder der FC Chelsea, zählen stets zu den Titelanwärtern. Das Feld an Topmannschaften ist dicht gedrängt, hinzu kommen immer wieder Teams, die für Überraschungen sorgen können. Immer wieder werden die Großen der Liga, von Mannschaften aus dem unteren Tabellendrittel besiegt. Eine Vielzahl an traditionsreichen Rivalitäten und Derbys sorgen des Öfteren für unerwartete Ergebnisse. Um in der Premier League erfolgreich Wetten zu platzieren, sollte man sich die ein oder andere Strategie zurechtlegen. Wir haben für euch einige Vorschläge zu Premier League Wettstrategien zusammengestellt, die euch helfen sollen erfolgreich auf Premier League Spiele Wetten zu platzieren.

Weiterlesen

Inhalte auf dieser Seite

  • Erfolgreiche Strategien
  • Over/Under Strategien
  • Wetten auf die Heimmannschaft
  • Favoriten- und Außenseiterwetten

Welche Strategien können in der Premier League erfolgreich sein?

Für die englische Premier League bieten sich mehrere Wettstrategien an. Da in der Premier League vergleichsweise viel Tore erzielt werden, durchschnittlich sind es 2,8 Tore, kann eine Strategie mit Over/Under Wetten zum Erfolg führen. Wetten auf Über 2,5 Tore bieten sich demnach an. Auch der Austragungsort ist in der Premier League oft ausschlaggebend. In der letzten Saison haben zu 47,6%, die Gastgeber gewinnen können. Mit einer Strategie auf Heimmannschaften zu setzen, kann man ebenfalls erfolgreich sein. Mit der richtigen Taktik kann man auch auf Favoriten und Außenseiter setzen. Die Premier League ist zwar im oberen Tabellenbereich sehr ausgeglichen, es gibt aber auch immer wieder Aufsteiger und andere Außenseiter, die für Überraschungen sorgen.

premier-league-rivalen Die beiden Topteams der Premier League, Manchester City und der FC Liverpool.

Unsere Premier League Experten unterstützen euch mit Prognosen und nützlichen Wett Tipps:

Premier League Wett Tipps

Erfolgreich Wetten mit Over/Under Strategien

In der Premier League liegt der Durchschnitt bei 2,8 Toren pro Spiel, das bedeutet aber nicht, dass in jedem Spiel dieser Schnitt erreicht wird. In den letzten 5 Jahren lag die Zahl der Spiele in denen mehr als 2,5 Tore erzielt wurden jeweils nur knapp über 50%. Der hohe Torschnitt, kommt vor allem durch teils sehr hohe Ergebnisse einzelner Spiele zu Stande. In der Saison 2019/20 gab es zum Beispiel mit einem 0:9, den höchsten Auswärtssieg der Geschichte.

In der Saison 2018/19 gab es in 53,7% der Spiele (204) über 2,5 Tore, die restlichen 176 Partien (46,3%), blieben unter diesem Wert. 77 Spiele davon, oder 20,3%, endeten sogar mit weniger als 1,5 Toren. Torlose Spiele gab es 22, das entspricht nur 5,8%. Diese Werte sind über die letzten Jahre relativ konstant geblieben, auch in der laufenden Saison bewahrheiten sich diese durchschnittlichen Ergebnisse. Wichtig ist es zu wissen welche Teams besonders torgefährlich sind und welche eher weniger Tore erzielen, dann kann mit Over/Under Strategien in der Premier League erfolgreich gewettet werden.

Die Topscorer der Saison 2018/19

  • Manchester City: 106 Tore | 2,8 pro Spiel
  • FC Liverpool: 84 Tore | 2,2 pro Spiel
  • Tottenham Hospur: 74 Tore | 1,9 pro Spiel
  • FC Arsenal: 74 Tore | 1,9 pro Spiel
  • Manchester United: 68 Tore | 1,8 pro Spiel

Die meisten Gegentore der Saison 2018/19

  • Stoke City: 68 Gegentore | 1,8 pro Spiel
  • West Ham United: 68 Gegentore | 1,8 pro Spiel
  • Watford: 64 Gegentore | 1,7 pro Spiel
  • Bournemouth: 61 Gegentore | 1,6 pro Spiel
  • Leicester City: 60 Gegentore | 1,6 pro Spiel

Die wenigsten Gegentore hat in der Saison 2018/19 Manchester City kassiert. Mit nur 27 Gegentoren kam man pro Spiel auf nur 0,7 Gegentore. Stadtrivale Manchester United hatte den gleichen Schnitt.

Wetten auf die Heimmannschaft

Fußball ist in England weit mehr als nur ein Spiel, er ist Teil des täglichen Lebens, Passion und Lebenseinstellung. Die Fans der Premier League Vereine sind treue Seelen, die stets hinter ihrer Mannschaft stehen. Deshalb spielt der Austragungsort in der Premier League eine bedeutende Rolle. In Schnitt gewinnt in der Premier League zu rund 47% die Heimmannschaft. Nur rund 29% aller Spiele können die Gäste für sich entscheiden, nur 24% der Spiele enden mit einem Unentschieden. Man kann mit Wetten auf Heimmannschaften eine lukrative Strategie verfolgen, auch hier gibt es Mannschaften die vor heimischem Publikum als beinahe unschlagbar gelten.

Die meisten Heimsiege in einer Saison

  • Manchester United: 18 Heimsiege (2010/11)
  • Manchester City: 18 Heimsiege (2011/12, 2018/19)
  • FC Chelsea: 18 Heimsiege (2005/06)

Eine Premier League Saison besteht aus insgesamt 36 Spielen, 18 Heim- und 18 Auswärtsspielen. Die oben angeführten Teams haben also alle Heimspiele einer Saison gewonnen.

Favoriten- und Außenseiterwetten

Die ewigen Favoriten der Premier League:

Natürlich gibt es in der Premier League ewige Favoriten, die in jeder Saison in den oberen Rängen zu finden sind und um den Meistertitel kämpfen. Mannschaften wie Manchester United, Manchester City, der FC Liverpool oder der FC Chelsea, zählen jährlich zu den Titelanwärtern. Da Wetten auf klare Favoriten logischerweise mit sehr niedrigen Quoten honoriert werden, können Favoritentipps vor allem für System- oder Kombiwetten interessant sein. Auch eine Kombination von Favoritenwetten und Over/Under Strategien, kann erfolgreich sein.

Außenseiter der Premier League:

Als Außenseiter kann man meist die Aufsteiger aus der Englisch Football Championship, der zeithöchsten Spielklasse, bezeichnen. Es gibt aber auch Mannschaften, die seit längerer Zeit in der Premier League sind, aber nie wirklich erfolgreich sind. Die größten Außenseiter sind aktuell Aston Villa, Watford, Southampton oder auch West Ham United. Mit etwas Geschick kann man mit Außenseiter Wettstrategien hohe Gewinne erzielen. Gerade während der Champions League oder Europa League, kämpfen die Favoriten oft mit Doppelbelastung und Ausfällen, da kann ein Tipp auf einen Außenseiter eine gute Strategie sein.