Wett Tipp UEFA Women's EURO: Schweiz W - Kroatien W

Dienstag, 08.10.2019 um 19:00 Uhr (MEZ)

Können die Schweizerinnen gegen die Kroatinnen den 3. EM-Quali-Sieg einfahren?

In der Gruppe H der UEFA Frauen-EM-Qualifikation treffen die Schweizer Frauen auf die Kroatinnen. In der Arena Thun wird diese Partie am 08.10.2019 um 19.00 Uhr angepfiffen. Viermal standen sich diese beiden Mannschaften bereits gegenüber, wobei das vor 1996 der Fall gewesen ist. Beide haben bereit 2 Qualifikationsspiele absolviert. Mit 2 Siegen führen die Tabelle der Gruppe H die Schweizerinnen an. Drittplatziert ist die kroatische Damenauswahl. Mehr über die Stärken und Schwächen beider Teams geben wir auf dieser Seite wieder, nachdem Experten ihnen einer Analyse unterzogen. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr danach neben einer Vorhersage zum Spiel, eine Information über die lukrativsten Wettvarianten vor. Für diese nahmen wir freilich den Quotenvergleich zur Hand.

Schweiz W

  • Können auf den Heimvorteil hoffen
  • Haben keines ihrer letzten 9 Heimspiele verloren
  • FIFA Weltrangliste Platz 19
  • Haben den stärkeren Kader

Kroatien W

  • Konnten bereits auswärts für 1 Treffer sorgen
  • Der Kader ist allem Anschein nach komplett
  • FIFA Weltrangliste Platz 54

Bleibt die Weste der Schweizerinnen auch gegen die Kroatinnen weiß?

Die Schweizer Frauenfußball-Nationalspielerinnen waren in diesem Jahr bereits sehr aktiv. Das jüngste Freundschaftsspiel absolvierten sie am 14.06.2019 gegen Serbien. Mit 1:1 trennte sich beide Mannschaften auswärts. In der Qualifikation zur Europameisterschaft trafen sie bereits auf Litauen. Zu Hause fertigten sie die Damen aus Litauen mit 4:0 ab. (1:0 Halbzeitstand). Auswärts war einen Monat später, am 04.10.2019, ein 3:0 Sieg möglich, wobei sie zur Halbzeit bereits mit 1:0 führten.

Nils Nielsen hat das Amt des Cheftrainers seit dem 01.12.2018 inne und hat nach 8 Spielen eine Erfolgsquote als Trainer von 1,63 PPS inne. Die Schweizerinnen waren auf internationalem Boden selten präsent, wenn aber, konnten sie sich gut verkaufen. 2015 schafften sie es zum Beispiel bei der WM ins Achtelfinale. 2017 kamen sie bei der EM über die Vorrunde jedoch nicht hinaus. Zu Olympische Spiele konnten sie sich jedoch noch nie qualifizieren. In der bevorstehenden Partie müssen sie auf Rahel Kiwic verzichten. Ansonsten sollte der Kader komplett sein. Kivic riss sich gegen Litauen das Kreuzband.

Im Kader der Schweizer Damen-Auswahl sind einige Kapazunder vorzufinden, wie zum Beispiel Eseosa Aigebogun und Coumba Sow die üblicherweise bei Paris Saint Germain spielen oder Romana Bachmann die beim FC Chelsea unter Vertrag steht. Viele Protagonistinnen hatten bei deutschen Clubs wie Köln, Freiburg, Hoffenheim oder Frankfurt einen Vertrag unterzeichnet. Nur wenige Spielerinnen laufen für Schweizer Clubs auf. Die Schweizerinnen gaben im Übrigen bei der EM-Quali mit 57 Schüssen die fünftmeisten ab. Die zweitmeisten Versuche startete Romana Bachmann. 8 um genau zu sein. Die viertmeisten Vorlagen bei der EM-Quali teilte Geraldine Reuteler aus. Summa summarum sind wir von einem Sieg der Schweizerinnen nahezu überzeugt. Mehr darüber könnt ihr in den Wett Tipps und Prognosen nachlesen.

Können die Kroatinnen ihren 1. Auswärtssieg gegen die Schweiz erzielen?

Auch die Damen-Auswahl aus Kroatien absolvierte seit dem Sommer 3 Spiele. Das Freundschaftsspiel gegen Bulgarien entschieden sie mit 3:1 für sich. Auch sie spielten bereits eine Qualifikationsrunde gegen Litauen. Mit einem 2:1 Sieg ging dieses zu Ende, wobei sie auch die 1. Halbzeit mit 1:0 gewinnen konnten. Gegen Belgien hatten sie ordentlich zu schlucken. Denn mit 1:6 mussten sie sich geschlagen geben, wobei sie auch die 1. Halbzeit verloren, mit 0:2 nämlich.

Bei den Kroatinnen hat das Zepter des Cheftrainers Mate Prskalo in der Hand. Er trainierte seine Damen-Elf bereits bei der letzten WM-Qualifikation, in der sie ausschieden. Für eine EM konnten sie sich bisher noch nie qualifizieren, auch nicht für eine WM. Weiteres waren sie auch noch nie bei Olympischen Spielen vertreten. Der Kader der Kroatinnen besteht hauptsächlich aus Akteurinnen, die bei kroatischen Clubs unter Vertrag stehen. Nur Torhüterin Doris Bacic hält den Kasten für Juventus Turin sauber und die Verteidigerin Leonarda Balog läuft für den SKN St. Pölten auf. Iva Landeka, die Mittelfeldspielerin, agiert normalerweise im Kader von Montpellier. Alles in allem werden sie es schwer gegen die Schweizerinnen haben, denn auswärts hatten sie bisher kein einfaches Spiel. Auch 2019 konnten sie auswärts noch keine Partie gewinnen.

Wett Tipp und Prognose

Dass die Schweizerinnen gewinnen werden, dürfte eigentlich eine sichere Sache sein, weshalb auch die Quoten bei einem Tipp 1 sehr bescheiden sind. Die Torbilanz lässt die Vermutung zu, dass über 3,5 Tore fallen werden. Darum empfehlen wir euch diese Over-Wette. Wir würden auch auf ein Nein bei beide Teams treffen setzen, denn schließlich hielten die Schweizerinnen bisher ihre Weste weiß und die Kroatinnen konnten bei einem Auswärtsspiel gerade einmal für einen Treffer sorgen. Aus diesem Grund kommt auch ein Tipp 1 gewinnt zu null in Frage. Raten möchten wir auch zu einer Wette auf gewinnt beide Halbzeiten Team 1. Denn wir ihr bereits lesen konntet, konnten die Schweizerinnen bei den beiden EM-Qualispielen eine jede Halbzeit gewinnen.

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

19.10.2019 13:00 (MEZ)
Eibar Logo SD Eibar
:
FC Barcelona Logo FC Barcelona
Tipp 2

2. Deutsche Bundesliga

19.10.2019 13:00 (MEZ)
SSV Jahn Regensburg Logo SSV Jahn Regensburg
:
SV Sandhausen Logo SV Sandhausen
Unentschieden keine Wette Tipp 1

2. Deutsche Bundesliga

19.10.2019 13:00 (MEZ)
FC St. Pauli Logo FC St. Pauli
:
Darmstadt Logo SV Darmstadt 98
Unter 2.5 Tore