Andy Murray vs. Viktor Durasovic, Tipps und Top-Quoten, 09.11.2021

Murray vor Pflichtsieg

Der 34-jährige Routinier aus Glasgow trifft in der ersten Runde des ATP 250er Turniers in Stockholm auf den norwegischen Qualifikanten Viktor Durasovic. Seit Murray nach langer Verletzungspause wieder auf die Tour zurückgekehrt ist, haben sich die erhofften Erfolge noch nicht wirklich eingestellt. Im Erstrundenspiel gegen Durasovic ist der Schotte dennoch klarer Favorit. Die Partie findet am Dienstag ab circa 14 Uhr statt. Veröffentlicht am 08.11.2021. Autor:

Lesedauer: 1 min
New York Centre Court
Anzahl Sätze 2 1.30
Niedriges Risiko
Jetzt wetten
Gesamtzahl Spiele unter 20.5 1.70
Niedriges Risiko
Jetzt wetten
Bonus 100% bis zu € 100 als Freiwette als Freiwette auf eine verlorene Wette
Zum Bonus

Andy Murray

  • Nummer 143 im ATP-Ranking
  • 2021: 13 Siege – 13 Niederlagen
  • 46 Karrieretitel
  • Zuletzt Aus in Runde 1 in Paris

Viktor Durasovic

  • Nummer 354 der Weltrangliste
  • 2 ITF-Turniere 2021 gewonnen
  • Noch nie gegen Murray gespielt
  • Zuletzt Challenger-Erstrunden-Aus in Portimao

Andy Murray kämpft unermüdlich weiter

Die ehemalige Nummer 1 der Tenniswelt wird seit einigen Jahren von Problemen mit der Hüfte geplagt und musste bereits mehrere Operationen über sich ergehen lassen. Immer wieder durchkreuzen kleinere Verletzungen seine Comeback-Versuche und so konnte Murray seinem eigenen Anspruch bis dato noch nicht gerecht werden. Denn der Schotte stellte bereits klar, dass er Tennis spielen würde, um Titel zu gewinnen. Von einem Turniersieg ist Murray aktuell noch etwas entfernt – doch phasenweise kann er Topleistungen abrufen und dabei seine ganze Klasse zeigen. Wenn der Körper mitspielt, bleibt Murray für jeden Gegner ein harter Brocken.

Will wieder mit den Besten der Welt mitmischen: Andy Murray © GEPA pictures Andy Murray arbeitet weiter hartnäckig, um wieder in Topform zu kommen.

Durchwachsenes Jahr 2021

Um Spielpraxis zu sammeln startete Murray im italienischen Biella mit einem Challenger und musste sich dort erst im Finale geschlagen geben. Auf der ATP-Tour kam der Schotte nicht so recht in Schwung. In seinem Wohnzimmer in Wimbledon kam das Aus in Runde 3 gegen Dennis Shapovalov. Bei den US Open lieferte er Stefanos Tsitsipas einen großen Kampf und verlor nur knapp in 5 Sätzen. Danach war ein Viertelfinale in Metz (250) das höchste der Gefühle. Zuletzt gab es beim 1000er-Turnier in Paris eine Erstrundenniederlage gegen den Deutschen Dominik Koepfer. Bitter für Murray: In vielen Spielen war der 34-Jährige ebenbürtig, kassierte aber einige knappe Niederlagen.

Die letzten 3 Turniere von Murray:

Paris:
1R: Murray – Koepfer 4-6 7-5 6-7

Wien:
1R: Murray – Hurkacz 6-4 6-7 6-3
2R: Murray – Alcaraz 3-6 4-6


Antwerpen:
1R: Murray – Tiafoe 7-6 6-7 7-6
2R: Murray – Schwartzman 4-6 6-7

Durasovic kann nur überraschen

Seit 2016 ist Durasovic als Profi unterwegs, auf der ATP Tour absolvierte er bisher 18 Spielen, von denen er 6 gewinnen konnte. Im Rankinig liegt der Norweger aktuell auf Rang 354 – seine Topplatzierung erreichte er im Oktober 2019 als in der ATP-Computer auf Rang 298 ausspuckte. Für den 24-jährigen Mann aus Oslo ist das Spiel gegen Andy Murray sicherlich ein absolutes Karriere-Highlight. Als krasser Außenseiter hat Durasovic nichts zu verlieren und kann daher befreit aufspielen. In der Qualifikation setzte er sich gegen Teymuraz Gabashvili in 3 Sätzen und gegen Adrian Menendez-Maceiras in 2 Sätzen durch.

ATP 250 Stockholm – Qualifikation:

  • 1QR: Durasovic – Gabashvili 6-4 3-6 6-3
  • 2QR: Durasovic – Menendez-Maceiras 6-3 6-2

So lief Durasovics Saison

Der Norweger spielte in diesem Jahr abwechselnd auf der ITF- und der Challenger Tour. Dabei war vor allem das erste Halbjahr 2021 zum Vergessen. Bis in den Juni hinein war bei allen Turnieren spätestens in der zweiten Runde Schluss. Danach ging es aufwärts und so konnte Durasovic 3 ITF-Finali erreichen, von denen er 2 für sich entschied. Auf ATP-Ebene trat der 24-Jährige nur im schwedischen Bastad an – dort musste er sich in der ersten Qualifikationsrunde dem Österreicher Dennis Novak geschlagen geben. Mit dem Einzug in den Hauptbewerb von Stockholm erreichte Durasovic sein bestes Ergebnis in diesem Jahr.

Unsere Prognose zum Spiel

Ganz klar ist, dass Andy Murray im Duell gegen den norwegischen Qualifikanten haushoher Favorit ist. Alles andere als ein klarer Erfolg wäre eine große Überraschung. Deshalb empfehlen wir den Tipp „Sieg Murray in 2 Sätzen“. Für diese Wette stehen die Quoten bei rund 1.30 – ein Banktipp, der sich gut in eine Kombiwette einbauen lässt. Wer auf eine höhere Quote abzielt, ist mit dem Tipp „weniger als 19.5 Games“ gut beraten. Diese Partie sollte doch eineindeutige Angegelenheit für Murray werden. Für diese Wette würde beispielsweise ein Resultat wie 6-3 6-3 reichen – Quote: 1.90

Sensations-Tipp
Kann Durasovic Großmeister Murray ein Bein stellen? Quote: 7.75
QUOTENFORMAT
Spieler 1 gewinnt
1.08
ø 1.07
Jetzt wetten
Spieler 2 gewinnt
9.00
ø 8.50
Jetzt wetten
Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps