Quotenvergleich DFB Pokal

DFB Pokal Logo

Der DFB Pokal wird seit 1935 ausgetragen und ein Fussball Pokalbewerb für deutsche Fussballvereine. Es treten 18 Vereinen aus den 3 höchsten Fussball Ligen in Deutschland gegeneinander an. Darunter Vereine aus der Bundesliga, der 2. Bundesliga, der 3. Liga und sogar der Regionalliga. Der DFB Pokal ist der zweitwichtigste Titel im deutschen Fussball. Auch bei allen Wettfreunden ist dieser Bewerb sehr beliebt. Wir liefern euch dazu alle Quoten der Wettanbieter im Vergleich. So habt ihr immer die beste Quote im Blick und könnt eure Wett Tipps abgeben. Wir vergleichen neben den Hauptwetten auch viele der beliebtesten Detailwetten und das bei laufender Aktualisierung. Ihr findet hier alle Begegnungen des DFB Pokals im Überblick.

SC Paderborn 07 SC Paderborn Logo - Ingolstadt Logo FC Ingolstadt 04
3.60
3.50
2.10
1. FSV Mainz 05 Mainz Logo - Stuttgart Logo VfB Stuttgart
2.40
3.40
3.10
FC Schalke 04 Schalke Logo - Köln Logo 1. FC Köln
1.55
4.00
7.00
1. FC Nürnberg FC Nürnberg Logo - Wolfsburg Logo VfL Wolfsburg
4.00
3.70
2.05
SV Werder Bremen Bremen Logo - SC Freiburg Logo SC Freiburg
2.10
3.60
3.50
Borussia Mönchengladbach Gladbach Logo - Leverkusen Logo Bayer 04 Leverkusen
2.70
3.50
2.70
FC Bayern München Bayern Logo - BVB Logo Borussia Dortmund
1.57
4.50
7.00
1. FC Heidenheim FC Heidenheim Logo - Frankfurt Logo Eintracht Frankfurt
5.00
4.00
1.73

Gibt es zum DFB-Pokal Quotenvergleiche?

Fragt man nach den ehrwürdigsten Pokalbewerben im europäischen Spitzenfussball, ist der DFB-Pokal auf jeden Fall zu nennen. Der Bewerb sorgt seit mittlerweile knapp 82 Jahren für spannende Abende und große Gewinner. Doch wer glaubt, dass der DFB-Pokal nur in Deutschland für Aufmerksamkeit sorgt, der irrt gewaltig. Die Spiele des Wettbewerbs werden in zig Ländern übertragen und sorgen sogar im außereuropäischen Raum für hohe Einschaltquoten. Dies macht den DFB-Pokal natürlich auch für die Buchmacher interessant. Man findet man mittlerweile wohl keinen seriösen Buchmacher, welcher den DFB-Pokal nicht in seinem Wettportfolio hat. Die Auswahl ist also riesig und man muss sich entscheiden, welchem Wettanbieter man sein Vertrauen schenkt. Eine wichtige Rolle spielen, bei der Suche nach dem perfekten Wettanbieter für den DFB-Pokal, natürlich die Quoten. Eine gute Hilfestellung bieten hier sogenannte Quotenvergleiche. Man findet solche auf vielen Webseiten in der großen Welt des Internets. Doch bei weitem nicht alle liefern zuverlässige Vergleiche. Wir von Wettformat bieten unseren Lesern nicht nur einen übersichtlichen Quotenvergleich, sondern runden dieses Angebot mit ausgereiften Statistiken und Analysen ab. Mit dieser Hilfestellung sollte auch ein noch recht unerfahrener Spieler die besten Quoten für den DFB-Pokal finden.

Was ist bei Quotenvergleichen besonders zu beachten?

Wie bereits erwähnt, findet man im Internet heutzutage hunderte verschiedene Seiten mit Quotenvergleichen. Natürlich gibt es auch hier schwarze Schafe, von denen man sich nicht ködern lassen sollte. Doch was müsst ihr bei Quotenvergleichen nun wirklich beachten? Wichtig ist vor allem, dass man die im Vergleich stehenden Wettanbieter genau unter die Lupe nimmt. Oftmals werden nur einige wenige Anbieter verglichen. Dies ist dann nicht wirklich aussagekräftig und man sollte einen anderen Quotenvergleich zu Rate ziehen. Weiters sollte man sich genau ansehen, welche Wettanbieter verglichen werden. Buchmacher-Riesen wie bet365, William Hill oder Bwin sollten in keinem Quotenvergleich fehlen. Ist das nicht der Fall, sollte man vielleicht darüber nachdenken, den Quotenvergleich seines Vertrauens zu wechseln. Auch auf unserer Webseite findet man derartige Quotenvergleiche zu verschiedensten Ligen und Pokalbewerben. Mit dabei sind hier natürlich auch die Spiele des DFB-Pokals. Verglichen werden dabei die Quoten von den besten und bekanntesten Wettanbietern der Branche. Dem noch nicht genug, bieten wir zu allen Spielen zusätzlich auch noch Expertenanalysen sowie tiefgreifende Statistiken an.

Gibt es Wettanbieter, welche Quoten zum DFB-Pokal besonders im Fokus haben?

Aufgrund der langen Historie und der großen Beliebtheit des DFB-Pokals ist dieser ein gut zu vermarktendes Produkt. Dies gilt natürlich auch für die Sportwetten-Branche. Da der DFB-Pokal meist während der Woche statt findet, ist die attraktive Konkurrenz aus anderen Ligen nicht sonderlich groß. Vor allem im deutschsprachigen Raum wird zum Zeitpunkt der DFB-Pokal-Spiele eifrig mitgefiebert. Diese Tatsache sorgt seit Jahren dafür, dass die großen Buchmacher eifrig an überdurchschnittlichen Wettprogrammen zum DFB-Pokal arbeiten. Bei Buchmacher-Größen wie Mr. Green, bet365 oder William Hill gibt es meist einige hundert verschiedene Spezialwetten zu den Pokalspielen. Auch was die Quoten anbelangt, findet man die genannten Wettanbieter zum absoluten Spitzenfeld. Natürlich gibt es noch einige weitere Wettanbieter, welche tolle Quoten zum DFB-Pokal liefern. Zu erwähnen ist hier auf alle Fälle noch der deutsche Anbieter Tipico. Nicht selten bietet Tipico seinen Kunden die besten Quoten zu den DFB-Pokal Spielen. Auch abseits der Quotenlegung kann der deutsche Buchmacher vollends überzeugen. Um sicher zu gehen, dass man sich auch für die beste Quote entschieden hat, sollte man einen Blick auf die Wettformat Quotenvergleiche werfen. Diese bieten einen schnellen Überblick über die besten Quoten vieler seriöser Wettanbieter.

Gibt es Unterschiede zwischen normalen Liga-Quoten und den Quoten zum DFB-Pokal?

Da der DFB-Pokal einen anderen Modus besitzt als ein normaler Ligabetrieb, gibt es natürlich auch unterschiedliche Wettprogramme. Grundsätzlich sollte es bei normalen 3-Weg-Wetten keine Unterschiede zu normalen Liga-Quoten geben. Da es jedoch in jeder Partie nur einen Sieger geben kann, ist die Quotenlegung hier doch etwas komplizierter. Natürlich bietet der Modus des DFB-Pokals hier auch die Möglichkeit, jeweils auf einen Aufsteiger zu tippen. Dies beeinflusst natürlich die Quoten der Mannschaften. In diesem Fall leider meist nicht im positiven Sinne. Dafür steigt natürlich auch die Chance auf einen richtigen Wett Tipp. Natürlich bieten die Buchmacher zu den Spielen des DFB-Pokals viele weitere Spezialwetten mit interessanten Quoten an. Ein genauer Blick auf das komplette Wettprogramm ist daher also auf jeden Fall empfehlenswert.

Wann bekommt man die besten Quoten für den DFB-Pokal?

Da die Spiele des DFB-Pokals nur alle paar Wochen statt finden, ist der richtige Zeitpunkt der Tippabgabe noch entscheidender. Möchte man eine Langzeitwette platzieren, so bietet sich jedoch die Zeit vor dem Turnierstart perfekt an. Zu diesem Zeitpunkt sind die Quoten noch etwas höher und noch nicht so stark von der Form und den Ergebnissen der Teams beeinflusst. Tippt man aber Runde für Runde, so sollte man sich genügend Zeit nehmen und die Quoten der Wettanbieter genau vergleichen. So kann man mit relativ wenig Aufwand den Gewinn leicht optimieren. Ein weiterer guter Zeitpunkt, um eine Wette zum DFB-Pokal zu platzieren, ist jener direkt vor dem Finalspiel. Hier werben die Buchmacher oft mit kleinen Bonusangeboten, welche die Attraktivität des Spieles noch einmal ordentlich steigern.