Ligue 1 Rahmenterminkalender 2022/23

Spielplan und Start der Ligue 1 Saison 2022/23

Die französische Ligue 1 geht in ihre 85. Saison, welche die ein oder andere Änderung mitbringen wird. Einerseits wartet aufgrund der Winter-Weltmeisterschaft in Katar eine längere Ligaunterbrechung auf die Vereine, andererseits wird die Teilnehmerzahl nach dieser Spielzeit von 20 auf 18 Klubs reduziert. Somit gibt es 4 Absteiger aber nur 2 Aufsteiger aus der zweiten Liga. Autor: Paul

Übersicht Ligue 1 Termine

Spieltage: Datum:
Französischer Supercup: 31. Juli 2022
1.Spieltag der Saison: 06. August 2022
Letzter Spieltag vor WM: 13. November 2022
WM-Pause: 14. November – 26. Dezember 2022
Erster Spieltag nach WM: 27. Dezember 2022
Letzter Spieltag der Saison: 04. Juni 2023

PSG – der Ligadominator

In Frankreich führt der Meistertitel Jahr für Jahr über Paris Saint Germain. Der Hauptstadtklub profitiert von massiven Finanzspritzen aus Katar und ist somit dem Rest der Liga klar überlegen. Superstars wie Lionel Messi, Kylian Mbappé oder Neymar Junior gegen sich bei den Parisern die Klinke in die Hand.

Dahinter machen sich zahlreiche Traditionsklubs den Titel „Best of the rest“ aus. Heiße Kandidaten auf Platz 2 sind in der Regel Olympique Marseille, OSC Lille, Olympique Lyon oder auch AS Monaco. In der Vorsaison glänzten auch Stade Rennes und OGC Nizza.

Eilen von Meistertitel zu Meistertitel – die Starkicker von Paris Saint Germain. © GEPA pictures/ Panoramic/ Aurelien Morissard Das Starensemble von PSG ist in Frankreich kaum zu bezwingen.

Frankreichs Meister der letzten 6 Jahre

  • 2021/22: Paris Saint Germain
  • 2020/21: OSC Lille
  • 2019/20: Paris Saint Germain
  • 2018/19: Paris Saint Germain
  • 2017/18: Paris Saint Germain
  • 2016/17: AS Monaco

Prominente Auf- und Absteiger

Mit dem FC Toulouse, AC Ajaccio und AJ Auxerre kehren namhafte Teams in die höchste Spielklasse Frankreichs zurück. Dafür verliert die Ligue 1 aber auch drei echte Kaliber, die in der kommenden Saison eine Etage tiefer ranmüssen. Allen voran AS Saint-Étienne, seines Zeichens Rekordmeister (mit PSG) mit 10 Meistertitel. Auch den FC Metz und das von finanziellen Problemen gebeutelte Girondins Bordeaux hat es erwischt.

Die Aufsteiger

  • FC Toulouse
  • AC Ajaccio
  • AJ Auxerre

Die Absteiger

  • FC Metz
  • AS Saint-Étienne
  • Girondins Bordeaux

Saisonbeginn mit Supercup

Die französische Liga startet, so wie die meisten anderen europäischen Ligen, traditionell mit dem Supercup, also dem Duell zwischen Meister und Cupsieger. Am 31. Juli 2022 treffen daher Meister Paris Saint Germain und Pokalsieger FC Nantes aufeinander. Schon seit vielen Jahren findet dieses Ereignis aus Marketinggründen meist im Ausland statt.

Ob China, Kanada, Marokko oder USA, der französische Supercup gastierte schon rund um den Globus. In diesem Jahr wird er, wie schon im Vorjahr, im israelischen Tel Aviv ausgetragen. Aktueller Titelträger ist noch der OSC Lille, der sich im Vorjahr mit 1:0 gegen PSG durchsetzte.

OSC Lille krönte sich im Vorjahr zum Supercup-Sieger. © GEPA pictures/ David Geieregger Im Vorjahr holte sich OSC Lille mit einem 1:0 gegen PSG den Supercup.

Der Rahmenterminkalender für die Ligue 1

Frankreichs Eliteliga startet am Wochenende des 6. und 7. August in den Ligabetrieb. Aufgrund der Weltmeisterschaft in Katar wird auch die Ligue 1 eine Pause einlegen. Somit findet der letzte Spieltag vor der WM am 13. November 2022 statt.

Fortgesetzt wird die Liga nur eine Woche nach dem WM-Finale am 27. Dezember 2022. Später als sonst, wird am 4. Juni 2022 der französische Meister gekrönt. Topfavorit ist wie jedes Jahr Paris Saint Germain, das sich aufgrund der finanziellen Übermacht nur selbst schlagen kann.

Die französische Ligue 1 pausiert wegen der WM in Katar von 14. November bis 26. Dezember 2022.

Wo kann ich Spiele der Ligue 1 im Fernsehen verfolgen?

Die Ligue 1 wird in der Saison 2022/23 live von DAZN gestreamt. Du kannst sämtliche Spiele einzeln ansehen, eine Konferenz wird nicht angeboten. Bei Sport 1+ hast du ebenfalls die Möglichkeit die Ligue 1 zu verfolgen. Der TV-Sender überträgt in der Regel eine Partie pro Spieltag.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps

Häufig gestellte Fragen

Wann beginnt die League 1 Saison 2022/23?
Die Ligue 1 wird offiziell am 6. August 2022 eröffnet. Zu sehen ist die höchste Spielklasse des amtierenden Weltmeisters bei DAZN und teilweise auf Sport 1+.
Wie lange dauert die League 1 Saison 2022/23?
Am Samstag, 6. August 2022 startet Frankreichs Eliteliga in die neue Saison. Der Meister wird in 38 Spieltagen ermittelt. Der letzte Spieltag findet am 4. Juni 2023 statt. Alle Spiele werden dann aus Gründen der Fairness gleichzeitig angepfiffen.
Wann pausiert die Ligue 1 in Frankreich?
Aufgrund der Winter-Weltmeisterschaft in Katar wird die Ligue 1 für rund 6 Wochen unterbrochen. Vom 14. November 2022 bis zum 26. Dezember 2022 steht der Ligafußball in Frankreich vorübergehend still. Am 27. Dezember wird die Ligue 1 wieder angepfiffen.
Wie viele Mannschaften nehmen an der Ligue 1 teil?
In Frankreich nehmen vorerst zum letzten Mal 20 Mannschaften an der Ligue 1 teil. Aufgrund der hohen finanziellen Herausforderungen will sich die Liga wieder etwas „gesundschrumpfen“ und so werden in der kommenden Saison nur noch 18 Teams vertreten sein. Abstiegskampf pur ist damit garantiert – denn in dieser Saison gibt es gleich 4 Absteiger in die Ligue 2, dafür aber nur 2 Aufsteiger in die Ligue 1.
nach oben
400% Bonus für Neukunden!
Rabona Bonus Popup
Zahle jetzt € 10 bei Rabona ein und wette mit € 50!