Wer gewinnt Wimbledon 2022?

Holt sich Djoker Titel Nummer 21?

Veröffentlicht am 08.06.2022 03:22.

Von 27. Juni bis 10. Juli 2022 findet der Rasenklassiker von Wimbledon statt. Auf dieser Seite analysieren wir das Feld der Favoriten und sehen uns die gewinnbringendsten Wettquoten an. Wer krönt sich am heiligen Rasen zum Champion? Autor: . Lesedauer: 1 min.

Novak Djokovic Wimbledon Gewinner 2021
Novak Djokovic gewinnt 1.90
Mittleres Risiko
Jetzt wetten
Carlos Alcaraz gewinnt 6.75
Hohes Risiko
Jetzt wetten
Rafael Nadal gewinnt 8.00
Hohes Risiko
Jetzt wetten
Matteo Berrettini gewinnt 12.00
Hohes Risiko
Jetzt wetten
Iga Swiatek gewinnt 2.75
Mittleres Risiko
Jetzt wetten
Gutschein € 15 Bonus ohne Einzahlung nur für die Anmeldung
Zum Gutschein
Gutschein € 15 Bonus ohne Einzahlung für ALLE für alle Bestandskunden von bet-at-home.com
Zum Gutschein
Bonus € 10 einzahlen mit € 60 wetten oder € 50 einzahlen mit € 130 wetten
Zum Bonus

Wer ist der Favorit?

Für die Wettanbieter führt der Sieg bei den Herren nur über Novak Djokovic. Der Serbe schon 6x für sich entschieden und ist hier Titelverteidiger. Der 35-Jährige konnte die letzten 3 Ausgaben des wichtigsten Rasenturniers der Welt gewinnen – 2020 fiel Wimbledon aus. Die Nummer 1 der Welt steht im Jahresranking der ATP aktuell aber nur auf Position 9. In dieser Saison schaute erst 1 Turniersieg raus, beim Rom Masters. In Melbourne durfte Djokovic nicht antreten, in Paris scheiterte er im Halbfinale an Rafael Nadal.

Wimbledon 2022 Langzeitwette Tipp & Prognose 10.07.2022 © GEPA pictures/ Corinne Dubreuil Novak Djokvic ist der klare Favorit auf den Turniersieg.

Wer sind die Herausforderer?

Feld an Herausforderern ist durchwachsen. Der Russe Daniil Medvedev darf wie seine Landsleute und die Weißrussen nicht in Wimbledon antreten. Carlos Alcaraz wird von den Bookies als 2. Favorit eingestuft, allerdings hat der 19-Jährige erst 2 Rasenmatches in den Beinen und schied im Vorjahr in Wimbledon in der 2. Runde aus. Rafael Nadal kann aufgrund seiner Fußverletzung womöglich am heiligen Rasen nicht antreten.

Bleiben im erweiterten Favoritenkreis der Buchmacher nur mehr der Italiener Matteo Berrettini und der Grieche Stefanos Tsitsipas. Berrettini holte 2 seiner 5 Turniersiege auf Rasen und stand im Vorjahr im Endspiel von Wimbledon. Allerdings musste der 26-Jährige, der in Melbourne noch unter die ersten 4 gekommen war, Paris verletzt auslassen. Tsitsipas stand 2018 im Achtelfinale von Wimbledon und kam bei einem Rasenturnier noch nie über das Viertelfinale hinaus.

Wettquoten für den Turniersieg:

  • Novak Djokovic
  • Carlos Alcaraz
  • Rafael Nadal
  • Matteo Berrettini
  • Stefanos Tsitsipas
  • 1.90
  • 6.75
  • 8.00
  • 12.00
  • 13.00
So liefen die letzten Endspiele ab:
  • 2021: Novak Djokovic - Matteo Berrettini
  • 2019: Novak Djokovic - Roger Federer
  • 2018: Novak Djokovic - Kevin Anderson
  • 2017: Roger Federer - Marin Cilic
  • 2016: Andy Murray - Milos Raonic

Wer sind die Geheimtipps?

Außenseiterchancen räumen wir Felix Auger-Aliassime, Denis Shapovalov, Nick Krygios und Marin Cilic ein, die allesamt sehr gute Rasenspieler sind. Kyrgios ist ohnehin eine Wundertüte, dessen Spiel auf Rasen wunderbar funktionieren kann. Cilic war erst in Paris unter den letzten 4. Der Turniersieg ist diesen Kandidaten zwar weniger zuzutrauen, aber für einen dieser Underdogs ist sicherlich das Halbfinale oder möglicherweise sogar das Endspiel möglich. Eventuell lässt sich mit einem Dark Horse per Cash-out Gewinn erzielen.

Quoten der Überraschungskandidaten:

  • Felix Auger-Aliassime
  • Denis Shapovalov
  • Nick Krygios
  • Marin Cilic
  • 14.00
  • 20.00
  • 23.00
  • 24.00
Wimbledon 2022 Langzeitwette Tipp & Prognose 10.07.2022 © GEPA pictures/ Patrick Steiner Iga Swiatek domniniert die Saison bei den Damen.

Wer ist bei den Frauen favorisiert?

Bei den Damen läuft der Turniersieg von Wimbledon wohl nur über die Polin Iga Swiatek. Die 21-Jährige konnte die vergangenen 32 Matches auf der WTA Tour für sich entscheiden und triumphierte zuletzt eindrucksvoll in Paris. Die Nummer 1 der Weltrangliste wird von Naomi Osaka, Cori Gauff – die in Roland Garros im Finale stand – und Simona Halep herausgefordert. Die 21-Jährige kann sich in Wimbledon aber wohl nur selbst schlagen.

Wettquoten für die Favoritinnen:

  • Iga Swiatek
  • Naomi Osaka
  • Cori Gauff
  • Simona Halep
  • 2.75
  • 8.25
  • 14.00
  • 14.00

(Stand aller Wettquoten: 8. Juni 2022)

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps
nach oben