Wett Tipp ATP World Tour Finals: Roger Federer - Dominic Thiem

Sonntag, 10.11.2019 um 21:00 Uhr (MEZ)

ATP Finals: Kann Dominic Thiem Roger Federer fordern?

In unseren Tennis Vorhersagen bekommt ihr auf dieser Seite eine umfangreiche Wett Tipp Prognose für die Partie des ATP Masters Cup zwischen dem Schweizer Roger Federer und Dominic Thiem aus Österreich. Für beide ist es der 1. Aufschlag in diesem Jahr bei den ATP Finals in London. Beim Jahresendturnier der besten 8 Spieler des ATP Race treffen hier der Baselsieger auf den Gewinner der Wiener Stadthalle aufeinander. Das 1. Match beim ATP Final beginnt am Sonntag, 10.11.2019, um ca. 21 Uhr.

Roger Federer

  • Basel-Sieger
  • 4facher Turniersieger 2019
  • 92% gewonnene Aufschlagspiele
  • 6facher ATP-Finals-Champ

Dominic Thiem

  • Wien-Sieger
  • 5facher Turniersieger 2019
  • 2 Duelle 2019 gewonnen

Gewinnt Roger Federer seine 7. Hallenpartie in Folge?

Roger Federer kommt als Nummer 3 der Welt und als 3.-bester Spieler in diesem Jahr nach London. Der Schweizer hat vor zwei Wochen in seiner Heimat Basel zum wiederholten Male triumphiert. Es war der 4. Titel auf der Tour in diesem Jahr für den 38-Jährigen nach Dubai, Miami Masters und dem Rasenturnier von Halle. Die ehemalige Nummer 1 der Welt schlug in Basel unter anderem De Minaur aus Australien und den Griechen Tsitsipas. Federer gab in seinen 4 Matches keinen Satz ab. In London trifft Federer neben Thiem auf den Weltranglisten-Zweiten Djokovic und Berrettini. Im ersten Spiel gegen Thiem ist der Altmeister in der Rolle des Favoriten, für den Matchsieg fallen Wettquoten um 1.25 ab. Die Bookies trauen Federer zu, Thiem ohne Satzverlust zu besiegen.

Dabei hat der Schweizer die letzten beiden Duelle gegen den Österreicher verloren, beide Partien fanden in diesem Jahr statt. Im Finale des Indian Wells Masters und beim Madrid Masters ging die Partie jeweils in den 3. Satz. 3 der letzten 4 Duelle gingen über 3 Sätze. Federer ist im Head-to-head 2:4 hinten. Den letzten Sieg konnte er sich in der Vorsaison beim ATP Masters Cup in London ohne Satzverlust sichern. Die Niederlage in Madrid war eine von 4 Pleiten gegen Top-5-Spielern in den jüngsten 52 Wochen. Nur gegen Nadal konnte Federer das Wimbledon-Semifinale gewinnen. Federer kennt die O2-Halle von London bestens, er ist der Rekordsieger des ATP Finals. 6 mal hat er das Jahresendturnier schon gewonnen, zuletzt 2011. In den vergangenen beiden Jahren kam er jeweils ins Halbfinale. Der Schweizer hat alle seine 6 Hallenmatches auf der Tour in den jüngsten 52 Wochen gewonnen. Auf hartem Untergrund bringt er 92% seiner Aufschlagspiele durch. Mehr als jedes 4 Servicegame kann er im Gegenzug dem Gegner abnehmen.

Triumphiert Thiem zum 3. Mal hintereinander gegen Federer?

Dominic Thiem kommt als frisch gebackener Sieger der Wiener Stadthalle nach London zur inoffiziellen Tennis-Weltmeisterschaft. Der Niederösterreicher schlug Berrettini im Halbfinale und Schwartzman im Finale – jedes Mal musste er Nervenstärke zeigen, nachdem er jedes Mal einen Satz hinten lag. Beim Paris Masters siegte der 26-Jährige noch gegen den Kanadier Raonic, verlor aber die 2. Runde gegen Dimitrov. Thiem steht in der Weltrangliste und im ATP Race an der 5. Stelle. Der 5fache Turniersieger 2019 (Indian Wells, Barcelona, Kitzbühel, Peking, Wien) möchte beim 4. Antreten in Folge erstmals aus der Vorrunde zumindest ins Halbfinale einziehen. Gegen Federer ist die ehemalige Nummer 3 in der Rolle des Underdogs. Der Matchsieg ist mit bis zu 4.00 quotiert, ein Satzgewinnen mit 1.95.

Mit den beiden Erfolgen über Federer in diesem Jahr hält Thiem bei 4 Siegen in 7 Partien in den vergangenen 52 Wochen gegen Top-5-Spieler. Der Österreicher besiegte die großen 3 in diesem Jahr, Nadal in Barcelona, Djokovic in Madrid. In der Halle fühlt sich Thiem prinzipiell nicht ganz so wohl wie etwa auf seinem Lieblingsbelag Sand. Dennoch hat er Indoor 8 der letzten 11 Matches gewonnen und liegt damit auf Rang 11 der Tour (72.7% Siegquote). Ob dies zum Auftakt gegen Federer reichen wird? Die Nummer 5 der Welt gewinnt auf hartem Untergrund 75% seiner 1. Aufschläge und bringt so 85% seiner Servicegames durch. Er wehrt 66% der Breakbälle ab und nutzt selbst 38% der Möglichkeiten. So gewinnt er 19% der Returngames auf Hardcourt. Gegen Federer muss Thiem unserer Vorhersage nach sein bestes Tennis auspacken, um eine Chance zu haben.

Wett Tipp und Prognose

Federer wir unserer Prognose nach am Ende die Nase vorne haben, wir glauben aber, dass Thiem ihm einen harten Fight liefern wird und sich zumindest einen Satz sichern kann. Für ein 2:1 für den Schweizer wirft eine Wettquote von 3.75 ab. Mit mehr als 22.5 Games im Match könnt ihr euren Wetteinsatz verdoppeln.

Unsere Tennis Vorhersage: Thiem gewinnt zumindest einen Satz (Quoten von Interwetten, 07.10.2019)

Weitere Tipps

EHF Handball Champions League

20.11.2019 19:00 (MEZ)
THW Kiel THW Kiel
:
HC Motor Zaporozhye
Tipp 1 Halbzeit 1

Champions Hockey League

20.11.2019 20:00 (MEZ)
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
:
Yunost Minsk Logo Yunost Minsk
Tipp 1

EuroLeague Basketball

20.11.2019 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Lassa
:
Fenerbahce Beko Istanbul
Tipp 1 Viertel 1