Wett Tipp ATP Grand Slam Australien Open: Rafael Nadal - Dominic Thiem

Mittwoch, 29.01.2020 um 09:30 Uhr (MEZ)

Kann Thiem Nadal erstmals bei einem Grand Slam bezwingen?

Dominic Thiem steht bei den Australian Open 2020 erstmals unter den letzten 8. Dort trifft der Österreicher auf den Topgesetzten Rafael Nadal. 9:4 führt der Spanier im Head-to-head-Vergleich – das einzige Hardcourt-Duell ging 2018 im Viertelfinale der US Open nach hartem Fight mit 3:2 an Nadal. Ein ähnlich episches Match könnte uns auch dieses Mal erwarten. Hier liefern wir euch alle wichtigen Zahlen und Infos zu beiden Spielen und wir analysieren die Wettmärkte, damit die beste Wett Tipp Vorhersage treffen könnt und die lukrativsten Tipps findet. Schon jetzt steht fest, dass Thiem die neue Nummer 4 der Welt werden wird und den Russen Daniil Medvedev wieder überholen kann. Diese Viertelfinalpaarung beginnt am Mittwoch, 29.01.2020, nicht vor 9.30 Uhr MEZ. Dies ist das erste Match der Night Session in Melbourne in der Rod Laver Arena.

Rafael Nadal

  • Weltranglisten-Erster
  • 82% Punkte mit 1. Aufschlag
  • 92.3% Siege bei Grand Slams
  • 9:4 im Head-to-head

Dominic Thiem

  • neue Nummer 4 der Welt
  • 83% Servicepunkte
  • bester Rückschläger des Turniers
  • 6:2 gegen Top-5

Kommt Nadal zum 7. Mal ins Halbfinale der Australian Open?

Rafael Nadal steht nach hartem Kampf gegen den Local Hero Nick Kyrgios (ATP-.) im Viertelfinale der Australian Open. Für den Vorjahresfinalisten, der auch in diesem Jahr zu den ganz großen Favoriten down-under zählt, ist es das 12. Viertelfinale in Melbourne, das 4. hintereinander. Der 19fache Grand-Slam-Gewinner gab in der 4. Runde erstmals einen Satz ab. 3x musste er bei diesem Turnier in einen Tiebreak, 3x holte er sich dieses Entscheidungsgame. So auch gegen Kyrgios im 3. und 4. Durchgang. Der Sieger der Australian Open 2009 ist in der Runde der letzten 8 gegen Thiem mit einer Quote von rund 1.35 der eindeutige Favorit auf das Weiterkommen. Nadal würde in Melbourne zum 7. Mal das Halbfinale erreichen. Gegen Thiem hat der 33-jährige Mallorquiner 9 von 14 Aufeinandertreffen gewonnen, darunter das einzige Hardcourt-Duell 2018 im Viertelfinale der US Open (3:2). Die Nummer 1 der Welt gewann alle bisherigen 5 Duelle bei Grand Slams, Thiem holte sich dabei nur 3 Sätze insgesamt.

Nadal benötigte im Achtelfinale gegen Kyrgios mehr als 3.5 Stunden und 44 Games zur Entscheidung. Der Spanier spielte gewohnt fehlerfrei, machte 64 freie Punkte bei nur 27 unerzwungenen Fehlern. Nadal gewinnt bei diesem Turnier zu 82% den 1. Aufschlag. Mit dem Zweiten ist er aktuell sogar der Turnierbeste mit 65% der Punkte. Der 33-Jährige holt beim 1. Aufschlag des Gegners pro Partie 24.5 Punkte, was die 4.-beste Ausbeute dieser Veranstaltung sind, und durchschnittlich 15.75 Punkte beim Zweiten. So macht der Spanier 18.5 Breaks pro Match, die 9.-meisten aller Teilnehmer. Weitere Zahlen, die die Stärke Nadals untermauern: Der Spanier hat in den letzten 52 Wochen 87.3% seiner Partien auf der Tour gewonnen, bei Grand Slams sind es sogar 92.3%. Beide Werte sind die höchsten auf der ATP Tour. Damit ist Nadal nicht nur der große Favorit gegen Thiem sondern auch einer der Favoriten auf den Turniersieg, zumindest den Finaleinzug sollte der 33-Jährige aus dem Vorjahr wiederholen.

Erreicht Thiem zum 5. Mal ein Grand Slam Halbfinale?

Dominic Thiem blieb in der 3. Runde der Australian Open erstmals ohne Satzverlust. Der 26-jährige Österreicher schlug den Franzosen Gael Monfils (ATP-10.) nach weniger als 2 Stunden Spielzeit und in 28 Games. Thiem gewann damit auch das 6. Aufeinandertreffen mit Monfils. So steht die aktuelle Nummer 5 der Weltrangliste beim ersten Major des Jahres erstmals im Viertelfinale. Es ist Thiems 6. Viertelfinale bei einem Grand Slam – 4x kam er dabei weiter, jedes Mal bei den French Open. Der Österreicher steigerte sich im vergangenen Jahr auf Hardcourt sehr mit der Krönung des ersten 1000er-Turniersieg beim Indian Wells Masters. Die frühere Nummer 4, die nach den Australian Open zum Karriere-Hoch zurückkehren wird, hat in den vergangenen 52 Wochen 69.2% seiner Hardcourt-Partien gewonnen – 27 von 39. Im Viertelfinale geht es für Thiem um das 5. Major-Semifinale. Gegen Nadal ist er mit einer Quote von rund 3.30 der klare Außenseiter. Bei einem nicht unwahrscheinlichen Satzgewinn des Underdogs lassen sich aber durchaus gute Wettquoten mitnehmen.

Thiem überzeugte gegen Monfils vor allem mit seinem ersten Service. Er macht im Turnierverlauf zwar nur 8.25 Asse pro Partie. Mit 33 Assen steht er auf Rang 20 des Tableaus. Gegen Monfils gewann er aber 85% der 1. Aufschläge und macht mit dem Service zu 83% den Punkt. So ließ er keinen Breakball zu. Im Gegenzug holte er sich 14 Chancen und nahm 4x dem Gegner das Servicespiel ab. In Melbourne unterlaufen ihm pro Match 3.25 Doppelfehler. Viele freie Punkte wird Thiem auch in der Runde der letzten 8 benötigen. Thiem ist bei diesem Major aktuell der beste Retournierer mit 30.0 Punkten bei 1. Aufschlag für den Gegner und 16.25 beim Zweiten. So holte er sich pro Partie 5.25 Aufschlagspiele des Gegners. Thiem hat 6 der letzten 8 Duelle mit Spielern aus den Top 5 gewonnen, darunter gegen Federer und Djokovic die letzten beiden.

Wett Tipp und Prognose

Unserer Vorhersage nach ist alles andere als ein Erfolg von Nadal eine Überraschung. Thiem ist zwar sehr gut in Form, wird sich aber gegen die Nummer 1 der Welt die Zähne ausbeißen. Erwarten kann man, dass der Österreicher dem Spanier einen Fight liefern wird – womöglich über mehrere Sätze. Neben dem Satzgewinn des Underdogs sind daher mehr als 40.5 Games möglich. Unsere Wett Tipp Prognose: Thiem gewinnt mindestens einen Satz

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

21.02.2020 18:30 (MEZ)
VfL Osnabrück
:
FC Erzgebirge Aue
Beide Teams treffen - nein

2. Deutsche Bundesliga

21.02.2020 18:30 (MEZ)
SV Wehen Wiesbaden
:
SpVgg Greuther Fürth
Unentschieden keine Wette Tipp 2

Frankreich Ligue 1

21.02.2020 19:00 (MEZ)
OGC Nizza
:
Stade Brest 29
Tipp 1