Wett Tipp ATP World Tour Finals: Rafael Nadal - Daniil Sergejewitsch Medwedew

Mittwoch, 13.11.2019 um 15:00 Uhr (MEZ)

ATP Finals: Setzt sich Favorit Medvedev erstmals gegen Nadal durch?

In unseren Tennis Vorhersagen widmen wir uns an dieser Stelle die 2. Partie des ATP Masters Cup in London zwischen Rafael Nadal und Daniil Medvedev. Beide haben ihr Auftaktmatch verloren und stehen nun unter Druck, die 2. Partie zu gewinnen. Für en Verlierer sind die Finals wohl schon zu Ende, der Gewinner darf sich noch Hoffnung aufs Halbfinale machen. Wird Nadal rechtzeitig fit? Und kann Medvedev den Weltranglisten-Ersten erstmals schlagen? Das Match beginnt am Mittwoch, 13.11.2019, um ca. 15 Uhr.

Rafael Nadal

  • Nummer 1 im ATP Race
  • 4 von 5 Hallenpartien gewonnen
  • 2:0 im Head-to-head

Daniil Sergejewitsch Medwedew

  • 4facher Turniersieger 2019
  • 12 Siege in der Halle in 14 Partien
  • 3 von 8 Duelle mit Top-5-Spieler gewonnen

Gewinnt Nadal auch das 3. Duell mit Medvedev?

Rafael Nadal hat in seine Auftaktpartie beim ATP Masters Cup in der Londoner O2-Arena erstmals gegen Zverev verloren. Das Match ging über 18 Games. Nadal unterliefen zu viele Fehler – er machte 19 unforced errors bei nur 12 Winner. Der Spanier konnte ur 62% seiner 1. Aufschläge gewinnen, machte beim eigenen Service zu 55% den Punkt und beim Return zu 24%. Er erarbeitete sich keinen Breakball und konnte nur 1 von 4 des Gegners abwehren. Nun ist die Nummer 1 von London im 2. Match Außenseiter gegen Medvedev, mit dem Matchsieg verdoppelt ihr euren Wetteinsatz. Nadal hat beide bisherige Duelle gegen den Russen für sich entschieden: Beide Partien fanden in diesem Jahr statt. Zuerst setzte sich Nadal beim Montreal Masters mit 2:0 durch, die Partie bei den US Open war ein Krimi, der über 5 Sätze ging.

Nadal geht nach seiner Bauchmuskelzerrung bei Paris Masters angeschlagen ins Jahresendturnier in London. Ein W.O. schwebt über dem Spanier. Daher konnte er auch gegen Zverev nicht sein volles Potenzial abrufen. Ein Satz ist dem Weltranglisten-Ersten aber auch gegen Medvedev zuzutrauen, auch wenn Nadal nicht top in Form ist. Bei den Bookies bekommt ihr für diesen Wettmarkt Quoten von 1.36. Nadal ist schließlich der beste Tennisspieler des Jahres und kämpft noch um seine 6. Jahresend-Nummer-1 gegen Djokovic. Nadal, der zuletzt 2015 ins Semifinale des ATP Finals gekommen ist, holte sich in diesem Jahr 4 Titel auf der ATP Tour, davon 2 auf Hardcourt: in Montreal und bei den US Open. Davor siegte er beim Rom Masters und bei den French Open. Nadal hat 4 von 5 Hallenpartien in diesem Jahr gewonnen. Nadal hat gegen Top-5-Spieler in den vergangenen 52 Wochen eine Bilanz von 4 Siegen und 3 Niederlagen. Die 4 Erfolge kommen aus den letzten 5 Partien.

Findet Medvedev seine Sommerform bei den Finals wieder?

Daniil Medvedev verlor sein Auftaktmatch in London gegen den Griechen Tsitsipas mit 0:2. Das Match ging über 23 Games. Der erste Satz ging in den Tiebreak. Der Russe fand nicht zu seinem Spiel, das ihn seit dem Sommer ausgezeichnet hat. Der 23-Jährige schlug 6 Asse, während ihm kein Doppelfehler unterlief. Er brachte 72% seiner 1. Aufschläge durch und machte bei eigenem Service zu 66% sowie beim Return zu 30% den Punkt. Er konnte sich keinen Breakball erarbeiten und gab selbst bei 4 Möglichkeiten 1 mal den Aufschlag ab. Vor allem die 17 unerzwungenen Fehler muss Medvedev abstellen, wenn er erstmals gegen Nadal gewinnen will. Der Russe ist Favorit bei einer Quote von 1.78. Schaffte es Medvedev einen angeschlagenen Nadal erstmals in seiner Karriere zu bezwingen?

Der Weltranglisten-4. Medvedev war der Dominator der 2. Saisonhälfte, allerdings scheint ihm jetzt das Gas etwas auszugehen. Der Russe gewann schon zu Jahresbeginn das Hallenturnier von Sofia, so richtig drehte er aber ab dem Sommer auf. Er erreichte 6 Endspiele in Folge, wobei er in Cinicinnati, St. Petersburg und Shanghai triumphieren konnte. Der 23-Jährige gewann 12 seiner letzten 14 Hallenpartien. Im ATP Race kletterte er auf Rang 4 und qualifizierte sich so erstmals für den ATP Masters Cup. Die aktuelle Nummer 4 der Welt, die noch nie höher stand, siegte in 22 von 29 Partien 2019 bei Masters. Medvedev konnte aber nur 3 seiner letzten 8 Duelle mit Top-5-Spiele gewinnen, Djokovic in Monte Carlo und Cincinnati, Thiem in Montreal. Unserer Vorhersage nach wird er sich auch gegen einen angeschlagenen Nadal schwer tun, schließlich ist bei Medvedev auch schon etwas die Luft draußen.

Wett Tipp und Prognose

Unserer Prognose zufolge wird sich Nadal in dieser Begegnung durchsetzen, wenn der Spanier fit bleibt. Wir raten euch also zur Außenseiterwette. Für denken, dass diese Partie über die volle Länge geht, was mit 2.15 quotiert ist. Ein 2:1 für Nadal hat eine Wettquote von 4.33, über 23.5 Games 2.10. Für einen Tiebreak gibt es 2.15.

Unsere Tennis Vorhersage: Nadal gewinnt (Quoten von bwin, 12.11.2019)

Weitere Tipps

3. Deutsche Liga

08.12.2019 13:00 (MEZ)
SV Waldhof Mannheim
:
Eintracht Braunschweig Logo Eintracht Braunschweig
Doppelte Chance Tipp X/2

2. Deutsche Bundesliga

08.12.2019 13:30 (MEZ)
SSV Jahn Regensburg Logo SSV Jahn Regensburg
:
FC St. Pauli Logo FC St. Pauli
Über 2.5 Tore

Frankreich Ligue 1

08.12.2019 15:00 (MEZ)
Stade de Reims Logo Stade Reims
:
AS St. Etienne Logo AS Saint-Etienne
Doppelte Chance Tipp X/2