Wett Tipp ATP Grand Slam Australien Open: Márton Fucsovics - Jannik Sinner

Mittwoch, 22.01.2020 um 03:00 Uhr (MEZ)

Erreicht Sinner über Fucsovics erstmals die 3. Runde eines Grand Slams?

In unseren Tennis Wett Tipps bekommt ihr hier eine Vorhersage, wie ihr das von uns kennt, für die 2. Runde der Australian Open 2020 zwischen dem Ungarn Marton Fucsovics und Jannik Sinner aus Italien. Beide Spieler sind ungesetzt, dem Ungarn gelang in der 1. Runde ein Coup. Dies ist das erste Aufeinandertreffen dieser beiden. Sinner, der am Ende der letzten Saison das NexGen-Finale gewonnen hat, geht als leichter Favorit in diese Begegnung. Doch Fucsovics geht unseren Vorhersagen nach als heißer Außenseiter-Tipp in die Partie, die am Mittwoch, 22.01.2020, um ca. 3 Uhr unserer Zeit über die Bühne gehen wird.

Márton Fucsovics

  • Nummer 67 der Weltrangliste
  • 81% gewonnene 1. Aufschläge
  • 26% Punkte bei 2. Return
  • Doha-Viertelfinalist

Jannik Sinner

  • 82. des ATP-Rankings
  • Next-Gen-Sieger
  • 79% Punkte bei 1. Aufschläge
  • 67% abgewehrte Breakbälle

Kommt Fucsovics zum 2. Mal in Melbourne in die 3. Runde?

Marton Fucsovics steht zum 3. Mal hintereinander in der 2. Runde der Australian Open. Der Ungar besiegte zum Auftakt überraschend den Kanadier Shapovalov (ATP-13.) in 4 Sätzen. Fucsovics hat euch mit dem Sieg den Wetteinsatz verfünffacht. Die Partie ging über 42 Games und 2x in den Tiebreak. Den 2. Satz musste der Weltranglisten-67. im Entscheidungsgame abgeben, am Ende machte er über die Verlängerung den Sack zu. Der Außenseiter gewinnt in diesem Turnier 81% seiner 1. Aufschläge. Gegen Shapovalov holte er mit dem eigenen Service zu 71% und beim Rückschlag zu 39% den Punkt. Stark attackiert er den 2. Aufschlag des Gegners, bei dem er zu 26% den Punkt macht – das ist der 4.-beste Turnierwert. Fucsovics nutzte so 6 von 11 Breakbällen und wehrte selbst starke 86% der Möglichkeiten des Gegners ab (6 von 7). Der Ungar spielte fehlerfreier als sein Kontrahent mit 35 unerzwungenen Fehlern gegenüber 62 von Shapovalov bei 42 Winnern (zu 38).

In die 2. Runde von Melbourne geht Fucsovics nun als leichter Außenseiter, der euch mit dem Sieg den Wetteinsatz verdoppeln kann. Es ist das erste Aufeinandertreffen zwischen diesen beiden Spielern. Der 27-Jährige stand schon mal in der 3. Runde von Melbourne, 2018 kam er ins Achtelfinale. Dies war bislang seine beste Performance bei einem Major-Turnier. In diesem Jahr stand Fucsovics schon im Doha-Viertelfinale. Die frühere Nummer 31 schlug in Katar unter anderem Vesely und Tiafoe und scheiterte als Qualifikant erst an Kecmanovic. Der Ungar ist an guten Tagen unangenehm zu bespielen. Wenn Sinner aber sein Potenzial ausschöpfen kann, sollte der italienische Jungspund weiterkommen können. Zumindest ein Satzgewinn ist dem leichten Underdog aber allemal zuzutrauen.

Nutzt Sinner gegen Fucsovics seine Favoritenrolle?

Jannik Sinner hat zum ersten Mal in seiner noch jungen Laufbahn ein Match bei einem Grand-Slam-Turnier gewinnen können. Der 19-Jährige war beim glatten 3:0-Sieg über den australischen Qualifikanten Purcell (ATP-216.) ganz souverän. Sinner nutzte seine Favoritenstellung und entschied die Partie in 31 Games. Im ersten Durchgang musste er noch über den Tiebreak gehen. Der Italiener gewann dabei 79% seiner 1. Aufschläge, 68% seines gesamten Services und 44% der Returns. So nutzte er 5 von 9 Breakbällen und wehrte 4 von 6 Möglichkeiten des Gegners ab. Der Italiener spielte dabei oft etwas zu fehleranfällig, wie 36 leichte Fehler (bei 27 Winner) zeigen. Dies muss er unserer Vorhersage nach gegen Fucsovics abstellen. Der Ungar wird solche Schlampigkeiten eher nutzen wie sein Auftaktgegner, der als Qualifikant nicht die Möglichkeit hatte, Sinner das Wasser zu reichen. Der 18-Jährige ist bei seinem ersten 2. Rundenmatch bei einem Major gegen Fucsovics leichter Favorit mit einer Quote von 1.80.

Sinner hat davor erst 1x in einer Hauptrunde bei einem der vier großen Tennisturniere gestanden, im Vorjahr bei den US Open. Davor war er in Wimbledon in der Quali gescheitert. Seither hat die Karriere des Youngsters ordentlich an Fahrt aufgenommen. Sinner qualifizierte sich mit einer Wildcard für das NextGen-Finale der ATP und gewann dieses prompt. Dies ist nach 3 Challenger-Titel und 2 Erfolgen bei Futurs – allesamt in der Vorsaison errungen – sein mit Abstand größter Triumph. In dieser Saison hat Sinner im Vorfeld der Australian Open seine beiden Auftaktspiele beim Canberra-Challenger und beim ATP 250 in Auckland verloren. In Melbourne kann er an seine gute Form aus dem Herbst anknüpfen und kann noch für einige Überraschungen sorgen, wie wir prognostizieren.

Wett Tipp und Prognose

Wir tippen auf eine enge Partie, die über mehrere Sätze gehen wird. Für mehr als 38.5 Games im gesamten Match fallen Wettquoten von 1.85 ab, bei einem 4-Satzmatch 2.55. Satzgewinne zahlen sich nicht aus. Bei einem Tiebreak lassen sich 1.60er-Quoten mitnehmen. Unsere Tennis Vorhersage: Sinner gewinnt

Weitere Tipps

UEFA Europa League

28.02.2020 18:00 (MEZ)
FC Red Bull Salzburg
:
Eintracht Frankfurt
Über 2.5 Tore

2. Deutsche Bundesliga

28.02.2020 18:30 (MEZ)
Karlsruher SC
:
1. FC Nürnberg
Beide Teams treffen - ja

2. Deutsche Bundesliga

28.02.2020 18:30 (MEZ)
SSV Jahn Regensburg
:
Dynamo Dresden
Unentschieden keine Wette Tipp 1
Cookie-Einstellungen
x
Was sind Cookies?
Cookies sind im Browser gespeicherte Textdateien von Informationen abgelegt werden. Durch diese Informationen erkennt unsere Website, dass du diese schon einmal besucht hast. Dies nutzen wir um die Informationen entsprechend aufzubereiten. Eine Speicherung deiner personenbezogenen Daten erfolgt nicht. Weitere Informationen:Cookie RichtlinieImpressumDatenschutzerklärung
Erforderliche Cookies
Diese Cookies steuern Funktionen, ohne die du unsere Webseite nicht in vollem Umfang nutzen kannst. Diese Cookies werden nur von uns verwendet (eigene Cookies). Folglich werden diese Informationen nur von unserer Website verwendet und verarbeitet. Bei einer Anmeldung musst du dich dadurch beispielsweise nicht jedes Mal erneut anmelden.
Performance Cookies
Unsere Performance Cookies sammeln Informationen darüber, wie unsere Webseite genutzt wird. Diese Cookies helfen uns beispielsweise zu bestimmen, ob und welche Unterseiten unserer Webseite besucht werden und für welche Inhalte sich die Nutzer interessieren. Vorrangig erfassen wir die Anzahl der Besuche und deren Dauer.
Marketing Cookies
Marketing Cookies stammen von dritten Werbeunternehmen und werden eingesetzt, um Informationen über die vom Benutzer besuchten Websites zu sammeln, um zielgerichtete Werbung für den Besucher zu erstellen. Wir verwarbeiten in diesem Zusammenhang keine personenbezogenen Daten ohne deine Einwilligung nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO.
Cookies akzeptieren