Wett Tipp ATP Grand Slam US Open: Dominik Koepfer - Nicolas Mahut

Mittwoch, 21.08.2019 um 17:00 Uhr (MEZ)

Kann Dominik Köpfer Nicolas Mahut in New York besiegen?

In unseren Tennis Vorhersagen geben wir euch einen Vorgeschmack auf die US Open, die in der nächsten Woche beginnen. Bei uns bekommt ihr auch für die Qualifikation Wett Tipps, wie vom Match zwischen dem Deutschen Dominik Köpfer und Nicolas Mahut aus Frankreich. Der Deutsche ist gegen den routinierten Franzosen in der Favoritenrolle – kann er diese auch ausspielen und ins Finale der US Open Quali einziehen? Das Match beginnt am Mittwoch um 17 Uhr deutscher Zeit.

Dominik Koepfer

  • Aptos-Challenger-Finalist
  • bestes Karrierejahr
  • souveräner Auftaktsieg

Nicolas Mahut

  • hohe Routine
  • zuletzt 8x hintereinander im US-Open-Hauptfeld
  • Queens Club Viertelfinale

Formcheck Dominik Köpfer

Dominik Köpfer hat in der 1. Runde der US Open Qualifikation den US-Amerikaner Harrison (ATP-240.) in 2 Sätzen besiegt. Das Match ging über bloß 45 Minuten, Köpfer gewährte seinem Kontrahenten nur 2 Games. Die Nummer 113 der Weltrangliste machte mit dem ersten Aufschlag zu 95% den Punkt und holte sich überragende 85% seiner Aufschlagpunkte. So ließ er keinen Breakball zu, während er selbst 5 von 6 Breakbälle nutzte. Harrison hatte in allen Teilen seines Spiels Probleme – Köpfer machte bei 1. Service des Gegners zu 64% den Punkt und gewann 60% der Returnbälle. Es war ein sehr souveräner Erfolg des 25-jährigen Deutschen, der um sein erstes US-Open-Turnier spielt. Im Vorfeld des wichtigsten Hartplatzturniers hat es der 25-Jährige durch die Quali von Los Cabos geschafft, um in der 1. Hauptrunde gegen den Amerikaner Fritz in 2 Sätzen rauszufliegen. Beim Aptos-Challenger danach kämpfte er sich bis ins Finale durch, wo er gegen Johnson verlor. Beim Vancouver-Challenger in der Vorwoche kam Köpfer nach Sieg über Cressy ins Achtelfinale, wo er sich gegen Kokkinakis verabschiedete. Köpfer spielt seine beste Saison auf der ATP Tour. In Wimbledon stand er im Juni zum ersten Mal in einem Hauptfeld bei einem der größten Tennisturniere der Welt. Die aktuelle Nummer 113 der Tenniswelt – höher war der Deutsche noch nie – überstand sogar eine Runde, er besiegte Krajinovic in 4 Sätzen. In der 2. Runde war dann gegen Schwartzman Endstation. Davor holte er sich den Challenger-Titel von Ilkley und stand beim Nottingham-Challenger im Viertelfinale. Köpfer ist im ATP Live Race auf Position 106 – ein Stück könnte es also für den 25-Jährigen noch nach vorne gehen. Diese Quali ist der 4. Anlauf, bei einem der vier großen Turniere in den Hauptbewerb zu kommen. Bislang ist ihm dies noch nie über die Quali gelungen. Gegen Mahut stehen unserer Vorhersage nach die Chancen nicht schlecht, zumindest in die letzte Qualifikationsrunde einzuziehen.

Formcheck Nicolas Mahut

Nicolas Mahut bezwang in der 1. Qualifikationsrunde zu den US Open von Flushing Meadows den Amerikaner Cressy (ATP-222.), wobei der Franzose einen Satz abgab. Zur Erinnerung: Das ist der gleiche Spieler, den Köpfer in Vancouver besiegt hat – ebenfalls 2:1. Mahut verlor gegen Cressy den ersten Satz, drehte aber die Partie zu seinen Gunsten. Die Partie dauerte 2:17 Stunden und ging über 28 Games. Der 37-Jährige wehrte 5 von 7 Breakbällen ab und verwerte selbst 4 von 11. Er gewann 76% seiner 1. Aufschläge, 63% der Servicepunkte und 41% der Returnbällle. Der Franzose möchte zum 9. Mal in Folge in den Hauptbewerb in Flushing Meadows, zum 14. Mal insgesamt. Weiter als in die 3. Runde kam der Doppelspezialist (ehemalige Nummer 1) in New York nie. Der aktuelle 159. der Weltrangliste geht als klarer Außenseiter in die 2. Qualirunde gegen Köpfer, für den Matchsieg des 37-jährigen Routiniers gibt es 2.37er-Quoten. Unseren Prognosen ist der früheren Nummer 37 der Tenniswelt aber zumindest ein Satzgewinn zuzutrauen, wofür es ganz ordentliche Wettquoten gibt. Mahut hat im Vorfeld der US Open wenig gespielt. Lediglich in Washington blieb er in der Quali hängen. Davor kam der Rasenspezialist im Queens Club als Qualifikant ins Viertelfinale. In Wimbledon schaffte er es nicht durch die Knochenmühle. Bei den French Open kam er immerhin noch in die 3. Runde, besiegte Cecchinato und Kohlschreiber und verabschiedete sich gegen Mayer. Viel spielte der Routinier nicht mehr auf der großen Tour. Im Herbst seiner Karriere muss der Routinier mit seinen Kräften haushalten, zudem stoppen ihn immer wieder kleinere Verletzungen und Wehwehchen. Im ATP Race steht Mahut aktuell auf Rang 162, also deutlich hinter seinem kommenden Rivalen. Aufgrund seiner Routine sollte Mahut aber dennoch nicht abgeschrieben werden. Den Platz in New York sollte er von seinen zahlreichen Auftritten bestens kennen. Köpfer wird dort wohl etwas nervöser agieren.

Wett Tipp und Prognose

Unseren Prognosen zufolge sollte sich dennoch Köpfer klar durchsetzen, die Quoten für den Matchsieg stehen zudem ganz gut. Wenn ihr die Quoten etwas steigern wollt, könnt ihr bei einer 2.25 auf ein 2:0 des Deutschen setzen. Weniger als 22.5 Games in dieser Partie bringen euch eine 1.83er-Quote. Unsere Tennis Wett Tipp Vorhersage: Sieg für Köpfer

Weitere Tipps

Holland Eredivisie

22.09.2019 16:45 (MEZ)
PSC Eindhoven Logo PSV Eindhoven
:
Ajax Amsterdam Logo Ajax Amsterdam
Doppelte Chance Tipp X/2

Österreichische Bundesliga

22.09.2019 17:00 (MEZ)
Lask Logo LASK Linz
:
Salzburg Logo FC Red Bull Salzburg
Über 2.5 Tore

England Premier League

22.09.2019 17:30 (MEZ)
Arsenal Logo FC Arsenal
:
Aston Villa Logo Aston Villa
Tipp 1 Halbzeit 2