Malmö vs. Riga Tipp & Prognose – 07.07.2021, 19:00 Uhr

Schwedens Rekordmeister möchte sich zum 3. Mal für die Königsklasse qualifizieren – Analyse

Für einige Vereine ist die Champions-League-Qualifikation der Startschuss in die neue Saison. Beim Malmö FF und dem FC Riga ist das nicht der Fall, da die Spielzeit in Schweden und Lettland bereits in vollem Gange ist. In dieser Woche findet das Hinspiel des Achtelfinals zwischen den Clubs statt. Wir sehen den Malmö FF im Vorteil und erwarten einen Heimerfolg der Schweden. Darüber hinaus gehen wir im Spiel von über 2,5 Toren aus. Veröffentlicht am 05.07.2021. Autor:

Lesedauer: 2 min
Malmö vs. Riga Champions League Qualifikation
Über 2.5 Tore 1.50
Niedriges Risiko
Tipp 1 1.20
Niedriges Risiko
Fussball Vorhersage

Der Malmö FF wird das Hinspiel gegen den FC Riga gewinnen und eine gute Ausgangslage für das Rückspiel schaffen. Im Spielverlauf werden über 2,5 Tore fallen.

Mindestens 3 Treffer zwischen dem Malmö FF und dem FC Riga?

In Schweden wurde der Malmö FF in der Vorsaison Meister und in Lettland der FC Riga. Deshalb dürfen beide Clubs nun an der Qualifikation für die Champions-League-Gruppenphase teilnehmen. Am Mittwoch, den 07.07.2021 um 19:00 Uhr, treffen sie sich zum Achtelfinal-Hinspiel. Während der Gastgeber aus Schweden schon häufig an einem europäischen Vereinswettbewerb teilnahm, qualifizierten sich die Gäste aus Lettland noch nie für die Endrunde der Europa League oder Königsklasse. Da die meisten Spiele beider Parteien in der jeweiligen heimischen Liga torreich waren, erwarten wir im Eleda Stadion mehr als 2 Treffer.

Malmö FF

  • mit 21 Titeln der Rekordmeister Schwedens
  • bislang 2 Mal an der CL-Endrunde teilgenommen
  • am letzten Wochenende mit 2:3 gegen Norrköping verloren
  • durchschnittlich fallen 3,6 Tore pro Ligaspiel in dieser Saison

Riga FC

  • 3 Mal in Folge Meister in Lettland geworden
  • noch nie an der Endrunde eines europäischen Wettbewerbs teilgenommen
  • auswärts in der Liga eine negative Bilanz
  • über 2,5 Tore bei 10 von 16 Ligaspielen

Am vergangenen Wochenende verlor Malmö ein spektakuläres Spiel gegen Norrköping

Der Malmö FF ist das Aushängeschild des schwedischen Fußballs. Mit 21 gewonnenen Meistertiteln ist er der Rekordsieger des Landes und vertrat Schweden schon oft bei europäischen Wettbewerben. An der Endrunde der Champions League nahm der Malmö Fotbollsförening bislang 2 Mal teil, zuletzt in der Saison 2015/2016. „Di blae“ nahmen in der vergangenen Spielzeit an der Qualifikation für die Europa League teil, da sie zuvor in der heimischen Allsvenskan nur Vizemeister wurden. In der Vorsaison sicherten sie sich jedoch die 21. Meisterschaft und dürften nun wieder an der Qualifikation für die Königsklasse teilnehmen. Dort treffen sie im Achtelfinale nun auf den FC Riga. Die Generalprobe für das kommende Heimspiel missglückte den „Blauen“. Sie verloren am letzten Wochenende mit 2:3 gegen den IFK Norrköping.

Malmö FF mit Oscar Lewicki vs KS Cracovia Kraków Europa League Quali Wett Tipp, am 27.08.2020 © GEPA pictures 2 Mal qualifizierte sich der Malmö FF bislang für die Endrunde der Champions League.

Bei den Ligaspielen der „Blauen“ fallen durchschnittlich 3,6 Tore

Die Pleite gegen Norrköping war das 1. Saisonspiel, nachdem die laufende Spielzeit in Schweden für etwas mehr als einen Monat unterbrochen wurde. Insgesamt hat der Malmö FF 10 Ligaspiele der Saison 2021 absolviert. Er steht an der Tabellenspitze und hat eine Bilanz von 6 Siegen, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen. Zu Hause ist das Team von Trainer Jon Dahl Tomasson bislang noch ungeschlagen. Das Prunkstück des schwedischen Rekordmeisters ist die Offensive. Die „Blauen“ erzielten schon 20 Treffer. Auf der anderen Seite mussten sie aber auch 16 Gegentore hinnehmen. In Summe ergibt das einen Durchschnitt von 3,6 Treffern pro Spiel. Die Ligaspiele von Malmö sind die spektakulärsten in der Allsvenskan.

Der FC Riga qualifizierte sich noch nie für einen europäischen Wettbewerb

In den letzten 3 Jahren führte in Lettland kein Weg am FC Riga vorbei. Der Verein aus der Hauptstadt des Landes gewann seine ersten 3 Meisterschaften. Durch die Pole Position in der Optibet Virsliga darf er nun ebenfalls zum 3. Mal in Folge an der Qualifikation für die Champions-League-Endrunde teilnehmen. Bisher scheiterte man dort jeweils in der 1. Runde, zuerst am Dundalk FC und in der Vorsaison an Maccabi Tel Aviv. Der 1. Gegner der Letten in diesem Jahr ist der Malmö FF. Gegen den schwedischen Vertreter ist der FC Riga in der Außenseiterrolle. Bislang konnten sich die „Löwen“ noch nie für die Endrunde eines europäischen Wettbewerbs qualifizieren.

In 16 Ligaspielen erzielten die Letten 36 Treffer

Die neue Saison in Lettland begann im März. Nach 16 absolvierten Spieltagen steht der FC Riga dort auf dem 2. Tabellenplatz. Die Generalprobe für den Gastauftritt in Schweden, missglückte den „Löwen“. Sie verloren am vergangenen Donnerstag mit 0:1 gegen Viertplatzierten, den FK Liepaja. Auswärts haben sie eine leicht negative Bilanz von 2 Siegen, 2 Unentschieden und 3 Niederlagen. In 16 Spielen erzielten sie 36 Tore. Kein anderer Verein in der höchsten lettischen Liga traf häufiger. Bei 10 von 16 Partien fielen deshalb auch über 2,5 Tore.

Prognose

Wenn beim Achtelfinal-Hinspiel der Champions-League-Qualifikation der FC Riga beim Malmö FF gastiert, dann ist der Vertreter aus Schweden in der Favoritenrolle. Er hat den besseren Kader und das Heimrecht auf seiner Seite. Zudem verfügt er über eine größere internationale Erfahrung. „Di blae“ sind in der heimischen Allsvenskan zu Hause bislang noch ungeschlagen und konnten 4 der 5 Heimspiele siegreich gestalten. Wir prognostizieren auch am Mittwoch einen Heimerfolg des MFF. Darüber hinaus erwarten wir ein Spiel mit über 2,5 Toren. Die meisten Saisonspiele beider Clubs in ihrer heimischen Liga waren spektakulär.

Täglich aktuelle Insider und Experten Tipps
Jackone.de - Neuer Wettanbieter für Deutschland
Jackone Bonus
Jackone.de ist ein neuer Wettanbieter mit Deutschland-Lizenz. Teste jetzt den Newcomer mit einem sehr guten 100% bis € 100 Bonus.