Wett Tipp Handball Bundesliga: TVB 1898 Stuttgart - TSV GWD Minden

Sonntag, 08.09.2019 um 16:00 Uhr (MEZ)

Kann der TVB Stuttgart das 1. Mal wieder seit 2018 gegen GWD Minden gewinnen?

Am 4. Spieltag der Handball Bundesliga nimmt der TVB Stuttgart den TSV GWD Minden in Empfang. Am 08. September um 16 Uhr wird diese Partie in Stuttgart angepfiffen. Am 09.05.2019 standen sie sich das letzte Mal gegenüber. Diese Partie konnte Minden knapp mit 30:31 gewinnen. Generell entschieden sie mehr direkte Duell für sich. Minden hat nach 3 absolvierten Spieltagen den 12. und Stuttgart nach 2 Partien den 16. Tabellenplatz inne. Mehr über die Stärken und Schwächen beider Teams geben wir auf dieser Seite wieder, nachdem beide Mannschaften einer Analyse durch Experten unterzogen wurden. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr hernach eine Information über die lukrativsten Wettvarianten vor, für diese der Quotenvergleich zur Hand genommen wurde. Ebenso wagen wir es, eine Vorhersage zum Spiel abzugeben.

N
N

TVB 1898 Stuttgart

  • Kommen in den Genuss eines Heimspieles
  • Haben den etwas stärkeren Torwart
  • Treffen aus dem fernen Rückraum besser
S
N
N

TSV GWD Minden

  • Waren vergangenen Saison auswärts relativ stark
  • Sind erfolgreich bei den Gegenstößen
  • Agieren stark in der Verteidigung

TVB 1898 Stuttgart wird gegen Minden alles auf eine Karte setzen müssen

Für die Stuttgarter bedeutet dieses Spiel das 1. Heimspiel, nachdem sie in 2 Auswärtspartien der aktuellen Spielzeit nur Niederlagen hinnehmen mussten. Gegen den HC Erlangen unterlagen sie nach einem 14:11 Rückstand in der Halbzeit mit 29:24. Gegen Leipzig verloren sie mit 31:28, nachdem sie bereits in der 1. Spielhälfte mit 14:13 zurücklagen. Die Stuttgarter können derzeit eine Wurfquote von 57 % vorweisen. Demnach wurden bisher lediglich 52 von 91 Würfe gewertet. Deren Keeper hielt 28 % der ankommenden Bälle. In diesem Punkt sind sie stärker als Minden. 6 tempogeladene Gegenstöße waren bisher möglich. In Summe waren 49 % ihrer Angriffe erfolgreich und müssen damit gegenüber Minden Federn lassen. 5 7-Meter Tore waren möglich und die Kreisläufer sorgten für ebenso viele. Auf ein Spiel heruntergerechnet sind sie mit Minden in dieser Statistik gleichauf. Aus dem fernen Rückraum trafen sie bis Dato 17-mal und von außen 11-mal. Hierbei sind sie um einiges stärker als die Gäste aus Minden. In der Überzahl waren bisher 5 und in der Unterzahl 2 Tore möglich. Wenn man so will, können sie hierbei mit Minden nicht mithalten, wie auch nicht mit nur einem Steal. In nur 2 Spielen unterliefen ihnen 18 technische Fehler, außerdem erhielten sie bereits 6 gelbe Karten. Eigentlich spricht demnach, bis auf das Heimspiel, nicht wirklich etwas für einen Sieg der Stuttgarter, jedoch sollte man sich vor Augen führen, dass sie in der vergangenen Saison das viertschwächste Heimteam stellten. Vor 3 Spielen konnten sie das letzte Mal gegen Minden gewinnen und das war auch noch auswärts der Fall gewesen. Am 13.05.2018 entschieden sie mit 26:29 die Partie für sich. Von 8 direkten Duellen waren nur 2 Siege gegen Minden möglich gewesen.

TSV GWD Minden hat im Spiel gegen Stuttgart die Favoritenrolle über

Der GWD Minden fuhr in dieser noch jungen Saison einen Sieg ein und mussten sie zweimal geschlagen geben. Im Auftaktspiel gegen Hannover-Burgdorf unterlagen sie nach einem 19:15 Halbzeitrückstand mit 36:30. Spiel 2 verloren sie gegen Leipzig zu Hause mit 21:25, nachdem sie die 1. Spielhälfte mit 12:9 gewinnen konnten. Zuletzt feierten sie einen 25:29 Auswärtssieg gegen die Füchse Berlin. Mit 12:13 konnten sie auch die 1. Halbzeit gewinnen. Minden stellt das achtstärkste Angriff Team und ist in der Verteidigung, trotz eines fünfletzten Platzes Stuttgart überlegen. Derzeit können sie eine Wurfquote von 58 % vorweisen und auf 53 % erfolgreiche Angriffe zurückblicken. Deren Keeper hielt 23 % der ankommenden Bälle. 10 Tempogegenstöße waren möglich. 7 7-Meter-Tore wurden erzielt und die Kreisläufer trafen 10-mal. Aus dem fernen Rückraum trafen sie 15-mal, in der Überzahlt 7-mal und in der Unterzahl 5-mal. Mit 14 Steals agierten sie bis Dato sehr überzeugend, wie auch mit nur 11 technischen Fehlern. 10 gelbe Karten runden diese Statistik ab. Minden stellte vergangenen Saison das zehntstärkste Auswärtsteam. Demnach sollten sie eigentlich durchaus berechtigte Chancen auf einen Sieg haben, zumal sie auch in den letzten 3 Partien gegen Stuttgart immer erfolgreich waren. Außerdem sind sie auch mit einem Punkteschnitt von 30,13 stärker als Stuttgart, die im Schnitt für 27 sorgen. Diese Information dürfte recht interessant für die Over/Under-Wetten sein. Mehr dazu könnt ihr im Anschluss in den Wett Tipps und Prognosen in Erfahrung bringen.

Wett Tipp und Prognose

Nach den Analysen würden wir TSV GWD Minden den Vorzug geben und empfehlen euch, auch wegen der guten Value der Wettanbieter einen Tipp 2 abzugeben. Wegen der durchschnittlichen Punktebilanz beider Teams bietet sich eine Wette auf über 55,5 Punkte an. Wie nehmen außerdem an, dass die Stuttgarter weniger als 28,5 Punkte sorgen wird und Minden für mehr als 28,5 Punkte gut sein wird.

Weitere Tipps

ATP Chengdu

24.09.2019 06:30 (MEZ)
Márton Fucsovics
:
Kamil Majchrzak
Anzahl Sätze 3

Italien Serie A

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Hellas Verona Logo Hellas Verona
:
Udinese Calcio Logo Udinese Calcio
Doppelte Chance Tipp X/2

Frankreich Ligue 1

24.09.2019 19:00 (MEZ)
Dijon Logo FCO Dijon
:
Olympique Marseille Logo Olympique Marseille
Unentschieden keine Wette Tipp 2