Wett Tipp EHF EURO 2020 Männer: Spanien - Tschechien

Donnerstag, 16.01.2020 um 16:00 Uhr (MEZ)

Gastgeber Österreich trifft in der Hauptrunde auf Spanien!

Tschechien konnte sich nach der Auftaktniederlage gegen Österreich etwas fangen und gewann zuletzt 2 Spiele in Folge. Dadurch schafften sie auch den Aufstieg in die Hauptrunde wo sie nun auf Spanien treffen. Ihr Gegner rangiert durch den Sieg gegen Deutschland auf Platz 2. Zudem spielten sie eine beeindruckende Gruppenphase und erzielten ganze 102 Tore. Es dürfte somit ein Offensivspektakel werden, dass uns am Donnerstag erwartet. Wer sich schlussendlich durchsetzen wird, erfährt ihr in unserer Prognose zum Spiel. Anpfiff zu diesem Hauptrundenspiel ist am Donnerstag um 16:00 Uhr.

Spanien

  • 3 Spiele - 3 Siege
  • beste Offensive dieser EM
  • überragende Torhüter

Tschechien

  • 3 Spiele - 2 Siege
  • kein Spiel über 30 Tore
  • weniger Qualität im Kader

Schlägt die stärkste Offensive dieser EM wieder zu?

Die spanische Handballnationalmannschaft ist nach dem Titelgewinn im Jahr 2018 amtierender Europameister und zählt folge dessen auch heuer zum absoluten Favoritenkreis. Generell schafften es die Spanier in den letzten 3 Europameisterschaften immer eine Medaille zu erobern. Als amtierender Europameister mussten sie sich zudem nicht für die diesjährige EM qualifizieren. Dennoch bestritten sie in diesem Jahr bereits 3 Testspiele um sich bestmöglich vorzubereiten. Alle 3 Begegnungen gegen Portugal, Polen und Russland konnten gewonnen werden und dabei wurden immer über 30 Treffer erzielt. In der Gruppenphase standen sie in einer Gruppe mit Deutschland, den Niederlanden und EM Neuling Lettland. Als Favorit gestartet konnten sie auch alle ihre 3 Gruppenspiel relativ deutlich gewinnen. Lettland besiegten sie im ersten Spiel mit 33:22, Deutschland wurde mit 33:26 bezwungen und am letzten Spieltag schoss man die Niederlande mit 25:36 aus der Halle. Mit 102 erzielten Toren in 3 Spielen stellen die Spanier die mit Abstand beste Offensive dieses Turniers. Insgesamt ist die Mannschaft somit seit 6 Spielen ungeschlagen und schaffte es in jedem dieser Spiele über 30 Tore zu erzielen. In der Defensive gehören sie ebenfalls zu den stärksten Teams die bereits 3 Spiele absolvierten, sodass es schwer ist eine Schwachstelle zu finden. Insgesamt gaben sie 143 Schüsse bislang ab, von denen eben 102 den Weg ins Tor fanden. 71% ihrer Schüsse verwandeln sie somit erfolgreich, der beste Wert bei dieser EM. Spanien stellt zudem zwar keine absoluten Top Torjäger, doch bereits 11 Spiele im Kader konnten mehr wie 5 Tore erzielen. Diese unglaubliche Breite im Kader macht sie auch so gefährlich. Ebenfalls beeindruckend präsentieren sich ihre beiden Torhüter, denn mit 38% bzw. 41% Fangquote gehören sie zu den besten Keepern dieser Europameisterschaft.

Tschechien muss sich steigern!

Die tschechische Handballnationalmannschaft befindet sich in den letzten Jahren klar im Aufschwung und nach einigen verpassten Qualifikationen stürmten sie bei der EM 2018 auf Platz 6. Um sich für diese Europameisterschaft zu qualifizieren mussten sie sich in einer Gruppe mit Weißrussland, Bosnien und Finnland durchsetzen. Mit 4 Siegen aus 6 Spielen und einem Torverhältnis von 161:150 Toren konnten sie diese Hürde souverän meistern und landeten am Ende auf Platz 2. Beim Turnier in Österreich angekommen mussten sie sich jedoch gleich im ersten Spiel dem Gastgeber Österreich mit 29:32 geschlagen geben. Danach konnten die Tschechen ihre Leistung jedoch steigern und gewannen gegen Nordmazedonien mit 27:25. Am letzten Spieltag ließen sie unter Druck der Ukraine keine Chance uns besiegten diese mit 23:19. Mit 4 Punkten konnten sie sich den 2. Tabellenplatz und den Aufstieg in die Hauptrunde sichern. Mit 79:76 Toren können sie jedoch nur eine Differenz von +3 Toren stellen. Mit nur 120 Schüssen in 3 Spielen erarbeiten sich die Tschechen nicht allzu viele Chance, allerdings gehören sie mit 66% Effizienz zu den sichersten Teams im Abschluss. Im Gegensatz zu den Spaniern haben sie jedoch keinen derart breiten Kader, denn nur 7 Spieler erzielten bislang 5 oder mehr Tore bei diesem Turnier. Auch bei den Freundschaftsspielen vor der EM schafften sie es nur einmal gegen Ungarn mehr wie 30 Tore zu erzielen. In diesem Bereich müssen sie sich um einiges steigern, wollen sie gegen die Spanier bestehen.

Wett Tipps und Prognose

Die Spanier spielen bislang eine überragende Europameisterschaft und konnten alle ihre Gruppenspiele souverän gewinnen. Zudem stellen sie die beste Offensive aller Teams. Aufgrund unserer detaillierten Recherche würden wir euch einen Tipp 1 empfehlen. Ebenfalls interessant wäre ein Wett Tipp auf über 51.5 Tore bei dem ihr noch durchaus lukrative Quote bekommt.

Weitere Tipps

EHF EURO 2020 Männer

25.01.2020 16:00 (MEZ)
Deutschland Logo Deutschland
:
Portugal Logo Portugal
Tipp 2

EHF EURO 2020 Männer

25.01.2020 18:30 (MEZ)
Slowenien Logo Slowenien
:
Norwegen Logo Norwegen
Tipp 2

EHF EURO 2020 Männer

26.01.2020 16:30 (MEZ)
Spanien Logo Spanien
:
Kroatien Logo Kroatien
Tipp 2