Wett Tipp EHF EURO 2020 Männer: Norwegen - Island

Dienstag, 21.01.2020 um 18:15 Uhr (MEZ)

Turnierfavorit Norwegen trifft auf Island!

Die Norweger standen bereits im letzten Jahr im WM Finale, mussten sich dort aber Gastgeber Dänemark geschlagen geben. Bei der heurigen EM gehört Norwegen zu den Gastgebern und den Heimvorteil wissen sie momentan auszunützen. Mit 3 Siegen stehen sie an der Tabellenspitze und könnten bereits den Halbfinaleinzug fixieren. Ihr Gegner Island konnte nach 2 Niederlagen in Folge am letzten Spieltag gegen Portugal gewinnen und hat somit noch theoretische Chancen auf den 2. Platz. Dafür benötigen sie jedoch einen Sieg gegen Norwegen. Ob ihnen dies gelingt und welche Wett Tipps sich für dieses Spiel eignen zeigen wir euch in unserer Analyse. Beginn des Spiels ist am Dienstag um 18:15 Uhr.

Norwegen

  • als Gastgeber mit dem Heimvorteil
  • bei dieser EM noch ungeschlagen
  • Sander Sargosen - bester Torschütze

Island

  • bereits Frankreich geschlagen
  • am letzten Spieltag Portugal bezwungen
  • bereits 7 Mal gegen Norwegen gewonnen

Als Gruppensieger ins Halbfinale?

Die norwegische Handballnationalmannschaft schaffte es zuletzt 2 Mal in Folge in ein WM Finale einzuziehen, den Titel konnten sie sich jedoch nicht sichern. Bei den letzten Europameisterschaften lief es hingegen nicht besonders gut und das einzige Mal das man das Halbfinale erreichen konnte war im Jahr 2016. Trotz dieser dürftigen Ergebnisse galten sie als Gastgeber zum erweiterten Favoritenkreis. Die Qualifikation mussten sie als Gastgeber nicht überstehen. Um sich dennoch vorzubereiten bestritten sie vor dem Start des Turniers einige Testspiele. Sowohl gegen Serbien, als auch gegen Bosnien konnte man souveräne Siege einfahren. Allerdings musste man sich auch Dänemark geschlagen geben. Das Turnier hätte jedoch besser nicht starten können, denn mit 3 Siegen in Gruppe D sicherte man sich den 1. Platz. Dabei gelang auch ein Sieg gegen den Top Favoriten Frankreich, der nun bereits ausgeschieden ist. Durch die 2 Siege in der Hauptrunde gegen Ungarn (36:29) und gegen Schweden (23:20) ist man eine von nur 3 Mannschaften die noch ungeschlagen ist. Zudem stellt man mit 93 Treffern die 2.- beste Offensive aller Teams. Mit Sander Sargosen stellen sie auch den derzeit besten Spieler dieses Turniers. Dieser konnte bereits unglaubliche 42 Tore erzielen und weist eine Effizienz von 69% in seinen Torschüssen auf. Die Torhüter können zwar bislang nicht überragen, doch mit 29 und 32% Fangquote weisen sie ordentliche Werte auf. Mit einem erwarteten Sieg über Island würde man sich bereits fix für das Halbfinale qualifizieren.

Die Chance aufs Halbfinale lebt!

Die Isländer gehören im Handball eigentlich nicht zu den absoluten Top Nationen und in den letzten Jahren war ein 11. Platz bei der Weltmeisterschaft die beste Platzierung. Auch in der Qualifikation hatten sie die ein oder anderen Probleme und in einer eigentlich leichten Gruppe mit Griechenland, der Türkei und Nordmazedonien sicherte man sich nur den 2. Platz. 3 von 6 Spiele konnten gewonnen werden und neben gleich 2 Remis wurde auch ein Spiel verloren. Vor Turnierbeginn wurde zudem nur ein einziges Testspiel gegen Deutschland bestritten und dieses verlor man mit 33:25. Bei der EM angekommen fand man sich in einer Gruppe mit Top Favorit Dänemark, Ungarn und Russland wieder. Gleich am ersten Spieltag sorgte man für eine der größten Sensationen bei diesem Turnier als man Dänemark mit 31:30 bezwingen konnte. Auch das zweite Spiel gegen Russland wurde mit einem souveränen 34:23 Sieg beendet. Nur am letzten Spieltag musste man sich Ungarn mit 18:24 geschlagen geben. In der Hauptrunde verlor man sein erstes Spiel gegen Slowenien mit 30:27. Allerdings gaben sich die Isländer nicht auf und konnten so ihr letztes Spiel gegen Portugal mit 25:28 für sich entscheiden. Mit 138 Treffern bei diesem Turnier stellt man dennoch nur die 7.- beste Offensive. Ihre Torhüter agieren ziemlich ähnlich wie jene von Norwegen und weisen eine Fangquote von 29 und 31% auf. Etwas überraschend ist jedoch das Island 7 von 15 Spiele seit 2006 gegen Norwegen gewinnen konnte. Allerdings liegt der letzte Sieg bereits 4 Jahre zurück. Die letzten 5 Spiele wurden alle verloren und dabei kassierte man 4 Mal mehr als 30 Gegentore.

Wett Tipp und Prognose

Die Norweger können sich mit einem Sieg über Island den Halbfinaleinzug sichern. Mit dem Heimvorteil im Rücken denken wir auch das ihnen dies gelingen wird und empfehlen einen Tipp 1. Dafür spricht auch das sie die letzten 5 Spiele gegen Island allesamt gewinnen konnten. Eine etwas bessere Quote könnt ihr erzielen bei einem Tipp Halbzeit/Endstand 1/1. Wir sind der Meinung das Norwegen bereits in der Halbzeit führen wird und diese Führung dann auch über die Zeit bringt.

Weitere Tipps

ATP Dubai

25.02.2020 16:00 (MEZ)
Pablo Carreño-Busta
:
Stefanos Tsitsipas
Gesamtzahl Spiele unter 22.5

Scottish Premiership

25.02.2020 20:45 (MEZ)
FC Motherwell
:
FC St. Mirren
Tipp 1

English Football League Championship

25.02.2020 20:45 (MEZ)
Queens Park Rangers
:
Derby County
Unter 2.5 Tore