Wett Tipp WM 2018: Schweden - England

Samstag, 07.07.2018 um 16:00 Uhr (MEZ)

10€ Wettgutschein für bet-at-home

Schritt 1

Über diesen Link bei bet-at-home anmelden

Schritt 2

Formular ausfüllen!

Daten

Schritt 3

wir schicken dir den €10 Gutschein per E-mail zu!

Gelingt Schweden die nächste Sensation?

Seit vergangenen Dienstag stehen auch die letzten beiden Viertelfinalisten der WM 2018 fest. Es handelt sich dabei um die Teams aus Schweden und England. Die Skandinavier gelten erneut als Underdog, während England erstmals seit langer Zeit in die Runde der letzten vier vorstoßen will. Wir liefern in unseren WM Wett Tipps wie gewohnt alle wichtigen Infos zu diesem Duell. Anstoß desselben ist am 07. Juli um 16:00 Uhr.

Schweden

  • physisch sehr stark
  • letztes direktes Duell gewonnen

England

  • vertraut auf Stürmer in Top-Form
  • keinerlei Personalsorgen
  • taktisch variabler

Aktuelle Form Schweden

Schweden ist mit Sicherheit eine der ganz großen Überraschungen im Viertelfinale der diesjährigen WM. Allerdings durfte man sich nach dem Gruppensieg in Gruppe F auch über fehlendes Losglück nicht beschweren. Mit der Schweiz hatte man wohl die einfachste Aufgabe zu bewältigen, gleiches galt aber auch umgekehrt. Am Ende setzte sich das Team von Janne Andersson mit 1:0 durch, der Treffer fiel durch einen abgefälschten Schuss von Leipzig-Akteur Emil Forsberg. Insgesamt waren die Skandinavier aber keinesfalls die bessere Mannschaft, wenn man sich die wichtigsten Statistiken dieses Achtelfinal-Matches vor Augen führt. In 90 Minuten gelangen nur 3 Schüsse auf das Tor des Gegners, auch konnte Schweden nur 37 Prozent Ballbesitz verbuchen. Etwas verwunderlich: In der Defensive stand man bei weitem nicht mehr so robust und stabil, wie dies etwa noch gegen Mexiko der Fall gewesen war, allerdings konnte der Kontrahent daraus kein Kapital schlagen. Überspitzt formuliert könnte man von einem Duell Not gegen Elend sprechen, welches vor allem nach dem schwedischen Führungstreffer geboten wurde. Dementsprechend erwarten wir Schweden auch gegen England eher abwartend und auf Abwehrarbeit bedacht. Fakt ist zudem, dass Schweden in keiner einzigen wirklich relevanten Statistik dieser Endrunde zu den besten Teams gehört, es ist dementsprechend schwierig, wirkliche Stärken der Skandinavier hervorzukehren. Sehr wohl stark sehen wir Schweden natürlich in physischer Hinsicht, durch diese Robustheit war nicht zuletzt der 3:0-Sieg gegen Mexiko zustande gekommen, insgesamt war das Duell mit der Schweiz bereits das dritte im Rahmen dieser Endrunde, in welchem der Underdog ohne Gegentreffer blieb. Zuvor war dies auch schon gegen Korea (1:0) gelungen. Wenn offensiv gegen die Eidgenossen etwas ging, dann vor allem über die beiden Flügel Forsberg und auch Claesson, der die rechte Seite beackerte. Zudem konnte man sich mit Robin Olsen erneut auf einen starken Rückhalt verlassen. Forsberg war mit insgesamt 3 Schussversuchen auch in dieser Hinsicht aktivster Spieler seines Teams. Immerhin: Mehr als ein Drittel all seiner Torschüsse konnte Schweden bisher verwandeln, mit bisher 17 Versuchen gehört man aber zu den schwächsten noch im Turnier verbliebenen Mannschaften in dieser Statistik. Hoffnung macht die Tatsache, dass Schweden das bisher letzte Duell mit den „Three Lions“ für sich entscheiden konnte, im Jahr 2012 gab es einen 4:2-Erfolg. Überhaupt hat man nur 2 der letzten 10 Aufeinandertreffen mit dem ehemaligen Europameister verloren. Allerdings: In den letzten Spielen waren bei Schweden immer wieder Probleme im Abschluss zu erkennen, gegen die Schweiz scheiterte etwa Marcus Berg mehrmals aus aussichtsreicher Position. Gegen England wird man allerdings wiederum nicht zu allzu vielen Möglichkeiten kommen.

Aktuelle Form England

Gelingt der Mannschaft von Gareth Southgate der ganz große Wurf? Man soll den Tag bekanntlich nicht vor dem Abend loben, allerdings hat England bisher durchaus überzeugende Leistungen geboten, wenn man vom 0:1 im letzten Gruppenspiel gegen Belgien absieht, welches allerdings mit einer besseren B-Elf bestritten wurde. Vorteil England: Man bewältigte im Achtelfinale gewissermaßen ein Trauma, konnte erstmals seit langem wieder ein Elfmeterschießen für sich entscheiden und setzte sich am Ende mit 5:4 durch. Personell sehen wir die Mannen von der Insel naturgemäß im Vorteil, vor allem verfügt man über eine körperlich starke Truppe, die es mit robusten Schweden mit Sicherheit aufnehmen kann. Auch taktisch gab das Spiel gegen die Kolumbianer interessante Einblicke preis. Denn: Während man bei eigenem Ballbesitz meist auf eine Dreierkette mit den Wing-Backs Young und Trippier setzte, wurde diese bei Ballbesitz des Gegners häufig in eine Viererkette umgewandelt, wobei ein bis zwei Spieler den ballführenden Akteur des Gegners attackierten. Der Kader des Teams von Gareth Southgate lässt zudem mit Sicherheit mehr Variation zu als jener Schwedens, wenn man bedenkt, dass zuletzt ein Spieler wie Marcus Rashford nur von der Bank kam, auch der Schütze des entscheidenden Elfmeters, Eric Dier, wurde eingewechselt. Fakt ist zudem, dass die „Three Lions“ nach wie vor den derzeit besten Stürmer des Turniers in ihren Reihen haben. Harry Kane markierte gegen Kolumbien seinen bereits 6. Treffer im Rahmen dieser Endrunde. Dementsprechend würde sich in Sachen Wett Tipp eine Torschützenwette auf den englischen Kapitän ebenso empfehlen. Während bei Schweden Sebastian Larsson aufgrund einer Gelbsperre fehlen wird, kann England auch in Bestbesetzung antreten. Mit bisher 9 Toren stellen die Southgate-Schützlinge nach Belgien auch die insgesamt beste Offensive des Turniers, eine gewisse Abhängigkeit von Harry Kane kann ob dieser Bilanzen aber nicht abgestritten werden. Leichte Probleme offenbarten sich gegen Kolumbien auch bei Standardsituationen. Allerdings: England steht in der Defensive grundsätzlich sehr gut, verfügen mit Jordan Pickford erstmals seit langem auch über einen sehr stabilen Torhüter. Hinzu kommt, dass Spieler wie Trippier, Young oder Walker trotz ihrer Defensivaufgaben sehr viel Dynamik mitbringen, generell hat England in der Offensive etwas mehr Möglichkeiten und vor allem Tempo zur Verfügung. Vor allem Erstgenannter gehörte gegen Kolumbien zu den auffälligsten Spielern auf dem Platz. Dass man taktisch aktuell sehr flexibel agiert, zeigte auch die Tatsache, dass Coach Southgate im Achtelfinale teilweise von einem 3-1-4-1-1-System in ein 3-4-1-2 switchte, sodass ein zusätzlicher Zielspieler im Strafraum für mehr Präsenz sorgte. Ein Kniff, der sich auch gegen Schweden als lohnenswert erweisen könnte.

Prognose und Wett Tipp

England geht natürlich als Favorit in diese Begegnung. Wir sehen die personellen Möglichkeiten doch deutlich vielfältiger, auch ist man offensiv doch deutlich stärker einzuschätzen als der Gegner. Dennoch dürfte es keine-++ allzu torreiche Begegnung werden. Wir rechnen aber am Ende mit einem Favoritensieg: Tipp 2.

Quotenboosts

QUote 13.00 Sieg England

Tipp 2
Vorher 1.90, Jetzt 13.00
Bonuscode ZFBOCG
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 17.00 Sieg Schweden

Tipp 1
Vorher 3.00, Jetzt 17.00
kommen weiter
+ 200% bis € 100 Bonus + € 20 Wettgutschein Bonuscode: 200BONUS
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 6.00 Sieg England

Tipp 2
Vorher 1.40, Jetzt 6.00
+ 200% bis € 100 Bonus + € 20 Wettgutschein Bonuscode: 200BONUS
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Schweden im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
03.07.2018 WM 2018 Schweden Schweiz 1:0
S
27.06.2018 WM 2018 Mexiko Schweden 0:3
S
23.06.2018 WM 2018 Deutschland Schweden 2:1
N
18.06.2018 WM 2018 Schweden Südkorea 1:0
S
09.06.2018 Länderspiele Schweden Peru 0:0
U

Die letzten 5 Ergebnisse für England im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
03.07.2018 WM 2018 Kolumbien England 1:1
U
28.06.2018 WM 2018 England Belgien 0:1
N
24.06.2018 WM 2018 England Panama 6:1
S
18.06.2018 WM 2018 Tunesien England 1:2
S
07.06.2018 Länderspiele England Costa Rica 2:0
S

Weitere Tipps

UEFA Super Cup

15.08.2018 21:00 (MEZ)
Real Madrid Logo Real Madrid
:
Atletico Madrid Logo Atletico Madrid
Unentschieden keine Wette Tipp 1

UEFA Europa League

16.08.2018 17:30 (MEZ)
AEK Larnaka Logo AEK Larnaka
:
Sturm Graz Logo SK Sturm Graz
Unter 2.5 Tore

UEFA Europa League

16.08.2018 18:30 (MEZ)
CS Universitatea Craiova Logo CS Universitatea Craiova
:
RB Leipzig Logo RB Leipzig
Tipp 2 Halbzeit 1