Wett Tipp EM-Quali 2020: Polen - Nordmazedonien

Sonntag, 13.10.2019 um 20:45 Uhr (MEZ)

Die Polen brauchen in einer engen Gruppe den Sieg über Nordmazedonien!

Polen ist in Gruppe G der EM-Qualifikation zwar der Favorit, die Dichte an guten Teams ist in dieser Gruppe jedoch sehr hoch. Nur 3 Punkten trennen sie im Moment von Platz 3 und bereits eine Niederlage könnte fatale Folgen haben. Der Druck ist somit entsprechend hoch, nichts desto trotz sind sie im Spiel gegen Nordmazedonien die klaren Favoriten. Diese spielen eine außerordentlich gute Qualifikation und befinden sich nur 3 Punkte hinter dem Zweitplatzierten. Wir analysieren für euch beide Teams und geben in der Folge die unserer Meinung nach besten Wett Tipps bekannt. Anstoß ist am Sonntag um 20:45 Uhr.

S
N
S
S
S

Polen

  • 13 Punkte nach 6 Spielen
  • erst 2 Gegentore kassiert
  • Heimvorteil
S
S
U
N
N

Nordmazedonien

  • ausgeglichene Bilanz in der Quali
  • seit 4 Auswärtsspielen ungeschlagen
  • noch nie ein Spiel gegen Polen gewonnen

Kann Polen den so wichtigen Sieg einfahren?

Polen konnte sein bestes Ergebnis bei einer Europameisterschaft im Jahr 2016 feiern als sie bis ins Viertelfinale kamen. Zudem konnten sie sich für die 3 letzten Europameisterschaften allesamt qualifizieren und auch bei der WM 2018 waren sie mit dabei. Dort mussten sie sich im letzten Jahr jedoch bereits in der Vorrunde verabschieden. Die große Stärke des Teams ist ihr Mittelstürmer Robert Lewandowski der die Mannschaft meist alleine trägt. Die Breite des Kaders ist jedoch nicht allzu gut und so ist es oft schwer das Team einzuschätzen. Bei dieser EM-Qualifikation stimmen die Leistungen bislang und sie führen die Tabelle mit 13 Punkten nach 6 Spielen an. Das Torverhältnis von 8:2 Toren ist offensiv überschaubar, defensiv hingegen gehören sie zu den stärksten Teams der gesamten Qualifikation. 4 Siege, 1 Remis und 1 Niederlage lautet die Bilanz. Alle ihre 4 Siege konnten sie ohne Gegentor beenden und beide Gegentreffer mussten sie bei der 2:0 Niederlage gegen Slowenien hinnehmen. Trotz dieser eigentlich guten Statistiken scheint das Team unter dem neuen Trainer nicht einwandfrei zu funktionieren. Jerzy Brzeczek steht seit 12 Spielen an der Seitenlinie und kann seitdem nur eine ausgeglichene Bilanz von 4 Siegen, 4 Remis und 4 Niederlagen aufweisen. In diesen 12 Spielen gelangen nur 13 Tore und im Moment ist man seit 2 Spielen sieglos. Sein Punktschnitt beträgt nur 1.33 Punkte pro Partie. In den vergangenen 9 Spielen fielen nur 2 Mal über 2.5 Tore in der Partie.

Schafft es Nordmazedonien zu überraschen?

Die ehemals als Republik Mazedonien antretende Nationalmannschaft ist erst ab dem 12. Februar 2019 als Nordmazedonien bei der UEFA und der FIFA gemeldet. Bislang konnte sich das Land noch nie für eine Endrunde qualifizieren und ihr bestes Ergebnis war ein 4. Platz im Jahr 1998. Seitdem gibt es aber immer wieder schwankende Leistungen des Teams und nach Siegen gegen Holland oder England folgen oft Rückschläge gegen Aserbaidschan oder Liechtenstein. In diesem Jahr präsentiert sich das Team wieder relativ stabil, auch wenn sie nach 6. Spieltagen nur den Vorletzten Platz beanspruchen können. Die Bilanz kann sich durchaus sehen lassen und steht bei 2 Siegen, 2 Remis und 2 Niederlagen. Auch beim Torverhältnis von 8:8 Toren ist nur wenig heraus zu nehmen. Ihr Trainer Igor Angelovski sitzt durch die guten Ergebnisse momentan fest im Sattel und trotz einer eher geringen Qualität in der Mannschaft weist er eine gute Bilanz von 13 Siegen, 7 Remis und 12 Niederlagen auf. Auch das Torverhältnis von 47:36 Toren kann sich durchaus sehen lassen. Was ihnen im Spiel gegen Polen ebenfalls zugute kommen könnte ist ihre Auswärtsstärke in den letzten Monaten. Seit 4 Auswärtsspielen sind sie ungeschlagen und 2 davon konnten sie gewinnen. Das erste Spiel gegen Polen wurde mit 0:1 verloren und generell konnte Nordmazedonien noch nie über Polen triumphieren. Ihr bestes Ergebnis erreichten sie im Jahr 2008 als sie auswärts ein 1:1 holen konnten.

Wett Tipp und Prognose

Die Polen sind von der Qualität in der Mannschaft klar gegenüber Nordmazedonien zu favorisieren. Zudem könnten sie mit einem Sieg einen weiteren Schritt in Richtung EM 2020 unternehmen. Wir denken das es ein ähnlich knappes Spiel wie beim ersten Aufeinandertreffen wird, wo sich Polen letztendlich aber durchsetzt. Daher raten wir zu einem Tipp 1. Die große Stärke der beiden Teams ist zudem sicherlich die Defensive, weswegen wir denken das hier nicht viele Tore fallen werden. Für ein Spiel unter 2.5 Tore bekommt ihr sehr ansprechende Quoten.

Die letzten 5 Ergebnisse für Polen im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.10.2019 EM-Quali 2020 Lettland Polen 0:3
S
06.09.2019 EM-Quali 2020 Slowenien Polen 2:0
N
10.06.2019 EM-Quali 2020 Polen Israel 4:0
S
07.06.2019 EM-Quali 2020 Nordmazedonien Polen 0:1
S
24.03.2019 EM-Quali 2020 Polen Lettland 2:0
S

Die letzten 5 Ergebnisse für Nordmazedonien im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
10.10.2019 EM-Quali 2020 Nordmazedonien Slowenien 2:1
S
09.09.2019 EM-Quali 2020 Lettland Nordmazedonien 0:2
S
05.09.2019 EM-Quali 2020 Israel Nordmazedonien 1:1
U
10.06.2019 EM-Quali 2020 Nordmazedonien Österreich 1:4
N
07.06.2019 EM-Quali 2020 Nordmazedonien Polen 0:1
N

Weitere Tipps

Türkei Süper Lig

16.12.2019 18:00 (MEZ)
Medipol Basaksehir Logo Istanbul Başakşehir FK
:
Torku Konyaspor Logo Torku Konyaspor
Tipp 1

Türkei Süper Lig

16.12.2019 18:00 (MEZ)
Trabzonspor Logo Trabzonspor
:
Denizlispor Logo Denizlispor
Tipp 1

3. Deutsche Liga

16.12.2019 19:00 (MEZ)
Ingolstadt Logo FC Ingolstadt 04
:
TSV München Logo TSV 1860 München
Über 2.5 Tore