Wett Tipp UEFA Europa League: LASK Linz - PSV Eindhoven

Donnerstag, 07.11.2019 um 18:55 Uhr (MEZ)

Wer gewinnt das Rückspiel in Linz - Gastgeber LASK oder PSV Eindhoven?

Am Donnerstag, 07. November 2019 stehen sich zwei ehemalige Bayern Legionäre erneut als Trainer gegenüber. Valérien Ismael empfängt mit seinem LASK, Mark van Bommel und den PSV Eindhoven auf der Linzer Gugl. Das Rückspiel der Beiden findet in Runde 4 der Europa League Gruppenphase statt. Nur 2 Wochen nachdem der LASK in Eindhoven, mit einem 0:0 Unentschieden einen Punkt holen konnte, treffen die beiden Mannschaften in Linz aufeinander. Der LASK könnte mit einem Sieg mit dem PSV gleichziehen, PSV könnte mit einem Auswärtserfolg einen weiteren großen Schritt in Richtung K.O.-Phase machen. Wir haben die beiden Kontrahenten für euch vorab analysiert. In unserem Wett geben wir euch zudem Empfehlungen zu interessanten Wettvarianten der Begegnung. Anpfiff ist um 18:55 Uhr.

S
S
S
U
S

LASK Linz

  • seit 6 Spielen ungeschlagen
  • Torbilanz EL: 2:2
U
N
U
N
S

PSV Eindhoven

  • 4 Spiele ohne Sieg
  • Torbilanz EL: 7:3

Kann der LASK den Heimvorteil nutzen und zur Tabellenspitze aufschließen?

Der österreichische Vizemeister der letzten Saison, der LASK hat heuer schon für so manche Überraschung sorgen können. In der dritten Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League hat man den FC Basel mit einem Gesamtergebnis von 5:2 besiegen können, musste sich aber gegen den FC Brügge in den Play-Offs mit 1:2 geschlagen geben. Somit stehen die Linzer in der Gruppenphase der Europa League. Der Auftakt für die zweite Europa League Teilnahme überhaupt, gelang nach Maß. Nachdem man zuletzt im Jahr 2000 internationale Fußballluft schnuppern durfte, zeigten die Linzer im ersten Heimspiel eine gute Leistung und belohnten sich dafür mit einem 1:0 Heimerfolg über Rosenborg Trondheim. Auch in Spiel 2, ein Auswärtsspiel gegen Sporting Lissabon, zeigte die Elf eine starke Leistung, musste sich aber trotz Führung mit 1:2 geschlagen geben. Im Hinspiel gegen PSV, hielten die Linzer erneut gut dagegen, kamen zu einigen guten Torchancen und verteidigten größtenteils recht ordentlich. Insgesamt konnte der LASK 12 Abschlüsse verzeichnen, nur 1 davon ging in Richtung Tor. Man war zwar in den meisten Statistiken hinter den Gastgebern zu finden, sowohl beim Ballbesitz als auch bei der Passgenauigkeit hatte PSV die Nase vorne, alles in allem war man aber über weite Teile des Spiels ebenbürtig. Etwas Glück hatte der LASK auch auf seiner Seite, 2-mal rettete Aluminium vor dem Rückstand. Für das Rückspiel kann sich der LASK auf die bisher starken Leistungen der Heimspiele verlassen. Der LASK hat 5 der letzten 7 Heimspiele im Europa Pokal gewinnen können. Die einzige Niederlage währenddessen, gab es in den Play-Offs zur Champions League gegen den FC Brügge. In der Liga läuft es für den LASK erneut hervorragend. Nach 13 absolvierten Spieltagen, liegt man mit 3 Punkten Rückstand auf die ewigen Favoriten Red Bull Salzburg, auf Rang 2 der Tabelle. 10 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage, so die bisherige Bilanz der Linzer in der Liga. Die einzige Niederlage bisher hat man zu Hause kassiert. Die Chancen für den LASK stehen nicht schlecht, mit etwas Glück könnte sogar ein Sieg errungen werden, Eindhoven kämpft momentan mit einer mittelschweren Krise.

Kann PSV Eindhoven die Tabellenführung weiter ausbauen?

Beim PSV Eindhoven war man bereits gewarnt, als der LASK nach Eindhoven zum Duell erschien. Der holländische Vizemeister der letzten Saison, konnte sich 2018/19 für die Champions League Gruppenphase qualifizieren, schied aber als Gruppenletzter aus. Heuer war der Traum der Champions League, bereits nach der zweiten Qualifikationsrunde beendet. Mit einem Gesamtergebnis von 4:4 gegen den FC Basel, entschied die Auswärtstorregel über das Schicksal des PSV. In der Europa League Qualifikation wurden Haugesund und Limassol ausgeschaltet. Zum Auftakt der Gruppenphase hieß es für Eindhoven, zu Hause gegen Sporting Lissabon anzutreten. In einer temporeichen, attraktiven Partie konnte man am Ende mit 3:2 als Sieger vom Platz gehen. Der Auftakt war geglückt. Noch überzeugender war die Leistung gegen den norwegischen Meister Rosenborg Trondheim. In Norwegen konnte Eindhoven einen 1:4 Auswärtssieg feiern und sich so an die Spitze der Gruppe D setzen. Die ersten Punkte ließ man dann erst im Hinspiel mit dem LASK liegen. Das 0:0 war aus Sicht der Gastgeber etwas unglücklich, an Torchancen mangelte es nicht. Der deutsche Daniel Schwaab köpfte im Hinspiel gleich zweimal an die Latte. In den ersten beiden Gruppenspielen hat Eindhoven gleich 7 Tore erzielen können, gegen den LASK gelang bisher kein Treffer. Seit dem Hinspiel mit dem LASK hat der PSV Eindhoven kein Spiel mehr gewinnen können. Insgesamt ist man seit 4 Spielen ohne Erfolg geblieben. Die Torbilanz der letzten 4 Partien spricht auch nicht für den PSV. Mit 2:9 Toren hat man die letzten 4 Begegnungen hinter sich gebracht. Zwei Spiele davon hat man zu Null verloren. Gegen den LASK wird es eine Steigerung benötigen, ansonsten könnte es in Linz zur ersten Niederlage in der Gruppenphase kommen. Das gilt es beim PSV Eindhoven jedenfalls zu verhindern, ansonsten könnte die Tabellenführung abgegeben werden.

Wett Tipp und Prognose

Der LASK ist für uns zu Hause hauchdünn im Vorteil. Ein Tipp 1 ist uns aber zu riskant. Mit einer Doppelten Chance 1/X oder einem Draw no Bet Tipp 1, kann etwas Risiko minimiert werden. Wir denken der LASK wird zu Hause etwas höheres Risiko gehen, weshalb wir ein torloses Unentschieden für eher unwahrscheinlich halten. Wir würden eine Wette auf Beide Teams treffen-Ja, empfehlen.

Die letzten 5 Ergebnisse für LASK Linz im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
03.11.2019 Österreichische Bundesliga LASK Linz FK Austria Wien 2:0
S
30.10.2019 ÖFB-Cup LASK Linz SCR Altach 3:1
S
27.10.2019 Österreichische Bundesliga SCR Altach LASK Linz 0:1
S
24.10.2019 UEFA Europa League PSV Eindhoven LASK Linz 0:0
U
19.10.2019 Österreichische Bundesliga LASK Linz SV Mattersburg 7:2
S

Die letzten 5 Ergebnisse für PSV Eindhoven im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
02.11.2019 Holland Eredivisie Sparta Rotterdam PSV Eindhoven 2:2
U
27.10.2019 Holland Eredivisie PSV Eindhoven AZ Alkmaar 0:4
N
24.10.2019 UEFA Europa League PSV Eindhoven LASK Linz 0:0
U
19.10.2019 Holland Eredivisie FC Utrecht PSV Eindhoven 3:0
N
06.10.2019 Holland Eredivisie PSV Eindhoven VVV Venlo 4:1
S

Weitere Tipps

EHF Handball Champions League

20.11.2019 19:00 (MEZ)
THW Kiel THW Kiel
:
HC Motor Zaporozhye
Tipp 1 Halbzeit 1

Champions Hockey League

20.11.2019 20:00 (MEZ)
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
:
Yunost Minsk Logo Yunost Minsk
Tipp 1

EuroLeague Basketball

20.11.2019 21:00 (MEZ)
FC Barcelona Lassa
:
Fenerbahce Beko Istanbul
Tipp 1 Viertel 1