Wett Tipp 1. Deutsche Bundesliga: Hertha BSC Berlin - Borussia Dortmund

Samstag, 30.11.2019 um 15:30 Uhr (MEZ)

Ist Jürgen Klinsmanns Debüt gleichzeitig die letzte Chance für Lucien Favres?

Das Samstagsduell zwischen der Hertha BSC und Borussia Dortmund hat in den letzten Stunden zusätzlich an Brisanz gewonnen. Seit Mittwoch ist es sicher, Jürgen Klinsmann ist neuer Hertha Trainer. Das gab der Verein am Mittwochmorgen bekannt. Er löst Hertha Legende Ante Covic ab. Auf der Seite der Gäste aus Dortmund, wird Lucien Favre am Samstag, 30. November 2019, zwar noch als Cheftrainer zu finden sein, die Frage ist allerdings wie lange noch. Er steht nach den schwachen Leistungen der letzten Wochen unter heftiger Kritik. Die Partie gegen Hertha könnte zu einem Endspiel für den 62-jährigen Schweizer werden. Bevor es in der Bundesliga am 13. Spieltag der Saison nach Berlin geht, heißt es für Dortmund noch in der Champions League gegen den FC Barcelona anzutreten. Die Doppelbelastung könnte zusätzlich für Probleme in Berlin sorgen, man darf gespannt sein. Wir haben beide Mannschaften für euch analysiert und bieten Prognosen und Wettempfehlungen zum Spiel. Anpfiff im Olympiastadion Berlin, ist um 15:30 Uhr.

N
N
N
U
N

Hertha BSC Berlin

  • 1,8 Tore pro Heimspiel
  • 2,4 Gegentore pro Heimspiel
  • 2 Heimspiele in Serie verloren
N
U
N
S
S

Borussia Dortmund

  • erst 1 Auswärtssieg bislang
  • Torbilanz: 26:18
  • 2 Gegentore pro Auswärtsspiel

Beflügelt die Rückkehr von Jürgen Klinsmann die kriselnde Hertha BSC Elf?

Die Ereignisse in der Führungsriege der Hertha BSC, haben sich in den letzten Wochen überschlagen. Zuerst gab man bekannt Jürgen Klinsmann in den Vorstand des Vereins geholt zu haben, nun hat man den ehemaligen Nationalteamtrainer Deutschlands, nach seinem Gastspiel in den USA, als neuen Trainer vorgestellt. Der ehemalige Trainer und langjährige Mitarbeiter bei Hertha BSC, Ante Covic, musste am Mittwochmorgen seinen Hut nehmen und für Klinsmann Platz machen.

„Die Entscheidung ist uns ungeheuer schwer gefallen“, kommentierte Geschäftsführer Michael Preetz die Entscheidung, sich nach 20 Jahren Zusammenarbeit von Covic zu trennen. Man hätte mit Blick auf die Entwicklung der letzten Resultate entschieden, es müsse eine Veränderung geben, so Preetz weiter. Nur allzu verständlich, sieht man sich die Leistungen der Berliner in der laufenden Saison an. Vor allem die letzten Wochen waren für Hertha alles andere als erfolgreich.

Nachdem man nach einem schlechten Saisonstart mit 3 Niederlagen aus 4 Spielen, 3 Siege in Serie einfahren konnte, schien es als hätte die Mannschaft besser in die Saison gefunden. Das Gegenteil war der Fall. Hertha BSC hat die letzten 4 Pflichtspiele in der Bundesliga verloren. Hoffenheim, Union Berlin, Leipzig und Augsburg konnten allesamt 3 Punkte gegen die Hertha holen. Gegen Hoffenheim (2:3) und Leipzig (2:4), hat man sich vor heimischem Publikum geschlagen geben müssen, Union Berlin (1:0) und Augsburg (4:0) unterlag man fernab der Heimat. Konnte man zu Hause zumindest für Tore sorgen, blieben die Tore der Gegner auswärts unberührt.

Nun erhofft man sich eine Trendwende unter Klinsmann. Hertha hat bisher 5 Heimspiele absolviert, 2 Siege und 3 Niederlagen hat man notiert. Im Schnitt konnte man 1,8 Tore pro Spiel erzielen, 2,4 Gegentore kassierte man bisher im Olympiastadion durchschnittlich. Das ergibt einen negative Torbilanz von 9:12 Toren zu Hause, insgesamt liegt man bei 17:25 Toren. Man geht als Außenseiter in die Partie gegen Dortmund, daran ändert auch die Rückkehr von Jürgen Klinsmann nur wenig.

Schafft Borussia Dortmund die geforderte Trendwende?

Bein den erfolgsverwöhnten Schwarz-Gelben der Borussia Dortmund hängt momentan der Haussegen schief. Der ewige Verfolger von Rekordmeister Bayern München, ist nach 12 Spieltagen in der laufenden Saison, nur auf dem 6. Tabellenplatz zu finden. Das Problem bei Dortmund scheint klar, man muss auswärts Punkte holen. Das stellte auch Matts Hummels in einem Interview klar. „Wir müssen auswärts besser sein“, sagte er im Interview vor eine Woche. Damit spricht Hummels allen Dortmund Fans aus dem Herzen, denn zu Hause ist Dortmund auch heuer sehr erfolgreich. Bisher blieb man in Dortmund ungeschlagen, 4 Siege und 2 Remis hat man zu Hause notiert. Auch die Torbilanz der Heimspiele kann sich mit 18:6 Toren sehen lassen.

Anders sieht die Sache fernab der Heimat aus. Von den 6 absolvierten Auswärtsspielen konnten die Dortmunder nur 1 Spiel gewinnen. Das erste Auswärtsspiel der Saison gegen den 1. FC Köln hat man mit 1:3 gewonnen, seither wartet man vergeblich auf einen weiteren Sieg fernab der Heimat. 3 Unentschieden und 2 Niederlagen hat man seither notiert. Im letzten Auswärtsspiel gegen den FC Bayern München kassierte man ein 4:0 Klatsche. Bisher hat man noch keine Konsequenzen folgen lassen, die Luft wird für Lucien Favre aber immer dünner. Der Cheftrainer der Dortmunder steht unter heftiger Kritik, Gerüchte um eine Entlassung des Schweizers kursieren schon seit längerem. Momentan genießt er noch die Rückendeckung von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke, dieser forderte aber eine schnelle Trendwende.

Hat Dortmund im letzten Spiel der Bundesliga gegen Paderborn einen 0:3 Rückstand aufholen und zumindest noch auf 3:3 stellen können, steht für die Borussia am Mittwoch eine weit größere Aufgabe bevor. Der FC Barcelona erwartet die Dortmunder zum Champions League Duell. Ob man gerade gegen die starken Katalanen die Trendwende schaffen wird, wer weiß. Ein gestärktes Selbstvertrauen könnte sicher nicht schaden, will man in Berlin die Auswärtsblockade durchbrechen. Man geht zwar als Favorit in das Duell mit der Hertha, der letzte Auswärtssieg liegt aber schon einige Monate zurück.

Wett Tipp und Prognose

Eine interessante Begegnung, deren Ausgang schwer vorherzusehen ist. Wir erwarten ein Spiel mit mehreren Toren, wobei wir denken, dass beiden Teams ein Tor gelingen wird. Dortmund ist grundsätzlich zu favorisieren, die Auswärtsschwäche der Borussia ist aber nicht zu unterschätzen. Wir empfehlen auf Über 2,5 Tore zu setzen und auch eine Wette auf Beide Teams treffen-Ja bietet sich an. Unser persönlicher Tipp: Über 2,5 Tore.

Quotenboosts

Quote 15.00 Sieg Hertha

Tipp 1
Vorher 4.40, Jetzt 15.00
Gewinn = Echtgeld
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Die letzten 5 Ergebnisse für Hertha BSC Berlin im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
24.11.2019 1. Deutsche Bundesliga FC Augsburg Hertha BSC Berlin 4:0
N
09.11.2019 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin RB Leipzig 2:4
N
02.11.2019 1. Deutsche Bundesliga 1. FC Union Berlin Hertha BSC Berlin 1:0
N
30.10.2019 DFB Pokal Hertha BSC Berlin Dynamo Dresden 2:2
U
26.10.2019 1. Deutsche Bundesliga Hertha BSC Berlin TSG 1899 Hoffenheim 2:3
N

Die letzten 5 Ergebnisse für Borussia Dortmund im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
27.11.2019 UEFA Champions League FC Barcelona Borussia Dortmund 3:1
N
22.11.2019 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund SC Paderborn 07 3:3
U
09.11.2019 1. Deutsche Bundesliga FC Bayern München Borussia Dortmund 4:0
N
05.11.2019 UEFA Champions League Borussia Dortmund Inter Mailand 3:2
S
02.11.2019 1. Deutsche Bundesliga Borussia Dortmund VfL Wolfsburg 3:0
S

Weitere Tipps

1. Deutsche Bundesliga

08.12.2019 15:30 (MEZ)
FC Union Berlin 1. FC Union Berlin
:
Köln Logo 1. FC Köln
Unentschieden keine Wette Tipp 1

1. Deutsche Bundesliga

08.12.2019 18:00 (MEZ)
Bremen Logo SV Werder Bremen
:
SC Paderborn Logo SC Paderborn 07
Tipp 1

3. Deutsche Liga

08.12.2019 13:00 (MEZ)
SV Waldhof Mannheim
:
Eintracht Braunschweig Logo Eintracht Braunschweig
Doppelte Chance Tipp X/2