Wett Tipp Schweiz Super League: FC Basel - BSC Young Boys Bern

Sonntag, 01.12.2019 um 16:00 Uhr (MEZ)

FC Basel 1893 trifft auf den BSC Young Boys Bern – wer gewinnt das Hochkaräter-Duell?

Zu einem Schlagerspiel der Sonderklasse kommt es am 16. Spieltag der Schweizer Super League, wenn FC Basel die Young Boys Bern in Empfang nimmt. Im St. Jakob Park wird dieses Spitzenspiel, am 01.12.2019 um 16.00 Uhr, angepfiffen. Basel ist thronender Schweizer Pokalsieger und die Young Boys amtierende Schweizer Meister. So sieht es derzeit auch in der Tabelle aus, denn Basel belegt mit 30 Punkten den 2. und Bern mit 34 Zählern den 1. Tabellenplatz. In dieser Saison standen sie sich bereits einmal gegenüber. Mit 1:1 endete dieses Spiel in Bern. Das letzte Heimspiel der Basler gegen die Young Boys ging ebenso mit einem Remis zu Ende. Damals, am 17.03.2019, mit 2:2. Mehr über die Stärken und Schwächen sowie über die aktuelle Form, könnt ihr auf dieser Seite nachlesen, nachdem Experten ihnen einer ausführlichen Analyse unterzogen haben. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr neben einer Vorhersage zum Spiel, eine Information über die lukrativsten Wettvarianten vor, für diese wir natürlich den Quotenvergleich zur Hand nahmen.

N
N
S
S
U

FC Basel

  • Können auf den Heimvorteil hoffen
  • Sind zu Hause offensiv und defensiv stark
  • Bern hat auswärts eine Schwäche in der Verteidigung
N
S
S
U
N

BSC Young Boys Bern

  • Haben den etwas stärkeren Kader
  • Verloren auswärts bisher nur 1 Spiel in der Schweizer Super League
  • Konnten im Jahr 2019 häufiger gegen Basel gewinnen

Nützt FC Basel 1893 den Heimvorteil gegen Bern aus?

Die Europa League Teilnehmer aus Basel waren bisher zu Hause sehr überzeugend. 5 von 7 Heimspielen konnten sie gewinnen und für 1 Unentschieden sorgen. Nur eine Niederlage hatten sie demnach zu verkraften. 17-mal kamen sie zum Abschluss, während sie lediglich 6 Tore zuließen. Auch mit ihrer Auswärtsleistung müssen sie sich nicht verstecken. Denn 4 von 8 Partien entschieden sie für sich und waren für 2 Unentschieden gut. 2 Partien verloren sie. Nichtsdestotrotz trafen sie 16-mal und ließen 9 Zähler zu. Demnach lässt sich sagen, dass sie immer an die 2-mal zum Abschluss kamen und 1 Tor ca. kassierten. In den letzten 3 Spieltagen war dahingehend alles möglich. Nach einem 1:1 gegen Xamax konnten sie gegen Lugano mit 0:3 gewinnen und mussten zuletzt eine 2:0 Niederlage gegen Servette FC hinnehmen.

Marcel Koller steht bei Basel bereits seit dem 02.08.2018 als Trainer zur Verfügung. Er hat derzeit eine Erfolgsquote als Trainer von im Schnitt 1,60 PPS. Er saß bereits in 14 Partien gegen Bern als Trainer auf der Bank, wovon er mit einer Elf 6 Spiele gewinnen konnten und für 3 Unentschieden gut war. Fünfmal unterlag er. Gegen Seoane konnte er noch nie als Trainer gewinnen. Nur 2 Unentschieden wurden erzielt und dreimal verlor Koller als Trainer. 6 Spieler fehlen ihm gegen Bern. Darunter sind der stärkste Torschütze Kemal Ademi, der starke Mittelfeldspieler Ramieres und der viertstärkste Torschütze Valentin Stocker zu finden.

Basel und Bern im direkten Vergleich:

Für den direkten Vergleich sahen wir uns die letzten 10 ligaübergreifenden Spiele an. Basel konnte davon nur 1 zu Hause gewinnen und für 4 Remis sorgen, wobei 2 davon in Basel erzielt wurden. 5-mal verloren sie. 14-mal trafen sie in diesen Spielen und 24-mal kam Bern zum Abschluss. Seit der vergangenen Saison konnten sie nicht mehr gegen Bern gewinnen. Basel erspielte nur ein Heim- und ein Auswärtsremis. Dreimal mussten sie sich geschlagen geben. 16-mal traf Bern in diesen 5 Partien, hingegen Basel nur sechsmal zum Abschluss kam. Immerhin kamen beide Teams in jedem Spiel zu Toren.

Werden die Young Boys ihrer Favoritenrolle gerecht?

Die Young Boys aus Bern waren bis Dato auswärts nur um einen Deut schwächer als zu Hause. Auswärts entschieden sie 4 von 7 Partien für sich und erspielten 2 Unentschieden. Eine Niederlage hatten sie zu verkraften. Auffällig bei den Berner ist, dass sie auswärts schwächer in der Verteidigung agieren, denn während sie 15-mal trafen ließen sie 11 Zähler zu. Zu Hause verloren sie noch nie in dieser Saison. 6 von 8 Spiele wurde gewonnen und 2 Unentschieden erspielt. 23-mal trafen sie in diesen 8 Heimspielen und ließen 10 Tore zu. Demnach kann man auch bei den Berner die Behauptung aufstellen, dass sie auswärts im Schnitt zweimal zum Abschluss kommen und etwas mehr als 1 Tor zulassen. Die Europa League Teilnehmer aus Bern konnten nach einer 3:0 Niederlage gegen Servette FC gegen St. Gallen einen 4:3 Sieg und gegen Sion zuletzt einen 3:4 Sieg einfahre. Im Schweizer Cup sind sie bereits für das Viertelfinale qualifiziert, nachdem sie gegen Zürich mit 4:0 gewinnen konnten. Basel ist im Übrigen auch eine Runde weiter.

Gerardo Seoane leitet die sportlichen Geschicke bei den Young Boys Bern seit dem 01.07.2018. Seine Erfolgsquote liegt im Schnitt bei 1,96 PPS. Er saß bereits in 7 Spielen gegen Basel als Trainer auf der Bank, wovon er kein einziges mit seiner Mannschaft verlor. 4 Siege und 3 Remis wurden erzielt. Über die Bilanz gegen Koller haben wir in der Formanalyse von Basel geschrieben. Ergo, er hat als Trainer auch gegen Koller noch nie verloren. Seoane fehlen 5 Spieler gegen Basel. Darunter sind auch der fünftstärkste Torschütze, Gianluca Gaudino, und der starke Mittelfeldspieler Vincent Sierro zu finden. Alles in allem sollte sich aber ein Sieg gegen Basel ausgehen, wobei natürlich auch ein Remis möglich sein könnte. Mehr darüber findet ihr nachstehend in den Wett Tipps und Prognosen vor.

Wett Tipp und Prognose

Auch wenn die Buchmacher sowohl bei einem Tipp 1 als auch bei einem Tipp 2 sehr ähnliche Quoten offerieren, glauben wir etwas mehr an einen Sieg der Young Boys. Raten würden wir aber entweder zu einer Draw no bet Tipp 2 oder zu einer Doppelten Chance Tipp X/2 Wette. Bei der zuerst genannten Varianten sind natürlich die Quoten besser, jedoch bekommt ihr bei einem Remis nur euren Wetteinsatz retourniert. Den Mutigen unter euch können wir natürlich einen Tipp X empfehlen. Dass beide Teams treffen werden, dürfte selbstredend sein, dementsprechend ist auch die Value bei einer Platzierung auf ein Ja. Bei den Over/Under-Wetten können wir nur zu einer Wette über 2,5 Tore raten, wenn der Quotenvergleich in Augenschein genommen wird, denn die Buchmacher bieten hierbei sehr divergente Quoten an. Schenkt man der Torbilanz vertrauen, würde sich sogar eine Platzierung auf über 3,5 Tore anbieten. In 6 der letzten 10 direkten Duellen fielen mehr als 3,5 Tore.

Die letzten 5 Ergebnisse für FC Basel im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.11.2019 UEFA Europa League FK Krasnodar FC Basel 1:0
N
23.11.2019 Schweiz Super League Servette Geneva FC FC Basel 2:0
N
10.11.2019 Schweiz Super League FC Lugano FC Basel 0:3
S
07.11.2019 UEFA Europa League FC Basel FC Getafe 2:1
S
03.11.2019 Schweiz Super League FC Basel Neuchâtel Xamax 1:1
U

Die letzten 5 Ergebnisse für BSC Young Boys Bern im Detail

Datum Liga Heim Gast Ergebnis
Form
28.11.2019 UEFA Europa League BSC Young Boys Bern FC Porto 1:2
N
24.11.2019 Schweiz Super League FC Sion BSC Young Boys Bern 3:4
S
10.11.2019 Schweiz Super League BSC Young Boys Bern FC St. Gallen 4:3
S
07.11.2019 UEFA Europa League Feyenoord Rotterdam BSC Young Boys Bern 1:1
U
03.11.2019 Schweiz Super League Servette Geneva FC BSC Young Boys Bern 3:0
N

Weitere Tipps

Spanien Primera Division

15.12.2019 12:00 (MEZ)
Getafe Logo FC Getafe
:
Valladolid Logo Real Valladolid
Unter 2.5 Tore

Italien Serie A

15.12.2019 12:30 (MEZ)
Hellas Verona Logo Hellas Verona
:
Torino FC Logo FC Turin
Tipp 2

2. Deutsche Bundesliga

15.12.2019 13:30 (MEZ)
SV Sandhausen Logo SV Sandhausen
:
HSV Logo Hamburger SV
Tipp X