Wett Tipp WM 2019 Damen: Deutschland W - Spanien W

Mittwoch, 12.06.2019 um 18:00 Uhr (MEZ)

Deutschland trifft im zweiten WM Spiel auf Spanien

Sowohl Deutschland, als auch Spanien konnten ihr erstes Gruppenspiel positiv gestalten und befinden sich mit jeweils 3 Punkten auf Platz 1 bzw. Platz 2. Die Deutschen blieben dabei gegen China ohne Gegentor, konnten jedoch auch nur ein Tor selbst erzielen. Die Spanierinnen gaben sich gegen die chancenlosen Südafrikaner hingegen keine Blöße und gewannen mit 3:1. Wer in dieser Begegnung der Favorit ist und was ihr sonst noch wissen solltet, erfahrt ihr in unserer nachstehenden Analyse. Anpfiff ist am Mittwoch um 18:00 Uhr.

Deutschland W

  • 2. Platz in der FIFA Weltrangliste
  • 7 Siege in 8 Spielen bei der Qualifikation
  • erstes Spiel mit 1:0 gewonnen

Spanien W

  • 13. Platz in der FIFA Weltrangliste
  • 8 von 8 Spiele in der Qualifikation gewonnen
  • erstes Spiel 3:1 gewonnen

Chance auf den Gruppensieg?

Die Deutschen könnten nach einem erfolgreichen 1:0 Start gegen China, mit einem Sieg gegen Spanien bereits mit 3 Punkte vorbeiziehen. Danach hätten sie im ausstehenden Spiel gegen Südafrika sehr gute Chancen sich auch den Gruppensieg zu sichern. Dies wäre aufgrund der Vergangenheit der deutschen Nationalmannschaft keine große Überraschung gehört man doch nach den USA zu den erfolgreichsten Teams. Bei bisher allen 7 ausgetragenen WM Endrunden konnten sie sich qualifizieren und standen dabei 3 Mal im Finale wovon sie 2 Mal den Titel holen konnten. Auch bei dieser Qualifikation gaben sie sich keine Blöße und gewannen 7 von 8 Spiele, lediglich gegen Island musste man die erste Heimniederlage in einem WM-Qualifikationsspiel hinnehmen. In diesem Jahr sind sie noch gänzlich ungeschlagen und konnten alle ihre 4 Freundschaftsspiele vor der WM gewinnen. Der größte Erfolg war dabei wohl der 1:0 Triumph über die starken Französinnen. Diese Form konnte man auch ins erste Gruppenspiel gegen den Weltranglisten 16.- aus China mitnehmen und man gewann mit 1:0. Auch wenn dies nur ein knappes Ergebnis ist konnte man mit 18 Schüssen, davon 5 aufs gegnerische Tor durchaus überzeugen. Die Torschützin war dabei die erst 19-jährige Abwehrspielerin Giulia Gwinn. Zudem kann man gegen Spanien eine äußerst positive Bilanz vorweisen, denn in 4 Aufeinandertreffen verlor man noch kein Spiel und konnte zwei gewinnen. Mit dem drohenden Ausfall von Weltklassespielerin Dzsenifer Marozsan müssen die Deutschen jedoch vermutlich auf ihre Spielführerin verzichten, diese bekam im ersten Spiel gegen China einen harten Schlaf auf den Fuß.

Erster Sieg gegen Deutschland?

Die Spanierinnen gehören in der Gruppe zusammen mit den Deutschen zu den Favoriten und sollten sich den ersten Platz unter sich ausmachen. Genau dieses Szenario wird wohl vermutlich auch eintreten denn beide konnten ihr erstes Gruppenspiel gewinnen und stehen somit punktgleich da. Mit dem 13. Platz in der FIFA Weltrangliste steht man zwar 11 Plätze hinter dem Gegner, hat spielerisch aber durchaus die Qualität mitzuhalten und auch zu gewinnen. Ähnlich wir ihre männlichen Kollegen pflegen sie dabei ein überragendes Passspiel auf engen Raum und überzeugen vor allem durch ihre offensive Kreativität. Diese Qualität musste sich Spanien jedoch lange Zeit erarbeiten, die nun ausgetragene WM ist erst die zweite Teilnahme in der Geschichte nach 2015. In eine K.O Phase schaffte man es dabei noch nicht, dies soll sich im heurigen Jahr natürlich ändern. Die Qualifikation dazu wurde auf jeden Fall überragend gespielt und man war nach Frankreich die zweite europäische Mannschaft die sich qualifizieren konnten. 8 Siege in 8 Spielen und ein Torverhältnis von 25:2 Toren zeigen die makellose Bilanz der Spanierinnen. Dafür stimmten die Ergebnisse vor der WM nicht mehr ganz so und man blieb in den letzten beiden Tests gegen die USA (0:1) und Belgien (1:1) ohne Erfolg. Den Start in der Gruppenphase konnte man hingegen wieder erfolgreich gestalten und man gewann gegen klar unterlegende Südafrikanerinnen mit 3:1. Dabei wurden ganze 25 Schüsse abgegeben, wovon 12 auf das gegnerische Tor gingen. Die erfahrene spanische Stürmerin Jennifer Hermoso erzielte dabei gleich 2 Tore.

Wett Tipp und Prognose

Die Deutschen belegen in der Weltrangliste den 2. Platz und konnten zudem bereits 2 Mal Weltmeister werden. Die Spanierinnen hingegen spielen erst ihre zweite Weltmeisterschaft, womit ihnen eine gewisse Erfahrung fehlt. Dies ist wohl auch ein Hauptgrund dafür das die Deutschen bei den Buchmachern als Favoriten gelten. Auch wir würden eher eine Empfehlung auf Tipp 1 abgeben. Zusätzlich wäre aufgrund der offensiven Qualität der beiden Teams ein Wett Tipp Beide Teams treffen JA wohl sinnvoll.

Quotenboosts

Quote 12.00 Sieg Deutschland

Tipp 1
Vorher 1.86, Jetzt 12.00
Bonuscode ZFBOGH
Maximaler Einsatz: € 5,00 Zum Boost

Quote 51.00 Sieg Deutschland

Tipp 1
Vorher 1.83, Jetzt 51.00
Mindesteinzahlung: € 5
Maximaler Einsatz: € 1,00 Zum Boost

Weitere Tipps

Copa America

19.06.2019 02:30 (MEZ)
Brasilien Logo Brasilien
:
Venezuela Logo Venezuela
Tipp 1 Gewinn zu null

CONCACAF Gold Cup

19.06.2019 04:00 (MEZ)
USA Logo USA
:
Guyana Logo Guyana
Über 4.5 Tore

UEFA U21-EM 2019

19.06.2019 18:30 (MEZ)
Spanien Logo Spanien U21
:
Belgien Logo Belgien U21
Über 2.5 Tore