Wett Tipp NHL: Pittsburgh Penguins - Toronto Maple Leafs

Sonntag, 17.11.2019 um 02:00 Uhr (MEZ)

Die Pittsburgh Penguins empfangen die Toronto Maple Leafs!

In diesem Duell treffen zwei echte Traditionsteams aufeinander die noch dazu zu den erfolgreichsten Teams der NHL zählen. Vor allem das Heimteam konnte auch in den letzten Jahren stets überzeugen und zählt auch heuer wieder zum erweiterten Favoritenkreis. Nach den bisherigen Spielen kämpfen beide um die Playoff Plätze, belegen sie doch momentan die Plätze 8 und 9. Die Auswärtsschwäche von Toronto könnte in diesem Spiel jedoch ausschlaggebend werden. Auf was es in dieser Partie sonst noch ankommen wird, zeigen wir euch in unserer Spielanalyse. Anpfiff zu dieser Partie ist am Sonntag um 2:00 Uhr.

N
N
S
S
N

Pittsburgh Penguins

  • 6 Heimsiege in 10 Spielen
  • 2.-beste Defense der Eastern Conference
  • 4 der letzten 5 Spiele zuhause gegen Toronto gewonnen
N
N
N
S
N

Toronto Maple Leafs

  • nur 3 von 8 Auswärtsspiele gewonnen
  • mit 68 Treffer stellen sie die bessere Offensive

7. Heimsieg im 11. Heimspiel für die Pittsburgh Penguins?

Die Pittsburgh Penguins gehören zu den besten Teams der jüngeren Vergangenheit und schafften es als erstes Team seit den Detroit Red Wings ihren Titel in den Jahren 2016 und 2017 zu verteidigen. Seit dem Jahr 2009 sicherten sie sich 3 Mal den Stanley Cup Gewinn. Die Playoffs sind meist fix gebucht und sie zählen zum erweiterten Favoritenkreis. In der vergangenen Saison schafften sie es mit einem Record von 44-26 in die Playoffs, mussten sich dort jedoch bereits in der ersten Runde den New York Islanders geschlagen geben. In dieser Saison läuft es nach 18 Spielen noch nicht nach Wunsch und man belegt lediglich den 8. Platz in der Eastern Conference. 10 Siege, 6 Niederlagen und 2 Shootout Niederlagen lautet die Bilanz der Penguins. Mit einem Torverhältnis von 60:47 stellen sie die zweitbeste Defensive ihrer Conference. In der eigenen Arena läuft es bislang durchschnittlich und nach 10 Spielen können sie 6 Siege bejubeln. Im Schnitt erzielen sie pro Partie 3.28 Tore, erhalten im Gegenzug aber auch 2.61 Gegentore. Ihre Powerplayquote steht nur bei schwachen 13.7% und die Penalty Killing Quote bei starken 88.1%. Im Schnitt geben sie pro Spiel 34.3 Schüsse ab. Das die Defense zu den besten der Liga gehört zeigt auch die Statistik das sie nur 29.1 Schüsse ihrer Gegner pro Spiel zulassen. Mit einem Sieg über Toronto könnten sie zudem einen großen Sprung in der Tabelle machen und bis auf Platz 3 vordringen.

Wird ihnen die schwache Auswärtsbilanz zum Verhängnis?

Die Toronto Mape Leafs gehören seit 1917 zu der NHL und konnten seitdem ganze 13 Meisterschaften holen. Damit sind sie hinter Montreal das erfolgreichste Team der gesamten NHL. Das dies jedoch Vergangenheit ist zeigt der letzte Titel im Jahr 1967. Seit diesem Jahr schafften es die Maple Leafs noch nicht einmal ins Finale des Stanley Cups. Zwar schaffen sie es regelmäßig in die Playoffs, doch dort ist meist nach wenigen Runden Endstation. In der letzten Spielzeit lieferten sie sich ein packendes Viertelfinale mit dem späteren Finalisten der Boston Bruins. Letztendlich zogen sie jedoch den Kürzeren und mussten sich mit 4:3 in der Serie geschlagen geben. Bereits damals war die Auswärtsschwäche der Kanadier bekannt und dies setzt sich im heurigen Jahr weiter fort. Die Bilanz nach 20 Spielen lautet 9 Siege, 7 Niederlagen und 2 Niederlagen nach Shootout. 5 dieser 7 Niederlagen erfolgten jedoch in fremden Arenen, während man zuhause nur zweimal das Eis als Verlierer verlassen musste. Mit 68 Treffern stellen sie zwar eine bessere Offensive als die Penguins auf, in der Defensive verzeichnen sie jedoch ganze 20 Gegentreffer mehr und stehen bei 67 Gegentreffern. Die aktuelle Form spricht ebenfalls nicht für Toronto denn die letzten beiden Spiele wurden verloren. Dabei musste man immer mindestens 5 Gegentreffer zulassen. Dies liegt vor allem auch daran, dass sie pro Spiel ganze 32.9 Schüsse vom Gegner zulassen. Ihre Powerplayquote liegt hingegen bei durchschnittlichen 17.6%.

Die letzten Duelle gegen die Penguins konnten hingegen äußerst positiv gestaltet werden und im Moment ist man seit 2 Spielen ungeschlagen. 3 der letzten 4 Spiele konnten die Kanadier gewinnen und erzielten dabei immer mindestens 3 Treffer. In Pittsburgh konnten sie dennoch nur eines der letzten 5 Spiele gewinnen.

Wett Tipp und Prognose

Es erwartet uns hier wohl ein sehr ausgeglichenes Spiel zwischen diesen beiden Teams. Beide sind in der Tabelle Nachbarn und haben in der jüngeren Vergangenheit ihr Potential ausschöpfen können. Die Penguins spielen jedoch zuhause und die Maple Leafs konnten erst 3 von 8 Spiele auswärts gewinnen. Wir tendieren daher eher zu einem Tipp 1. Die Quoten hierfür liegen über der 2-er Marke.

Weitere Tipps

3. Deutsche Liga

08.12.2019 13:00 (MEZ)
SV Waldhof Mannheim
:
Eintracht Braunschweig Logo Eintracht Braunschweig
Doppelte Chance Tipp X/2

2. Deutsche Bundesliga

08.12.2019 13:30 (MEZ)
SSV Jahn Regensburg Logo SSV Jahn Regensburg
:
FC St. Pauli Logo FC St. Pauli
Über 2.5 Tore

Frankreich Ligue 1

08.12.2019 15:00 (MEZ)
Stade de Reims Logo Stade Reims
:
AS St. Etienne Logo AS Saint-Etienne
Doppelte Chance Tipp X/2