Wett Tipp DEL 1. Bundesliga: Pinguins Bremverhaven - Schwenninger Wild Wings

Donnerstag, 05.12.2019 um 19:30 Uhr (MEZ)

Die Pinguins fordern zuhause den Tabellenletzten die Schwenninger Wild Wings!

Das Heimteam möchte auch in seinem 4. Jahr in der DEL die Playoffs erreichen. Im Moment würden sie dies schaffen, belegen sie doch den 9. Platz der Tabelle. Das nächste Duell bestreiten sie gegen den tabellarisch leichtesten Gegner der Liga, den Schwenninger Wild Wings. Diese befinden sich seit 2013/14 in der DEL, konnten seitdem aber erst einmal die Playoffs erreichen. In diesem Jahr sieht es ähnlich aus, denn es fehlen bereits 7 Punkte auf den 10. Platz der Tabelle. Wir bieten euch dennoch eine ausführliche Analyse mit anschließenden Wett Tipps für diese Begegnung an. Anpfiff ist am Donnerstag um 19:30 Uhr.

S
N
N
N
N

Pinguins Bremerhaven

  • 9. Tabellenplatz
  • erst 11 Gegentreffer in 85 Unterzahlspielen
  • erstes Duell mit 3:1 gewonnen
N
N
S
N
N

Schwenninger Wild Wings

  • 14. Tabellenplatz
  • erst 5 Saisonsiege
  • 23 Treffer in 96 Überzahlsituationen

Pflichtsieg für die Pinguins aus Bremerhaven?

Das Team spielt erst seine 4. Saison in der höchsten deutschen Eishockeyliga, konnte seine bisherigen Saisons aber durchaus erfolgreich beenden. In der regulären Saison erzielten sie immer einen Mittelfeldplatz und landeten auf den Rängen 10, 9 und 7. Somit konnten sie sich von Jahr zu Jahr etwas steigern. In den Playoffs schafften sie es zweimal bis ins Viertelfinale, in der letzten Spielzeit war hingegen bereits in den Pre-Playoffs Schluss. Ähnlich wie in den vorangegangenen Saisonen befindet sich die Mannschaft auch heuer wieder im Mittelfeld und belegt Rang 9. Nach 23 Spielen können sie 10 Siege und 13 Niederlagen aufweisen. Mit 33 Punkten fehlen ihnen nur 2 Punkte auf den 7. Platz der Tabelle, zudem weisen sie bereits einen komfortablen Vorsprung von 7 Punkten auf einen Nicht-Playoff Platz auf. Mit 60 erzielten Treffern und 64 kassierten stehen sie in beiden Bereichen im guten Mittelfeld. Ihr bester Scorer in dieser Saison ist Jan Urbas der bereits 10 Tore und 7 Assists liefern konnte. Unglaublich effizient zeigt sich das Team auch in Unterzahlsituationen, denn die gute Defense musste in 85 Unterzahlspielen erst 11 Gegentreffer hinnehmen. Das ergibt eine Quote von 87% und Platz 2 der Liga. Die Offense kann da nicht ganz mithalten, erzielte sie doch nur 17 Treffer in 96 Überzahlsituationen. Auch die aktuelle Form der Mannschaft ist nicht überragend, denn sie konnte von den letzten 6 Begegnungen nur 2 für sich entscheiden.

Gelingt den Wild Wings der 6. Saisonsieg?

Die Wild Wings spielen seit 6 Jahren in der deutschen Eishockey Liga und weisen demnach mehr Erfahrung auf als ihr direkter Gegner. Doch im Gegensatz zu diesen schaffte es der Klub erst einmal die Playoffs zu erreichen und schied dabei bereits in den Pre-Playoffs aus. Ganze 3 Mal sicherten sie sich den letzten Tabellenplatz, so auch im letzten Jahr. In der heurigen Saison sieht es bislang ähnlich aus, fehlen doch bereits 4 Punkte auf den 13. Platz der Tabelle und den Iserlohn Roosters. Insgesamt konnte das Team nur 5 Spiele heuer gewinnen und die weiteren 17 Spiele wurden verloren. Mit 57 erzielten Treffern stellen sie die 3.- schlechteste Offensive der Liga und mit 79 Gegentreffern die schlechteste Defensive. Trotz dieser schlechten Werte können sie mit Patrick Cannone (24 Scorerpunkte) einen der effektivsten Offensivspieler der Liga ihr Eigen nennen. Ebenfalls positiv ist ihre Ausbeute bei Überzahlspielen, denn dort konnten sie ganze 23 Treffer aus 96 Überzahlsituationen erzielen. Mit einer Überzahlquote von 23.96% stehen sie hier auf Platz 2 hinter den Straubing Tigers. Die Defensive kann da nicht mithalten und kassierte in 84 Unterzahlspielen 19 Gegentreffer. Auswärts konnte das Team nur eines von 10 Spiele gewinnen und im Moment wartet man seit 8 Auswärtspartien auf einen Sieg. Auch das erste Duell gegen Bremerhaven wurde mit 3:1 verloren. In ihren beiden letzten Spielen kassierten sie ganze 12 Gegentreffer, erzielten im Gegenzug aber auch starke 7 Treffer.

Wett Tipp und Prognose

Während die Pinguins meistens ihre Saisonziele erreichen und in die Playoffs einziehen, belegen die Wild Wings einmal mehr den letzten Platz der Tabelle. Nur 5 Spiele konnten sie bisher gewinnen und das erste Duell dieser beiden endete mit einem 3:1 für das Heimteam. Wir gehen daher erneut von einem Sieg der Bremerhaven Pinguins aus und setzen auf einen Tipp 1. Eine weitere Variante wer ein Tipp auf mehr als 4.5 Tore. Dieser Wert wurde zwar im ersten Duell nicht erreicht, die eklatante Defensivschwäche der Gäste in den letzten Spielen lässt dies aber durchaus erahnen.

Weitere Tipps

DEL 1. Bundesliga

15.12.2019 14:00 (MEZ)
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
:
ADLER MANNHEIM Adler Mannheim
Tipp 1

2. Deutsche Bundesliga

13.12.2019 18:30 (MEZ)
VfL Bochum Logo VfL Bochum
:
Hannover Logo Hannover 96
Tipp X

2. Deutsche Bundesliga

13.12.2019 18:30 (MEZ)
FC Erzgebirge Aue FC Erzgebirge Aue
:
SSV Jahn Regensburg Logo SSV Jahn Regensburg
Unentschieden keine Wette Tipp 1