Wett Tipp DEL 1. Bundesliga: Kölner Haie - Nürnberg Ice Tigers

Donnerstag, 23.01.2020 um 19:30 Uhr (MEZ)

Kölner Haie könnten sich gegen die Nürnberg Ice Tigers den Heimvorteil zunutze machen

Der 40. Spieltag der DEL, wird mit dem Spiel zwischen den Kölner Haie und dem Nürnberg Ice Tigers eingeläutet. In der Lanxess Arena in Köln wird diese Partie, am 23.01.2020 um 19.30 Uhr, angepfiffen. Bereits zweimal kam es in dieser Saison zu diesem Match. In Nürnberg konnten die Ice Tigers einmal mit 4:0 und einmal mit 6:3 gegen die Haie gewinnen, wobei in Summe die Kölner die erfolgreichere Mannschaft waren. Mehr Details über beide Teams, über ihre Stärken und Schwächen sowie über ihre aktuelle Form könnt ihr hier auf dieser Seite nachlesen, nachdem Experten ihnen einer ausführlichen Analyse unterzogen haben. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr neben einer Vorhersage zum Spiel, eine Information über die lukrativsten Wettvarianten vor.

N
N
N
N
N

Kölner Haie

  • 08. Tabellenplatz nach 38 Partien
  • Haben das schwächste Powerplay-Team
  • Die Ice-Tigers haben eine Auswärtsschwäche
S
N
S
N
N

Nürnberg Ice Tigers

  • 10. Tabellenplatz nach 38 Spieltagen
  • Haben das stärkere Spezial-Team
  • Sind abschlussstärker

Können die Kölner Haie zu Hause die Ice Tigers schlagen?

Die Haie bestritten bis Dato 38 Spiele in der DEL. Sie konnten davon 12 Partien in der regulären Spielzeit und 4 in der Overtime gewinnen. 13 Partien verloren sie, 6 Niederlagen kassierten sie in der Overtime und zweimal mussten sie sich im Penaltyschießen geschlagen geben. Auf den Heimvorteil werden sie hoffen müssen, denn zu Hause in der Lanxess Arena feierten sie in 27 Partien nur 8 Siege gesamt und gaben sie 12-mal geschlagen. Die Heimtorbilanz von 47:54 kommt einer Torbilanz pro Spiel von 2,35:2,7 gleich. Sie können sich aber glücklich schätzen, dass die Ice Tigers auswärts schwächer sind, als die Heimleistung welche Kölner an den Tag legen. Im Powerplay stellen sie das schwächste Team der Liga. Ihre Powerplayquote lautet 9,38 %. Das heißt, dass sie in 160 Überzahlsituationen 15 Tore schossen und 3 zuließen. Im Penaltykill sind sie mit einer Quote von 80,15 % neuntplatziert, von 14 möglichen Plätzen wohlgemerkt. Demnach haben sie in 136 Unterzahlsituationen lediglich für 2 Treffer sorgen können, hingegen sie 27 Zähler hinnehme mussten. Das Faceoff entschieden sie wenigstens zu 50,54 %. Das kommt einem Platz 6 gleich, wobei auch darin die Ice Tigers die Kölner übertreffen können. Bei den Kölner kam bisher der Keeper Gustaf Wesslau am häufigsten zum Einsatz. Er kann eine Fangquote von 90,02 % vorweisen sowie einen Gegentorschnitt von 2,95. Ersatzkeeper Hannibal Weitzmann war zu 89,56 % save und sein Gegentorschnitt liegt bei 2,58. Auch hierbei müssen sie gegenüber den Nürnbergern Feder lassen, dass es natürlich spannend macht, ob sie eine Chance gegen die Ice Tigers haben oder nicht.

Können die Ice Tigers für ihren 3. Saisonsieg gegen die Kölner Haie sorgen?

Die Ice Tigers aus Nürnberg feierten bisher 13 Siege und konnten 2 Partien in der Overtime gewinnen. Dreimal waren sie bei einem Penaltyschießen erfolgreich. 18 Niederlagen mussten sie aber hinnehmen, eine Partie verloren sie in der Overtime und einmal mussten sie sich nach einem Penaltyschießen geschlagen geben. In der Auswärtstabelle der DEL belegen sie den 11. von 14 möglichen Plätzen. Sie konnten lediglich, inkl. Overtime-Sieg und gewonnene Penaltyschießen, 8 Siege feiern und mussten sie elfmal geschlagen geben. Dabei sorgten sie für eine Torbilanz von in etwas 2,6:3,6. Stärker als der KEC sind sie im Powerplay, denn in der Überzahl trafen sie in 140 Möglichkeiten 24-mal und ließen nur 5 Zähler zu. Dass kommt einer Powerplayquote von 17,14 % gleich. In der DEL hat das Platz 10 zur Folge. Das viertbeste Team stellen sie im Penaltykill. Denn in 160 Unterzahlsituationen trafen sie viermal hingegen sie 25 Tore zuließen. Demnach lautet die Penaltykillquote 84,38 %. Um bei der Teamstatistik zu bleiben: Das Faceoff entschieden sie zu 51,26 % für sich. Bei den Ice Tigers wurde bis Dato hauptsächlich Keeper Niklas Treutle eingesetzt. Seine Fangquote liegt bei 90,90 % und sein Gegentorschnitt bei 2,96. Er war für 3 Shutouts gut. Darin ist er der drittstärkste Keeper der DEL. Nur sechsmal wurde Jonas Langmann aufgestellt. Seine Fangquote liegt bei 90,76 % und sein Gegentorschnitt bei 3,25. Nichtsdestotrotz konnten sie nur 2 der letzten 5 Spiele gegen den KEC gewinnen. Das war in dieser Saison gewesen. Den letzten Auswärtssieg gegen die Kölner feierten sie im Viertelfinale, am 25.03.2018 mit 1:5. Seither konnten sie auswärts nicht mehr gegen den KEC bestehen.

Wett Tipps und Prognose

Wir nehmen an, dass die Kölner Haie diese Partie gewinnen werde und empfehlen daher einen Tipp 1. Bei den Over/Under-Wetten raten wir zu einer Platzierung auf 5 oder mehr Tore. Ebenso bieten sich Wetten auf über 2,5 Tore der Kölner und auf mehr als 2,5 Tore der Ice Tigers an. Bei diesem Spiel offerieren die Buchmacher im Übrigen zu den meisten Wettmärkten sehr lukrative Quoten.

Weitere Tipps

2. Deutsche Bundesliga

21.02.2020 18:30 (MEZ)
VfL Osnabrück
:
FC Erzgebirge Aue
Beide Teams treffen - nein

2. Deutsche Bundesliga

21.02.2020 18:30 (MEZ)
SV Wehen Wiesbaden
:
SpVgg Greuther Fürth
Unentschieden keine Wette Tipp 2

Frankreich Ligue 1

21.02.2020 19:00 (MEZ)
OGC Nizza
:
Stade Brest 29
Tipp 1