Wett Tipp NHL: Edmonton Oilers - Florida Panthers

Sonntag, 27.10.2019 um 22:00 Uhr (MEZ)

Können die Edmonton Oilers ihrer Favoritenrolle gegen die Florida Panthers gerecht werden?

Die National Hockey League befindet sich mitten in der 4. Spielwoche. In dieser treffen die Edmonton Oilers, die wieder zurück auf die Erfolgsspur fanden, auf die Florida Panthers. Am Rogers Place fällt am 27.10.2019 um 21.00 Uhr MEZ, das Bully zu dieser Partie. Vorweg sei euch gesagt, dass die Oilers in Summe erfolgreicher gegen die Panthers waren, und die letzten 3 direkten Duelle immer mit 4 Toren gewinnen konnten. In der Western Pacific Division führt derzeit Edmonton die Tabelle nach 11 Spielen und mit 17 Punkten an. Die Florida Panthers belegen in der Eastern Atlantic Division nach 10 Spieltagen und mit 12 Punkten den 3. Tabellenplatz. Mehr über die Stärken und Schwächen beider Teams geben wir auf dieser Seite wieder, nachdem wir ihnen einer Analyse unterzogen. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr neben einer Vorhersage zum Spiel, eine Information über die lukrativsten Wettvarianten vor, für diese wir den Quotenvergleich zur Hand nahmen.

N
S
S
N
S

Edmonton Oilers

  • Haben zu Hause noch kein Spiel verloren
  • Zählen derzeit zum stärksten Team in der NHL
  • Sind sowohl in Powerplay als auch im Penalty Killing stark
  • Haben die letzten 3 direkten Duelle gegen die Panthers gewonnen
S
S
N
S
N

Florida Panthers

  • Geben in Summe mehr Torversuche als die Oilers ab
  • Konnten selbst in der Unterzahl für Tore sorgen
  • Kassierten bisher die weniger Strafen als die Oilers

Edmonton Oilers haben die besseren Chancen auf einen Sieg gegen die Panthers

Die Oilers weißen eine Heimbilanz von 5 Siegen auf. Auswärts konnten sie immerhin noch 3 Spiele gewinnen und mussten 2 Niederlagen sowie eine Overtime-Niederlage einstecken. Ihre derzeitige Torbilanz weist einen durchschnittlichen Wert von 3,09 auf. Im Gegenzug ließen sie nur 2,36 Zähler im Schnitt zu. Zu der wohl stärksten Leistung der noch jungen NHL Saison 19/20 zählte der Sieg zuletzt gegen die Washington Capitals, die mit den Starstürmer Alexander Owetschkin auflaufen. Deren Eishockey-Crack Leon Draisaitl traf in dieser Partie selber zweimal. Mit 4:3 ginge diese Partie in Edmonton zu Ende.

Die Oilers können derzeit 2 sehr starken Keepern ihr Vertrauen schenken. Wobei gleich gesagt werden muss, dass die Schlussmänner aus Florida mit denen zum Teil mithalten können. Mike Smith ist derzeit zu 92,5 % save und kann auf einen Shutout zurückblicken. Sein Gegentorschnitt liegt derzeit bei 2,14. Mikko Koskinen kam fünfmal zum Einsatz und zeigte eine Fangquote von 92,7 %. Er hat einen Gegentorschnitt von 2,35.

Die Oilers stellen derzeit das zweitstärkste Powerplay-Team der NHL. Mit 10 Powerplay-Toren und nur einem Gegentreffer in 30 Überzahlmöglichkeiten können sie eine Powerplay-Quote von 33,3 % vorweisen. Die fünftstärkste Mannschaft stellen sie wegen einer Penaltykill-Quote von 86,1 %. 36-mal waren sie in der Unterzahl und kassierten in diesen 5 Tore. Selber konnten sie keinen Treffer landen. In all diesen Werten sind sie den Panthers überlegen. Selbst die Teamleader, also in Punkten, Toren und Assists, übertreffen sie Protagonisten aus Florida. Nur einen Ausfall müssen sie gegen die Panthers hinnehmen, indes aber bei den Gästen aus Florida mit ziemlicher Sicherheit 2 Akteure fehlen werden. Joel Persson wird gegen die Panthers fehlen, wobei der in dieser Saison noch nicht auf sich aufmerksam machen konnte.

Florida Panthers werden gegen die Oilers hart zu kämpfen haben

Die Panthers aus Florida konnten auswärts bisher nur 2 Spiele gewinnen und mussten sich in Summe viermal geschlagen geben. Zu Hause waren nur 2 Siege möglich gewesen, hingegen sie ebenso viele Niederlagen zu verkraften hatten. Derzeit können sie einen Torschnitt von 3,40 vorweisen, der eigentlich recht gut ist, aber der Gegentorschnitt von 3,6 spricht nicht gerade für einen Erfolg. Nachdem sie 2 Siege in Folge feiern konnten, musste sie sich zuletzt gegen die Flames mit 6:5 auswärts geschlagen geben. Nichtsdestotrotz sind ihre Keeper stark. Sam Montembeault war bisher dreimal im Einsatz und kann eine Fangquote von 93,3 % aufweisen. Sein Gegentorschnitt liegt bei 1,79. Sergei Bobrovsky kam bis Dato achtmal zum Einsatz. Er war zu 86,9 % save und hat einen Gegentorschnitt von 3,88.

Die Panthers haben derzeit eine Powerplay-Quote von 18,8 %. Das ist ein eher durchschnittlicher Wert in der NHL. In 32 Überzahlsituationen trafen sie sechsmal und ließen keine Treffer zu. Besser sind sie in der Unterzahl. Denn 26-mal waren sie das bisher und konnten dort selber auch für 2 Tore sorgen, hingegen sie 4 Zähler zuließen. Summa summarum beschert ihnen das einen Wert von 84,6 und das kommt wiederum dem 8. Tabellenplatz gleich. Nichtsdestotrotz sind sie in diesen 2 Bereichen den Oilers unterlegen.

Gegen die Oilers müssen sie auf Vincent Trocheck und auf Michael Matheson verzichten. Von Tag zu Tag wird entschieden, ob Aleksander Barkov und Aaron Ekblad spielen werden können. Das Fehlen der beiden zuletzt genannten Protagonisten könnten durchaus etwas gewichtig sein, denn Barkvo sorgte für die meisten Assits und für 12 Punkte. Ekblad war für 5 Zähler und 5 Assits in 9 Spielen gut.

Wett Tipp und Prognose

Nach der Analyse glauben wir, dass Edmonton Oilers zu Hause weiterhin frei von einer Niederlage bleiben wird und können euch, auch der guten Quoten der Buchmacher bedingt, zu einem Tipp 1 raten. Wegen der Torbilanz gehen wir davon aus, dass über 6 Tore fallen werden und können euch eine Wette darauf empfehlen. Anzunehmen ist, dass die Oilers mehr als 3,5 Tore erzielen und die Panthers zu mehr als 2,5 Treffern kommen werden. Demnach bieten sich Platzierungen darauf an.

Weitere Tipps

NHL

14.11.2019 01:30 (MEZ)
Philadelphia Flyers Philadelphia Flyers
:
Washington Capitals Washington Capitals
Tipp 2

UEFA Women's EURO

12.11.2019 17:55 (MEZ)
Österreich Logo Österreich W
:
Kasachstan Logo Kasachstan W
Tipp 1 Halbzeit 2

UEFA Women's EURO

12.11.2019 18:00 (MEZ)
Polen Logo Polen W
:
Spanien Logo Spanien W
Beide Teams treffen - nein