Wett Tipp DEL 1. Bundesliga: Düsseldorfer EG - EHC Red Bull München

Sonntag, 22.12.2019 um 16:30 Uhr (MEZ)

DEL: Gewinnt München auch das 3. Auswärtsduell 2019 in Düsseldorf?

In unseren DEL Wett Tipp Vorhersagen liefern wir euch in dieser Vorschau eine faktenbasierte Prognose von Düsseldorfer EG vs Red Bull München. Diese Begegnung findet am 30. Spieltag der Deutschen Eishockey-Liga am Sonntag, 22.12.2019, um 16.30 Uhr im Düsseldorfer ISS Dome statt. Die DEG verlor die beiden Heimduelle in diesem Kalenderjahr gegen die Münchner. Die Bullen schwächelten in der Liga zuletzt aber. Fängt sich der amtierende Vizemeister? Hier treffen der Fünfte der Heimtabelle auf das beste Auswärtsteam der Liga.

S
N
N
S
N

Düsseldorfer EG

  • 3 von 4 Heimspielen gewonnen
  • 23.30 PP%
  • nur 2.07 Gegentore pro Heimspiel
S
N
N
N
S

EHC Red Bull München

  • bestes Auswärtsteam der DEL
  • 3.67 Tore pro Auswärtsspiel
  • 84.82 SH%
  • 4 Duellsiege in Folge

Kann Düsseldorf gegen München als Außenseiter punkten?

Die Düsseldorfer EG müssen aufpassen, dass sie nicht aus den Playoff-Plätzen rutschen, in den vergangenen Wochen mussten sich die Truppe von Headcoach Harold Kreis öfter geschlagen geben, als sie Spiele gewinnen konnten. Die Rheinländer holten am 28. Spieltag der DEL zuhause einen 3:2 Overtime-Sieg gegen Bremerhaven. Die Hausherren gingen im 1. Drittel in Führung, gaben diese im Mitteldrittel her, ehe sie gleich zu Beginn der letzten 20 Minuten durch Bernhard Ebner ausgleichen konnten. In der Verlängerung besorgte Luke Adam im Powerplay den Siegtreffer. Dies war der 1. Sieg nach 2 Niederlagen (Straubing, Berlin) und der 7. Erfolg nach Verlängerung nach 8 Siegen, 1 OL und 11 Niederlagen in 27 Saisonspielen. In den letzten 8 Spielen musste sich Düsseldorf 5x dem Gegner beugen, bei nur 2 Siegen nach regulärer Spielzeit und 1 OW. Die Düsseldorfer liegen in der Tabelle damit auf Rang 9, 4 Punkte hinter den Top-6 und 6 Punkte vor Platz 11. Im Heimspiel gegen München sind die Rheinländer nun in der Rolle des Außenseiters.

Düsseldorf ist derzeit in der eigenen Halle gut drauf. Die Mannschaft hat 3 der jüngsten 4 Heimspiele gewonnen: vor Bremerhaven gegen Ingolstadt und Augsburg. Gegen Köln gab es dazwischen eine Heimpleite. Aus 13 Heimspielen in dieser Saison holte die Kreis-Truppe 5 reguläre Siege, 4 Overtime-Erfolge, 1 Pleite nach Verlängerung und 3 glatte Niederlagen. In der Heimtabelle steht die DEG damit auf dem guten 5. Rang. Die Mannschaft schießt pro Heimspiel 2.77 und pro Ligaspiel im Schnitt 2.59 Tore. Im Gegenzug lässt man in jedem Heimspiel 2.07 und in jeder Ligapartie nur 2.44 Gegentore zu. Damit stellt die DEG nach den Münchnern die 2.-beste Defensive der Liga. So fallen bei den Düsseldorfern mit 4.7 Toren gesamt die wenigsten in der Liga. Und so gab es 20x und 10x in Heimspielen weniger als 5.5 Tore sowie 13x und 8x in Heimpartien weniger als 4.5 Tore zu sehen. Düsseldorf ist ligaweit im Überzahlspiel am effektivsten mit einer Quote von 23.30% – 24 PP-Tore in 103 Überzahlsituationen. Auch die Unterzahlquote ist mit 81.13% noch ganz ordentlich.

Baut München die Tabellenführung in Düsseldorf aus?

Der EHC Red Bull München beendete gegen den direkten Verfolger Straubing die Serie von 4 Pflichtspielpleiten am Stück. Der Tabellenführer der DEL siegte gegen den bayerischen Nachbarn mit 3:2 nach Verlängerung. Das Team von Don Jackson lag vor dem Schlussdrittel 0:2 zurück, konnte aber noch ausgleichen. In der Overtime schoss Yannic Seidenberg den Siegtreffer für die Münchner. Es war der 2. Overtime-Win im 28. Saisonspiel nach 19 regulären Siegen, 2 Niederlagen nach Verlängerung und 5 glatten Pleiten. Die Red Bulls bauten damit ihre Führung in der DEL auf 4 Punkte vor Straubing aus. Der Vizemeister tritt die Reise ins Rheinland als Favorit an, die Münchner haben die ersten beiden Gastspiele in diesem Jahr in Düsseldorf gewonnen. Red Bull hat sogar die letzten 4 Duelle gewonnen. Die DEG konnte nur 3 der letzten 10 Aufeinandertreffen gewinnen. Nur 2 der letzten 7 Duelle gingen in die Overtime.

Red Bull München geriet zuletzt in eine Ergebniskrise, die sich auch in der Auswärtsbilanz niederschlug. Der Sieg bei Straubing war der 2. Auswärtserfolg für München in den jüngsten 5 Gastspielen in der Liga. Die Jackson-Truppe ist in dieser Spielzeit aber die beste Auswärtsmannschaft der DEL mit 10 Siegen aus 15 Auswärtspartien. 1x konnte man sich nach Verlängerung in einer fremden Halle durchsetzen, 4x musste man sich nach regulärer Spielzeit dem Gegner beugen. Keine andere Mannschaft markiert in der Fremde so viele Tore wie die Bayern, nämlich 3.67 Treffer im Schnitt pro Auswärtspartie. München hat eine bessere Unterzahlquote als die DEG, 84.82% mit 21 Gegentoren in 134 Unterzahlsituationen. Mit 25 Toren in 123 Powerplay-Situationen hat man eine Überzahlquote von 20.33%. Die Münchner haben mit Keith Aulie den 2.-besten Verteidiger der Plus/Minus-Wertung (+12) in ihren Reihen. In 15 Ligaspiele und in 9 Heimspielen fielen weniger als 5.5 Tore. In 6 der letzten 9 direkten Duelle und in 3 der jüngsten 4 gab es weniger als 4.5 Treffer zu sehen.

Wett Tipp und Prognose

Wir prognostizieren daher auch für diese Begegnung eher weniger Tore, in der sich die Münchner den 5. Duellsieg in Folge sichern können. Mit einer Overtime rechnen wir nicht. Unsere DEL Wett Tipp Vorhersage: Tipp 2

Weitere Tipps

DEL 1. Bundesliga

23.01.2020 19:30 (MEZ)
KÖLNER HAIE Kölner Haie
:
THOMAS SABO ICE TIGERS Nürnberg Ice Tigers
Tipp 1

DEL 1. Bundesliga

24.01.2020 19:30 (MEZ)
EHC RED BULL MÜNCHEN EHC Red Bull München
:
EISBÄREN BERLIN Eisbären Berlin
Tipp 1

EHF EURO 2020 Männer

22.01.2020 16:00 (MEZ)
Kroatien Logo Kroatien
:
Spanien Logo Spanien
Tipp 2