Wett Tipp FIBA Basketball World Cup 2019: Türkei - Tschechien

Donnerstag, 05.09.2019 um 10:30 Uhr (MEZ)

Wer zieht ins Viertelfinale der Basketball WM ein – die Türkei oder Tschechien?

Die Basketball Nationalmannschaft der Türkei trifft im Spiel Nummer 3 der Basketball-WM auf die Basketball-Herren aus Tschechien. Am 05.09.2019 um 10.30 Uhr wird diese Partie angepfiffen, in der es um nicht weniger als um den Einzug ins Viertelfinale geht. Denn die Türken haben derzeit mit 3 Punkten und einer Differenz von 18 den 2. Tabellenplatz der Gruppe E inne, hingegen die Tschechen punktgleich mit einer Differenz von -8 auf dem dritten Platz stehen. Dass letzte Mal trafen diese beiden Teams am 08.09.2018 aufeinander. Dieses Spiel konnte die Türkei mit 80:89 gewinnen. Mehr über die Stärken und Schwächen beider Teams könnt ihr auf dieser Seite in Erfahrung bringen, nachdem Experten beide Mannschaften analysierten. In den Wett Tipps und Prognosen findet ihr Informationen über die lukrativsten Wettvarianten vor, für diese wir den Quotenvergleich zur Hand nahmen.

Türkei

  • Konnten häufiger gegen die Tschechen gewinnen
  • Haben die bessere allgemeine Trefferquote
  • Sorgen für mehr Rebounds
  • FIBA World Ranking Platz 17

Tschechien

  • Verwerten die Dreipunktewürfe besser
  • Sind stärker bei den Standards
  • FIBA World Ranking Platz 24

Welche Chancen hat die Türkei, um ins Viertelfinale der Basketball-WM einzuziehen?

Die Türkei traf zum Auftakt der Basketball Weltmeisterschaft auf Japan. Dieses Spiel entschieden sie mit 86:67 klar für sich. Bereits das 1. Viertel konnten sie mit 28:12 gewinnen. Das 2. ging mit 19:23 an Japan. Den dritten Spielabschnitt konnten sie mit 20:14 und das letzte Viertel mit 19:18 gewinnen. Im 2. Gruppenspiel mussten sie gegen die USA antreten. Knapp verloren sie diese Partie mit 93.92. Das 1. Viertel endete zu Gunsten der USA mit 26:21. Im 2. Viertel erzielten sie ein 21:21 Remis. Den 3. Spielabschnitt entschieden sie mit 18:21 für sich und das 3. Viertel konnten sie mit 16:20 gewinnen. Es ging in die Overtime, welches die USA mit 12:11 für sich entschied. Die Türken sind mit einer Field Goal Quote von 48 % den Tschechen bei weitem überlegen, wie auch mit einer 2 Punkteverwertung von 54,1 %. Nur bei der 3 Punktewürfen, welche zu 35,8 % verwertet werden, müssen sie gegenüber den Tschechen Federn lasse, wie auch bei den Freiwürfen, die sie lediglich zu 55,6 % anbringen konnten. Bei den Rebounds sind sie beinahe schon meisterlich, denn sie sorgen im Schnitt für 32 Defensivrebounds und für 13 Offensivrebounds. Summa summarum sind das um schier 10 mehr Rebounds, als die Tschechen erzielen können. Mit 8 Steals, 20 Assits, 12 Turnovers und 2 Blocks sind sie mit der Tschechei beinahe gleichauf. Erfolgreicher sind sie nach einem Turnover, denn nach einem solchen erzielten sie bisher durchschnittlich 11,5 Punkte oder nach einem schnellen Gegenstoß 14,5. Stark sind sie auch unter dem Korb, denn aus diesem Raum waren im Durchschnitt 46 Punkte möglich. Ansonsten ist der Kader mit den Tschechen, was die Größe etc. anbelangt. Allerdings sollte man sich vor Augen halten, dass die Türken bisher 3-mal an einer WM-Endrunde teilnahmen und 2010 Vizeweltmeister wurden. Die Tschechen waren bisher noch nie in einer Endrunde vertreten. Demnach sehen wir die viel besseren Chancen auf eine Viertelfinalteilnahme bei den Türken.

Kann Tschechien gegen die Türkei gewinnen?

Zum FIBA World Cup Auftakt trafen die Tschechen gleich auf die amtierenden Weltmeister, auf die USA. Mit 67:88 unterlagen sie dem Team aus den vereinigten Staaten. In jedem Viertel mussten sie sich geschlagen geben. (14:17, 15:26, 19:23 und 19:22). Im Spiel Nummer 2 standen sie Japan gegenüber. Mit 76:89 entschieden sie das Spiel für sich. Das 1. Viertel endete mit einem 18:18. Den 2. Spielabschnitt konnten mit 22:27 zu Gunsten der Tschechen gewertet werden und das 3. Viertel mit 15:19 ebenso. Selbiges gilt für das letzte Viertel, welches mit 21:25 zu Ende ging. Zu 44 % verwerteten sie die Würfe aus dem Feld heraus. Die 2-Punktewürfe werden zu 44,1 % angebracht, können aber mit einer Dreierquoten von 44,2 % überzeugen wie auch bei der Verwertung der Freiwürfe, welche zu 60.7 % passen. Etwas Federn lassen müssen sie mit 25 Defensiv- und 12 Offensivrebounds. 6 Steals, 19 Assits, 10 Turnovers und 4 Blocks komplettieren die Statistik. Erwähnt sollte vermutlich noch werden, dass nach einem Turnovers im Schnitt 10,5 Punkte resultierten und sie ihre 2. Chancen um einiges besser nützen können, als die Türken. Unter dem Korb sind sie nicht so stark wie die Türkei, denn nur 36 Punkte waren aus diesem Bereich im Schnitt möglich. Der bisherigen Bilanz geschuldet, sehen wir bei den Tschechen weniger Chancen auf einen Sieg, einzig was wir nach der Analyse uns vorstellen können ist, dass es in einer Overtime geht. Mehr darüber geben wir in den Wett Tipps und Prognosen auf dieser Seite wieder.

Wett Tipp und Prognose

Nach der Analyse glauben wir, dass die Türkei gewinnen wird. Wegen der eher schwachen Value bei einem Tipp 1 können wir diesen nur in einer Kombiwette euch empfehlen. Aufgrund der durchschnittlichen Punktebilanz bei den Türken von 78,29 und bei den Tschechen von 70,14 können wir zu einer Platzierung auf über 148,5 Punkte raten. Unseren Erfahrungen nach, bietet sich auch eine Wette auf unter 156,5 Punkte an. Diese Wette erscheint uns am optimalsten zu sein, denn die Quoten der Wettanbieter sind hierbei lukrativ und wir sehen diese Annahme auch als relativ realistisch an.

Weitere Tipps

Scottish Premiership

22.09.2019 13:15 (MEZ)
FC St. Johnstone Logo St. Johnstone F.C.
:
Glasgow Rangers Logo Glasgow Rangers
Gewinnt beide Halbzeiten Team2

2. Deutsche Bundesliga

22.09.2019 13:30 (MEZ)
HSV Logo Hamburger SV
:
FC Erzgebirge Aue FC Erzgebirge Aue
Beide Teams treffen - ja

2. Deutsche Bundesliga

22.09.2019 13:30 (MEZ)
Dynamo Dresden Logo Dynamo Dresden
:
SSV Jahn Regensburg Logo SSV Jahn Regensburg
Doppelte Chance Tipp X/2